Deaktivieren der Navigation auf dem iPhone

deaktivieren, navigation, iphone

Ausschalten des Schnüffelns in iOS?

Sie haben ein iPhone, iPad oder iPod? Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die Geolokalisierungsdienste zu konfigurieren, um den Akku zu schonen und die Privatsphäre Ihrer Bewegungen zu schützen.

Das Ausspionieren von Nutzern durch mobile Apps ist nichts Neues. Wenn Sie ein Apple-Gerät besitzen und Wert auf Ihre Privatsphäre legen, können Sie dies untersagen. Aber wussten Sie, dass iOS eine ganze Reihe spezieller Apple-Dienste hat, die das Gleiche tun?

Sie können sie hier finden: Einstellungen. Datenschutz. Geolokalisierungsdienste. Systemdienste.

Das ist eine beeindruckende Liste, nicht wahr?? Übrigens funktionieren diese Dienste im Gegensatz zu Apps immer. Möglicherweise möchten Sie einige dieser Funktionen deaktivieren, weil Sie Wert auf Ihre Privatsphäre legen oder weil Sie sich um die Akkulaufzeit Ihres Geräts sorgen. Oder beides auf einmal.

Die gute Nachricht ist, dass sie alle ziemlich einfach einzurichten sind. Die schlechte Nachricht ist, dass die iPhone– und iPad-Einstellungen nur sehr wenig darüber aussagen, was die einzelnen Dienste tun, so dass unklar ist, welche man abschalten kann und welche man nicht abschalten sollte. In diesem Beitrag beschreiben wir, was die einzelnen Geolokalisierungsdienste tun und was passiert, wenn Sie sie deaktivieren.

Aktivieren und Deaktivieren von Geolokalisierungsdiensten für bestimmte Anwendungen

Hier kann eine Erklärung angezeigt werden, wie genau Anwendungen Ihre Standortinformationen verwenden. Einige Anwendungen bieten möglicherweise nur zwei Optionen an.

Siehe auch  Anrufer-ID auf dem iPhone aktivieren

Deaktivieren der Geolokalisierung auf dem iPhone

Siehe die wichtigsten Möglichkeiten zum Deaktivieren der Geolokalisierung auf dem iPhone. Die Benutzer können den Dienst wahlweise aktivieren oder deaktivieren. Der einfachste Weg ist die Verwendung der Einstellungen.

Es lohnt sich, Geolocation und Geopositionierung über die Einstellungen zu deaktivieren:

  • Öffnen Sie „Einstellungen“ auf dem iPhone;
  • Der nächste Schritt besteht darin, durch die Seite zu blättern, bis der Benutzer die Auswahl Datenschutz erreicht;
  • Klicken Sie anschließend auf „Geolocation Services“;
  • Stellen Sie ihn auf „Aus“.

Bitte beachten Sie! Dies ist ein einfacher und vertrauter Weg zur Deaktivierung. Um die Vorteile des anderen zu nutzen, lohnt es sich, die Arbeit mit bestimmten Skripten einzuschränken. Unter „Standortdienste“ können Sie auswählen, wann es sich lohnt, die Geolokalisierung zu aktivieren und wann nicht.

Auf diese Weise schränkt der Benutzer persönliche Informationen ein. Wenn der Benutzer ein bestimmtes Szenario auswählt, kann die Geolokalisierung nur aktiviert werden, wenn eine Funktion wie „iPhone suchen“ verwendet wird. Die vollständige Deaktivierung der Geolokalisierung bedeutet, dass alle Elemente und Dienste geschlossen werden. Um alle Dienste zu deaktivieren, setzen Sie alle Elemente in den inaktiven Zustand. Nach der Unterbrechung der Verbindung kann niemand mehr Ihre persönlichen Daten stehlen.

Deaktivieren der Locator-App?

Nummer für die Verbindung zum Dienst und den Link zur mobilen Anwendung. 09853. Aktivieren Sie den Dienst, indem Sie eine leere SMS an die Nummer 5166 senden. Trennen Sie den Dienst, indem Sie eine Textnachricht an 5166 mit dem Text otkl an.

Die Locator-App ist in drei Registerkarten unterteilt. Die eine hilft dir bei der Suche nach Freunden und Familienmitgliedern, die andere bei der Suche nach deinem iPhone, iPad, Mac, deiner Apple Watch und deinen Airpods und die dritte bei der Verwaltung deiner persönlichen Geo-Positionierungseinstellungen. Auf jeder Registerkarte finden Sie auch eine Karte.

Siehe auch  Warum kann ich mit meinem iPhone nicht im Internet surfen?

Geben Sie keinen Geostandort über Fotos weiter

Standardmäßig enthält jedes Foto auf Ihrem iPhone Informationen über den Standort des Fotos. Diese Daten können mit Fotos geteilt werden, wenn Sie diese online hochladen oder teilen.

Um zu verhindern, dass die Standortdaten vor dem Senden des Fotos übertragen werden, drücken Sie die Taste Einstellungen und deaktivieren Sie den Kippschalter Geo-Location.

Sie können die Geotagging-Funktion sogar ganz deaktivieren. Gehen Sie zu Einstellungen. Datenschutz. Geolokalisierungsdienste. Kamera und deaktivieren Sie den Geolokalisierungszugriff für die App.

Deaktivieren des Geolokalisierungszugriffs für Anwendungen aus dem App Store

Um den Geolokalisierungszugriff für installierte Anwendungen zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor

Gehen Sie zu Einstellungen. Datenschutz. Geolocation Services.

Blättern Sie durch die Liste der Apps und deaktivieren Sie die Geolokalisierung für einige Apps und Spiele.

Der Zugang zu GPS ist bei den meisten Spielen (nur Pokemon Go benötigt ihn), Messengern, Dienstprogrammen und Programmen, die mit Netzwerkverbindungen arbeiten, nicht erforderlich.

Sogar bei Wetter-Apps können Sie Ihre Stadt manuell angeben, so dass Sie Ihr Smartphone nicht jedes Mal lokalisieren müssen, wenn Sie es starten.

Wenn Sie Zweifel haben, ob die App Zugriff auf GPS benötigt, wählen Sie „Nächstes Mal fragen“.

Auf diese Weise fragt die App bei Bedarf nach dem Zugriff auf das Geolokalisierungsmodul, und Sie können zulassen, dass der Standort einmalig ohne weitere GPS-Operationen ermittelt wird.

Viele Anwendungen werden diese Positionierung benötigen.

iPhone Ortungsdienste/Systemdienste. Nützliche Tipps & was ein-/ausschalten? (iOS 14)

Aktiviert über das Menü

Beginnen wir damit, die Option direkt zu verbinden. GPS ist ursprünglich auf allen Apple-Smartphones deaktiviert. Um es zu benutzen, müssen Sie eine kleine Anleitung befolgen.

Siehe auch  Entfernen der Geolokalisierung auf dem iPhone

So stellen Sie das GPS auf Ihrem iPhone 5s ein? Dazu müssen Sie die so genannten Geolokalisierungsdienste aktivieren. Sie erlauben die Verwendung von GPS in einigen Anwendungen, aber nur, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind. Ohne sie wird die Navigation nicht funktionieren.

Das Aktivieren von GPS wird wie folgt durchgeführt:

  • Öffnen Sie das Menü „Einstellungen“, wenn das iPhone eingeschaltet ist.
  • Gehen Sie zu „Datenschutz/Privatsphäre“.
  • Klicken Sie auf die Zeile „Geolocation Services“.
  • Schalten Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster den Schalter auf die Position „Ein“ um. Als nächstes werden Sie aufgefordert, den GPS-Modus auszuwählen. Zum Beispiel „Immer“.

Sie können die Einstellungen schließen. Sobald Sie dies getan haben, ist die GPS-Navigation vollständig aktiviert. Aber es gibt noch mehr. Nun müssen Sie es in den folgenden Anwendungen konfigurieren. Wenn das Programm mit GPS arbeitet, fordert es in der Regel beim ersten Start Zugang zu den Geolokalisierungsdiensten an. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Zulassen“, um alle Optionen der Software zu nutzen.

Fazit für diejenigen, die nicht gelesen haben

Deaktivieren aller Schalter außer der Funktion „iPhone suchen.

Lesen Sie die Beschreibung der Schalter aufmerksam durch:

? 2. Geobotschaften; ? 6. Kalibrierung der Verkehrsabrechnung; ? 8. Systemeinstellungen; ? 14. HomeKit;

Bestimmen Sie selbst die Notwendigkeit der einzelnen Chips und stellen Sie die entsprechenden Kippschalter ein.

Lesezeichen

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS