Bildschirmkalibrierung unter Android durchführen

Kalibrierung des Android-Telefonbildschirms (Touchscreen-Sensor)

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihren Android-Bildschirm auf Ihrem Telefon oder Tablet kalibrieren können. und was die üblichen Anzeichen dafür sind, dass es Zeit für eine Kalibrierung ist. Betrachten Sie die Möglichkeiten durch die integrierten Funktionen von Android (nicht alle Modelle haben sie), sowie spezielle Programme von Google Play.

Das Telefon ist zwar neu, aber der Sensor funktioniert gut, reagiert recht schnell auf Berührungen und erkennt genau, welchen Punkt der Benutzer gedrückt hat. Mit zunehmender Nutzung des Geräts nimmt die Berührungsqualität deutlich ab, und es kommt zu Ungenauigkeiten und Fehlern.

So wissen Sie, wann Sie das Display Ihres Android-Smartphones kalibrieren müssen? Dies ist häufig erforderlich, wenn Fehler vorliegen, die den Betrieb erheblich beeinträchtigen:

  • Einige Aktionen funktionieren nicht oder werden nicht anerkannt, aber nicht alle. Zum Beispiel kann ein Tippen gut funktionieren, aber das Streichen funktioniert nicht immer, oder umgekehrt Einige Aktionen werden nicht erkannt und das Gerät reagiert in keiner Weise.
  • Deutlich erhöhte Wartezeit nach verschiedenen Aktionen auf dem Touchscreen.
  • Nicht erkennen, wo genau eine Aktion durchgeführt wurde. So wird zum Beispiel eine Taste nicht gedrückt, wenn man sie tatsächlich berührt.
  • In grafischen Anwendungen wird die gezeichnete Linie für den Trimmer unterbrochen.
  • Das Display funktioniert nicht so gut mit einem Stift oder umgekehrt, wenn Sie Ihren Finger benutzen.

Das Problem ist normal und logisch. Die Auswirkungen können mit einfachen Mitteln und ohne Einschaltung des Dienstes recht einfach beseitigt werden.

Brauche Hilfe?

Sie wissen nicht, wie Sie das Problem mit Ihrem Gerät lösen können, und brauchen einen Expertenrat? Fragen werden von Alexey, einem Techniker für die Reparatur von Smartphones und Tablets im Servicezentrum, beantwortet.E-Mail an mich „

Es gibt jedoch Fälle, in denen der Touchscreen selbst aufgrund von Stößen oder Feuchtigkeit ausgefallen ist. Sie muss durch eine neue ersetzt werden, was ohne die Hilfe eines Servicecenters nicht möglich ist.

Kalibrierung ohne Software von Drittanbietern

Ihr Android-System verfügt über eine sehr umfangreiche Funktionalität, mit der Sie viele Dinge in Bezug auf die Einstellungen Ihres Geräts tun können. Die meisten Android 4-Modelle verfügen über einen eigenen Punkt im Einstellungsmenü.

bildschirmkalibrierung, unter, android

Um den Sensor Ihres Telefons oder Tablets über das Standardmenü zu kalibrieren, gehen Sie wie folgt vor

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts.
  • Wählen Sie den Unterpunkt „Telefoneinstellungen“. In einigen Fällen kann die Kalibrierungsfunktion im Unterpunkt „Bildschirm“ zu finden sein.
  • Wählen Sie den Punkt „Kalibrierung“.
Siehe auch  Eingehende unbekannte Nachrichten auf Android blockieren

Dazu müssen Sie nacheinander auf die Punkte in verschiedenen Bereichen des Displays drücken. Ihr Ziel ist es, den gewünschten Punkt (Kreuz) so genau wie möglich zu treffen, damit sich das Smartphone die richtige Einstellung merkt. Wenn Sie den Vorgang abgeschlossen haben, prüfen Sie auf der Standard-Touchscreen-Tastatur des Telefons, ob Sie die richtige Antwort erhalten haben.

Einige Android-Modelle verfügen nicht über die Standardfunktion. Die Lösung könnte darin bestehen, die Einstellungen über das Standardmenü vorzunehmen. Dies sind spezielle Befehle des Betriebssystems, mit denen Sie die Einstellungen Ihres Geräts feinabstimmen können. Für jedes spezifische Modell wird das Engineering-Menü durch eine spezielle Kombination von Zeichen aufgerufen. Darin können Sie Folgendes kalibrieren.

Das Menü „Technik“ ist eine Option für fortgeschrittene Benutzer, da falsche Einstellungen zu einem fehlerhaften Betrieb des Gadgets führen können. Bevor Sie diese Option nutzen, raten wir Ihnen dringend, alle verfügbaren Informationen zu diesem Thema für Ihr Modell zu konsultieren. Dies kann auf verschiedenen Websites und in Foren nachgelesen werden, insbesondere auf 4pda.

Warum der Bildschirm an Empfindlichkeit/Reaktionsfähigkeit auf Aktionen verliert

Ursachen des Scheiterns

Es gibt viele Gründe, warum das Handy-Display nicht mehr funktioniert. Schauen wir uns die häufigsten Arten von Problemen an:

  • Physikalisches Versagen, Beschädigung des Telefonsensors. Die Ursache des Problems könnte Magnetismus, Feuchtigkeit, Kälte, übermäßige Hitze oder statische Elektrizität sein.
  • Ausfall des Android-Betriebssystems nach fehlerhaftem Neustart, Firmware-Update, unzureichendem internen oder RAM-Speicher.
  • Exposition gegenüber Viren, die die Leistung erheblich beeinträchtigen. Beeinflusst das Gerät so, dass der Sensor unempfindlich ist. Um das Problem zu lösen, wird die Verwendung von Antiviren-Software empfohlen. Lesen Sie Wie man Android über den Computer (PC) auf Viren überprüft.
  • Falsche Einstellungen.

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen setzt die Standardeinstellungen zurück, wodurch fast alle der oben genannten Probleme beseitigt werden. Wenn die Empfindlichkeit ohne ersichtlichen Grund verloren geht, handelt es sich um ein softwarebedingtes Problem.

So kalibrieren Sie den Sensor ohne Software von Drittanbietern?

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihren Sensor zu kalibrieren. mit der Android-Firmware und mit Software von Drittanbietern (Apps). Im ersten Fall verwenden Sie die eingebettete Software in Ihrem Betriebssystem. Aber Vorsicht, nicht jede Firmware verfügt über ein Kalibrierungswerkzeug!

  • Gehen Sie zu den Geräteeinstellungen.
  • Suchen Sie „Telefoneinstellungen“ oder „Tablet-Einstellungen“.
  • Hier finden Sie den Punkt „Kalibrierung“. Sie kann sich in einem anderen Bereich befinden, zum Beispiel im Bereich „Bildschirm“.
  • Tippen Sie auf „Kalibrieren“.
  • Führen Sie die erforderlichen Manipulationen durch. Dies kann z. B. durch Antippen bestimmter Schaltflächen auf dem Bildschirm oder durch einfaches Tippen auf den Bildschirm geschehen.
Siehe auch  Blockieren von Nachrichten auf Android

In unserem Fall gibt es keine eingebaute Software zur Bildschirmkalibrierung, also müssen wir eine App von Google Play verwenden. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, lesen Sie bitte die folgenden Anweisungen.

Was die Bildschirmkalibrierung beheben kann

Eine dringende und korrekte Kalibrierung des Android-Touchscreens kann in fast allen Fällen erforderlich sein, wenn das Smartphone aus beliebiger Höhe heruntergefallen ist, und nach einem versehentlichen Kontakt des Geräts mit Wasser ist dieser Vorgang zwingend erforderlich.

Sie müssen den Sensor Ihres Android-Geräts auch kalibrieren, wenn Sie einen ausgetauschten Bildschirm, Wasserflecken unter dem Glas oder andere scheinbar unbedeutende Schäden repariert haben.

Um zu überprüfen, ob dieses Verfahren notwendig ist, müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

  • Zum Entfernen der Membran, die den Bildschirm schützt (um sicherzustellen, dass der Sensor richtig funktioniert);
  • Geben Sie einen beliebigen Buchstaben oder eine Zahl ein;
  • Wenn es eine Diskrepanz zwischen der gedrückten Taste auf dem Bildschirm des Gadgets und den eingegebenen Informationen gibt, ist eine Kalibrierung des Touchscreens erforderlich.

Möglichkeiten zur Kalibrierung des Android-Displays

Um den Sensor in Betrieb zu nehmen, können Sie eine der folgenden Methoden anwenden:

Die Schritte zur Durchführung der Kalibrierung sind bei den meisten Smartphone-Marken ähnlich. Die Hersteller schreiben meist die Verwendung von zwei Sensortypen vor:

  • Widerstandsfähig. Displays, die mit dieser Technologie hergestellt wurden, verursachen oft Probleme. Sie werden meist in den preisgünstigen Smartphone-Modellen oder in älteren Versionen des Mobilgeräts verwendet;
  • kapazitiv. Der beliebteste Display-Typ, der am häufigsten in heutigen Geräten installiert wird.

Was bedeutet „Bildschirmkalibrierung“ auf Ihrem Android-Smartphone oder.Tablet?

Die Bildschirmkalibrierung ist die Einstellung des Touchscreens Ihres Geräts. Das heißt, wenn Sie mit dem Finger oder einem Stift über das Display streichen, sollte es Ihre Bewegungen genau wiedergeben. Wenn Ihre Aktionen und das, was auf dem Bildschirm erscheint, voneinander abweichen, sollten Sie das Gerät neu kalibrieren. Probleme mit der Kalibrierung können beim Austausch des Bildschirms, beim Ändern der Geräteeinstellungen oder aufgrund von Software- oder physischen Schäden am Gerät auftreten.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Android-Geräte zu kalibrieren. Einige sind über Apps, die auf dem Telefon vorinstalliert sind, andere erfordern das Herunterladen spezieller Apps vom Play Market. Beginnen wir mit denjenigen, die so wenig wie möglich zu tun haben.

Siehe auch  Übertragen von Anwendungen von Android auf Android

Über die Geräteeinstellungen

Da Kalibrierungsprobleme bei den Nutzern recht häufig auftreten, haben die Entwickler die Möglichkeit hinzugefügt, das Gerät über die Geräteeinstellungen zu kalibrieren:

Kalibrierung des Android-Touchscreens über das Menü Technik

Ein spezielles Menü in Android-Geräten bietet Ihnen die Möglichkeit, viele Dinge zu tun, die im normalen Modus nicht möglich sind.

    Sie müssen das Menü aufrufen. Geben Sie an der Stelle, an der Sie die Telefonnummer eingeben, einen der Sondercodes ein. ##3646633##, ##4636## oder #15963#.

Drücken Sie die Taste Do calibration (20% Toleranz)

Drücken Sie wiederholt die Taste „Zurück“

Über die App Touchscreen-Kalibrierung

Sie können viele Anwendungen zur Bildschirmkalibrierung im Play Market finden, eine davon ist Touchscreen Calibration.

    Suchen und installieren Sie die App im Play Market.

Benachrichtigung, dass die Kalibrierung abgeschlossen ist

Über Quick TuneUp

Diese Anwendung erfüllt dieselben Aufgaben wie die vorherigen, aber auf eine andere Art und Weise.

    Installieren Sie die Anwendung aus dem Play Market.

Warten Sie, bis der Kalibrierungsvorgang abgeschlossen ist, und starten Sie Ihr Handy neu

Die Kalibrierung des Touchscreens funktioniert nicht

Manchmal führen alle oben genannten Kalibrierungsmethoden nicht zu einem greifbaren oder gar sichtbaren Ergebnis. Die Ursache kann eine physische Beschädigung des Geräts oder ein Fehler in der Firmware sein.

Dies ist häufig der Fall, wenn das Glas des Telefons oder Tablets stark beschädigt ist, was zu einer ungewollten Reaktion des Sensors führt. Es müssen nicht unbedingt tiefe Risse im Glas sein, manchmal kann es einfach durch Abnutzung oder andere Faktoren nachgeben.

Die Lösung ist ein vollständiger Austausch des Touchscreens. Obwohl ein ähnlicher Betrag zu den Kosten für das beschädigte Element hinzukommt, wird dringend davon abgeraten, die Reparatur selbst vorzunehmen.

Durch unbedachtes Handeln ohne ausreichendes Geschick kann der Bildschirm beschädigt werden, und dieser Bruch ist viel schwerwiegender und erfordert erhebliche Kosten, die mit dem Kauf eines neuen Geräts vergleichbar sind.

Oft nicht kalibrierbar aufgrund von Systemfehlern. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass man sich in einem Prozess verzettelt, ohne ein positives Ergebnis zu erzielen. Kann durch Neuinstallation der Firmware behoben werden, manchmal mit einer früheren Version.

Auch andere Hardwarefehler und.schäden können das Touchscreen-Display beeinträchtigen und den Kalibrierungsprozess unmöglich machen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS