Ist es möglich, die Kamera Ihres Handys an Ihren Laptop anzuschließen?

Ist es möglich, die Handykamera an den Laptop anzuschließen??

Jedes Smartphone kann als Webcam verwendet werden. Dies ist nützlich, wenn Sie keine separate Webcam haben oder wenn diese von schlechter Qualität ist.Außerdem müssen Sie Ihr Smartphone nicht einmal mit einem Kabel an Ihren Computer anschließen, alles funktioniert über Wi-Fi.

Schließen Sie das USB-Kabel der Webcam an einen der (rechteckigen) USB-Anschlüsse an der Seite, Vorder- oder Rückseite Ihres Computers an. Der USB-Stecker kann nur mit einer Seite in den USB-Anschluss eingesteckt werden. Wenn das Gerät nicht in den Anschluss eingesteckt ist, muss es um 180 Grad gedreht und erneut versucht werden.

Wie Sie Ihr Telefon in 5 Minuten in eine Webcam verwandeln: 3 einfache Wege

Der moderne Mensch hat sich längst an die Tatsache gewöhnt, dass das Smartphone ein multifunktionales Gerät ist, mit dem eine Vielzahl von Aufgaben gelöst werden kann. Aber einige Funktionen seines mobilen Gadgets kann der Benutzer nicht einmal erahnen. Wenn Sie zum Beispiel eine Webcam für Videogespräche benötigen, können Sie diese durch eine Android-Handykamera ersetzen.

Wenn Sie Ihr Telefon in eine Webcam verwandeln, ist das sehr praktisch:

  • Sie müssen dringend einen Skype-Videoanruf tätigen, haben aber keine Standardkamera zur Hand oder sie ist kaputt;
  • Installieren Sie eine optionale Webkamera für Webcasting;
  • Fernüberwachung mit Ihrem Telefon einrichten.

Auch ein Telefon mit kaputtem Bildschirm kann als Webcam verwendet werden. Das Wichtigste ist ein funktionierendes Front- oder Hauptkameramodul. Sie benötigen verschiedene Möglichkeiten, um Ihr Telefon anzuschließen:

So verwenden Sie Ihr Handy über USB als Webkamera

Sie können Ihr Smartphone als Webcam über ein Standard-USB-Kabel an Ihren PC oder Laptop anschließen. Sie benötigen eine spezielle Software, um Ihren Videoanruf einzurichten. Die beliebteste und praktischste ist die DroidCam Wireless Webcam Android App, die kostenlos vom Google Play Digital Shop heruntergeladen werden kann. Sie müssen auch die DroidCam-Software auf Ihrem PC installieren.

Die Software arbeitet im Tandem: Die Android-App richtet das Telefon als Webcam ein, und die PC-Software empfängt und verarbeitet das Signal des mobilen Geräts.

Schauen wir uns das Einrichten Ihres Telefons Schritt für Schritt an:

  • Installieren Sie die App DroidCam Wireless Webcam auf Ihrem Smartphone;
  • Öffnen Sie die Seite http://www in Ihrem Browser.dev47apps.com/, laden Sie die Distribution herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Computer oder Laptop;
  • Aktivieren Sie den Entwicklermodus auf Ihrem Handy. Wie das geht, können Sie in unserem Artikel „10 der nützlichsten versteckten Android-Funktionen“ nachlesen;
  • Starten Sie die Funktion „USB-Debugging“. Wählen Sie in den Einstellungen Ihres Handys die Option „Für Entwickler“ und drücken Sie die Taste im entsprechenden Element.
möglich, kamera, ihres, handys, ihren
  • Starten Sie die Anwendung DroidCam Wireless Webcam;
  • Verbinden Sie Ihr Smartphone über das USB-Kabel mit dem Computer;
  • Starten Sie den DroidCam-Client auf Ihrem Computer;
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche USB-Verbindung;
  • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen Audio und Video;
  • Drücken Sie die Taste Start.

Das Bild der Handykamera wird auf dem Bildschirm des Kunden angezeigt. Richten Sie die App DroidCam Wireless Webcam ein, um die Frontkamera als primäre Verbindung zu verwenden, und richten Sie das Mikrofon Ihres Telefons für die Audioaufnahme ein.

So verwenden Sie Ihr Telefon über Wi-Fi als Webkamera

Mit der DroidCam Wireless Webcam können Sie Ihr Telefon über eine Wi-Fi-Verbindung als Webcam einrichten. Folgen Sie den Schritten 1 und 2 der obigen Anleitung. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

  • Starten Sie Wi-Fi auf Ihrem Handy;
  • Öffnen Sie die Anwendung DroidCam Wireless Webcam;
  • Öffnen Sie DroidCam auf Ihrem PC;
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Wi-Fi;
  • Geben Sie unter Geräte-IP die Nummer ein, die auf dem Hauptbildschirm der Android-App unter Wi-Fi-IP angezeigt wird;
  • Markieren Sie die Felder Audio und Video;
  • Presse Srart.

Die App erfasst dann das Videosignal von der Handykamera und überträgt es über den Client an Ihren PC. Die kostenlose Version der App verbindet nur Ihr Telefon und Ihren PC und enthält Werbung. Die kostenpflichtige DroidCam-App zeigt keine Werbebanner an und ermöglicht es Ihnen, den Kontrast und die Helligkeit einzustellen, die Auflösung zu ändern und so weiter.

Hinweis!Im Internet finden Sie zahlreiche Empfehlungen für Anwendungen, mit denen Sie Ihr Telefon als Webcam verwenden können. Die zweitbeliebteste App ist die Android-App USB Webcam. Es sollte wie das DroidCam-Dienstprogramm funktionieren, d. h. Sie müssen die Smartphone-App und die PC-Software von der offiziellen Website herunterladen. Das Problem ist, dass die Anwendung zwar immer noch auf Google Play verfügbar ist, aber die Off-Site des Client-Entwicklers nicht mehr existiert, und das Herunterladen der Distribution von einer Drittanbieterquelle birgt die Gefahr, einen gefährlichen Virus auf Ihren Computer zu bringen.

Siehe auch  So nehmen Sie ein Foto mit der Webcam Ihres Notebooks auf

Verwandeln Sie Ihr Smartphone in eine IP-Kamera zur Fernüberwachung

Diese Methode eignet sich für diejenigen, die sich nicht auf die Länge des USB-Kabels oder den Bereich des Wi-Fi-Signalempfangs zu Hause beschränken wollen. Mit der Android-App IP Webcam, die kostenlos im Google Play Shop heruntergeladen werden kann, können Sie Ihr Smartphone als Webcam in der Stadt einsetzen. Für die Ausgabe des Videosignals vom Telefon an den PC oder Skype benötigen Sie einen speziellen Adapter, den Sie von der offiziellen Website herunterladen können.

IP-WebCam

Beginnen wir mit der bereits erwähnten IP WebCam. Die Benutzeroberfläche der Anwendung ist recht schlicht gehalten, bietet aber alles Wesentliche. Sie können einen Benutzernamen/Passwort für die Client-Anwendung festlegen oder einen Port für die Kommunikation mit dem Server auswählen. Die App unterstützt das Streaming mit der höchstmöglichen Kameraauflösung. Sie können über einen Webbrowser oder eine Desktop-Anwendung eine Verbindung zur Kamera Ihres Handys herstellen. Sie können die Videoauflösung auch über die mobile App oder die Desktop-Client-Anwendung einstellen. Von Interesse. Ihr Telefon als Überwachungskamera verwenden. Die Sendung kann live über ein sicheres Webportal angesehen werden.

DroidCam ist ein kleines Dienstprogramm mit einem Minimum an erforderlichen Funktionen. Wie die anderen Apps auf der Liste kann auch sie über einen Webbrowser oder eine Desktop-App mit einer mobilen Version verbunden werden. DroidCam bietet außerdem zusätzliche Anschlussmöglichkeiten über USB oder Wi-Fi. Dies ist eine gute Option, da die Latenzzeit bei der Verbindung über USB minimal ist. Leider unterstützt die App in der kostenlosen Version nur Auflösungen bis zu 480p. Für Full HD müssen Sie zahlen. Darüber hinaus enthält die kostenlose Version Werbung.

IP-WebCam

Beginnen wir mit der bereits erwähnten IP WebCam. Die Benutzeroberfläche der App ist recht einfach gehalten, bietet aber alle wichtigen Funktionen. Sie können einen Benutzernamen/Passwort für die Client-Anwendung festlegen oder einen Port für die Kommunikation mit dem Server wählen. Die App unterstützt das Streaming mit der höchstmöglichen Kameraauflösung. Sie können eine Verbindung zu Ihrer Handykamera über einen Webbrowser oder eine Desktop-App herstellen. Sie können die Videoauflösung auch über die mobile App oder über die Desktop-Client-App einstellen. Interessant ist die Verwendung des Telefons als Überwachungskamera. Die Übertragung kann live über ein sicheres Webportal verfolgt werden.

Für alle Operationen benötigen wir eine IP-Webcam-Anwendung, diese kostenlose Software ermöglicht es Ihnen, Online-Streaming direkt von Ihrem Android-Gerät zu erstellen. Es gibt jedoch eine Einschränkung: Nur Mitglieder desselben Netzwerks können die Sendung sehen. Mit anderen Worten, Ihr Computer und Telefon muss mit dem gleichen Router verbunden werden, über Wi-Fi, aber Sie können die Sendung über das Internet zugreifen, benötigen Sie das Programm Ivideon.

  • Laden Sie die IP-Webcam-Anwendung herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Gerät. Laden Sie auch das PC-Client-Programm herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer
  • Verbinden Sie das Smartphone mit Wi-Fi und starten Sie die Anwendung, scrollen Sie im Menü nach unten und starten Sie die Übertragung

Wie man Android für die Fernüberwachung nutzt

Eigentlich kann man mit einem Smartphone eine WEB-Kamera machen, ohne einen Desktop-Computer zu benutzen. Zum Beispiel, wenn Sie eine regelmäßige Videoüberwachung Ihres Hauses benötigen. Alles, was wir brauchen, ist das Telefon selbst und eine spezielle Überwachungssoftware.

Alfred ist eine der besten Apps, so einfach und unkompliziert wie möglich. Laden Sie es einfach auf Ihr Gerät und lassen Sie es zu Hause in einer Position, die die Front- oder Hauptkamera nicht verdeckt. Geben Sie Ihre Daten ein (hauptsächlich Ihre E-Mail-Adresse). Sie telefonieren und sind unterwegs, um Besorgungen zu machen. da kann man das Handy schon mal liegen lassen.

Siehe auch  Videoanrufe von einem Laptop aus tätigen

Die Software erfasst alles, was um sie herum passiert, aber sobald sie eine Bewegung erkennt, sendet sie sofort eine Benachrichtigung an den Benutzer. Oder ermöglichen Sie eine kontinuierliche Videoüberwachung, um z. B. ein Kind oder eine ältere Person auszuspionieren.

Sie können Ihr Smartphone als Webcam an Ihren PC anschließen

Ja, das kann man tun. Denken Sie daran, dass die Kamera Ihres Handys ständig eingeschaltet ist. So haben Sie genug Akkuleistung für eine bestimmte Zeit. Wenn die Webcam eine Überwachungsfunktion erfüllen soll, lohnt es sich, das Smartphone an eine 220-Volt-Stromversorgung oder eine tragbare Power Bank anzuschließen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine stabile Smartphone-Halterung haben. Dies ist äußerst nützlich, wenn Sie eine Telefonkonferenz mit Zoom oder Skype führen.

Software, die Ihr Handy in eine USB-Webcam verwandelt

Praktisch jedes Gerät kann eine Webcam ersetzen, solange die spezielle Software ordnungsgemäß installiert ist.

Das Ergebnis ist ein großartiges Gerät, mit dem Sie über Videokonferenzen mit Ihrer Familie und Geschäftspartnern kommunizieren oder Videos streamen können.

Anwendungen, die Ihr Telefon in eine Webcam verwandeln, funktionieren, indem das Gerät über eine USB- oder Bluetooth-Verbindung mit einem PC synchronisiert wird.

Mit diesen Dienstprogrammen können Sie die im Telefon eingebaute Kamera durch eine auf einem Laptop oder Computer installierte Webcam ersetzen.

möglich, kamera, ihres, handys, ihren

Die Bildqualität hängt von der installierten Software und der Auflösung der Handykamera ab.

Verwenden Sie DroidCam, AlterCam und USB-Webcam, um Ihr Telefon als Webcam über USB anzuschließen.

Mit einer dieser Anwendungen können Sie Bilder von der Kamera Ihres Geräts über Bluetooth oder USB-Kabel auf Ihren PC oder Laptop übertragen und mit Webdiensten für Sofortnachrichten verwenden.

Sie können das Mikrofon Ihres Mobiltelefons zusätzlich zu einer Skype-Kamera verwenden.

Apps zur Verwendung der Webkamera

DroidCam

Eine der besten Apps für Smartphones mit Android. Mit ihr verwandelt sich Ihr Gerät in wenigen Minuten in eine wunderschöne Hand-Webcam.

Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung:

möglich, kamera, ihres, handys, ihren

Um Ihr Telefon in eine Kamera zu verwandeln, müssen Sie Android Utilities installieren.

Während der Installation können Sie die Software auf Ihrem Desktop-Computer installieren. Entpacken Sie das Archiv. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche „Extrahieren“ in der Archivdatei und wählen Sie den Ort aus, an den Sie den Inhalt des Archivs extrahieren möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Ok“.

Sobald der Entpackungsvorgang abgeschlossen ist, navigieren Sie zu dem Ordner, den Sie zum Entpacken gewählt haben, führen Sie die Installationsdatei aus und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Jetzt müssen Sie Ihr Handy über ein USB-Kabel oder Bluetooth mit dem PC verbinden.

Sobald eines Ihrer Geräte erfolgreich mit dem anderen verbunden ist, führen Sie die Software auf beiden Geräten aus.

Im aktiven Fenster müssen Sie die IP-Adresse des mobilen Geräts eingeben, mit der Sie das Gerät von allen anderen unterscheiden können.

Diese finden Sie in der DroidCam-App, die auf Ihrem Telefon läuft. Zusätzlich zur IP-Adresse zeigt die DroidCam die Portnummer an.

Es wird eine Benachrichtigung an Ihren PC-Desktop gesendet, die besagt, dass das Telefon gefunden wurde. Um zu beginnen, müssen Sie die Videoqualität auswählen.

Sie müssen nur die Taste „Start“ drücken, um mit dem Streaming fortzufahren. Die App sendet ein Bild von der Kamera des Gadgets an Ihren PC. Wenn das mobile Gerät über zwei Kameras verfügt, gehen Sie zu den App-Einstellungen auf dem Telefon und überprüfen Sie, ob das entsprechende Kontrollkästchen aktiviert ist, das für die aktive Kamera zuständig ist.

AlterCam

Sie können Ihr Handy auch über ein USB-Kabel als Webcam an Ihren Computer anschließen, indem Sie AlterCam.

Mit diesem Programm können Sie eine virtuelle Webcam auf Ihrem System installieren.

Alles, was von einer echten Kamera kommt, kann darauf gestreamt werden, ebenso wie einfache Videoclips, die auf Ihrem Computer gespeichert sind.

Wir werden die Variante betrachten, bei der die Videoquelle eine Kamera des mobilen Geräts ist.

AlterCam verwendet das IP-Protokoll, um sich mit der mobilen Kamera zu verbinden und Live-Videos von ihr an die virtuelle Webcam zu übertragen.

Die Verwandlung Ihres Telefons in eine Webcam mag kompliziert erscheinen, aber die Einrichtung ist ganz einfach.

WLAN Hotspot über das Smartphone einrichten. überall im Internet mit Notebook Laptop & Tablet Tipp

Laden Sie zunächst die AlterCam-Anwendung herunter und installieren Sie sie auf Ihrem PC. Sobald die Installation abgeschlossen ist, wird die Anwendung automatisch gestartet.

Siehe auch  So rufen Sie das BIOS eines HP Notebooks auf

Installieren Sie dann die IP-Webcam-App auf Ihrem Smartphone. Sie können es im Play Store finden.

Die installierte Anwendung muss auf Ihrem Telefon gestartet werden. Beim Starten erscheint eine Liste von Einstellungen, die Sie normalerweise nicht ändern müssen, gehen Sie einfach nach unten und wählen Sie „Ausführen“.

Führen Sie die Software auch auf Ihrem Computer aus. Wählen Sie „IP-Kamera hinzufügen“ im Fenster „Kamera“.

Jetzt müssen Sie eine Verbindung zur Kamera des mobilen Geräts mit AlterCam. Geben Sie einen beliebigen Wert in das Feld „IP-Kameraname“ ein, das beim Öffnen des Fensters „IP-Kamera hinzufügen“ erscheint, z. B. my phone.

Die Bildqualität der IP-Kamera hängt von der Einstellung der Auflösung in der Smartphone-App ab. Wenn Sie den genauen Wert nicht kennen, lassen Sie diese Einstellung so wie sie ist.

6Im unteren Teil der auf Ihrem Telefon geöffneten Anwendung sehen Sie die IP-Adresse der Kamera; geben Sie diese in das Feld „IP-Adresse der Kamera“ im auf Ihrem Computer geöffneten Fenster ein.

Danach müssen Sie am Ende der Adresse „/live“ oder „/video“ hinzufügen. Die erste Option für iOS-Geräte und die zweite Option für Android-Geräte.

Nachdem Sie die IP-Adresse auf den Computer übertragen haben, können Sie auf die Schaltfläche „OK“ klicken. Wenn alle Schritte korrekt ausgeführt wurden, erscheint das Bild der Handykamera in AlterCam. Sollte dies nicht der Fall sein, überprüfen Sie, ob alle Schritte korrekt ausgeführt wurden.

Sobald das Bild in AlterCam erscheint, müssen Sie die virtuelle Kamera in den Einstellungen der von Ihnen verwendeten Sprachsoftware auswählen. Nehmen wir Skype als Beispiel.

Kamera über USB an das Handy anschließen?

Der Anschluss der Kamera an Android erfolgt auf die gleiche Weise wie auf dem Computer, müssen Sie nur die Kamera Lanyard in die Maschine stecken, wie ein Flash-Laufwerk (es kann auch angeschlossen werden), dann erhalten Sie eine Benachrichtigung, dass ein neues Gerät angeschlossen ist, ist es ratsam, dann das Gerät neu zu starten, so wäre es in Anwendungen wie verwendet werden.

IP-Webcam

IP Webcam ist eine weitere gute Anwendung mit den gleichen Funktionen. Um Ihr Android-Telefon mit der App als Webcam zu verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Installieren Sie die IP-Webcam auf Ihrem Telefon und starten Sie die App. Die App-Seite im Play Market lautet https://play.Google.com/store/apps/details?ID=com.pas.webcam
  • Der Appspot zeigt nach dem Start sofort einen Einstellungsbildschirm an. Wischen Sie nach unten und drücken Sie „Starten“.
  • Auf der Unterseite Ihres Telefons sehen Sie die Adresse, über die Sie auf die Kamera zugreifen können. Geben Sie sie in die Adressleiste Ihres Browsers auf einem Computer ein, der mit demselben Netzwerk wie Ihr Telefon verbunden ist. Es öffnet sich eine Seite wie die unten abgebildete.
  • Wählen Sie im Menü dieser Seite „Treiber für Chats“. „IP-Kamera-Adapter“ und laden Sie den Treiber über den Link auf der nächsten Seite auf Ihren Computer herunter. Installieren Sie es auf Ihrem Computer. Sie können den Webcam-Treiber auch einfach unter https://ip-webcam herunterladen.appspot.com/
  • Führen Sie nach der Installation das Konfigurationsprogramm für den IP-Kameraadapter aus und geben Sie die auf dem Telefonbildschirm angegebene IP-Adresse ein, mit /video am Ende, z. B. http://192.168.1.168:8080/video und drücken Sie Ok.
  • Erledigt. Jetzt können Sie jeden Messenger oder ein anderes Programm, das eine Webcam benötigt, wie Skype, starten, MJPEG-Kamera in den Kameraeinstellungen auswählen und Ihr Telefon als Webcam verwenden.

Auch dies funktioniert in den meisten, aber nicht in allen Anwendungen problemlos. Achten Sie auch auf die Datenschutzeinstellungen in Windows 10, wo Sie möglicherweise den Zugriff auf die Kamera deaktiviert haben, lesen Sie mehr: Was tun, wenn die Webcam in Windows 10 nicht funktioniert.

Android als Webcam. Video-Tutorial

Und zum Schluss: Wenn Sie eigene Lösungen für die vorliegende Aufgabe vorschlagen können, wäre es interessant, diese in den Kommentaren zu lesen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS