Blockieren von Nachrichten auf Android

So blockieren Sie Textnachrichten auf einem Android oder iPhone

Manchmal müssen Sie Personen blockieren, damit sie Sie nicht mehr über Ihr Mobiltelefon kontaktieren können. Es ist nicht so einfach, wie es scheint, denn die Sperrung der eingehenden Texte hängt von Ihrem Telefon und Ihrem Betreiber ab.

Der Einfachheit halber wird in diesem Artikel beschrieben, wie Sie Textnachrichten auf allen wichtigen Telefonen und Mobilfunkanbietern in den USA blockieren können. Dieser Leitfaden enthält Anweisungen für:

  • iPhone
  • Android-Hersteller wie Google, Samsung, HTC und andere
  • Spezielle Anbieter wie AT T, Sprint, T-Mobile und Verizon.

Spam-Agent

Wie es funktioniert

Öffnen Sie in der App Ihren Posteingang, wählen Sie die Spam-Nachricht aus und markieren Sie sie als Junk. Alle Spam-Nachrichten werden in einem bestimmten Ordner in der Anwendung gespeichert. Ihr Spam-Agent lernt, welche Nummern und Dienste zu blockieren sind, lernt selbst und verhindert schädliche Nachrichten. Die Entwickler schreiben selbst, dass das Programm „maschinelle Lernmethoden“ verwendet, um SMS zu blockieren.

Werbung für medizinische Zentren und Kliniken: drei Fallstudien zu SEO, TikTok und Instagram

Wie man im Pharmamarketing messbare Ergebnisse erzielt.

Vorteile von

Sie brauchen keine langen schwarzen Listen zu erstellen, sondern markieren einfach eine SMS als Spam. 2. In der App selbst gibt es keine Werbung. 3. Einfache Schnittstelle und Funktionsweise.

Benachteiligungen

Akustische Benachrichtigung bei Erhalt einer Spam-Nachricht. nicht ausschalten. 2. Es gibt Probleme bei der Verwendung der Software auf einigen Handymodellen (z. B. Samsung Galaxy Note).

Wie man SMS-Spam auf Android-Telefonen blockiert

Unser erfahrenes Team von Redakteuren und Rechercheuren war an der Erstellung dieses Artikels beteiligt und hat ihn auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft.

wikiHow’s Team von Content Managern überwacht sorgfältig die Arbeit der Redakteure, um sicherzustellen, dass jeder Artikel unseren hohen Qualitätsstandards entspricht.

Anzahl der Zugriffe auf diesen Artikel: 96 760.

Viele Apps, die auf Android-Geräten vorinstalliert sind und den Austausch von Textnachrichten (SMS) ermöglichen, können Nachrichten blockieren, aber manchmal schränkt Ihr Mobilfunkanbieter diese Funktion ein. Wenn die SMS-Sperre nicht standardmäßig angezeigt wird, installieren Sie eine andere Anwendung, oder wenden Sie sich an Ihren Betreiber.

  • Verwechseln Sie Google Messenger nicht mit Messenger, denn die Icons der beiden Anwendungen sind sehr ähnlich.
  • Google Messenger kann aus dem Google Play Store heruntergeladen und auf Ihrem Android-Gerät installiert werden. Diese App ist ab Werk auf Nexus- und Pixel-Smartphones installiert.
  • Wenn Sie eine SMS-App Ihres Netzbetreibers oder Smartphone-Herstellers verwenden, ist diese Methode möglicherweise nicht erfolgreich. Es ist einfach, unerwünschte Textnachrichten mit Google Messenger zu blockieren, also wechseln Sie zu dieser App, wenn Sie viele Textnachrichten blockieren müssen.
blockieren, nachrichten, android

Klicken Sie auf die unnötige Nachrichtenkette. Sie können den Absender einer SMS in jeder Konversation blockieren.

blockieren, nachrichten, android

Tippen Sie auf Kontakte und Einstellungen. Sie gelangen zu einem neuen Bildschirm, auf dem Sie die Einstellungen für die Konversation anpassen können.

Siehe auch  FNAF, wo man auf Android herumlaufen kann

Klick Sperre. Die App fordert Sie auf zu bestätigen, dass Sie die Telefonnummer sperren möchten.

  • Wenn diese Optionen nicht angezeigt werden, hat Ihr Dienstanbieter sie wahrscheinlich deaktiviert. Wenden Sie sich an Ihren Dienstanbieter oder verwenden Sie eine andere Methode.
  • Klicken Sie auf „Posteingang“, um die Nummer zu finden und zu blockieren, von der Sie Spam erhalten und die noch in Ihrem Posteingang gespeichert ist.
  • Um Nachrichten von einer Nummer zu blockieren, die Sie in Ihren Kontakten haben, drücken Sie auf „Kontakte“ und wählen Sie die entsprechende Person aus.
  • Klicken Sie in der Liste der gesperrten Nummern auf das „-“ neben der Nummer, um sie freizugeben.
  • Drücken Sie im Menü „Gesperrte Nachrichten“ auf „Gesperrte Nachrichten“, um Nachrichten von gesperrten Absendern anzuzeigen.

Offene Nachrichten. Dies ist eine vorinstallierte SMS-Anwendung auf HTC-Geräten. Wenn Sie eine andere SMS-Anwendung verwenden, ist diese Methode möglicherweise nicht erfolgreich.

So sperren Sie eine Nummer für den Empfang von SMS-Nachrichten

wikiHow wird wie ein Wiki betrieben, was bedeutet, dass viele unserer Artikel von mehr als einem Autor geschrieben werden. Dieser Artikel wurde von 9 Personen, auch anonym, bearbeitet und verbessert, während er erstellt wurde.

Anzahl der in diesem Artikel verwendeten Quellen: 10. Sie finden deren Liste am Ende der Seite.

Anzahl der Zugriffe auf diesen Artikel: 176 432.

Ich möchte keine SMS von bestimmten Nummern erhalten? Spam in Ihren SMS empfangen? In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie eine Nummer blockieren und keine SMS mehr von ihr auf Ihrem iPhone und Android Galaxy empfangen können.

Klicken Sie auf dem Startbildschirm Ihres Geräts auf „Einstellungen“. Das Symbol „Einstellungen“ hat die Form eines Zahnrads. [1] X Informationsquelle

Drücken Sie auf „Nachrichten„. Wenn Sie zu den Einstellungen gelangen, blättern Sie bis zum Ende der Seite. [2] X Informationsquelle.

Fügen Sie Telefonnummern hinzu, die Sie für den Empfang von SMS sperren möchten. Drücken Sie dazu „Hinzufügen“. Es wird eine Liste von Telefonnummern angezeigt; klicken Sie auf die Nummern, von denen Sie den Empfang von SMS blockieren möchten. [3] X Quelle.

  • Sperrung von Nummern im iPhone jetzt in iOS7 verfügbar.
  • Sie können die Sperrung einer Nummer jederzeit aufheben, indem Sie auf „Entsperren“ neben der gewünschten Nummer klicken.

Drücken Sie „Menü“ (unten links auf dem Bildschirm). Diese Taste leuchtet auf, wenn Sie sie drücken. Es öffnet sich ein Menü mit verschiedenen Optionen. [6] X

Drücken Sie „Einstellungen“. Scrollen Sie auf der Seite nach unten und suchen Sie die Option „Nummer als Spam registrieren“. Diese Option blockiert den SMS-Empfang von der angegebenen Nummer. [7] X Informationsquelle

blockieren, nachrichten, android

Geben Sie die Nummer ein, die Sie sperren möchten. Sie können dies manuell oder durch Anklicken einer Nummer aus Ihrer Kontaktliste tun (wenn die Nummer in Ihrer Kontaktliste gespeichert ist). [8] X Informationsquelle

Siehe auch  Wie man von einem Computer aus auf Instagram postet

Starten Sie den Google Play Store. Wenn Sie sich im Bereich Musik befinden, beenden Sie ihn. Klicken Sie dazu auf die drei horizontalen Linien in der oberen linken Ecke des Bildschirms. [9] X Informationsquelle

Zur Google Play Store-Startseite gehen. Klicken Sie dann auf das Suchsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Geben Sie in das Suchfeld „Schwarze Liste der Anrufe“ ein und klicken Sie auf das Suchsymbol (neben dem Suchfeld). Es wird eine Liste der gefundenen Anwendungen angezeigt. [10] X Quelle der Information

Suchen Sie in dieser Liste nach „Anrufe Schwarze Liste. Anrufblocker“. Vergewissern Sie sich, dass Sie die angegebene Anwendung finden, da es viele andere mit ähnlichen Namen gibt. Klicken Sie auf die Anwendung und warten Sie, bis sie geladen ist.

Auf zte

Unerwünschte Anrufer loszuwerden wird für Besitzer von zte-Smartphones etwas komplizierter sein. Telefone dieser Marke haben normalerweise keinen eingebauten Kontaktblocker oder SMS. Sie können Anwendungen von Drittanbietern wie „Blacklist“ oder „Contact Blocker“ verwenden, um dem Teilnehmer das Senden jeglicher Art von Textnachrichten zu untersagen. Nach der Installation müssen Sie die Eingabeaufforderungen befolgen und den gewünschten Modus für Ihr Telefon starten. Mit diesen Apps können Sie Anrufe und Textnachrichten auch für nicht-digitale Teilnehmer blockieren. Dies bezieht sich auf Fälle, in denen das Telefonnummernfeld mit alphabetischen Ausdrücken gefüllt ist.

Die Überschreitung persönlicher Grenzen findet zunehmend im virtuellen Raum statt. Um sich vor lästigen Werbeagenturen, Betrügern oder unangenehmen Menschen zu schützen, verfügen die meisten Telefone über eine Option zum Sperren von Nummern. Android-Nutzer sind sich jedoch kaum bewusst, dass ein solcher Dienst auch auf Telefonnachrichten ausgedehnt werden kann. Wenn Sie eine bestimmte Nummer sperren möchten, so dass Sie nicht einmal mehr über Nachrichten kontaktiert werden können, helfen Ihnen die folgenden Informationen.

Manuelles Sperren von Nummern aus der Anruflistenanwendung

Wenn Sie ein Telefon mit Android Marshmallow verwenden (6.0) oder höher ist, haben wir gute Nachrichten: Das Blockieren von Anrufen ist nur ein paar Fingertipps entfernt. Dies ist eine Funktion, die Google seit Android 6 hinzugefügt hat.0.

Am einfachsten ist es, wenn Sie die Nummer in Ihrer Anrufliste gedrückt halten und dann „Schwarze Liste“ wählen.

Der Screenshot oben ist ein Beispiel vom Honor 8 Lite mit EMUI 8. Auf Ihrem Gerät kann der Menüpunkt anders heißen (oder gar nicht, wenn Sie kein reines Android verwenden).

blockieren, nachrichten, android

Die gute Nachricht ist, dass der Zugriff auf die Anrufblockierungsliste bei allen Geräten grundsätzlich gleich ist, auch wenn die Menüs etwas anders heißen können. bei Honor (Huawei)-Geräten müssen Sie beispielsweise drei Punkte antippen, um das Menü der Anruf-App aufzurufen.

Öffnen Sie daher die „Telefonanwendung“, wie sie oft genannt wird. Tippen Sie dort auf das Drei-Punkte-Menü in der unteren rechten Ecke (wir zeigen ein Beispiel für Honor (Huawei) Geräte).

Siehe auch  Computer schaltet sich nicht ein Blauer Bildschirm

Hier sehen Sie die blockierten Anrufe und Nachrichten. Sie können auch eine neue Nummer zu Ihrer schwarzen Liste hinzufügen. Klicken Sie dazu auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke.

Wählen Sie „Nummern auf der schwarzen Liste“ und tippen Sie auf „Hinzufügen“, um eine neue Nummer zu Ihrer schwarzen Liste hinzuzufügen.

Wählen Sie im angezeigten Menü eine geeignete Methode zum Hinzufügen der Nummer.

Wenn Sie jemand von dieser Nummer anruft, wird er automatisch vom Telefon blockiert. Kein Anruf, keine Benachrichtigung.

Über MTS

MTS bietet einen kostenlosen Anti-Spam-Service an. Um sie zu verwenden, gehen Sie wie folgt vor:

  • Leiten Sie die Werbe-SMS unverändert an 6333 weiter. Als Antwort erhalten Sie eine SMS mit der Nummer 6333, in der Sie nach dem Namen oder der Nummer des Absenders der Werbe-SMS gefragt werden.
  • Senden Sie innerhalb von 10 Minuten nach Erhalt der Anfrage eine SMS mit dem Namen oder der Nummer des Absenders an die Nummer 6333.

Danach werden die Nachrichten dieses Spammers für Sie auf der Betreiberebene blockiert.

Übrigens, auch MTS selbst verschickt gerne Werbesendungen. Um eine MTS-SMS zu blockieren, aktivieren Sie den Dienst Content Ban: Wählen Sie den Code 111374# und drücken Sie dann die Anruftaste.

Methode zwei: Manuelle Sperrung der Nummer

Wenn Sie keine Nachrichten von der Person haben, deren Nummer Sie blockieren möchten, können Sie die Nummer auch manuell eingeben, um sie zu blockieren. Tippen Sie im Hauptmenü auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann „Blockierte Kontakte“.

Drücken Sie „Nummer hinzufügen“. Hier müssen Sie nur die Nummer angeben, die Sie blockieren möchten, und dann auf „Blockieren“ drücken.

Das war’s. Von nun an wird die Nummer vollständig blockiert, unabhängig davon, welche SMS-App Sie standardmäßig verwenden.

Ein paar Tricks

Mit einem kleinen Trick können Sie App-Benachrichtigungen deaktivieren, ohne lange Wege durch das Einstellungsmenü gehen zu müssen.

Schieben Sie die empfangene Benachrichtigung leicht nach rechts oder links, bis das „Zahnrad“-Symbol erscheint, und klicken Sie darauf (siehe Ritzel). Illustration). Es öffnet sich ein Menü, in dem Sie die Benachrichtigungen der App vollständig deaktivieren oder die Benachrichtigungsmethode ändern können. Zum Beispiel, um die Benachrichtigung stumm zu schalten.

Das gleiche Menü wird auch angezeigt, wenn Sie lange auf die Benachrichtigung tippen.

Um die Benachrichtigungssperre zu deaktivieren, gehen Sie im Menü „Einstellungen“ auf „Anwendungen“. Wählen Sie einfach die gewünschte Anwendung aus und schieben Sie den Schieberegler neben „Benachrichtigungsanzeige“ auf „Ein“

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS