Computer startet auf dem Monitor ohne Signal

Was ist zu tun, wenn beim Einschalten des Computers kein Signal auf dem Monitor erscheint??

Das Display zeigt „Videokabel prüfen“ oder „Kein Signal erkannt. Num Lock-Taste auf der Tastatur leuchtet.

Dies zeigt an, dass das System gestartet wurde, aber kein Signal auf dem Monitor zu sehen ist und sagt: Kein Signal erkannt.

  • Überprüfen Sie den Zustand des Kabels, das von der Systembox zum Bildschirm führt:
      Untersuchen Sie das Kabel. wenn es beschädigt ist, ersetzen Sie es;
  • trennen und wieder verbinden;
  • Anschluss über Adapter/Wandler oder andere Anschlüsse;
  • Überprüfen Sie die „Beine“ in den Kabelsteckern;
  • Drehen Sie die Schrauben an den Steckern ganz hinein;
  • Ein weiteres Kabel anschließen.
  • Überprüfen Sie die Videoquelle:
      Rufen Sie das Menü auf dem Bildschirm auf (Eingang oder Quelle);
  • wählen Sie den richtigen Anschluss;
  • Überprüfen Sie Ihre Grafikeinstellungen (sie könnten mit den Einstellungen des Betriebssystems nicht kompatibel sein).

Einfache Gründe für ein fehlendes Signal auf dem Monitor und wie man es beheben kann

Zunächst einige einfache und relativ häufig vorkommende Variationen der Ursachen des Problems und der entsprechenden Lösungen. Ich empfehle Ihnen, keinen Punkt auszulassen, auch wenn Sie sicher sind, dass er in Ordnung ist.

  • Nicht richtig angeschlossenes oder nicht fest verbundenes Kabel an der Monitor– oder Grafikkartenseite des Computers: Es kann versehentlich angestoßen werden, jemand könnte den Monitor bewegen. Prüfen Sie das unbedingt, es ist kein seltener Fall.
  • Wenn Sie Ihren Monitor oder Ihre Grafikkarte aufgerüstet und dann über einen Adapter oder ein Kabel mit unterschiedlichen Schnittstellen angeschlossen haben (z. B. Display Port auf HDMI, HDMI auf VGA/DVI usw.), sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass dieses Kabel oder dieser Adapter selbst die Ursache des Problems sein kann: Einige dieser Kabel sind unidirektional, andere funktionieren nur mit bestimmten Geräten (z. B. nur mit Grafikkarten, die eine analoge Ausgabe über HDMI unterstützen, was in letzter Zeit nicht mehr hergestellt wird). Lösungen in diesem Fall. versuchen Sie, eine Verbindung mit der gleichen Art von Anschlüssen zu verwenden, oder verbinden Sie zumindest den digitalen Ausgang mit dem digitalen Eingang, Sie können auch einen aktiven Signalwandler kaufen. Verwenden Sie idealerweise das Originalkabel Ihres Monitors ohne Adapter.
  • Wenn Sie Ihren Computer an einen zweiten Monitor, Projektor oder Fernseher angeschlossen haben (Anschließen eines Laptops oder Computers an einen Fernseher), schalten Sie Ihren Computer aus, ziehen Sie das Kabel zum Fernseher von der Videokarte ab (auch wenn es vom Fernseher oder zweiten Monitor selbst abgezogen wurde), schalten Sie den Computer wieder ein und prüfen Sie, ob die Meldung Kein Signal erkannt oder Signalleitung prüfen.
  • Wenn das Menü des Monitors selbst eine Option zur Auswahl der Eingangsquelle enthält (Element „Eingang“), öffnen Sie dieses Menü und versuchen Sie, den verwendeten Eingang manuell auszuwählen.
  • Wenn möglich, schließen Sie Ihren Monitor an einen anderen Computer oder Laptop an, um eine Fehlfunktion des Monitors selbst oder seiner Anschlüsse auszuschließen: Wenn der andere Computer ebenfalls kein Signal empfängt, sollte das Problem am Monitor selbst gesucht werden.
  • Wenn Ihr Computer hatte eine diskrete Grafikkarte, und Sie jetzt Ihren Monitor an die integrierte ein (Motherboard-Ausgang), was in „kein Signal“, kann dies entweder durch deaktivierte integrierte Video in das BIOS, oder setzen Sie die gleiche Priorität PCI-E-Grafikkarte oder CPU ohne integrierte Video werden.
  • Einige ältere Grafikkarten sind nicht in der Lage, das Signal an den Display Port auszugeben (theoretisch ist dies auch mit HDMI möglich), bevor die Treiber geladen sind (zu Beginn des Bootvorgangs des installierten Betriebssystems). Was bedeutet das: Wenn Sie gerade einen Computer mit einer solchen Grafikkarte gebaut haben oder sich entschlossen haben, das System neu zu installieren, indem Sie von einem USB-Flash-Laufwerk booten, und der Monitor über Display Port angeschlossen ist, kann es sein, dass kein Signal von ihm kommt.
  • Wenn Sie einen neuen Monitor mit USB-C/Thunderbolt-Anschluss gekauft haben und einen Laptop daran anschließen, überprüfen Sie die Spezifikationen des Laptops: Nicht alle unterstützen den USB-C-Ausgang. Ich empfehle außerdem, das „native“ Kabel des Monitors zu verwenden. USB-C-Kabel sind unterschiedlich und einige von ihnen unterstützen möglicherweise keine Video-/Audioausgabe an den Monitor.
Siehe auch  So verwenden Sie den Memory Stick auf Ihrem Samsung

Unabhängig davon, zum zweiten der oben genannten Punkte: Es kommt heute oft vor, dass ein Benutzer eine moderne Grafikkarte kauft, die nur über Display Port und HDMI verfügt, aber einen alten, billigen Monitor hat, der nur VGA/DVI hat, und dann stellt der Benutzer fest, dass es kein Signal gibt. Dies kann durch den Kauf eines aktiven Konverters von HDMI oder DP zum Monitorstandard gelöst werden, aber wenn Sie können, würde ich empfehlen, Ihren Monitor zu wechseln.

Verbindung prüfen

Wenn der Monitor „kein Signal“ anzeigt, sollten Sie als Erstes die PC-Verbindung überprüfen:

  • ob der Stecker richtig eingesteckt ist oder nicht? Wenn der Stecker nicht richtig in der Buchse befestigt ist, besteht kein Kontakt mit dem Monitor. Wenn das Display über einen analogen Eingang angeschlossen ist und der Stecker nicht fest genug sitzt, kann der Bildschirm zwar ein Bild anzeigen, aber mit Streifenbildung und Störungen. Um zu überprüfen, ob das Kabel richtig angeschlossen ist, müssen Sie es abziehen und wieder anschließen. Nach Abschluss der Arbeiten werden die Schrauben, mit denen das Kabel im Stecker befestigt ist, angezogen.
  • Ist das Kabel intakt?? Um zu prüfen, ob ein Kabel gebrochen ist, verwenden Sie ein anderes (funktionierendes) Kabel und schließen Sie es an, um sicherzustellen, dass es funktioniert. Wenn das Bild wieder erscheint, ist das Originalkabel beschädigt und muss ersetzt werden.

Dritter Schritt. Überprüfen des RAM

Wenn Sie das Bild auf dem Display immer noch nicht sehen können, bauen Sie das System nicht übereilt wieder zusammen. Achten Sie auf die Speichermodule, die senkrecht zur Hauptplatine herausragen. Das müssen sie sein:

  • Staub und Schmutz mit einer weichen Bürste entfernen.
  • Verwenden Sie eine Entfettungslösung, um die Stifte, die in die Steckverbinder eingeführt werden, abzuwischen. Berühren Sie sie nicht mit Ihren Fingern.
  • Reinigen Sie die Steckplätze, in die die Hauptplatinen eingesetzt werden.
  • Setzen Sie das RAM wieder ein und achten Sie darauf, dass die RAM-Lasche richtig einrastet.

Wahrscheinlich ist beim Einschalten des Computers kein Bild auf dem Monitor zu sehen, weil eines der RAM-Module defekt ist. Verwenden Sie dann eine Batterie nach der anderen, um das Problem zu beheben, und ersetzen Sie sie durch eine neue.

Überprüfen der BIOS-Batterie

Die kleine Batterie des Formfaktors 2032 auf der Hauptplatine ist für die Speicherung aller im BIOS festgelegten Einstellungen und Parameter zuständig. Bei leerem Akku kann der PC nur mit den Standardeinstellungen gestartet werden. Prüfen Sie die 2032 „Tablette“ mit einem Voltmeter, sie sollte 3.1-3.3 Volt, wenn weniger als 3 Volt, ersetzen. Ein Austausch wird in jedem Fall funktionieren, aber der Monitor startet möglicherweise nicht, weil die Batterie leer ist. Wenn kein Bild angezeigt wird, schließen Sie die CMOS-Reset-Pins auf der Hauptplatine kurz (Einzelheiten finden Sie im Benutzerhandbuch). Foto).

Die Durchführung von Diagnosen und Reparaturen erfordert eine seriöse und detaillierte Vorgehensweise. Wenn Sie das Problem nicht selbst lösen können, lohnt es sich, die Hilfe eines Handwerkers in Anspruch zu nehmen, der den PC professionell testet und die Ursache der Störung feststellt.

Siehe auch  Verbindung zweier Computer über Kabel

Kein Bild auf dem Monitor

Wenn keine Informationen auf dem Display angezeigt werden (schwarzer Bildschirm), ist als erstes die Funktionsfähigkeit des Monitors zu prüfen. die folgenden Schritte hängen davon ab. Schließen Sie das Display an einen anderen Computer oder Laptop an, um zu prüfen.

Fehlfunktion des Monitors

Wenn überhaupt kein Bild angezeigt wird, sind die Matrix- oder Stromversorgungs-Chips im Monitor defekt. In diesem Fall müssen Sie sich zur weiteren Diagnose und Fehlerbehebung an ein Servicezentrum wenden. In den meisten Fällen, in denen der Monitor überhaupt nicht mehr reagiert, müssen Sie den Kauf eines neuen Monitors in Betracht ziehen.

Wenn Sie beim Anschließen des Bildschirms an den Computer ein schwaches, verschwommenes Bild sehen, ist möglicherweise die LED-Hintergrundbeleuchtung oder der Leistungschip defekt. Kondensatoren auf der Platine oder Einspritzdüsen sind durchgebrannt und die Hochspannung ist nicht mehr verfügbar. Wenn dies der Fall ist, funktioniert die LED-Beleuchtung nicht richtig. Wenn der Benutzer nicht über ausreichende Kenntnisse verfügt, um den Monitor zu diagnostizieren und zu reparieren, ist die beste Lösung, sich an ein Service-Center zu wenden.

Vorsicht! Auf der Stromversorgungskarte des Monitors befinden sich Kondensatoren, die auch nach Abziehen des Netzkabels noch eine Spannung von 1000 V führen.

Wenn der Computer defekt ist

Keine Anzeige auf dem LCD-Monitor kann auf ein Problem mit dem BIOS hinweisen. Versuchen Sie, das BIOS auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, um das Problem zu beheben. Folgen Sie den nachstehenden Schritten:

  • Ziehen Sie das Netzkabel des Computers ab und entfernen Sie die Seitenwand.
  • Schieben Sie den CLRTC-Jumper auf der Hauptplatine von Position 1-2 auf Position 2-3.
  • Setzen Sie den Jumper nach 15-20 Sekunden wieder auf die Standardposition.
  • Bringen Sie die Seitenwand wieder an und schließen Sie das Netzkabel an.
  • Überprüfen Sie das Bild auf dem Monitor.
computer, startet, monitor, ohne, signal

Manchmal ist das Fehlen eines Bildes auf einen schlechten Kontakt des RAM zurückzuführen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um festzustellen, ob dies der Fall ist.

  • Trennen Sie das Netzkabel von der Systemeinheit und vom Netz.
  • Lösen Sie die Befestigungsschrauben und entfernen Sie die Seitenwand des Computers.
  • Verwenden Sie eine weiche Bürste, um den Computer abzustauben (am besten draußen).
  • Entfernen Sie die Verriegelungen, die den Arbeitsspeicher halten, und nehmen Sie ihn aus dem Steckplatz.
  • Verwenden Sie einen Radiergummi, um die Kontakte an der Seitenwand zu reinigen.
  • Machen Sie dasselbe für alle RAM-Karten.

Wenn keine der oben genannten Maßnahmen hilft, ist das Problem viel schwerwiegender und kann mit einer fehlerhaften North oder South Bridge auf der Hauptplatine zusammenhängen. Ihr Service-Center kann die genaue Ursache des Problems feststellen. Wenn eine Reparatur nicht möglich ist, müssen Sie die Hauptplatine durch eine neue ersetzen.

RAM-Problem

Die Steckplätze (Anschlüsse, auf Russisch) für RAM-Module (Platinen) befinden sich in der Regel auf der rechten Seite des Prozessors (ein massives Quadrat mit einem Kühlkörper und einem Lüfter). Auf jeden Fall dürfen sie nicht mit anderen Tafeln verwechselt werden. Es kann sich um ein Modul von mehreren Gigabyte oder mehrere von 1 oder 2 Gigabyte handeln.

Drücken Sie die Verriegelungen auf beiden Seiten der Platine, indem Sie sie aus dem Schlitz schieben. Reinigen Sie die Stifte gut. Ein gewöhnlicher Schülerradiergummi (Radiergummi) reicht aus. Setzen Sie das Modul wieder ein. Starten Sie das Gerät neu. Wenn die Anzeige erscheint, ist das Problem gelöst. Wenn nicht, sollten Sie versuchen, die RAM-Karte durch eine neue zu ersetzen. Du könntest dir eine von einem Freund leihen. Andernfalls können Sie nie sicher sein, ob Ihr RAM „in Ordnung“ ist.

computer, startet, monitor, ohne, signal

Es ist einfacher, wenn es mehr als ein Brett gibt. Nachdem Sie die Platten einzeln herausgenommen und gereinigt haben, setzen Sie sie nicht alle auf einmal wieder ein. Identifizieren Sie die fehlerhafte Karte durch Eliminierung. Drei einsetzen und dann die Platten nacheinander wieder einsetzen. Setzen Sie drei davon ein und schalten Sie den Computer ein. Das Display funktioniert nicht. Schalten Sie den Computer aus. Entfernt, durch einen anderen ersetzt, wieder eingeschaltet. Wenn das Display währenddessen den Startvorgang anzeigt, funktioniert die nicht angeschlossene Karte nicht. Sie sollten sie durch eine neue ersetzen.

Siehe auch  Was Sie am Computer tun können

Versuchen Sie es schließlich mit einem anderen Steckplatz, wenn die Spezifikationen dies zulassen, da dies oft das Problem sein kann.

Wenn alles unverändert bleibt und das Display beim Einschalten des Computers dunkel bleibt, fahren Sie fort.

Der Monitor schaltet sich beim Hochfahren des Computers nicht ein. Ursachen

Der Computerbildschirm kann sich aus verschiedenen Gründen nicht einschalten. Und es ist möglich, sie anhand der Phasen des Computerstarts zu bestimmen. Wenn Ihr Computerbildschirm beispielsweise nicht hochfährt, wenn Sie ihn einschalten. d. h. er reagiert überhaupt nicht auf das Einschalten., dann ist entweder Ihre Grafikkarte schwer beschädigt, oder Sie haben sie nicht richtig angeschlossen. Wenn er bis zum Betriebssystem hochfährt, sich dann aber aus irgendeinem Grund der Bildschirm abschaltet, kann es entweder an den Treibern, der Grafikkarte oder dem Betriebssystem liegen. Fehler in einem dieser Bereiche können ebenfalls zu einer Fehlfunktion des Bildschirms führen. Als Nächstes sehen wir uns genauer an, warum Ihr Monitor möglicherweise nicht funktioniert und was zu tun ist, wenn er nicht funktioniert.

Jede moderne Hauptplatine hat ein eingebautes Warn- und Diagnosesystem. Dieses System führt vor dem Booten des Betriebssystems einen Gesundheitscheck aller wichtigen Komponenten durch, die mit dem Motherboard verbunden sind. Im Falle einer Störung gibt das System einen Signalton aus, der über den Lautsprecher. Die Anzahl der Pieptöne entspricht der Anzahl der Störungen.

Um herauszufinden, ob Ihr Computer nicht richtig funktioniert, müssen Sie wissen, wie er funktioniert:

Wenn im Handbuch die Anzahl der Pieptöne nicht angegeben ist, konsultieren Sie bitte die Website des Motherboard-Herstellers oder besuchen Sie die Website des Herstellers für weitere Informationen.

Schwarzer Bildschirm, surrendes Gebläse, Licht an.

  • Setzen Sie sie mit einer der folgenden Methoden zurück:
      Drücken Sie die Clear/Reset-Taste (normalerweise in der Nähe des Netzschalters oder auf der Hauptplatine) 5 Sekunden lang;
  • Entfernen Sie die CMOS-Batterie unter der Verriegelung der Hauptplatine und setzen Sie sie nach ein paar Minuten wieder ein.
  • Ersetzen Sie die Batterie (CR2032).

Schalten Sie den Computer nach einer dieser Manipulationen ein, um zu prüfen, ob der Monitor kein Signal hat.

Schwarzer Bildschirm, Systemeinheit lässt sich nicht starten. Nicht nur der Monitor reagiert nicht, sondern auch andere Computerkomponenten.

Der Fehler auf der Hauptplatine kann nur durch durchgebrannte Kondensatoren und andere sichtbare Schäden diagnostiziert werden. Zur Überprüfung benötigen Sie eine spezielle Ausrüstung, die Sie in den Servicezentren finden.

In diesem Artikel werden wir die Hauptgründe besprechen, warum kein Signal auf dem Monitor erscheint, wenn Sie Ihren Computer einschalten. Nur die offensichtlichsten werden weggelassen (die Netztaste auf dem Bildschirm ist ausgeschaltet, das Netzkabel ist nicht angeschlossen usw.). п.Ersetzen Sie die Batterie (CR2032) und Probleme, die durch die Installation von neuer oder inkompatibler Hardware im Computer verursacht werden.

Einfache Aktionen können vom Benutzer durchgeführt werden, aber komplexe Diagnoseverfahren überlässt man am besten dem Assistenten. Bevor Sie den Computer öffnen, sollten Sie sich vergewissern, dass er nicht mehr unter die Garantie fällt.

Nur ein Techniker eines vom Hersteller autorisierten Servicezentrums ist berechtigt, Garantiegeräte zu öffnen.

In diesem Artikel haben wir das Problem überprüft, kein Signal erkannt kein Signal auf dem Monitor, wenn der Computer eingeschaltet ist.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS