Computer erkennt Samsung-Handy über USB nicht

Was ist zu tun, wenn Ihr Computer Ihr Handy über USB nicht erkennt??

Es ist üblich, ein USB-Kabel zu verwenden, um Daten vom Telefon auf den Computer zu übertragen. Aber manchmal, wenn ein Smartphone über USB angeschlossen wird, sieht der Computer das Gerät nicht. Dieses Problem kann durch einen Fehler des Telefons selbst oder des PCs verursacht werden. Können Sie das Problem selbst beheben oder müssen Sie sich an ein Servicezentrum wenden, das Telefone repariert?

Wenn der Computer das Telefon über USB nicht erkennt, müssen Sie zunächst eine Diagnose des mobilen Geräts durchführen. Es kann mehrere Gründe geben, warum ein Smartphone keine Verbindung zum PC herstellen kann. Meistens liegt es an einem Fehler in den Systemeinstellungen Ihres Telefons. Eine weitere häufige Ursache für das Problem könnte ein Fehler im Betriebssystem des Telefons sein. Dieses Problem tritt in der Regel unmittelbar nach dem Flashen des Telefons oder nach der Reinigung des Telefons von Viren, der Deinstallation von Anwendungen usw. auf.д.

Um festzustellen, ob das Mobilgerät die Ursache ist, sollten Sie versuchen, das Telefon an einen anderen PC anzuschließen. Wenn Ihr Smartphone immer noch nicht erkannt wird, liegt das Problem wahrscheinlich an Ihrem Smartphone. Alternativ können Sie ein anderes Telefon an diesen Computer anschließen.

Wenn das Problem in den Einstellungen des Smartphones liegt, kann das Problem relativ schnell gelöst werden. Zu diesem Zweck müssen Sie in den Einstellungen den Abschnitt „USB-Verbindung zum Computer“ aufrufen. Dort werden mehrere Möglichkeiten angeboten, das Smartphone zu verbinden:

Jeder dieser Modi ist für unterschiedliche Aufgaben gedacht. Wenn der Benutzer Informationen vom Telefon auf den Computer übertragen möchte (oder umgekehrt), sollte er den Modus „USB-Massenspeicher“ oder „Mediengerät“ wählen. Wenn der Computer nach dieser Aktion das Telefon immer noch nicht anzeigt, muss der Benutzer weiter nach der Ursache des Problems und nach Möglichkeiten zu seiner Behebung suchen.

computer, erkennt, über, nicht

Bei einigen Android-Smartphones kann dieses Problem auf den Modemmodus zurückzuführen sein. Bei solchen Telefonen verwaltet diese Option nicht nur das Modem, sondern auch die Verbindung des Geräts mit dem PC. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie zu Drahtlose Netzwerke gehen und den Modemmodus aktivieren. Wenn sie bereits eingeschaltet ist, kann der Benutzer sie ausschalten und versuchen, sich erneut mit dem Computer zu verbinden.

In den Smartphone-Einstellungen gibt es auch eine Registerkarte „Für Entwickler“. Auf dieser Registerkarte können Sie versuchen, die USB-Verbindung Ihres Smartphones zu debuggen. Wenn auch diese Lösung das Problem nicht behebt, bleiben dem Benutzer nur wenige Möglichkeiten. Erstens kann es die Anwendungen deinstallieren, die das Problem verursacht haben. Zweitens kann man das Betriebssystem des Smartphones auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Aber der beste Weg, ein solches Problem zu lösen, ist, die Hilfe der Fachleute des Service-Centers in Anspruch zu nehmen, die in der Lage sind, die genaue Ursache des Problems zu diagnostizieren und es so schnell wie möglich zu beseitigen.

Das Problem kann nicht nur in den Einstellungen, sondern auch im physischen Zustand des Smartphones liegen. Es kann zum Beispiel ein Problem mit dem Anschluss bestehen. Selbst bei den hochwertigsten Smartphones kommt es häufig vor, dass sich die Anschlüsse lösen und brechen. Dieses Problem wird durch die häufige Verwendung dieser Stecker verursacht. Ein weiterer Grund könnte die Lockerung oder Beschädigung des Steckers durch Fallenlassen des Geräts sein. Unabhängig von den Ursachen kann eine solche Störung nur im Service-Center behoben werden. Dies kann in der Regel durch Auswechseln des Steckers behoben werden.

Gelegentlich tritt ein einfacheres Problem auf. Ihr Smartphone lässt sich aufgrund einer Verschmutzung des Anschlusses nicht verbinden. Das Problem kann ganz einfach durch Reinigen des Steckers behoben werden.

Der Computer erkennt das Telefon über USB nicht

Wenn der Benutzer das Gerät per USB-Kabel an den Computer anschließt, passiert nichts. das Gerät wird nicht erkannt. Das Problem ist in der Tat sehr häufig und in den meisten Fällen relativ leicht zu lösen. Der Schlüssel liegt darin, die Ursache des Problems festzustellen.

  • Prüfen Sie zunächst, ob das USB-Kabel selbst ordnungsgemäß funktioniert. Kabel von bekannten Unternehmen werden in der Regel mit Sorgfalt hergestellt und können Jahre, wenn nicht Jahrzehnte lang halten, so dass es wahrscheinlicher ist, dass sie von Haustieren eingeklemmt oder zerkaut werden. Um zu überprüfen, ob das Kabel richtig funktioniert, müssen Sie es an einen anderen Computer anschließen. Wenn das Gerät erkannt wird, liegt es zu 99 % an der Leitung. Glücklicherweise ist dieses Kabel preiswert und kann in vielen Geschäften erworben werden.
  • Schauen Sie sich als Nächstes den USB-Anschluss selbst an. Die Sache ist die, dass es vielleicht nicht funktioniert. Wie kommt es, werden Sie sich fragen, dass es gestern noch einwandfrei funktioniert hat?! Möglicherweise liegt eine Software-Fehlfunktion vor. Sie müssen das Kabel an einen anderen Anschluss anschließen oder einfach den Computer neu starten. Ja, Sie werden vielleicht lachen, aber ein einfaches Beispiel kann oft viele Probleme lösen. Wenn das Problem nach dem Neustart weiterhin besteht, sind wahrscheinlich die Anschlusstreiber beschädigt worden. Diese können von der Website Ihres Motherboard-Herstellers heruntergeladen werden. Möglicherweise haben Sie auch die Stromversorgung der Anschlussgruppe deaktiviert. Sie können es über den Abschnitt „Power“ Ihres Betriebssystems einschalten.
  • Wenn es nicht an den USB-Anschlüssen und dem Kabel liegt, liegt das Problem im Telefon oder Smartphone. Theoretisch sollte der Computer in der Lage sein, das Gerät zu sehen, wenn es angeschlossen ist. Vor nicht allzu langer Zeit geschah etwas Ähnliches mit meinem Smartphone auf. Offenbar war dies die häufigste Störung. Die Lösung war sehr einfach, ein Neustart des Geräts half nicht und ich beschloss, den Akku zu entfernen. Nach fünf Minuten steckte ich den Stecker ein, und voilà, alles war wieder normal! Diese Methode eignet sich jedoch nicht für Apple-Telefone, da es unmöglich ist, den Akku aus ihnen zu entfernen (es ist notwendig, das Gerät vollständig zu zerlegen).
  • Die USB-Verbindungseinstellungen einiger Smartphones können durcheinander gebracht werden. Was das mit der Sache zu tun hat, ist nicht klar. Sie können z. B. wiederhergestellt werden, indem alle Einstellungen zurückgesetzt werden, die dann wiederhergestellt werden müssen. Wenn möglich, versuchen Sie, die Einstellungen über das Servicemenü (Technik) wiederherzustellen. Geben Sie ihn ein, indem Sie eine spezielle Nummer auf dem Tastenfeld wählen. Diese finden Sie zum Beispiel auf der Website des Herstellers Ihres Geräts.
computer, erkennt, über, nicht
  • Es ist sehr häufig, dass das Problem durch die Installation einer angepassten Firmware auf dem Gerät verursacht wird. Was ist in diesem Fall zu tun?? Normalerweise hilft ein Rollback auf die Original-Firmware oder eine Wiederherstellung von einem Backup, aber nicht in allen Fällen. Wahrscheinlich ist ein Modul defekt.
  • Oft ist der Synchronisierungsmodus im Gadget deaktiviert, der standardmäßig immer aktiviert ist. Der Synchronisationsmodus wird im Einstellungsmenü festgelegt.
  • Ein weiteres Problem ist das Fehlen von Treibern für das Telefon selbst. Seltsamerweise kann sie aber auch die Rolle spielen. In den meisten Fällen funktioniert der im Betriebssystem integrierte Standardtreiber. Wenn Sie noch keine haben, müssen Sie sie auf Ihrem Computer installieren. Aber es ist nicht einfach, den Treiber zu finden, er stammt oft von einem anderen Modell.
  • Prüfen Sie Ihren Computer schließlich auf Viren und andere bösartige Dateien. Diese verursachen häufig Abstürze und beeinträchtigen den Betrieb des gesamten Systems. Es wird empfohlen, ein Antivirenprogramm zu verwenden.

Wenn Sie Fragen zu diesem Artikel haben, wenden Sie sich bitte an. Wenn sich Ihre Frage auf das oben beschriebene Problem bezieht, geben Sie bitte unbedingt das Modell Ihres Handys oder Smartphones an, damit ich Ihnen helfen kann!

Es ist kein Geheimnis, dass das Samsung Galaxy über einen microSD-Kartensteckplatz verfügt, um den Speicherplatz zu erweitern. Einige Nutzer übertragen jedoch zusätzlich Bilder, Musik und Videos auf ihren Computer oder Laptop. Was aber ist zu tun, wenn Ihr Computer Ihr Samsung Galaxy über USB nicht erkennen kann??

Siehe auch  Wie man Bluetooth mit dem Computer verbindet

Um ein Smartphone wie das Galaxy S erkennen zu können, benötigt der Computer zunächst alle erforderlichen Treiber. Normalerweise wird das Gerät sofort gefunden, wenn es an den Computer angeschlossen wird. Wenn jedoch nicht die richtigen Treiber installiert sind, kann dies nicht passieren.

Treiber sind spezielle Programme, die bei der Kommunikation zwischen Ihrem Telefon und Ihrem Computer helfen. Meistens können Sie sie von der Website des Herstellers herunterladen. Wenn der Computer Ihr Galaxy S7 nicht erkennt, gehen Sie sofort auf die Website von Samsung und laden Sie die Treiber herunter. Hier ist der Link zum Galaxy S7 / Edge. Mac-Besitzer müssen Folgendes installieren. damit Ihr Mac mit Ihrem Telefon kommunizieren kann.

Es gibt eine Alternative: Sie können das Programm einfach herunterladen und auf Ihrem Computer installieren, was die gemeinsame Nutzung von Dateien erleichtert. Es wird mit allen erforderlichen Treibern geliefert, so dass Sie nach der Installation entspannt sein können. der Computer wird Ihr Gerät erkennen und die gemeinsame Nutzung von Dateien wird kein Problem mehr sein.

Diejenigen Windows-Benutzer, die nur Treiber für Samsung installiert haben, müssen das Gerät möglicherweise deinstallieren, bevor es erkannt wird. Die folgenden Schritte sind erforderlich:

  • Halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie R. um den Befehl „run“ aufzurufen.
  • Geben Sie „devmgmt“ ein.Drücken Sie „msc“ und „Enter“.
  • Wählen Sie „Andere Geräte“ oder „Tragbare Geräte“.
  • Wenn es ein „Samsung_Android “ oder „Unbekanntes Gerät“ mit einem gelben Symbol gibt (!), klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Deinstallieren.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Fenster „Geräte-Manager“ und wählen Sie „Nach Hardwareänderungen suchen“.

Nach der Installation der erforderlichen Treiber oder Software sollte im Grunde alles funktionieren. Wenn das Problem jedoch nicht darin besteht, dass das Gerät vom Computer nicht erkannt wird, müssen Sie nach einem anderen Weg suchen.

Was also tun, wenn Sie die Treiber installiert haben und Ihr Computer Ihr Samsung Galaxy immer noch nicht erkennt??

Erstens ist „nicht sehen können“ nicht dasselbe wie „nicht erkennen“. Wir bitten die Leser daher immer, das Problem so genau wie möglich zu beschreiben, damit wir die beste Lösung anbieten können. Hier ist zum Beispiel einer der „verwirrenden“ Beiträge zu diesem Thema.

Computer kann Ihr Samsung Galaxy-Handy über USB nicht sehen. kein Problem

Wenn der Computer Probleme hat, unser Smartphone ordnungsgemäß zu erkennen, können mehrere Faktoren die Ursache sein.

Zunächst prüfen wir, ob das Kabel, über das wir die Geräte angeschlossen haben, intakt ist. Es kommt häufig vor, dass ein Kabel zwar äußerlich funktionstüchtig aussieht, aber seine Eigenschaften aufgrund gebrochener interner Übertragungsdrähte nicht beibehält.

Starten Sie dann Ihren Computer und Ihr Handy neu. Der nächste Schritt ist die Überprüfung der Android-Einstellungen.

Einige Telefone verfügen über eine Dateiübertragungssperre, d. h. sie behandeln den USB-Anschluss des Computers wie einen Ladeanschluss.

In diesem Fall müssen Sie den USB-Verbindungsmodus auf „Dateiübertragung“ ändern. Vergewissern Sie sich schließlich, dass Ihr Smartphone auf die neueste für das Modell verfügbare Version aktualisiert worden ist.

Einrichten der USB-Verbindung zum Computer

Das erste, worauf Sie achten sollten, sind Benachrichtigungen. die auf dem Display des Telefons erscheinen, sobald es in den USB-Anschluss eingesteckt wird.

Standardmäßig ist es nicht immer sofort in Windows sichtbar. sehr oft, wenn Sie die Dateifreigabe mit dem Gerät nicht ausdrücklich erlauben, wird es nur geladen (wie der Autor der Frage).

Eine Benachrichtigung in Android erscheint, sobald das Gerät mit USB verbunden ist. Sie müssen diese Benachrichtigung (mit dem Namen „Gerät verbunden“) öffnen. Siehe. nachstehendes Beispiel.

Android. das Gerät angeschlossen ist (siehe „Anschließen des Geräts mit einem USB-Kabel“ auf Seite 44). Mitteilung)

Notieren Sie sich anschließend, welche Verbindungsoption Sie gewählt haben:

  • das Gerät kann im MTP-Modus arbeiten. t.е. eine Option, mit der Sie Dateien austauschen können (was genau das ist, was wir brauchen);
  • im Lademodus : t.е. außer dem Laden des Telefons sind keine weiteren Funktionen oder Einstellungen verfügbar;
  • Kamera (PTP): Ermöglicht das Senden von Fotos mit der Kamera. die Software.

Aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen „Media Device (MTP)“ (Mediengerät). im Idealfall sollten Sie das Geräusch hören, wenn das neue Laufwerk in Windows angeschlossen wird, und Sie sollten Ihr Gerät im Arbeitsplatz (Explorer) sehen. Mission erfüllt?!

Ihr Gerät befindet sich im Modem-Modus

Gehen Sie zu den Einstellungen unter: „Drahtlose Netzwerke → Mehr → Modemmodus“. In diesem Abschnitt müssen Sie alle Optionen für den Betrieb des Geräts als Modem deaktivieren.

Wenn Sie z. B. ein USB-Modem einschalten, kann das Gerät nicht gleichzeitig als Modem fungieren (Internetverbindung zum PC) und Dateien mit ihm austauschen, wie z. B. ein USB-Stick.

Smartphone wird vom PC nicht erkannt. PC SOS TV

Versuchen Sie, das Debugging über USB auszuführen

Das USB-Debugging-Tool kann oft helfen, das Problem zu lösen. Diese Funktion ist in Android integriert. Allerdings gibt es eine Besonderheit: Sie kann „leicht“ verdeckt werden. Im Folgenden werde ich verschiedene Varianten für die Durchführung des Programms vorstellen.

Optionen zum Auffinden der Verknüpfung zum Ausführen der Fehlersuche:

  • Einstellungen. Entwicklung. USB-Debugging (Sie müssen nur dieses Kontrollkästchen markieren);
  • Einstellungen. Für Entwickler. USB-Debugging ;
  • Einstellungen. Anwendungen. Entwicklung. USB-Debugging (am beliebtesten für Android 2.2. 3.0);
  • Einstellungen. Mehr. Optionen für Entwickler. USB-Fehlerbehebungsprogramm ;
  • Einstellungen. System. Über Ihr Smartphone (Telefon oder Tablet). Suchen Sie nach „Build-Nummer“ und klicken Sie 4-8 Mal darauf (die Sonderangebote sollten erscheinen). Benachrichtigung, dass Sie ein Entwickler geworden sind). Gehen Sie dann zurück zu den Einstellungen. und Sie werden ein Menü für Entwickler sehen.

Einstellungen. Für Entwickler (dieser Link war bisher nicht verfügbar!)

Kein Treiber auf Root-USB-Hub, auf Telefon

Ein weiterer beliebter Grund dafür, dass das Telefon nicht sichtbar ist, ist, dass es keine Treiber hat. Und die Treiber können sowohl auf dem USB-Hub-Computer als auch auf dem Telefon selbst fehlen (selbst das moderne Windows 10 ist nicht in der Lage, die Treiber für einige Telefonarten automatisch zu erkennen und einzurichten).

Öffnen Sie den Gerätemanager, um den Status der Treiber zu überprüfen (Sie können dies entweder mit der WinPause-Verknüpfung tun (und dann „Über alle Treiber“ auf dem Bildschirm sehen). Menü auf der linken Seite). oder Windows-Systemsteuerung).

Erweitern Sie im Gerätemanager die Registerkarte „USB-Controller“ und prüfen Sie, ob Sie einen USB-Hub haben.

Ich empfehle, mit der rechten Maustaste darauf zu klicken, im Pop-up-Menü „Treiber aktualisieren“ auszuwählen und den Anweisungen des Assistenten zu folgen.

Wichtig!

Versuchen Sie sowohl automatische als auch manuelle Aktualisierungen! Wenn Sie dies manuell tun, können Sie oft mehrere Treiberversionen zur Auswahl haben. probieren Sie verschiedene aus.

Bemerkung!

Im Allgemeinen ist es am besten, wenn Sie die spezielle. Sie sollten ein umfassendes Dienstprogramm zur Treiberaktualisierung verwenden und Ihr System damit überprüfen. Mit Driver Booster zum Beispiel können Sie dies in wenigen Minuten tun.

USB Root Hub // Geräte-Manager

Wenn der Treiber auf Ihrem Telefon installiert ist, sollten Sie den Namen Ihres Geräts (meistens nur das Modell) im Abschnitt „Tragbare Geräte“ sehen.

Handheld-Geräte (Treiber auf dem Telefon installiert)

Probleme mit der Android-Verbindung

Bevor Sie etwas neu installieren, versuchen Sie einfach, Ihren Computer oder das Smartphone selbst neu zu starten. Wenn der Computer das Telefon immer noch nicht über USB erkennt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Die Ursachen können folgende sein.

Probleme mit dem Kabel

Es wird empfohlen, das Originalkabel zum Laden und Synchronisieren zu verwenden, wenn Sie Ihr Smartphone an den PC anschließen. Wenn Sie keins zur Hand haben, versuchen Sie, ein anderes Kabel zu finden, das mit einem anderen Telefon geliefert wurde (achten Sie auf kompatible Ladeanschlüsse)!). Wenn Sie keine finden können, gehen Sie in den nächsten Elektronikladen und kaufen Sie eine neue. Es macht keinen Sinn, Geld für das teuerste Kabel auszugeben, aber man sollte auch keinen Schrott für 50 % kaufen. Vermeiden Sie auch die „3 in 1“-Kabel mit einem USB- und mehreren Smartphone-Steckern. Ein einfaches 0,5 bis 1 Meter langes, weiches, geflochtenes Kunststoffkabel ist am besten geeignet.

Das Kabel selbst muss frei von Knicken und Rissen sein. Wenn sich Staub oder Schmutz auf den Kabelstiften befindet, blasen Sie ihn mit Luft ab oder versuchen Sie, ihn mit einem trockenen, weichen Tuch zu reinigen. Das Wichtigste ist, dass Sie nicht zu stark reiben oder versuchen, den Stecker mit etwas Hartes zu reinigen.

Computer-Probleme

Auf allen, auch sehr alten, Betriebssystemen werden die Treiber für den Anschluss von Android-Smartphones automatisch installiert. Im Wesentlichen sieht der PC das Smartphone als einen normalen USB-Stick.

Sollte dies aus irgendeinem Grund nicht möglich sein, versuchen Sie zunächst, das Telefon über einen anderen USB-Anschluss anzuschließen. Verwenden Sie vorzugsweise die auf der Rückseite der Systemeinheit. dort werden sie direkt in die Hauptplatine eingebaut.

Siehe auch  Was ist zu tun, wenn das iPad nicht aktualisiert wird?

Wenn der PC ein über USB angeschlossenes Smartphone weiterhin ignoriert, kann eine Neuinstallation der Treiber helfen. Klicken Sie bei angeschlossenem Smartphone mit der rechten Maustaste auf das Symbol „Arbeitsplatz“ und klicken Sie auf „Eigenschaften. Starten Sie im geöffneten Fenster den „Geräte-Manager“. Danach wird die Liste aller mit dem PC-Mainboard verbundenen Geräte angezeigt. Probleme werden mit einem gelben Ausrufezeichen hervorgehoben.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Gerät (in der Regel ein Name, der Ihrem Smartphone-Modell entspricht) und wählen Sie Eigenschaften. Gehen Sie zur Registerkarte „Treiber“ und wählen Sie „Treiber aktualisieren“. Versuchen Sie, dies automatisch zu tun und stellen Sie sicher, dass Sie Ihren PC neu starten.

Es ist möglich, dass für Ihr altes Gerät separate Treiber erforderlich sind. diese wurden in der Regel auf den Datenträger geschrieben, der mit dem Smartphone geliefert wurde. In diesem Fall installieren Sie die Dateien bitte manuell unter der Registerkarte „Treiber“ und geben Sie den Speicherort der benötigten Dateien an.

Sicherheitssoftware auf Ihrem PC blockiert möglicherweise auch Ihr Smartphone. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Telefon virenfrei ist, deaktivieren Sie die Malware-Software und verbinden Sie das Smartphone erneut mit dem PC.

Probleme mit Ihrem Smartphone

Manchmal erkennt der Computer das Telefon über USB nicht, weil es ein Problem mit dem Android-Smartphone selbst gibt. Versuchen Sie herauszufinden, was schief gehen kann. Beginnen wir mit einem einfachen Beispiel.

Das Problem könnte auf einen schlechten Kontakt zwischen dem Kabel und dem Anschluss im Telefon zurückzuführen sein. Blasen Sie die Stelle sanft mit Luft durch, aber versuchen Sie nicht, sie mit harten Gegenständen zu reinigen! Probleme können auch dadurch verursacht werden, dass Sie nicht den richtigen Modus für die Verbindung zwischen Ihrem Smartphone und Ihrem PC ausgewählt haben. Nach dem Anschluss fordert das Telefon Sie auf, den Modus auszuwählen (die Namen sind unterschiedlich, aber die Idee ist die gleiche). „Nur laden/keine Dateiübertragung“, „Fotoübertragung“ oder „Dateiübertragung. Wir sind natürlich an der letzteren Variante interessiert. wählen Sie sie nur.

Der PC und das Smartphone funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn der Modemmodus auf Ihrem Telefon aktiviert ist. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Funktion ausschalten, bevor Sie Ihr Android-Smartphone mit dem PC verbinden. Das Telefon muss auch entsperrt sein. dies kann dazu führen, dass der Computer das Telefon nicht sieht.

Der Computer erkennt Ihr Telefon über USB nicht. Gründe

Alle möglichen Probleme, auf die die Benutzer stoßen, können als Software- oder Hardware-Probleme eingestuft werden. Im ersten Fall liegt das Problem bei den Einstellungen, den Treibern oder dem Computersystem, im zweiten Fall beim Kabel oder dem USB-Anschluss des Smartphones oder Laptops. Fast alle Störungen können behoben werden, aber bevor Sie versuchen, die USB-Verbindung zwischen dem Telefon und dem Computer zu reparieren, versuchen Sie, den PC und das Gerät neu zu starten. Dieses einfache Verfahren hilft oft, besonders bei Lenovo (Lenovo), Samsung (Samsung), HTC, FLY, LG, Nokia (Nokia).

Telefon lässt sich nicht über USB mit dem Computer verbinden, aber aufladen

Sehr häufiges Problem mit Geräten. wenn das Telefon nicht in den Computer über USB erscheinen, aber die Batterieanzeige leuchtet. Smartphone antwortet auf die Verbindung, aber das System will es nicht anzeigen. Um die Ursache der Störung zu ermitteln, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Stecken Sie das Netzkabel erneut in einen anderen Anschluss des Laptops. Die meisten Modelle sind jetzt mit einem Stecker der Version 3 ausgestattet.0 (ist blau), aber Sie müssen 2 verwenden.0. Bei stationären Versionen ist der Anschluss an der Rückseite des Gehäuses vorzunehmen, nicht an der Vorderseite.
  • Versuchen Sie ein anderes Kabel, wenn die Buchsen übereinstimmen. So können Sie das Problem mit dem Kabel erkennen. Wenn eines der verdrillten Kabel unterbrochen ist, kann das Smartphone zwar weiter geladen, aber nicht erkannt werden.
  • Überprüfen Sie die Buchse des Geräts, um sicherzustellen, dass sich im Inneren keine Ablagerungen oder Schmutz befinden, die die Kontakte stören und die Erkennung des Geräts verhindern.
  • Versuchen Sie, Ihr Telefon an einen anderen PC anzuschließen. Wenn es dort erkannt wird, dann liegt das Problem definitiv in Ihrem System: fehlende Treiber, Viren, falsche Energieeinstellungen am Laptop. Das Problem wird im Folgenden ausführlicher beschrieben.

Ihr Computer hat Probleme, Ihr Telefon über USB zu erkennen

Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Telefon erkannt wird und dann plötzlich nicht mehr funktioniert. Ein häufiger Grund dafür, dass der Computer das Telefon über USB nicht erkennt, ist, dass die Port-Treiber defekt sind. Aufgrund von Softwarefehlern funktionieren letztere nicht mehr richtig und können keine angeschlossenen Geräte finden. Ein Neustart des Geräts ist in diesem Fall nicht erforderlich. Sie müssen die folgenden Schritte durchführen:

  • Suchen Sie das „native“ Laufwerk für das Motherboard. Das Set sollte alle Systemdateien enthalten, damit die USB-Anschlüsse korrekt funktionieren.
  • Wenn das Laufwerk verloren gegangen ist, suchen Sie online nach der Website des Herstellers. In der Regel ist die erforderliche Software von den Herstellern frei erhältlich.
  • Installieren Sie die Treiber neu.

Sobald der PC die Installation der Dateien abgeschlossen hat, müssen Sie den Computer neu starten. Erst jetzt ist es an der Zeit zu prüfen, ob das System das Gerät erkennen kann. Wenn diese Schritte nicht geholfen haben, führen Sie weitere Konfigurationen durch:

  • Gehen Sie in der Systemsteuerung auf „Power“.
  • Wählen Sie „Energieplaneinstellung“ (für Laptops).
  • Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen ändern“
  • Wählen Sie in der Liste „USB-Optionen“, klicken Sie auf das Pluszeichen.
  • Erweitern Sie dann den Abschnitt „USB-Einstellungen vorübergehend trennen“.
  • Bei Batterie- und Netzbetrieb auf „Verboten“ einstellen.
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“ und „Ok.

Abgesehen von Problemen mit dem Port-Treiber fehlen Ihnen möglicherweise Dateien für das Android-Gerät selbst. Um dies zu überprüfen, öffnen Sie den Geräte-Manager und sehen Sie nach, ob unter „Tragbare Geräte“ ein Ausrufezeichen erscheint. Checkliste für Ihr Telefon. Wenn sie nicht vorhanden ist oder ein Warnzeichen vorhanden ist, sollten Sie Folgendes tun

  • Öffnen Sie das Gerät und klicken Sie auf „Treiber deinstallieren“;
  • Schalten Sie Ihr mobiles Gerät aus;
  • Verbinden Sie es wieder;
  • warten, bis das System das angeschlossene Gerät neu installiert hat.

Der Computer kann Ihr Handy über USB nicht finden

Manchmal ist die Situation so, dass das Notebook das Gerät nicht auf Anhieb findet. Wenn die Ursache nicht ein defektes Kabel oder ein defekter Anschluss ist, sollten Sie genauer prüfen, warum der Computer das Telefon nicht über USB erkennt. Zu den Ursachen für Probleme können folgende gehören:

  • Android-Systemeinstellungen. Heutige Mobilgeräte haben mehrere Anschlussmöglichkeiten: nur Laden, nur Speichern, Modem. Standardmäßig werden die meisten auf den ersten Wert in der Liste gesetzt. Infolgedessen wird das Gerät zwar geladen, aber vom System nicht angezeigt. Normalerweise bietet das obere Menü des Geräts die Möglichkeit, die Art der Verbindung zu ändern, Sie müssen nur die gewünschte Option auswählen. Falls dies nicht automatisch geschieht, müssen Sie wie folgt vorgehen: Einstellungen. Speicher. Eigenschaften. Hier sollten Sie den gewünschten Verbindungstyp einstellen.
  • Manchmal wird ein Smartphone als Modem verwendet, was verhindert, dass es als Massenspeichergerät erkannt wird. Deaktivieren Sie diese Einstellung über Einstellungen.
  • Aktivieren Sie Windows Update, damit der PC neue, aktuelle Treiber für alle angeschlossenen Geräte herunterladen kann. Denken Sie beim Verbinden daran, das mobile Gerät zu entsperren.
  • Dem Smartphone liegt beim Verkauf eine CD mit einem Programm bei, mit dem man das Telefon über USB an den PC anschließen kann. Verwenden Sie es, um das Gerät zu erkennen.

Der Computer erkennt das Telefon über USB nicht. Viren

Malware kann sich, sobald sie sich in Ihrem PC-System befindet, auf ganz unterschiedliche Weise verhalten. Manchmal sind sie der Grund dafür, dass der PC Ihr Telefon über USB nicht erkennt. Virenskripte stören verschiedene Geräte, entfernen Treiber, blockieren die Datenübertragung. Das Risiko, Ihr Smartphone zu infizieren, ist sehr gering, da Viren für Android sehr selten geschrieben werden. Um sich jedoch vor einer Infektion zu schützen, sollten Sie Windows mit einer speziellen Software überprüfen:

Ursachen dafür, dass der Computer das Telefon über USB nicht erkennt

Software-Inkompatibilitäten oder technische Fehlfunktionen können die Ursache sein. Gelegentlich wird das Kabel beschädigt, die Kontakte im Smartphone brechen ab. Der erste Grund ist, ein anderes Kabel auszuprobieren, und der zweite Grund ist, ein Servicezentrum für einen Ersatzstecker anzurufen. Möglicherweise ist auch ein defekter Anschluss am PC die Ursache des Problems. Dies sind die häufigsten festverdrahteten Fehler.

Software-Fehler sind schwieriger zu beheben, da es viele Ursachen für Fehler gibt. Es kann sich um fehlende oder veraltete Treiber, falsche Verbindungsmodi (wenn der Computer Smart auflädt, aber die Übertragung der Dokumentation in die Ordner blockiert) und andere Inkompatibilitäten handeln, auf die wir im Folgenden näher eingehen werden.

Siehe auch  Samsung sieht den USB-Stick nicht im Bios

Installation/Neuinstallation der Treiber

Damit der Computer mit dem Smartphone arbeiten kann, müssen folgende Treiber installiert werden. Dazu werden zwei Arten von Treibern benötigt. ein obligatorischer, ohne den der PC kein USB-Gerät erkennt, das eingesteckt werden kann, und ein zusätzlicher, d.h.к. Sie brauchen nur ein anderes USB-Gerät anzuschließen, z. B. einen USB-Speicherstick, eine Maus, einen Drucker usw.

Mit „erforderlich“ ist der USB-Controller-Treiber gemeint. Sie schließen einfach ein beliebiges anderes USB-Gerät, wie z. B. einen USB-Stick, eine Maus, einen Drucker usw. an Ihren Computer an.д. Wenn das angeschlossene Gerät vom Computer erkannt wird, ist alles in Ordnung und Sie können fortfahren.

Bezüglich der Software eines bestimmten Telefons. Für moderne Android-Smartphones müssen beispielsweise in der Regel keine zusätzlichen Treiber auf dem PC installiert werden. Zumindest werden sie nicht benötigt, um Daten vom PC auf den internen Speicher und umgekehrt zu übertragen. Dies ist jedoch nicht immer der Fall bei.

Wenn einige Telefone an einen PC angeschlossen sind, wird das Software-Installationsprogramm automatisch gestartet. Die weitere Bedienung des Smartphones ist erst möglich, wenn die Installation abgeschlossen ist. Andere Telefone bieten nur Zugriff auf ein extern angeschlossenes Flash-Laufwerk (t.н. Micro-USB), und Sie benötigen möglicherweise einen speziellen Treiber für den Zugriff auf den Onboard-Speicher. Wenn der PC das anzuschließende Gerät jedoch nicht erkennt, lohnt es sich, seine Software zu installieren oder neu zu installieren.

Als Erstes müssen Sie die bereits auf dem PC installierten Telefontreiber deinstallieren:

  • Trennen Sie das Telefon vom Computer.
  • Öffnen Sie den „Task-Manager“ gemäß den Anweisungen im vorherigen Kapitel.
  • Öffnen Sie das Menü „Ansicht“ am oberen Rand des Fensters und aktivieren Sie „Versteckte Geräte anzeigen“.
  • Öffnen Sie den Abschnitt „USB-Controller“ in der Liste auf der linken Seite. Dadurch werden alle USB-Geräte angezeigt, deren Treiber jemals auf dem Computer installiert wurden.
  • Suchen Sie den Namen Ihres Smartphones in der Liste. Es kann mehr als einen geben. Die Symbole und der Gerätename werden halbtransparent sein, da.к. das Gerät ist nicht mit dem Computer verbunden. Zum Beispiel:

Um den Telefontreiber zu deinstallieren, doppelklicken Sie auf den Gerätenamen (in diesem Fall „Samsung Mobile USB Composite Device“), wählen Sie dann im neuen Fenster die Registerkarte „Treiber“ und klicken Sie auf „Gerät deinstallieren“. Es öffnet sich ein weiteres Dialogfeld, in dem Sie das Kontrollkästchen „Treibersoftware für dieses Gerät deinstallieren“ aktivieren und dann auf „Deinstallieren“ klicken. Führen Sie diese Aktion für alle Telefontreiber durch.

Der Telefontreiber kann sich z. B. auch im Abschnitt „Tragbare Geräte“ der Liste „Geräte-Manager“ befinden:

  • In diesem Fall heißt der Treiber Samsung Galaxy S5 Telefonmodell. „SM-G900F“. Sie finden das Modell Ihres bisherigen Geräts auf dem Gehäuse oder im Batteriefach.
  • Löschen Sie diesen Treiber auf die gleiche Weise, wenn er sich in der Liste der portablen Geräte befindet.
  • Nach der Deinstallation der Treiber empfiehlt es sich, den Computer neu zu starten.

Verbinden Sie nun Ihr Gerät mit Ihrem PC. Wenn es erfolgreich erkannt wird, erhalten Sie eine Benachrichtigung, dass das neue Gerät angeschlossen ist. Wenn das Telefon einen Treiber benötigt, werden Sie vom System benachrichtigt. Nun müssen Sie auf die Website des Telefonherstellers gehen, die Software herunterladen und auf Ihrem Smartphone installieren. Der Treiber kann auch auf einer der vielen Websites im Internet gefunden werden, indem man bei Google oder Yandex den Namen und das Modell des Telefons eingibt. Wenn die Diskette mit Ihrem Smartphone geliefert wurde, können Sie den Treiber auch von dieser Diskette installieren.

Android-Handy mit dem PC verbinden

Um Fehler beim Verbinden des Smartphones mit dem PC zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zu befolgen. Wir werden das Pairing im Detail sowohl mit USB als auch mit alternativen Optionen behandeln.

Über USB

Bereiten Sie zunächst das Kabel vor, mit dem Sie Ihr Handy mit dem PC verbinden werden. Verwenden Sie vorzugsweise das vorinstallierte Kabel, das mit dem Gerät geliefert wird.

Android-Telefoneinstellungen überprüfen

Vermeiden Sie das Problem, dass Ihr Smartphone zwar aufgeladen wird, aber keine Verbindung zu Ihrem PC herstellt, indem Sie wie folgt vorgehen. Wir empfehlen, zunächst die Einstellungen Ihres Smartphones zu überprüfen und ggf. bestimmte Parameter zu deaktivieren. Hier finden Sie eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu:

  • Öffnen Sie die Telefoneinstellungen.
  • Gehen Sie zu „Verbinden und Teilen“. Wir möchten Sie daran erinnern, dass der Name je nach Gerätemodell unterschiedlich sein kann.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Schieberegler neben „USB-Modem“ nach links schieben. Diese Option sollte irgendwann inaktiv werden.

Und nun kommen wir zum interessantesten Teil. Zunächst sei darauf hingewiesen, dass es möglich ist, das Smartphone in verschiedenen Modi mit dem PC zu verbinden. Zum Beispiel, wenn nur der Ladevorgang läuft und keine Dateien übertragen werden. Wenn Sie diese Option wählen, ist es nicht möglich, den Speicher des Smartphones einzusehen und es somit über verschiedene Programme zu steuern. Um einen solchen Fehler zu vermeiden, müssen Sie nur die richtige Verbindungsart auswählen:

  • Verbinden Ihres Smartphones mit einem PC.
  • Öffnen Sie den Benachrichtigungsvorhang.
  • Tippen Sie auf „Das Gerät über USB aufladen“.
  • Auf dem Bildschirm erscheint ein Fenster, in dem Sie das für Sie geeignete Verbindungsformat auswählen müssen. Normalerweise ist „Dateiübertragung“ in allen Fällen ausgewählt.

Speichern Sie die Änderungen und minimieren Sie den Benachrichtigungsvorhang. Und wenn sich das Smartphone auch danach nicht mit dem PC verbinden will, empfehlen wir Ihnen, das USB-Debugging zu aktivieren. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Zu den Einstellungen gehen.
  • Gehen Sie zum Menü „Erweiterte Einstellungen“.
  • Registerkarte „Für Entwickler“ öffnen. Wenn sie nicht erscheint, gehen Sie zu „Über das Telefon“ und tippen Sie mehrmals auf die Firmware-Version oder Build-Nummer des Geräts, um sie zu aktivieren.
  • Bewegen Sie den Schieberegler nach rechts neben „USB-Debugging.
  • Bestätigen Sie die Aktivierung der Option, indem Sie im erscheinenden Fenster „OK“ wählen.

Weitere Informationen zur Aktivierung des USB-Debugging finden Sie übrigens hier.

Viele dieser Einstellungen können unverändert beibehalten werden. Aber wenn Sie mit dem Smartphone in verschiedenen Programmen arbeiten wollen, außerdem um die Firmware zu flashen, ist USB-Debugging ein Muss.

PC-Einstellungen prüfen

Korrekte PC-Einstellungen beeinflussen die Telefonverbindung über den USB-Anschluss. Nach der Kopplung des Geräts mit dem Smartphone sollte der Computer zunächst eine Benachrichtigung anzeigen, dass das Gerät einsatzbereit ist. Wird normalerweise in der unteren Ecke des Bildschirms angezeigt und von einem Signalton begleitet.

Ein Klick auf die Benachrichtigung öffnet ein zusätzliches Fenster mit möglichen Aktionen. Sie können z. B. zu einem Explorer wechseln, um Dateien auf dem Gerät anzuzeigen, oder überhaupt keine Manipulationen vornehmen.

Um weitere Informationen über Ihr verbundenes Smartphone zu erhalten, öffnen Sie den „Geräte-Manager“ und gehen Sie zu „Tragbare Geräte“. Dort sehen Sie den Namen des Telefons. Doppelklicken Sie darauf, um das Eigenschaftsfenster zu öffnen. Hier können Sie den Gerätetyp, Informationen über installierte Treiber und die letzten Ereignisse sehen.

Ihr Smartphone wird möglicherweise nicht in der Liste der verbundenen Geräte angezeigt. Versuchen Sie in diesem Fall, die Ursache des Fehlers zu finden und ihn mit den oben genannten Methoden zu beheben. Normalerweise müssen Sie keine größeren Einstellungen vornehmen, wenn das Telefon angeschlossen ist. Windows 7- und 10-Computer installieren sogar automatisch die erforderlichen Treiber, um korrekt zu funktionieren.

Ohne USB

Manchmal kann das Problem einer Smartphone-Verbindung über USB nicht gelöst werden. Das Gerät weigert sich, auf Ihrem Computer angezeigt zu werden. Was ist in dieser Situation zu tun?? Die Antwort ist, alternative Wege zu nutzen! Wir empfehlen, das Telefon über Wi-Fi mit dem Computer zu verbinden, indem Sie das in Windows integrierte Dienstprogramm „Ihr Telefon“ verwenden.

Im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Arbeit mit diesem Add-on:

  • Öffnen Sie das Menü „Start“ und suchen Sie in der Liste der Dienstprogramme die Anwendung „Ihr Telefon“ oder „Ihr Telefon. Der Name kann je nach der in den Einstellungen gewählten Sprache unterschiedlich sein.
  • Das System fragt, welches Betriebssystem das Smartphone hat. Hier wählen wir natürlich „Android“ und drücken „Weiter“.

Nehmen Sie nun Ihr Handy in die Hand und installieren Sie die App „Your Phone Manager“ darauf. Es kann einfach vom Play Market heruntergeladen werden, indem Sie den Namen des Dienstprogramms in das Suchfeld eingeben.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS