Deaktivieren der Anrufweiterleitung bei Samsung

So richten Sie eine Anrufweiterleitung auf Ihrem Samsung Galaxy ein. So aktivieren Sie die Weiterleitung unter Android

Viele Benutzer fragen sich, wie man eine Anrufweiterleitung unter Android einrichtet. Diese Funktion ist für diejenigen erforderlich, die mehr als 1 mobiles Gerät besitzen. Wenn der Benutzer eine Nummer nicht annehmen kann, können die Anrufe an eine andere Nummer umgeleitet werden.

Es ist einfach, die Option einzurichten. Bevor Sie die Prozedur am Telefon ausprobieren, sollten Sie sich mit dem Mob. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Betreiber, ob er die Funktion. Wenn der Dienst unterstützt wird, können Sie ihn aktivieren:

  • Besuchen Sie „Einstellungen“ in Ihren Kontakten. Sie befinden sich in der oberen rechten Ecke in Form von drei Punkten.
  • Wenn mobil. Gerät unterstützt 2 SIM-Karten, dann klicken Sie auf „Calling Accounts“. Wählen Sie die gewünschte Wenn 2 Karten nicht unterstützt werden, lautet der Name des Abschnitts „Anrufe.
  • Klicken Sie hier unter „Rufumleitung“ auf „Sprache“. Daraufhin werden die Optionskategorien angezeigt, aus denen Sie die entsprechende Option auswählen müssen. Gehen Sie zur gewünschten Ansicht und geben Sie die Nummer ein, an die die Anrufe weitergeleitet werden sollen. Denken Sie daran, den Dienst zu aktivieren, indem Sie auf „Aktivieren“ klicken.

Dies ist ein einfaches Verfahren, das auf den meisten Geräten leicht zu aktivieren ist.

Art der Umleitung

In den Einstellungen des Gadgets gibt es mehrere Arten der Anrufweiterleitung:

  • Immer. bei jeder Gelegenheit umlenken.
  • Der andere Teilnehmer ist besetzt. der Vorgang wird während des Gesprächs mit dem anderen Teilnehmer ausgeführt.
  • Wenn keine Antwort erfolgt, wird der Anruf weitergeleitet, wenn der Besitzer das Telefon nicht innerhalb von 20 Sekunden abnimmt.
  • Wenn der Anrufer nicht erreichbar ist (wenn das Gerät ausgeschaltet ist oder sich außerhalb der Reichweite befindet).

Wenn Sie auf eine der vorgestellten Kategorien klicken, werden die Einstellungen angezeigt. Hier sollten Sie die erforderlichen Daten eingeben.

Wichtig! Einige Mobiltelefone. Netze können jede Art von Anrufweiterleitung blockieren. Wenn sie blockiert ist, erhält der Teilnehmer eine entsprechende Benachrichtigung.

Wenn sie blockiert ist, sollten Sie die Option „Alle weiterleiten“ wählen. Dies ist die wichtigste Kategorie, die zu installieren empfohlen wird.

Vor- und Nachteile der Funktion

  • Sie können festlegen, dass die SIM-Karte nicht dauerhaft im aktiven Modus verwendet wird.
  • Ausblenden der zweiten Handynummer, da.к. Bei laufender Rufumleitung sieht der Teilnehmer nicht die Nummer, an die der Anruf umgeleitet wird.
  • Wichtige Anrufe werden nicht unbeantwortet bleiben.
  • Die Option funktioniert nur bei eingehenden Anrufen. Die SMS bleiben ungelesen;
  • Der Dienst ist nicht kostenlos. Die Kosten werden nach dem Tarif des Betreibers berechnet.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Deaktivieren der Anrufweiterleitung bei Samsung

Rufumleitung. eine nützliche Option. Es ermöglicht Ihnen, Anrufe von einer Nummer zu einer anderen umzuleiten. Es gibt viele Optionen für die praktische Nutzung, die alle von der Nutzung Ihres Mobiltelefondienstes durch Sie abhängen.

Wie kann diese Funktion in Zukunft entfernt werden?? Wenn Sie es über die Android-Software aktiviert haben, müssen Sie

  • Starten Sie die Anwendung Telefonanlage.
  • Drücken Sie die drei Punkte im Menü, um weitere Optionen aufzurufen.
  • Wählen Sie „Einstellungen“.
  • Gehen Sie zu ‚Mehr‘.
  • Abschnitt „Rufumleitung“ aufrufen.
  • Wählen Sie „Sprachanruf“.
  • Klicken Sie auf einen der aktiven Modi.
  • Auf die Schaltfläche „Ausschalten“ klicken.
  • Der Dienst wird abgeschaltet.

Hier können Sie die Rufumleitung aktivieren, ggf. einrichten. Außerdem werden Sie aufgefordert, die Nummer zu ändern, an die die Anrufe umgeleitet werden.

So richten Sie eine Rufumleitung ein

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eingehende Anrufe von Ihrer aktuellen Rufnummer auf eine andere Rufnummer umzuleiten:

Starten Sie die Systemanwendung „Telefon“. Es hat in der Regel ein Symbol in Form eines blauen oder grünen Hörers.

Siehe auch  Welches Smartphone zu wählen htc oder samsung

Klicken Sie auf der Startseite auf das Symbol „Mehr anzeigen“ (in Form von drei Punkten) und wählen Sie in der daraufhin angezeigten Liste „Einstellungen“.

Es öffnet sich ein Menü mit den verfügbaren Optionen. Tippen Sie auf „Konten anrufen“.

Wenn Sie ein Smartphone mit mehreren SIM-Karten verwenden, wählen Sie diejenige aus, auf die Sie umleiten möchten.

Tippen Sie im angezeigten Menü auf „Anrufumleitung“ und dann auf „Audio-Anrufumleitung.

Es wird ein Menü mit den verfügbaren Einstellungen angezeigt. Wählen Sie die gewünschte Umleitungsoption (z. B. wenn keine Antwort erfolgt).

Geben Sie im erscheinenden Fenster die Nummer ein, an die die Anrufe umgeleitet werden sollen, und drücken Sie auf „Aktivieren“.

Wenn Sie die Rufumleitung deaktivieren möchten, wählen Sie die entsprechende Option aus und drücken Sie dann auf die Schaltfläche „Deaktivieren“ im angezeigten Fenster.

Jetzt wissen Sie, wie Sie eine Anrufweiterleitung auf Ihrem Android-Gerät einrichten können. Nach den oben genannten Schritten werden alle eingehenden Anrufe an das angegebene Telefon umgeleitet. Bei Bedarf können Sie die Rufumleitung jederzeit deaktivieren oder eine neue Nummer festlegen.

So senden Sie eine Rufumleitung an Ihr Samsung?

In den Einstellungen sind mehrere Modi verfügbar:

  • Wenn der Anrufer nicht antwortet.
  • Wenn die Trimmerleitung mit einem anderen Anruf besetzt ist.
  • Wenn Ihr Telefon unerreichbar ist.
  • Alle eingehenden Anrufe umleiten.

So blockieren Sie eine versteckte Nummer auf Ihrem Samsung

Einrichten der Rufumleitung auf einem Samsung-Gerät? Nachdem Sie die Funktion aktiviert haben, können Sie auf eine Registerkarte mit weiteren Einstellungen zugreifen. Zu den verfügbaren Optionen gehören:

Software zur Anrufweiterleitung

Verschiedene Anwendungen von Drittanbietern zur Anrufweiterleitung sind verfügbar. Dazu gehören:

Im offiziellen App-Shop können Sie verschiedene Drittanbieter-Apps durchsuchen. Nachteil dieser Variante: es ist nicht immer komfortabel, mit diesen Programmen mit Rufumleitungen zu arbeiten. Das Android-Betriebssystem von Samsung kann Drittanbieter-Apps automatisch aus dem Hintergrund entladen, so dass sie ihre ursprüngliche Funktion nicht mehr erfüllen.

So deaktivieren Sie den Dienst?

Doch nicht jeder scheint von den neuen Bedingungen zu profitieren. Dann fragen sich die Nutzer, ob es möglich ist, den Dienst für ihre Nummer zu deaktivieren. Ja, das können Sie, und es ist ziemlich einfach.

Sie können zwischen den beiden Optionen wählen, die für Sie am bequemsten sind:

Sie können die Dienstleistung jederzeit ablehnen, aber es lohnt sich, darüber nachzudenken, was ist, wenn es eine Situation im Leben gibt, in der Sie die Dienstleistung dennoch benötigen, so dass es sich lohnt, andere Optionen in Betracht zu ziehen oder sogar einen Berater zu konsultieren.

Wenn Sie ein glücklicher Besitzer eines Samsung-Telefons sind, müssen Sie mit den Besonderheiten des Menüs vertraut sein. Wenn Sie jedoch jemandem, der weit weg ist, erklären müssen, wie man Anrufe auf ein vergessenes Telefon weiterleitet oder etwas anderes, benötigen Sie entweder eine Zeichenkette und eine Seife oder eine Reihe von eindeutigen Symbolen, die direkt in das tiliphone eingegeben werden.kann nützlich sein (einfach die Kombination wählen und die Ruftaste drücken):

ALLE ANRUFE WEITERLEITEN Anrufumleitung deaktivieren Anrufumleitung zu einer anderen Nummer deaktivieren ##21#Anrufumleitung zu einer anderen Nummer deaktivierenRufnummer#Rufumleitung zu einer anderen Nummer aktivieren 21#Status der Rufumleitung zu einer anderen Nummer prüfen #21#

Stern#. Rufnummer. gewünschte Rufnummer eingeben

RUFUMLEITUNGAlle Rufumleitungen deaktivieren ##002# Alle bedingten Rufumleitungen deaktivieren ##004#Alle bedingten Rufumleitungen aktivieren 004Rufnummer#

RUFUMLEITUNG FÜR DEN FALL, DASS DER ANRUF NICHT ENTGEGENGENOMMEN WIRDAnrufumleitung aktivieren, wenn der Anrufer nicht antwortet 61Rufnummer##Anrufumleitung deaktivieren, wenn der Anrufer nicht antwortet ##61#Anrufumleitung deaktivieren, wenn der Anrufer nicht antwortet #61#Anrufumleitung aktivieren, wenn der Anrufer nicht antwortet 61#Anrufumleitungsstatus prüfen, wenn der Anrufer nicht antwortet #61#

ANRUFWEITERLEITUNG, WENN SIE SICH AUSSERHALB DES EMPFANGSBEREICHS BEFINDENAktivieren Sie die Rufumleitung zu einer anderen Nummer, wenn sich der Teilnehmer außerhalb des Empfangsbereichs befindet 62Rufnummer##Anrufumleitung deaktivieren, wenn außerhalb des Erfassungsbereichs ##62#Anrufumleitung deaktivieren, wenn außerhalb des Erfassungsbereichs #62#Anrufumleitungsstatus prüfen, wenn außerhalb des Erfassungsbereichs #62#

RUFUMLEITUNG BEI BESETZTEM TELEFONAktivieren Sie die Rufumleitung zu einer anderen Nummer, wenn Ihr Telefon besetzt ist 67Rufnummer#Aktivieren der Rufumleitung bei besetztem Telefon 67#Deaktivieren und Ausschalten der Rufumleitung bei besetztem Telefon ##67#Deaktivieren der Rufumleitung bei besetztem Telefon #67#Status der automatischen Rufumleitung bei besetztem Telefon prüfen #67#

Siehe auch  Samsung Smart TV kann Wi-Fi nicht sehen

DIE ANZAHL DER KLINGELZEICHEN EINSTELLEN, BEVOR DIE RUFUMLEITUNG AKTIVIERT WIRDN = 5-30 (Sekunden)Einstellen der Anzahl der Klingelzeichen 61Anzahl derStimmenPasswortN#Abbrechen der vorherigen Einstellung ##61#

ALLE AUSGEHENDEN ANRUFE SPERRENPasswort für Anrufsperre ändern 03330 altesPasswortPasswort# Alle abgehenden Anrufe aktivieren Sperrung 33Passwort# Alle abgehenden Anrufe deaktivieren Sperrung #33Passwort#Status aller abgehenden Anrufe prüfen Sperrung #33#

ALLE ANRUFUNGEN VERBIETENAktivieren Sie alle Anrufsperren 330Password# Deaktivieren Sie alle Anrufsperren #330Password#Prüfen Sie den Status aller Anrufsperren #330Password#

ALLE ABGEHENDEN AUSLANDSGESPRÄCHE SPERRENAktivieren Sie die Sperre für alle abgehenden internationalen Anrufe 331Passwort#Deaktivieren Sie die Sperre für alle abgehenden internationalen Anrufe #331Passwort#Prüfen Sie den Sperrstatus für alle abgehenden internationalen Anrufe #331#

ALLE AUSGEHENDEN ANRUFE SPERRENAktivieren Sie alle abgehenden Anrufe mit Sperrung 333Passwort#Deaktivieren Sie alle abgehenden Anrufe mit Sperrung #333Passwort#Prüfen Sie den Status aller abgehenden Anrufe mit Sperrung #333#

ALLE EINGEHENDEN ANRUFE SPERREN Aktivieren Sie die Sperrung aller eingehenden Anrufe 35PW# oder 353Password# Deaktivieren Sie die Sperrung aller eingehenden Anrufe #35PW# oder 353Password# Überprüfen Sie den Sperrungsstatus aller eingehenden Anrufe #35# oder #353#

SPERREN ALLER EINGEHENDEN ANRUFE BEIM ROAMINGSperrung aller eingehenden Anrufe beim Roaming aktivieren 351Passwort# Sperrung aller eingehenden Anrufe beim Roaming deaktivieren #351Passwort#Status der Sperrung aller eingehenden Anrufe beim Roaming prüfen #351#

Anklopfen einschalten 43# Anklopfen ausschalten #43# Anklopfstatus prüfen

SENDEN/VERBIETEN, UM IHRE TELEFONNUMMER BEI ANRUFEN ZU SENDENBlockieren Sie das Senden Ihrer Telefonnummer #30#RufnummerErlauben Sie die Übermittlung Ihrer Telefonnummer 30#RufnummerÜberprüfen Sie den Anrufstatus Ihrer Telefonnummer #30#

CODES ZUM ABWÄHLEN/VERBIETEN DER NUMMER FÜR EINGEHENDE ANRUFEAnzeige der Rufnummer des Anrufers auf Ihrem Telefon deaktivieren 77#Anzeige der Rufnummer des Anrufers auf Ihrem Telefon aktivieren #77#Status der Anzeige der Rufnummer des Anrufers auf Ihrem Telefon überprüfen #77#.

Bedingte Rufumleitung aktiviert, wie man Samsung deaktivieren kann

Was bedeutet „Anrufumleitung“?? Der Dienst ermöglicht es Ihnen, immer online zu sein, indem er Ihre ausgehenden Anrufe umleitet. Der Dienst ist vollständig automatisiert und der Mobilfunkanbieter ist für seinen Betrieb voll verantwortlich.

Jeder Teilnehmer, der zwei oder mehr SIM-Karten verwendet, kann diesen Dienst nutzen. Außerdem können die SIM-Karten zu verschiedenen Telefonanlagen oder sogar zu anderen Teilnehmern gehören (bei Firmentarifen).

Es gibt zwei Arten von Diensten: die bedingungslose und die bedingte Rufumleitung. Im ersten Fall werden alle Anrufe ausnahmslos an eine andere Nummer umgeleitet.

Bei der bedingten Rufumleitung kann der Teilnehmer selbst die Parameter festlegen, nach denen die Anrufe umgeleitet werden sollen. Nach den Regeln des Dienstes können Sie die Option in solchen Fällen nutzen:

Und nun wollen wir analysieren, in welchen Fällen diese Funktion nützlich sein kann.

So funktioniert die Anrufweiterleitung?

Anrufweiterleitung. eine Funktion, die schon vor vielen Jahren in Smartphones eingeführt wurde. Sie können einen Anruf von einer Nummer zu einer anderen umleiten. Diese Funktion kann auf verschiedene Weise realisiert werden:

  • Anrufe an eine andere Nummer umleiten, wenn das Netz mit „Besetzt“ antwortet.
  • Aktivieren der Rufumleitung, wenn ein Anrufer nicht erreichbar ist.
  • So leiten Sie Anrufe von einer Ihrer SIM-Karten auf eine andere um. Besonders nützlich, wenn Sie ein Smartphone mit zwei SIM-Karten haben.
  • Entgegennahme von Anrufen von mehreren Nummern auf einer.

Es gibt viele Situationen, in denen eine Rufumleitung erforderlich sein kann. Das ist eine wirklich nützliche Funktion, die die Nutzung des Mobiltelefons als Kommunikationsmittel erleichtert. Es kann auf allen Samsung Android-Geräten aktiviert werden.

Wichtig! Der Betreiber kann Ihnen für diesen Dienst zusätzliche Gebühren berechnen. Informieren Sie sich vor der Aktivierung über die aktuellen Geschäftsbedingungen des Unternehmens und die Kosten für diese Option.

Wie man verbindet

Die Aktivierung der Funktion hängt davon ab, wie der Benutzer sie aktivieren möchte. Im Falle von Mobilfunkbetreibern erfolgt die Einrichtung durch Spezialisten des Unternehmens. Es gibt jedoch noch weitere Möglichkeiten der Verbindung, einschließlich interner Telefonfunktionen und Anwendungen von Drittanbietern.

Nachfolgend finden Sie die Varianten der Anrufweiterleitung für Smartphones, die mit den Betriebssystemen iOS und Android arbeiten.

Dienstleistungen des Betreibers

Alle Betreiber im Lande bieten einen Anrufweiterleitungsdienst an. Sie wird je nach Tarif berechnet und wird oft zusammen mit der Voicemail-Option angeboten, bei der der Anrufer eine Nachricht für den Anrufer hinterlassen kann. Die Kosten für solche Dienste hängen von der Preispolitik des Unternehmens ab, aber die Standardoption „bedingungslos“ ist kostengünstig.

Siehe auch  Wie Sie Werbung von Ihrem Samsung-Handy entfernen

Sie können den Dienst per USSD-Befehl, über Ihr persönliches Konto auf der offiziellen Website des Unternehmens oder in einem beliebigen Vertriebsbüro aktivieren. Wenn das Gerät des Nutzers die Aktivierung der Rufumleitung zulässt, gibt es keine Probleme damit.

Die Anrufweiterleitung kann beim Roaming und bei „bedingten“ Paketen nachteilig sein. In diesem Fall zahlt der Abonnent mehr, und die Abrechnung erfolgt täglich.

Smartphone-Funktionen

Die eingebauten Funktionen moderner Geräte ermöglichen die Weiterleitung von Anrufen an jede dem Nutzer zur Verfügung stehende Nummer. Dies kann eine zweite SIM-Karte in demselben Smartphone oder eine Nummer in einem anderen Gerät sein. Die Handlungsanweisungen unterscheiden sich je nach Hersteller leicht. für iOS und Android gelten unterschiedliche Bedingungen.

Die Anrufweiterleitung ist längst für alle Smartphones entwickelt worden. Es ist sogar mit den ältesten Betriebssystemen möglich, so dass Sie es nutzen können, ohne den Betreiber einzubeziehen oder eine Drittanbieter-App zu installieren.

Optionen für iOS

Auf einem iPhone kann die Funktion wie folgt aktiviert werden

  • Gehen Sie zu Telefon und tippen Sie auf Weiterleitung
  • Klicken Sie auf den Schieberegler, um die Option zu aktivieren;
  • Geben Sie die Rufnummer ein, an die Sie eingehende Anrufe umleiten möchten. der Anruf wird wie angegeben weitergeleitet.

Dank der neuen Entwicklungen des Unternehmens mit den neuesten Versionen von iOS gibt es eine Option wie „Continuity“ (per. von. „Kontinuität“). Damit kann der Nutzer alle Apple-Geräte unter einem Account. der Apple-ID. verknüpfen. Melden Sie sich einfach mit dem bestehenden Benutzernamen und Passwort auf allen Geräten an und verbinden Sie sie mit dem Wi-Fi. Zuvor war ein einziges Netzwerk erforderlich, aber seit der Veröffentlichung von iOS 9 ist diese Einschränkung aufgehoben worden.

  • der Benutzer erhält einen Anruf auf seinem iPhone;
  • bei Verwendung einer einzigen Apple ID wird ein eingehender Anruf auf den Bildschirmen aller mit Wi-Fi verbundenen Geräte angezeigt;
  • Der Benutzer nimmt den Anruf vom gewünschten Gerät aus entgegen.
  • Gehen Sie in den Einstellungen Ihres Geräts zum Abschnitt „Telefon“;
  • gehen Sie zum Unterabschnitt „Anrufe auf anderen Geräten“;
  • Klicken Sie auf den Schieberegler, um die Funktion zu aktivieren (Anrufe auf anderen Geräten zulassen);
  • im Block „Anrufe auf anderen Geräten zulassen“ können Sie wählen, ob dies notwendig ist, andernfalls wird die Umleitung auf alle Geräte im Wi-Fi-Netz durchgeführt.

Der einzige Nachteil der kostenlosen Funktion. sie funktioniert nur innerhalb des Apple-Systems, d.h. es ist nicht möglich, sie für die Weiterleitung von iOS zu Android einzustellen.

Anrufweiterleitung an Android

Auf Android-Geräten ist das ganz einfach. Dem Benutzer stehen Einstellungen für bedingte und unbedingte Weiterleitung zur Verfügung. Um sie zu aktivieren, müssen Sie:

  • Gehen Sie zu dem entsprechenden Abschnitt in den Einstellungen (Sie können das Wort „Anrufweiterleitung“ in die Suche eingeben, da die Position je nach Betriebssystemversion und Gerätemarke unterschiedlich ist);
  • Wählen Sie „bedingt“ oder „nicht bedingt“ und tippen Sie darauf;
  • Geben Sie die Nummer ein, an die der Anruf weitergeleitet werden soll, und bestätigen Sie den Vorgang durch Drücken von „Aktivieren“.

Wenn diese Option aktiviert ist, werden alle eingehenden Anrufe an die angegebene Nummer umgeleitet. Sie können dies entweder mit einer zweiten SIM-Karte tun, die in das Gerät eingelegt ist, oder mit einer anderen SIM-Karte in Ihrem Mobiltelefon.

Anwendungen von Drittanbietern

Die meisten der derzeit in den Online-Shops für Android und iOS verfügbaren Apps erfüllen ihre Aufgaben nicht und arbeiten mit schwerwiegenden Softwarefehlern. Da sie alle genau die internen Funktionen moderner Smartphones nachbilden, gibt es keinen Grund, sie zu verwenden.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS