Geolokalisierung auf dem iPhone – so geht’s

So setzen Sie die Geolokalisierung des iPhone zurück

Geolocation ist eine sehr wichtige Funktion für jedes moderne Smartphone. Anrufe, soziale Netzwerke und Nachrichtenübermittlung können ohne Geolokalisierung durchgeführt werden, aber für viele andere Anwendungen ist die Geolokalisierung sehr wichtig.

  • Browser. Sie erkennen regionale Suchergebnisse und generieren eine Nutzerposition für bestimmte Suchanfragen, wie z. B. „Ziel in der Nähe“ und was sie wollen;
  • Karten, Navigationsgeräte, Wetter-Apps. Sie benötigen lediglich die Geolokalisierung, um Routen zu erstellen, Prognosen zu erstellen usw.;
  • Einige Spiele. Die Geolokalisierung wird für Spiele benötigt, um die Region des Nutzers zu bestimmen und ihn mit dem richtigen Server zu verbinden. Dies reduziert Pings und Verbindungsverluste. Auch bei Spielen hängt die Monetarisierungspolitik immer von der Region ab, was bedeutet, dass die Preise im Spiel variieren;
  • Messenger und soziale Netzwerke. sie verfügen über eine Geolokalisierungsfunktion wie Foto-Tags usw. Ermöglicht es dem Benutzer, anderen mitzuteilen, wo er sich befindet.

Die Geolokalisierung funktioniert dank der auf dem Smartphone installierten GPS-Empfänger. Diese Funktion kann in den Menüs ein- und ausgeschaltet werden. Darüber hinaus können Mobilfunkmasten zur Bestimmung des Standorts verwendet werden, der die Reichweite der Verbindung und den geschätzten Standort des Nutzers bestimmt.

Heutige Smartphones verarbeiten zusätzlich Informationen über Bluetooth und über offene Wi-Fi-Netze in der Nähe. So können Sie Ihren Standort genauer bestimmen, auch wenn Sie keinen Zugang zu GPS haben.

Die ständige Verwendung der Geolokalisierung belastet Ihren Akku. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Geolokalisierung nur dann zu aktivieren, wenn Sie Ihren Standort freigeben oder eine Route planen möchten. In allen anderen Fällen ist es am besten, diese Funktion zu deaktivieren.

Anzeigen von GPS-Koordinaten auf einem iPhone?

Stellen Sie sicher, dass Sie Geolocation Services aktiviert haben. Um dies zu überprüfen, öffnen Sie die Einstellungen Ihres Smartphones und gehen Sie zu Datenschutz → Geolocation Services. Wenn der entsprechende Schalter aktiv ist (grün unterlegt), ist alles in Ordnung.

Öffnen Sie die COMPASS-App auf Ihrem iPhone. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie ihn finden, geben Sie einfach „KOMPASS“ in die iOS-Suchleiste ein (Sie müssen vom oberen Rand des Displays zur Mitte wischen).

Falls erforderlich, kalibrieren Sie es wie auf dem Bildschirm angezeigt. Nach ein paar Sekunden wird Ihr aktueller Standort angezeigt. Die Daten erscheinen am unteren Rand des Bildschirms. Wenn sie nicht da sind, haben Sie die Geolokalisierungsdienste deaktiviert.

geolokalisierung, iphone

Kopieren Sie die GPS-Koordinaten am unteren Rand des Bildschirms. Tippen Sie dazu mit dem Finger auf das Display und halten Sie ihn gedrückt, bis die Meldung Kopieren.

Wie funktioniert die Geolokalisierung auf Ihrem Handy?

GPS. Geolokalisierung ist eine umfassende Reihe von Verfahren, die darauf abzielen, den Nutzer zu finden und seinen Standort zu bestimmen. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie eine Person ausfindig machen können:

Siehe auch  Warum kann der Laptop Ihr iPhone nicht sehen?

Bitte beachten Sie! Um die Position einer Person mit Hilfe von Mobilfunkanbietern zu verfolgen, ist eine Wi-Fi-Verbindung sowie eine Mobilfunkverbindung erforderlich.

Der GPS-Dienst ist nur in einer begrenzten Anzahl von Anwendungen verfügbar, und nicht alle Mobiltelefone können diese Funktion überhaupt nutzen. Diese Methode ist die genaueste, da nicht alle Mobilfunkbetreiber den genauen Standort bestimmen können, in der Regel ist er immer ungefähr.

Wenn das Telefon über ein Geolokalisierungsmodul verfügt, ist die Genauigkeit der angezeigten Daten hoch. Es ist erwähnenswert, dass der Algorithmus für die Satelliten einfach ist:

  • Das Modul wird auf dem Telefon aktiviert und hilft, den Standort von Objekten mit einem bestimmten Zeitbezug zu erfassen;
  • Die Satelliten richten ihre eigenen Strahlen auf den Empfänger. Der Empfänger ist das Android-Gerät selbst;
  • Danach werden die Daten von Telefon und Satellit abgeglichen, die Berechnung des ungefähren Standorts des Nutzers.

Dies ist das präziseste System, für das nicht einmal eine Internetverbindung erforderlich ist. Dies funktioniert nicht mit Mobilfunkanbietern, da man für den Empfang ohnehin das Internet benötigt.

So finden Sie ein iPhone mit aktivierter Geolokalisierung

Einer der Hauptvorteile von Geolokalisierungsdiensten auf dem iPhone ist, dass Benutzer verlorene Mobilgeräte mit dem iOS-Betriebssystem leicht wiederfinden können. Ein spezielles Programm namens „Find iPhone“ kann Ihnen helfen, Ihr verlorenes Gerät zu finden.

Um das vorgestellte Dienstprogramm nutzen zu können, müssen jedoch die Geolokalisierungsdienste auf dem iPhone aktiviert sein und das Programm muss sich im aktiven Zustand befinden.

Sie können das Programm „iPhone suchen“ wie folgt einrichten:

  • Öffnen Sie die Anwendung „Einstellungen“ und wählen Sie die Registerkarte „Benutzername“, dann müssen Sie zum Abschnitt „iCloud“ gehen;
  • Suchen Sie in der Liste, die sich öffnet, das Dienstprogramm „iPhone suchen“;
  • Klicken Sie auf diese Anwendung und aktivieren Sie sie in dem sich öffnenden Fenster, indem Sie den Schieberegler in den aktiven Zustand bringen;
  • Außerdem müssen Sie die Option „Letzter Geostandort“ aktivieren;
  • Wenn Sie nun zur Anmeldung aufgefordert werden, müssen Sie Ihre persönliche Apple ID eingeben.

Nach der Einrichtung der gezeigten App können Sie bei Verlust Ihres mobilen Geräts dessen Standort über die iCloud-Website für Ihren PC verfolgen. Dazu müssen Sie sich zunächst beim System anmelden und dann die iPhone-Suche starten. Eine Karte mit dem Standort des mobilen Geräts wird auf dem Bildschirm des Geräts angezeigt. Wenn Sie möchten, können Sie einen Signalton senden, um die Rückgabe des Telefons an seinen Besitzer zu verlangen. Sie können Ihr Gerät auch aus der Ferne sperren.

Aktivieren der Geolokalisierung auf dem iPhone

Für die korrekte Funktion einiger Programme ist eine Geopositionierung erforderlich. Einige fragen Daten nur während des Betriebs ab, andere sogar im Hintergrund. Wenn der Navigationsdienst auf dem elektronischen Gerät deaktiviert ist, können Anwendungen keine Informationen über seinen Standort erhalten.

In Einstellungen

Die Geolokalisierung kann auf Apple-Geräten innerhalb weniger Minuten aktiviert werden. Dies ist erforderlich:

  • Öffnen Sie das Menü „Einstellungen“ und öffnen Sie den Abschnitt „Datenschutz“ (in einigen Versionen mit „Privacy“ bezeichnet).
  • Markieren Sie „Geolocation Services“ in der Liste der verfügbaren Optionen und gehen Sie zu dieser Seite.
  • Aktivieren Sie hier die Option, indem Sie den Schieberegler nach rechts schieben (sollte grün sein).

Scrollen Sie auf der Seite nach unten, um die Liste aller Anwendungen anzuzeigen, die Zugriff auf die Geopositionsdaten des mobilen Geräts benötigen.

Siehe auch  Wie man Fotos auf dem iPhone wiederherstellt

Fernbedienung

Die Ortungsfunktion kann nicht nur auf regulären Geräten aktiviert und konfiguriert werden, sondern auch auf jailbroken (d. h. gehackten) Smartphones, die vom Entwickler nicht unterstützt werden. In diesem Fall ist das Einstellungsmenü nicht erforderlich. Du musst den Activator-Tweak von Cydia herunterladen und auf deinem Handy installieren und dann die folgenden Schritte ausführen.

  • Wählen Sie „Empfangene Nachricht“ aus der Liste der Optionen. Dies wird verwendet, um ein neues Ereignis zu erstellen „Neues Ereignis“.
  • Geben Sie in das Meldungsfenster den Satz oder ein beliebiges Codewort ein, der/das den Sperrbefehl auslöst. „Ortungsdienste“.
  • Lassen Sie gleichzeitig das Absenderfeld leer, damit Sie die App von jedem Telefon aus aktivieren können.
  • Die Daten sollten durch Anklicken der Schaltfläche „Fertig“ gespeichert werden.

Wenn die Erstellung eines „Neuen Ereignisses“ abgeschlossen ist, müssen im Aktivator folgende Parameter eingestellt werden, damit er es ausführen kann. Dazu müssen Sie Folgendes tun:

  • Klicken Sie in allen Ereignissen auf das soeben erstellte Ereignis.
  • Markieren Sie in der Liste den Eintrag, der die Phrase oder das Codewort enthält.
  • Wählen Sie in der Liste der Aktivierungsaktionen die Option „Standortdienste“ aus, und schieben Sie den Schalter nach rechts, um sie zu aktivieren.

Bei Verlust oder Diebstahl kann der Besitzer nun sein Telefon orten und eine SMS mit einem Codewort an das Telefon senden.

So deaktivieren Sie die Geolokalisierung auf dem iPhone in den Einstellungen

Es lohnt sich, einen Blick auf die grundlegenden Möglichkeiten zur Deaktivierung der Geolokalisierung auf dem iPhone zu werfen. Benutzer können den Dienst deaktivieren oder aktivieren. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Einstellungen.

So deaktivieren Sie Geolocation und Geopositionierung über die Einstellungen

  • Öffnen Sie „Einstellungen“ auf dem iPhone;
  • Es lohnt sich, durch die Seite zu blättern, bis der Benutzer den Punkt Datenschutz erreicht;
  • Klicken Sie anschließend auf „Geolocation Services“;
  • Auf „Aus“ stellen.

Bitte beachten Sie! Dies ist eine einfache und vertraute Art der Deaktivierung. Um einen weiteren Vorteil zu nutzen, lohnt es sich, den Betrieb mit bestimmten Skripten einzuschränken. Unter „Geolocation Services“ können Sie selektiv einstellen, wann die Geolokalisierung aktiviert oder deaktiviert werden soll.

Dies schränkt den Benutzer auf persönliche Informationen ein. Wenn der Benutzer ein bestimmtes Szenario auswählt, kann die Geolokalisierung nur bei der Verwendung einer Funktion wie „iPhone-Suche“ aktiviert werden. Vollständige Deaktivierung der Geolokalisierung bedeutet, dass alle Elemente und Dienste geschlossen werden. Um alle Dienste zu deaktivieren, lohnt es sich, alle Elemente auf inaktiv zu setzen. Sobald dies geschehen ist, ist niemand mehr in der Lage, die persönlichen Daten des Nutzers zu manipulieren.

Как изменить геолокацию на iPhone за минуту? Приложение AnyGo!

Deaktivieren der Geolokalisierung auf dem iPhone in den Einstellungen

Alle Besitzer eines Apple iPhone haben das Recht, die Funktion bei Bedarf zu aktivieren und zu deaktivieren. Eine der einfachsten Möglichkeiten, den Dienst zu deaktivieren, ist die Verwendung der App Einstellungen. Dies ist eine Standardfunktion, die jedes iPhone bietet.

  • Öffnen Sie die Telefoneinstellungen.
  • Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Datenschutz und öffnen Sie ihn.
  • Tippen Sie auf „Geolocation Services.
  • Auf „Aus“ stellen.

Neben der üblichen Deaktivierung der Funktion können die Nutzer deren Einsatz auf bestimmte Szenarien beschränken. Deaktivieren Sie die Funktion selektiv über „Geolocation Services. Sie wird auf dem Bildschirm angezeigt, nachdem Sie im iPhone-Menü auf „Geolocation Services“ getippt haben.

Siehe auch  So erstellen Sie eine Fotocollage auf dem iPhone

Hier wird der Benutzer aufgefordert, die persönlichen Standortinformationen für Geo-Alerts, das Auffinden eines verlorenen iPhones, die Kalibrierung des Kompasses usw. zu beschränken oder zu öffnen. Um den Dienst vollständig zu deaktivieren, empfiehlt es sich, diesen Menüpunkt sorgfältig zu prüfen. Deaktivieren Sie alle Dienste, damit niemand Ihren Standort ermitteln kann.

So ändern Sie Ihren Standort auf einem jailbroken iPhone und iPad?

Diese Option ist die einfachste und effektivste, denn der alternative Cydia-Shop eröffnet iPhone- und iPad-Nutzern nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.

Der buchstäblich „magische“ Fake-GPS-Pro-Tweak wird helfen. Um Ihren Standort zu ändern, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Öffnen Sie Fake GPS Pro und erlauben Sie dem Programm, auf Ihren Standort zuzugreifen. 2. Suchen Sie einen beliebigen Ort auf der Karte und setzen Sie eine Stecknadel auf den Arbeitsbereich.

Drücken Sie die „Play“-Taste und „Travelling On“ erscheint in der oberen linken Ecke und zeigt an, dass sich Ihr iPhone an einem anderen Ort befindet.

Der Ort auf der Stecknadel kann mit einem Sternchen markiert werden und wird dauerhaft in der Registerkarte „Favoriten“ auf der linken Seite angezeigt. So können Sie Ihr Zuhause, Ihren Arbeitsplatz oder Ihr Sommerhaus schnell hinzufügen. Sie können dort auch eine schnelle globale Städtesuche durchführen. Geben Sie Ihren Standort direkt von der Benutzeroberfläche der App aus an beliebte soziale Netzwerke weiter.

Schnelles Umschalten zwischen der aktuellen und der ausgewählten Position in der unteren Funktionsleiste.

Um den Tweak zu deaktivieren, drücken Sie einfach die Pausetaste, woraufhin in der oberen linken Ecke die Meldung „Travelling Off“ erscheint.

Dieser Tweak steht im BigBoss-Repository zum Download bereit. Es sind sowohl Light- als auch Pro-Versionen von Fake GPS erhältlich. Die unbegrenzte Vollversion kostet 4,99.

Freigabe von Kartenpunktkoordinaten mit Ihrem iPhone oder iPad

Öffnen Sie die Karten-App auf Ihrem iPhone oder iPad.

Wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, in dem Apple Maps nicht ausreichend unterstützt wird, stellen Sie die Ansicht auf „Satellit“ statt „Karte“ ein.

Wählen Sie den Ort, den Sie kartieren und freigeben möchten.

Tippen und halten Sie den Ort, den Sie lokalisieren möchten, und warten Sie, bis ein kleines rotes Häkchen erscheint.

Ziehen Sie den „Vorhang“ auf und tippen Sie auf das Symbol „Teilen“ in Form eines Kästchens mit einem nach oben zeigenden Pfeil.

Wählen Sie eine Methode zum Senden des ausgewählten Ortes (iMessage, E-Mail usw.). Viber, etc.д.).

Standort teilen. Wenn Sie einen oder mehrere Standorte freigeben möchten, wiederholen Sie die obigen Schritte.

Wenn Sie die GPS-Position eines Ortes kopieren möchten, tippen Sie auf die Werte für Breiten- und Längengrad und halten Sie sie gedrückt, bis das Menü Kopieren angezeigt wird.

Die Funktionalität wird am Beispiel der App Apple Maps demonstriert. Google Maps auf dem iPhone oder iPad unterstützt diese Funktion ebenfalls. Die Funktionsweise ist ähnlich wie oben beschrieben. Wenn Sie einen Standort für Personen freigeben möchten, die kein iPhone oder Android-Smartphone besitzen, können Sie GPS-Koordinaten von Ihrem iOS-Gerät senden.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS