Der Android-Bildschirm leuchtet beim Anrufen nicht auf

Was ist zu tun, wenn der Bildschirm während eines Anrufs schwarz ist??

Wenn dies beim Annehmen eines Anrufs oder beim Tätigen eines ausgehenden Anrufs auftritt, ist in den meisten Fällen der Näherungssensor der Übeltäter. Wenn sich das Telefon Ihrem Ohr nähert, erkennt ein Sensor Ihren Kopf und der Bildschirm schaltet sich aus, damit der Akku nicht leer wird und die Verbindung nicht versehentlich unterbrochen wird.

  • Rufen Sie das Menü „Einstellungen“ auf. „Töne und Lautstärke“ („Töne und Benachrichtigungen“) und wählen Sie die Registerkarte „Benachrichtigungen“.
  • Überprüfen Sie „Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm“ und aktivieren Sie sie, falls erforderlich.
  • Gehen Sie dann zu den Einstellungen für „App-Benachrichtigungen“ und suchen Sie die Telefon-App.

Was ist der Näherungssensor auf Ihrem Handy??

Der Näherungssensor auf Ihrem Smartphone ist ein kleines Teil, das reagiert, wenn Ihr Gerät in die Nähe eines Objekts kommt. Der Sensor schaltet den Bildschirm automatisch aus, wenn Sie telefonieren und das Gerät in die Nähe Ihres Ohrs kommt.

  • Wenn sich Ihr Bildschirm während eines Gesprächs ausschaltet, wird sichergestellt, dass Sie nicht versehentlich eine Taste auf dem Touchscreen drücken. zum Beispiel mit dem Ohr oder der Wange.
  • Mit diesem Sensor können Sie den Akku Ihres Telefons schonen. Wenn der Bildschirm während eines Gesprächs leuchtet, geht dem Smartphone sehr schnell die Energie aus. eine Unannehmlichkeit, vor allem für Gesprächspartner, die gerne stundenlang telefonieren.

Der folgende Screenshot zeigt, wo sich der Näherungssensor auf Ihrem Android-Gerät befindet.

Brauche Hilfe?

Sie wissen nicht, wie Sie das Problem mit Ihrem Gerät lösen können, und brauchen einen Expertenrat? Die Fragen werden von Alexey, Mechaniker für Smartphones und Tablets im Servicezentrum, beantwortet.Schreiben Sie mir „

Häufig befindet sich der Näherungssensor oben auf dem Telefon. in der Nähe der Frontkamera. Bei einigen Geräten ist das Fenster des Sensors deutlich sichtbar, während es bei anderen mit bloßem Auge nicht zu erkennen ist.

Um diesen Sensor auf Ihrem Telefon zu lokalisieren, bewegen Sie es während eines Anrufs einfach vom Ohr weg und bedecken Sie den Bereich in der Nähe der Kamera mit Ihrem Finger. Wenn der Bildschirm ausgeht. Sie haben auf dem Gerät einen Näherungssensor gefunden.

Vorübergehender Ausfall

Ihr Telefon zeigt eingehende Anrufe aufgrund einer vorübergehenden Störung möglicherweise nicht mehr an. Das Problem kann durch Zurücksetzen des mobilen Geräts behoben werden. Wenn Ihr Handy über einen herausnehmbaren Akku verfügt, sollten Sie den Akku herausnehmen und wieder einlegen.

Siehe auch  Einrichten von forkplayer auf LG webos

Manchmal leuchtet der Bildschirm nicht automatisch auf, wenn sich auf der Oberseite des Bildschirms, wo sich der Näherungssensor befindet, Schmutz befindet. Um diese Möglichkeit auszuschließen, wischen Sie den Bildschirm gründlich ab. Wenn Ihr Bildschirmschutz rissig oder zerkratzt ist, sollten Sie ihn ebenfalls entfernen und prüfen, ob der Bildschirm aufleuchtet.

Bildschirmfehler beim Anrufen auf Ihrem Android-Gerät

Die Hauptfunktion des Näherungssensors ist das automatische Ein- und Ausschalten der Hintergrundbeleuchtung während eines Anrufs. Dies spart Batteriestrom und verhindert, dass Sie mit dem Ohr oder der Wange versehentlich auf den Touchscreen Ihres Geräts tippen.

Wenn sich Ihr Android-Gerät während eines Anrufs nicht abdunkelt oder der Bildschirm nach Beendigung des Anrufs nicht wieder angezeigt wird, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Sensor vor. Die Ursachen können folgende sein:

  • Schlechte Sichtbarkeit (abgedeckt/abgedeckt mit einem Bildschirmschutz oder einer Abdeckung).
  • Mangel an RAM.
  • Probleme mit der Firmware.
  • Eindringen von Luftfeuchtigkeit.
  • Mechanische Einwirkung und Beschädigung des Flachkabels oder anderer Komponenten.

Wischen Sie den Bildschirm gründlich ab, bevor Sie mit der Software-Fehlerbehebung fortfahren. Achten Sie besonders auf den oberen Teil, in dem sich der Näherungssensor befindet. Wenn sich auf dem Display eine Folie oder ein Glas befindet, können diese mit der Zeit ihre Transparenz verlieren und den Sensor beeinträchtigen.

Brauche Hilfe?

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie das Problem mit Ihrem Gerät lösen können, und benötigen einen Expertenrat? Fragen werden von Alexey, Mechaniker für Smartphones und Tablets im Servicezentrum, beantwortet.Schreiben Sie mir eine Nachricht „

Überprüfen Sie dann die Rufeinstellungen. möglicherweise sind sie nicht richtig eingestellt und der Sensor ist einfach ausgeschaltet. Nicht alle Telefone haben diese Option, aber es lohnt sich, sie zu prüfen.

Vergewissern Sie sich auch, dass genügend Arbeitsspeicher für die Arbeit des Sensors vorhanden ist. Öffnen Sie die Liste der Anwendungen in den Einstellungen und in der Registerkarte „Laufend“, um zu sehen, wie viel RAM das Telefon verbraucht. Wenn Sie einen Kapazitätsmangel feststellen, schließen Sie unnötige Anwendungen.

Wenn alle Einstellungen korrekt sind, der Sensor aber nicht funktioniert, sichern Sie wichtige Daten und setzen Sie Android auf die Werkseinstellungen zurück. Wenn das Problem nach einem Hard Reset weiterhin besteht, müssen Sie Ihr Handy neu flashen. Wenn alle Software-Methoden, einschließlich des Reflashen, das Problem nicht lösen, empfehlen wir Ihnen, sich an ein Service-Center zu wenden, um das Hardware-Problem zu diagnostizieren.

Bildschirmstörungen während eines Android-Anrufs

Die Hauptfunktion des Näherungssensors ist das automatische Ein- und Ausschalten der Hintergrundbeleuchtung während eines Anrufs. Das spart Akkulaufzeit und verhindert, dass Ihr Ohr oder Ihre Wange versehentlich auf den Touchscreen Ihres Geräts tippen.

Wenn sich Ihr Android-Gerät während eines Anrufs nicht ausschaltet oder sich der Bildschirm nach Beendigung des Anrufs nicht einschalten lässt, liegt das Problem am Sensor. Dies kann folgende Ursachen haben:

  • Schlechte Sichtbarkeit (abgedeckt/mit einer Schutzfolie oder einem Gehäuse bedeckt).
  • Speicherknappheit.
  • Firmware-Probleme.
  • Eindringen von Wasser. und Beschädigung des Flachkabels oder anderer Komponenten.
Siehe auch  Das iPhone ist beim Telefonieren kaum zu hören

Wischen Sie den Bildschirm gründlich ab, bevor Sie mit der Software-Fehlerbehebung fortfahren. Achten Sie genau auf den oberen Teil des Bildschirms, wo sich der Näherungssensor befindet. Wenn das Display von einer Folie oder einem Glas bedeckt ist, kann es mit der Zeit an Transparenz verlieren und den Sensor stören.

Überprüfen Sie dann die Anrufeinstellungen. Diese Einstellungen können falsch sein und der Sensor ist einfach deaktiviert. Nicht alle Telefone haben diese Option, aber es lohnt sich, sie zu prüfen.

  • Öffnen Sie die Einstellungen und gehen Sie zu Meine Geräte oder Einstellungen.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Näherungssensor auf der Registerkarte Anrufe aktiviert ist.

Vergewissern Sie sich auch, dass das System über genügend RAM verfügt, um den Sensor zu betreiben. Öffnen Sie die App-Liste in den Einstellungen und sehen Sie unter der Registerkarte „Ausgeführt“ nach, wie viel RAM das Telefon verbraucht. Wenn Sie einen Mangel feststellen, beenden Sie unnötige Bewerbungen.

Wenn die Einstellungen korrekt sind, der Sensor aber nicht funktioniert, erstellen Sie ein Backup Ihrer wichtigen Daten und setzen Sie die Android-Einstellungen auf den Werkszustand zurück. Wenn das Problem nach einem Hard Reset weiterhin besteht, müssen Sie das Telefon neu flashen. Wenn alle Software-Methoden, einschließlich Flashen, das Problem nicht lösen, wird empfohlen, sich an ein Service-Center für die Hardware-Fehlerbehebung zu wenden.

Die zweite Lösung für den Fall, dass der Bildschirm Ihres Telefons bei der Annahme eines Anrufs leer bleibt. Kalibrierung

Manchmal ist das Problem z.B. ein Software-Update, das aus irgendeinem Grund zur Deregulierung des Näherungssensors beiträgt.

In diesem Fall können Sie eine kostenlose Anwendung verwenden, die den Sensor in mehreren Schritten kalibrieren kann, z.B. Proximity Sensor Reset.

Es ist nicht schwer zu bedienen. ein Assistent führt Sie durch den Prozess und Sie müssen die neue Kalibrierung bestätigen, woraufhin das Telefon neu gestartet wird.

Danach können Sie überprüfen, ob die Kalibrierung geholfen hat und ob sich der Bildschirm des Telefons während eines Anrufs nicht ausschaltet.

Was ist der Näherungssensor und wofür wird er verwendet?

Dies ist ein kleines berührungsloses Gerät, das erkennt, wenn sich ein Objekt Ihrem Smartphone nähert. Wenn diese Funktion korrekt funktioniert, wird das Display Ihres Telefons automatisch schwarz, wenn Sie das Telefon an Ihr Ohr halten. Dadurch wird verhindert, dass Sie während eines Anrufs versehentlich Tasten drücken (z. B. mit dem Ohr, dem Finger oder der Wange).

Darüber hinaus kann der Annäherungssensor unter Android den Akku erheblich entlasten, da der Bildschirm während der Kommunikation mit einem anderen Anrufer eingeschaltet ist, sehr viel Strom verbraucht.

Siehe auch  So messen Sie die Diagonale Ihres Fernsehers in Zoll

Android-Bildschirmprobleme nach dem Ruhezustand

Möglicherweise gibt es ein weiteres Problem mit dem Bildschirm. er startet nicht nach dem Ruhezustand. Sie sehen möglicherweise einen schwarzen oder weißen Bildschirm, aber das Smartphone funktioniert weiterhin. Wenn ein solches Problem auftritt, müssen Sie wissen, dass die Ursachen in der Hardware oder Software liegen können:

  • Eindringen von Feuchtigkeit in das Gehäuse.
  • Mechanische Wirkung.
  • Einschaltknopf funktioniert nicht richtig.
  • Probleme mit der Firmware.
  • Nicht genug RAM.

Wenn sich das Smartphone nicht einschaltet, aber bei eingehenden Anrufen oder anderen Aktionen vibriert, kann das Problem wahrscheinlich ohne einen Besuch in einem Service-Center behoben werden. Sie müssen den Arbeitsspeicher von unnötigen Prozessen befreien, indem Sie unnötige Anwendungen beenden. Wenn dies keine Wirkung zeigt, sichern Sie wichtige Informationen und setzen Sie die Systemeinstellungen auf die Werkseinstellungen zurück.

Was kann getan werden?

Leider gibt es keinen Tipp, der zu 100 % funktioniert. Wir können die folgenden „Heilmittel“ vorschlagen.

Vergewissern Sie sich zunächst, dass Sie keine Betaversion von iOS verwenden, sondern ausschließlich Test-Builds erhalten.

Laden Sie Ihr Smartphone auf. Lassen Sie Ihr iPhone nicht über Nacht aufladen und verwenden Sie es nur im Winter.

Vermeiden Sie Anwendungen, die in Systemprogramme eingebettet sind. Der App Store ist jetzt voll mit Add-Ons für iMessage, Erweiterungen für Safari, Informanten für die Telefon-App, Tastaturen von Drittanbietern und anderen Add-Ons. Alle diese Faktoren sind in das System eingebettet und können seinen Betrieb beeinflussen.

Deaktivieren Sie die Funktion „Wecken“ (Einstellungen. Bildschirm und Helligkeit. Anheben zum Wecken ), die für das Einschalten des Bildschirms verantwortlich ist, wenn der Benutzer das iPhone in die Hand nimmt oder es durch Berühren mit dem Finger öffnet (Einstellungen. Allgemein. Universalzugriff. Home. Öffnen durch Antippen ).

Gelegentlich ist es die gleichzeitige Verwendung dieser beiden Optionen, die zu Systemabstürzen führt.

Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie Ihr iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und Ihr Smartphone verwenden, indem Sie nach und nach Apps aus dem App Store hinzufügen und Änderungen an den Einstellungen vornehmen.

android-bildschirm, leuchtet, beim, anrufen, nicht

Ja, das ist nicht die beste Lösung, aber es ist die einzige Möglichkeit, die genaue Ursache für den schwarzen Bildschirm in einem bestimmten Fall zu ermitteln.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie nicht in solche Situationen geraten, und falls doch, finden Sie schneller die richtige Lösung. Frohe Feiertage!

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS