Bestätigen Ihres Google-Kontos nach dem Zurücksetzen Ihres Samsung

Umgehung der Google-Blockierung auf einem modernen Samsung. Android 11. Tatsächliche Methode

Hallo zusammen! Wenn ein modernes Samsung auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird, fragt es nach dem Zurücksetzen nach dem Google-Konto, das vor dem Zurücksetzen auf dem Telefon war. Das war’s, das Telefon ist ein Ziegelstein, Sie können es nicht benutzen. Ja, das ist ungefähr dasselbe wie beim iPhone.

Aber wir tappen nicht im Dunkeln, und heute zeige ich Ihnen, wie Sie dieses Problem kostenlos und fast zu Hause lösen können.

bestätigen, ihres, google-kontos, nach, zurücksetzen

Es gibt viele solcher Anleitungen, aber jetzt werde ich Ihnen die aktuellste Methode zeigen. Wenn sich der Techniker den Clip vollständig ansieht, hat er sicherlich keine Fragen.

Und ja, ich weiß, dass man mit „M“ jedes Samsung in 30 Sekunden freischalten kann, aber erstens weiß das nicht jeder, und zweitens funktioniert der Server schon den zweiten Tag nicht.

3) Das gleiche Video! Es bedeutet Werbung, es wäre besser, ein Text-Handbuch zu schreiben!

Ja, ja, das stimmt alles, aber wenn du ein paar Minuten damit verbringst, mein Profil zu studieren, wirst du solche Kommentare wahrscheinlich nicht bekommen. ))

Umgehung von FRP mit einer Speicherkarte

Beginnen wir mit der einfachsten und harmlosesten Option, für die Sie nur eine Speicherkarte oder ein OTG-Kabel mit einem Flash-Laufwerk benötigen. Diese FRP-Reset kommt mit freundlicher Genehmigung von einer Pop-up-Meldung über die angeschlossene Speicherkarte, von dem Sie die Systemeinstellungen zugreifen können, gehen Sie in der Reihenfolge:

  • Setzen Sie die Speicherkarte in ein funktionierendes Telefon ein
  • Drücken Sie in der Benachrichtigung auf OK, um zu den Speichereinstellungen zu gelangen
  • Klicken Sie auf „App-Daten“
  • Gehen Sie zur Registerkarte „Alle“ und suchen Sie „Einstellungen“, drücken Sie „Starten“
  • Einstellungen öffnen, „Wiederherstellen und zurücksetzen“ wählen
  • Tippen Sie nun auf „DRM zurücksetzen“ und bestätigen Sie das Entfernen des Schlüssels
  • Gehen Sie zurück zu „Wiederherstellen und Zurücksetzen“ und führen Sie das Zurücksetzen durch
  • Warten Sie, bis sich das Telefon einschaltet. Jetzt sind Sie von der FRP-Sperre befreit.

Wie man den FRP-Schutz entfernt

Bevor wir uns mit der Umgehung des Kontos befassen, sehen wir uns an, wie Sie den FRP-Schutzmechanismus auf Ihrem Android-Gerät deaktivieren können, damit Sie nach einem Hard- oder Factory-Reset nicht mehr mit dem Problem konfrontiert werden.

bestätigen, ihres, google-kontos, nach, zurücksetzen

Die Manipulation sollte unmittelbar vor dem „Nullsetzen“ des Smartphones nach folgendem Verfahren durchgeführt werden

  • Um in den Bereich „Einstellungen“ des Gadgets zu gelangen und den Bereich „Konten“ aufzurufen.
  • Löschen Sie in der Liste, die auf dem Gadget-Bildschirm erscheint, die Registrierung des Google-Kontos.
  • Aktivieren Sie den „Entwicklermodus“ und schieben Sie in der Liste, die neben „Unlock OEM“ erscheint, den Schieberegler in die aktive Position.
Siehe auch  Wiederherstellung einer Apple ID nach IMEI

Nach dieser Manipulation wird der Motor vollständig deaktiviert, und nach dem Zurücksetzen fragt das System nicht mehr nach dem Login und dem Passwort.

Es gibt Situationen, in denen das Smartphone auch nach der vollständigen Deaktivierung von FRP zur Eingabe von Login und Passwort für ein bereits gelöschtes Konto auffordert. Ein solcher Präzedenzfall ist möglich, wenn der Nutzer vor kurzem eine „Anti-Diebstahl“-Datenänderung vorgenommen hat, was bedeutet, dass er warten muss, bis die Aktualisierungen wirksam werden. Dies kann zwischen einem Tag und zweiundsiebzig Stunden dauern. Danach sollten Sie versuchen, sich erneut anzumelden.

Auch die Entsperrung des Smartphones aus dem Sicherheitskonto kann im Servicezentrum durchgeführt werden, sofern der Besitzer die Dokumente für das Gerät besitzt, darunter die obligatorische Garantiekarte und den Zahlungsbeleg für die Ware.

Werksreset-Schutz

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Möglichkeiten, wie Sie den Sperrschutz zurücksetzen können:

  • Die sicherste und einfachste Methode:
  • Geben Sie die E-Mail (Benutzername) und das Passwort Ihres Google-Kontos ein, das Sie vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen hatten;
  • Wenn das Smartphone gebraucht gekauft wurde, müssen Sie den Zugang vom Vorbesitzer erhalten.
  • Öffnen Sie Ihr Konto auf Ihrem Computer und heben Sie die Verknüpfung mit Ihrem Android-Gerät auf.
  • Wenn Sie Ihr Smartphone gerade erst gekauft haben, Ihr Konto aber gesperrt ist, bringen Sie es zusammen mit der Garantie, der Quittung, der Verpackung usw. in das Geschäft.д.

So deaktivieren Sie den Schutz nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen

Wichtig: Wenn Sie Ihr Google-Konto nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen immer noch nicht einrichten können, warten Sie 1 bis 3 Tage und versuchen Sie es dann erneut mit Ihrem neuen Benutzernamen und Passwort.

Wie man die Deaktivierung des Google-Kontos nach dem Zurücksetzen von Samsung oder Android umgeht

Sie stehen vor dem gleichen Problem, wie Sie Ihr Google-Konto umgehen können. So setzen Sie die Anmeldung unter Umgehung des Google-Kontos fort? Wenn ja, könnte dieser Artikel für Sie nützlich sein.

Umgehen des Google-Kontos nach dem Zurücksetzen des Geräts

Der Schutz vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wurde entwickelt, um Ihr Android-Gerät vor Dieben zu schützen, aber es ist sehr einfach für Benutzer, nach dem Zurücksetzen auf der Seite „Bestätigen Sie Ihr Konto“ stecken zu bleiben. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie die Google-Kontosignale nach dem Zurücksetzen des Geräts umgehen können.

Fall 1.

  • Wählen Sie Ihre Sprache und verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Netzwerk (normalerweise Wi-Fi).
  • Tippen Sie auf die Stelle, an der Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben möchten, damit das Tastenfeld erscheint.
  • Halten Sie auf der Tastatur das Symbol „@“ gedrückt, um das Einstellungsmenü zu öffnen.
  • Drücken Sie „Google Tastatur Einstellungen“.

Wichtig: Sie haben dieses Gerät nun umgangen, indem Sie es zurückgesetzt haben, um sich weiterhin mit Ihrem Google-Konto anzumelden. Sie können Ihr Gerät einschalten und ein neues Google-Konto hinzufügen!

bestätigen, ihres, google-kontos, nach, zurücksetzen

Fall 2.

Verbinden Sie Ihr Gerät mit einem Netzwerk (normalerweise Wi-Fi).

Siehe auch  Ändern der Uhrzeit auf Huawei

Kehren Sie zum Startbildschirm zurück und wählen Sie Sonderfunktionen.

Wählen Sie Vision aus dem Menü Sonderfunktionen.

Drücken Sie Talkback, um das Menü aufzurufen.

Wählen Sie Text-to-Speech.

Klicken Sie auf das Einstellungssymbol in Google Text-to-Speech Engine.

Wählen Sie „Einstellungen für Google Text-to-Speech Engine“.

Drücken Sie in den Google TTS-Einstellungen auf „Feedback“.

Unter der Stelle, an der Sie Ihr Feedback schreiben möchten, befindet sich ein Absatz. Klicken Sie auf die letzten drei Wörter der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Absatz.

Dadurch wird das Google Chrome-Fenster geöffnet. Wenn Sie aufgefordert werden, sich anzumelden, wählen Sie Nein, danke.

Sie gelangen dann auf die Seite mit den Nutzungsbedingungen und klicken auf das Google-Logo auf der Startseite.

Das erste Ergebnis zeigt den Test aus Wikipedia. Halten Sie das Wort „Test“ in der Beschreibung. Dann erscheinen Pop-up-Optionen, tippen Sie auf die drei Punkte auf der rechten Seite.

Wählen Sie „Hilfe“ aus drei Optionen.

Tippen Sie auf Nein, danke, wenn Sie aufgefordert werden, sich anzumelden.

Suchen Sie die Einstellungen im Suchfeld und öffnen Sie sie.

Wählen Sie in den Einstellungen „Apps“.

Drücken Sie die drei Punkte auf der rechten Seite und wählen Sie „System anzeigen“.

Suchen Sie den Einrichtungsassistenten in der Liste und tippen Sie ihn an.

Klicken Sie auf „Speicher“ und Sie werden „Cache löschen“ sehen, tippen Sie darauf.

Drücken Sie zweimal die Zurück-Taste, um zu den Apps zurückzukehren.

Wählen Sie die Google Play-Dienste aus und wiederholen Sie die oben genannten Schritte: Drücken Sie auf „Erzwungenes Ende“, „OK“ und „Trennen“.

Drücken Sie die Taste „Zurück“, um zu den Einstellungen zurückzukehren.

Hinweis: Starten Sie Ihr Gerät neu und stellen Sie keine Verbindung zum Netzwerk her. Gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie Allgemein, wählen Sie Sichern und Zurücksetzen. Wählen Sie dann Werksreset. Setzen Sie Ihr Telefon zurück, löschen Sie alles und setzen Sie es dann zurück. Jetzt können Sie das Google-Konto erfolgreich umgehen!

Umgehung des Google-Kontos mit PassFab Android Unlocker

Die Umgehung Ihres Google-Kontos ist wirklich mühelos. Hier ist ein großartiges PassFab Android Unlocker Tool zum Entsperren der FRP-Sperre auf Samsung. Befolgen Sie einfach die folgenden einfachen Anweisungen.

PassFab Android Unlocker ist ein vielseitiges Android-Tool, das Ihnen mehrere Vorteile bieten kann:

Deaktivieren des Schutzes beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen

Um den OEM-Schutz vollständig zu deaktivieren, gehen Sie folgendermaßen vor

  • Öffnen Sie die Konfiguration Ihres Mobilfunkgeräts;
  • dann überprüfen Sie die Zeile „Konten/Konten“;
  • Wählen Sie „Google“;
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Google-Profil wischen“;
  • Schalten Sie den Debugger-Modus ein (USB-Debugging);
  • Aktivieren Sie den Schieberegler mit der Bezeichnung „OEM unlock“.

Wenn Sie Ihr Google-Konto auf Ihrem Android-Konto zurücksetzen, erkennt das System möglicherweise Ihr Passwort nicht. Verwirrung entsteht, wenn der Benutzer die geheime Zeichenkombination kürzlich geändert hat. Melden Sie sich einfach ein paar Tage später an.

So erstellen Sie ein Google-Konto nach einem Reset

Das ist das Einfachste. Beim Starten werden Sie aufgefordert, Ihre Kontodaten einzugeben. Wählen Sie „Neu erstellen“. Sie legen Ihren eigenen Benutzernamen fest. google mail. Denken Sie an ein Passwort. Es gibt Anforderungen, die das System vorgibt. Mit jeder neuen Android-Version werden die Passwörter komplizierter.

Siehe auch  Ihr iPhone verlangt nach dem Neustart ein Kennwort

Tethering für Ihr Telefon. jetzt nicht mehr nötig. Sie werden jedoch beharrlich nachfragen. Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Das ist alles. Das System startet. Sie können nun Anwendungen installieren und alle Funktionen des Geräts nutzen.

Offiziell

Es gibt mehrere Optionen für die Validierung Ihres Kontos, und alle beinhalten die Erfüllung der Bedingungen von Google: 1. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort für das Konto ein, das vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen aktiviert war. Wenn Sie mehr als ein Konto haben, können Sie jedes dieser Konten zu Ihrem Konto hinzufügen. Und wenn Sie Ihr Handy per Hand gekauft haben, holen Sie sich diese Informationen vom Vorbesitzer.

Wenden Sie sich an ein Servicezentrum, wenn Sie eine Garantiekarte und eine Quittung haben.

Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto auf Ihrem Computer an und trennen Sie die Verbindung zu Ihrem Telefon. Drücken Sie drei Punkte vor dem Gerät und klicken Sie auf „Beenden“.

Hauptplatine und Module des Smartphones oder Tablets austauschen. Nach dem Austausch der Hauptkomponenten des Smartphones werden Sie vom System nicht zur Eingabe von Daten aufgefordert.

Wichtig! Wenn Ihr Gerät Ihr Kennwort nach dem Zurücksetzen nicht akzeptiert, haben Sie es möglicherweise kürzlich geändert. Warten Sie einen oder drei Tage und versuchen Sie, sich erneut anzumelden.

) Umgehen Sie das Google-Konto in den Einstellungen auf Ihrem Smartphone

Die Umgehung des Google-Kontos in den Einstellungen ist möglich? Ja! Nun, wenn Sie Ihre Kontodaten kennen. Was ist in diesem Fall zu tun??

  • Gehen Sie zu Einstellungen;
  • Gehen Sie nun zu Ihrem Konto (Benutzer, kann auch anders heißen);
  • Wählen Sie die Art des Kontos, das Sie verwenden möchten;
  • Klicken Sie auf das Konto, mit dem die E-Mail verknüpft ist. Klicken Sie auf Löschen;
  • Konto bestätigen, löschen.

3) Umgehung von FRP über das Netzwerk

So umgehen Sie die Google-Kontoverifizierung nach dem Zurücksetzen von Samsung? z.B. über das Internet. Was müssen Sie tun??

  • Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto in Ihrem Browser an. Wo sie ist? Folgen Sie diesem Link: myaccount.Google.com;
  • Geben Sie die Daten des auf Ihrem Smartphone verwendeten Kontos ein;
  • Gehen Sie zu Sicherheit und dann zu Geräte und Benachrichtigungen;
  • Sehen Sie das Gerät, das Sie verwenden möchten? Klicken Sie darauf, um FRP Lock zu öffnen;
  • Sie haben gewählt? Klicken Sie nun auf Löschen. Bestätigen, dann warten.

Wie Sie sehen können, gibt es Möglichkeiten, das Google-Konto (frp) nach dem Zurücksetzen zu umgehen. Für einige müssen Sie Google-Kontodaten haben, für andere nicht. Sie haben ein Samsung? Dann hilft die PassFab-Software! Dieser Text beschreibt, wie man das Google-Konto (frp) nach einem Samsung-Reset umgeht

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS