Fotos in iCloud hochladen

So laden Sie Fotos von iCloud auf Ihr iPhone oder Ihren Computer. Wie Sie alle Ihre Fotos auswählen

Die Verwendung von virtuellem Speicher ist nicht nur effizient, sondern auch praktisch, da Sie Ihre Fotos in wenigen einfachen Schritten aus iCloud auf Ihre Festplatte übertragen können. Mit My Photo Stream kann der Benutzer Fotos von allen Mac OS- und iOS-Geräten anzeigen. Wie Sie die Dateien verschieben, hängt davon ab, von welchem Gerät und auf welches Gerät Sie sie übertragen.

So laden Sie Fotos von Ihrem iPhone in iCloud

Wenn Sie die iCloud-Mediathek aktivieren, lädt iCloud automatisch Bilder von Ihrem iPhone. Wenn du eine Reise planst, kannst du mit deinem iPhone Fotos in iCloud laden, ohne dass du eine SD-Karte, einen USB-Anschluss oder ein anderes Speichergerät brauchst. Aktivieren Sie einfach die Option zum automatischen Hochladen von Fotos in iCloud, wie unten gezeigt.

Starten Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone. Scrollen Sie im nächsten Bildschirm nach unten und tippen Sie auf die Option Fotos und Kamera.

Suchen und aktivieren Sie die Option iCloud-Fotomediathek. Sobald Sie diese Option aktivieren, werden die Fotos automatisch in die iCloud auf Ihrem iPhone hochgeladen.

Melden Sie sich bei demselben iCloud-Konto an, um Ihre hochgeladenen Fotos anzuzeigen. Aufgrund der begrenzten Speicherkapazität müssen Sie sich für den Pro-Tarif anmelden oder Fotos löschen.

Wie bekomme ich Fotos von iCloud zu Google Fotos?

Da Google Fotos keine Größenbeschränkung hat, können Sie Fotos von iCloud zu Google Fotos verschieben, um mehr Speicherplatz freizugeben. Google Fotos verfügt über einige erweiterte Funktionen, mit denen Sie Ihre Fotos auch über einen Link mit anderen teilen können. Aber es gibt eine Fotokomprimierung, wenn Sie Fotos von iCloud zu Google Fotos hochladen.

Laden Sie die Google Fotos-App für iOS herunter. Wenn Sie die App bereits heruntergeladen haben, starten Sie sie und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.

fotos, icloud, hochladen

Gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie die Qualität der Fotos, die Sie hochladen möchten. Aktivieren der Funktion „Sichern und Synchronisieren“ in Google Fotos.

Siehe auch  So scannen Sie ein Dokument auf einen Computer

Stellen Sie sicher, dass Sie die iCloud-Fotosicherung bereits deaktiviert haben. Danach werden die neuen Fotos automatisch mit Google Fotos synchronisiert.

Wenn Sie Fotos von iCloud auf Google Fotos übertragen möchten, müssen Sie lediglich Fotos von iCloud auf das iPhone hochladen, um sie automatisch zu synchronisieren.

Es gibt derzeit keine direkte Möglichkeit, Fotos aus iCloud in Google Fotos zu übertragen. Zuerst müssen Sie Fotos und andere Dateien auf ein anderes Gerät hochladen. Dort synchronisieren Sie die hochgeladenen Fotos mit Google Fotos.

Wie kann ich Fotos aus iCloud übertragen?

Yandex.Yandex Drive hat eine sehr coole Funktion. unbegrenztes Hochladen von Fotos. Auf der offiziellen Website wird deutlich darauf hingewiesen, dass jeder Nutzer kostenlos Fotos auf unlimited hochladen kann. Diese Funktion ist für uns heute wichtiger denn je, daher empfehle ich Ihnen, sie jetzt zu nutzen.

So übertragen Sie Fotos von iCloud zu Yandex.Fahren, das müssen Sie:

Stellen Sie sicher, dass Sie den Kippschalter neben iCloud Photos aktivieren.

Vergewissern Sie sich, dass der Schalter Upload to Unlimited aktiviert ist.

How to Upload Your Photos To iCloud. iPhone Beginners Guide

Beachten Sie, dass die Fotos auf Ihrem iPhone nicht in den iCloud-Cloud-Speicher hochgeladen werden, wenn der Kippschalter neben Photo iCloud ausgeschaltet ist. Wenn Sie nicht genug iCloud-Speicher haben, um alle Fotos von Ihrem Gerät zu laden, sollten Sie ein Abonnement abschließen. Vor allem, weil sie anschließend leicht rückgängig gemacht werden kann. Sie können alle Ihre Daten für eine lange Zeit sichern, indem Sie einmalig.

fotos, icloud, hochladen

Beachten Sie auch, dass Sie keine Videos in einen unbegrenzten Speicher hochladen können. Diese Funktion in Yandex.Das Laufwerk ist nur im Abonnement erhältlich. Aber es kostet nur ein kleines Vermögen, sehen Sie selbst.

Warum werden Fotos nicht hochgeladen: wichtige Probleme

Dies kann ein Problem für Benutzer sein, die ihr Upload-Volumen überschritten haben. Dies ist eine sehr häufige Option, warum Fotos nicht in iCloud hochgeladen werden. Nur 5 Gigabyte in der kostenlosen Version verfügbar. Sie können so viel Speicherplatz kaufen, wie Sie benötigen, oder nicht verwendete Fotos oder Videos löschen, um dieses Problem zu lösen.

Wenn Sie dies im Projektarchiv selbst tun, erscheinen sie nicht in der Rubrik „Kürzlich gelöscht“.

Das Problem kann auch durch die Verwendung eines anderen Kontos verursacht werden. Sie müssen die Dateien von derselben Apple ID auf Ihrem Telefon hochladen.

Fotos vom iPhone in den iCloud-Speicher übertragen

Die Übertragung von Fotos von Ihrem iPhone zu iCloud mit dem iCloud-Fotoarchiv ist einfach. Diese spezielle iCloud Funktion erstellt eine Bibliothek mit Ihren Fotos, auf die Sie auf jedem synchronisierten Gerät zugreifen können. Bevor Sie Fotos von Ihrem iPhone zu iCloud verschieben, beachten Sie, dass jeder iCloud-Account nur über 5 GB freien Speicherplatz verfügt. Wenn Sie dieses Limit ausgeschöpft haben und viele Fotos hochladen müssen, sollten Sie Ihre iCloud-Speicherkapazität erhöhen.

Siehe auch  Wie man Fotos in iCloud iPhone hochlädt

Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass Sie genügend freien Speicherplatz in iCloud haben, folgen Sie diesen Schritten, um zu erfahren, wie Sie Bilder vom iPhone auf iCloud übertragen können.

Aktivieren Sie das iCloud-Fotoarchiv

Gehen Sie zunächst zu Ihren iPhone-Einstellungen und tippen Sie auf Ihren Avatar, um zu den iCloud-Einstellungen zu gelangen. Vergewissern Sie sich außerdem, dass Sie hier bereits mit einem aktiven iCloud-Konto angemeldet sind. Gehen Sie jetzt einfach zu iCloud Photos und aktivieren Sie die Option „iCloud Photo Library“. Hier können Sie wählen, ob Sie die Größe des Fotos optimieren oder die Originalgröße beibehalten möchten.

Zugriff auf Ihre synchronisierten Fotos in iCloud

Sobald Sie die iCloud-Fotomediathek-Option aktiviert haben, müssen Sie einige Zeit warten und eine stabile Internetverbindung aufrechterhalten. Nachdem Sie Ihre Fotos übertragen haben, können Sie einfach die offizielle iCloud-Website auf Ihrem System aufrufen, sich bei Ihrem Konto anmelden und die Option Fotos aufrufen. Sie können auch die iCloud Desktop-App auf einem Mac oder unter Windows verwenden, um Ihre Fotos zu synchronisieren.

Optional: iCloud-Fotoarchiv deaktivieren

Sobald Sie Ihre iPhone-Fotos in iCloud geladen haben, können Sie diese Funktion jederzeit deaktivieren. Um diese Funktion zu entfernen und zu deaktivieren, können Sie zusätzlich zu „iCloud“ „Fotos“ „iCloud-Fotomediathek“ auch zu „iCloud-Einstellungen“ „Speicher verwalten“ „iCloud-Fotomediathek“ gehen.

Bonus: Sichern Sie Ihr iPhone in iCloud

Wenn Sie ein älteres Gerät haben und nicht über „iCloud Photos“ verfügen, sollten Sie eine vollständige Sicherung Ihres iPhones erstellen. Gehen Sie dazu zu Einstellungen“ „iCloud“ „Sicherung“ und aktivieren Sie die Option iCloud-Sicherung. Sie können auf „Jetzt sichern“ klicken, um Ihr Gerät sofort zu sichern.

Laden aller Fotos aus der iCloud-Wolke

Ihr iPhone und Ihr Mac haben eine 99%ige Chance, nur unzählige Fotos und Videos zu speichern. Der Rest „liegt“ tatsächlich in der Wolke. Dies geschieht standardmäßig, um den Speicher der Geräte zu schonen. Wenn iCloud also nicht verfügbar ist, verlieren Sie den Zugriff auf alles, was Sie jemals auf dem iPhone und iPad erfasst haben, das mit Ihrem Apple-ID-Konto verknüpft ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie so viel freien Speicherplatz wie möglich auf der Festplatte Ihres Computers haben. Sie können auch unter macOS ein externes Laufwerk verwenden, indem Sie Ihre Fotos-Mediathek mit diesen Anweisungen auf ein externes Laufwerk verschieben.

Siehe auch  Wie man Fotos auf dem iPhone wiederherstellt

Je früher Sie mit dem Kopieren von Fotos und Videos aus der Cloud beginnen, desto besser. Das Hochladen von Fotos wird wahrscheinlich mehr Zeit in Anspruch nehmen als der Rest der Anleitung zusammen. Ich hatte zum Beispiel 48.000 Bilder und Videos und brauchte eineinhalb Tage, um sie mit 700 Megabit Wi-Fi-Geschwindigkeit und einem leistungsstarken Mac zu sichern.

Hochladen von Daten über die Foto-App auf dem iPhone

Wenn Sie mobile Geräte mit großem Speicherplatz haben, können Sie eine lokale Sicherung Ihrer Medienbibliothek darauf speichern.

◈ Gehen Sie auf Ihrem iPhone oder iPad zu Einstellungen. Apple ID-Konto. iCloud. Fotos.

◈ Der iCloud Photo Schalter muss hier aktiviert werden.

Wählen Sie unten die Option Originale speichern.

Nach der Aktivierung startet der Trick den Prozess der Synchronisierung von Daten zwischen dem Gerät und der Cloud. Beachten Sie, dass das Löschen eines Fotos oder Videos aus der Galerie Ihres Geräts, sobald es aktiviert ist, dazu führt, dass es auch aus iCloud gelöscht wird.

Vergewissern Sie sich vor der Aktivierung des Chips, dass genügend freier Speicherplatz auf dem Gerät vorhanden ist. Prüfen Sie, wie viel Speicherplatz in der Cloud vorhanden ist (Einstellungen. Apple ID. iCloud) und vergewissern Sie sich, dass Sie die gleiche Menge an Speicherplatz auf Ihrem Gerät zur Verfügung haben (Einstellungen. Allgemein. iPhone-Speicher)

Was ist zu wählen??

Schauen Sie sich die Preise an und haben Sie eine Erleuchtung: iCloud ist heute am günstigsten, und zusammen mit dem Familienzugang kann es als kostenlos angesehen werden.

Ich nutze 200 GB in iCloud für bescheidene 149 pro Monat mit meiner Frau, meiner Schwiegermutter und meinem Schwiegervater. da ist genug Platz für alle. Und die Fotos sind und bleiben natürlich hier zu finden.

Aber es gibt einen Vorbehalt. Ich dupliziere alle meine Fotos auf Google Fotos. Sie kommen aus dem Film wie ein Lagerhaus dorthin, und in iCloud versuche ich, alles zu ordnen: Duplikate entfernen, sie in Ordnern ablegen, und das war’s.

In Google Fotos ablegen und in iCloud bestellen. hier ist das perfekte Rezept.

Lesezeichen

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS