PC und TV über Wi-Fi verbinden

Verbinden eines TV-Geräts mit einem Computer über Wi-Fi

Wenn Sie einen PC und einen Fernseher in Ihrem Haus haben und Ihr Router Ihr Wi-Fi-Netzwerk gemeinsam nutzt, stellt sich Ihnen sofort die Frage, wie Sie Ihren Fernseher über Wi-Fi mit Ihrem PC verbinden können. Dank des drahtlosen Netzwerks ist es möglich, Inhalte von einem PC auf einem Fernseher mit verschiedenen Methoden anzusehen, siehe unten.

Jede Verbindung hat ihre Vor- und Nachteile. Das kabellose Gerät hat sie auch. Der Hauptvorteil der kabellosen Technologie ist das Fehlen von Kabeln. Wenn das Wi-Fi-Signal stark ist und der Kanal nicht durch benachbarte Punkte überlastet ist, reicht die Geschwindigkeit aus, um Filme oder angezeigte Inhalte auf dem Fernseher zu sehen.

  • Das Fernsehgerät muss mit einem Wi-Fi-Modul ausgestattet sein (alle Fernsehgeräte mit Smart-TV-Option sind mit einem Wi-Fi-Adapter ausgestattet);
  • Ihr Computer benötigt außerdem einen Wi-Fi-Adapter für die drahtlose Bildschirmspiegelung;
  • Ein Router ist für die Netzwerkverbindung und die DLNA-Einstellungen unerlässlich;
  • Es ist nicht möglich, Verbindungsgeschwindigkeiten zu erreichen, die denen eines kabelgebundenen Netzes entsprechen (es sei denn, alle Geräte in der Kette sind mit Wi-Fi 6-Adaptern ausgestattet).

So verbinden Sie Ihren Computer über Wi-Fi mit Ihrem Fernseher

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren Computer richtig über Wi-Fi mit Ihrem Fernseher verbinden können, und stellen Ihnen einige der beliebtesten Optionen vor. Der Sinn dieser Verbindung besteht darin, dass Sie Videos und Fotos, die auf Ihrem Computer gespeichert sind oder aus dem Internet gestreamt werden, bequem auf einem großen Bildschirm ansehen können.

Was Sie zum Einrichten einer drahtlosen Verbindung benötigen?

Da Wi-Fi einen Datenaustausch über einen Funkkanal voraussetzt, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Ihr Smart-TV sowie Ihr Computer über ein eingebautes Wi-Fi-Modul verfügen oder diese Technologie unterstützen.

Was Laptops betrifft, so haben fast alle modernen Laptop-Modelle ein eingebautes Wi-Fi-Modul. Wenn Sie einen Desktop-Computer an den Fernseher anschließen möchten, müssen Sie einen speziellen Wi-Fi-Adapter kaufen.

Adapter kann als eingebaute PCI-Karte mit Antenne in der Systemeinheit oder als externes USB-Modul, das wie ein gewöhnliches Flash-Laufwerk aussieht, implementiert werden. Derselbe externe Wi-Fi-Adapter muss möglicherweise auch an die USB-Buchse Ihres Fernsehers angeschlossen werden, wenn dieser nicht bereits mit einem integrierten Modul ausgestattet ist. Um Anschluss- und Einrichtungsprobleme zu vermeiden, ist es am besten, Adapter der gleichen Marke wie Ihr Fernsehgerät zu kaufen.

Es lohnt sich, auf die Version des Wi-Fi-Standards zu achten, die die Module unterstützen. Entscheiden Sie sich für die neueste und schnellste IEEE 802.11n. Es hat eine große Bandbreite und verursacht keine Lags und Freezes auf Ihrem TV-Bildschirm. Denken Sie auch daran, die Treiber für alle Netzwerkgeräte zu aktualisieren.

Der einfachste Weg, Bilder oder Musik drahtlos von Ihrem Computer (Laptop, Tablet) auf Ihr Fernsehgerät zu übertragen, sind die folgenden Methoden:

  • Via LAN über einen Wi-Fi-Router (Computer. Router. TV).
  • Verwendung von Intel Wireless Display (WiDi) oder Wi-Fi Miracast Technologien.

Anschluss Ihres Fernsehers an Ihren Computer über einen Wi-Fi-Router (DLNA-Technologie)

Um die drahtlose Datenübertragung zwischen mehreren Geräten zu organisieren, müssen diese über eingebaute oder externe Wi-Fi-Module verfügen und über einen Wi-Fi-Router zu einem einzigen lokalen Netzwerk verbunden sein. Ihr Fernsehgerät muss DLNA unterstützen, eine Reihe von universellen Standards für den Multimedia-Austausch. Sie können die Verfügbarkeit dieser Funktion in der begleitenden technischen Dokumentation überprüfen, obwohl heute alle Smart-TVs DLNA unterstützen.

Schließen Sie den Wi-Fi-Router an, schalten Sie ihn in den DHCP-Modus (automatische Verteilung der Netzwerkeinstellungen) und geben Sie das Passwort für den Zugang zum lokalen Netzwerk ein.

Verbinden Sie Ihr Fernsehgerät mit dem lokalen Netzwerk

Siehe auch  Sony vaio Wi-Fi funktioniert nicht

Rufen Sie mit der Fernbedienung das TV-Menü auf, gehen Sie auf „Netzwerk“ und öffnen Sie die Registerkarte „Netzwerkeinrichtung“. Aktivieren Sie im sich öffnenden Netzwerkverbindungsassistenten die Option „Drahtlose Verbindung“. Wählen Sie Ihr Wi-Fi-Netzwerk aus der geöffneten Liste aus, warten Sie, bis die Verbindung geprüft wird, und geben Sie dann das Zugangspasswort ein.

Wenn der Router WPS unterstützt, ist es noch einfacher, den Fernseher mit dem Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden. Sie müssen den entsprechenden Punkt (WPS/PWS) im Setup-Assistenten auswählen und die WPS-Taste am Router gedrückt halten, bis die Verbindung hergestellt ist.

Installieren Sie einen Medienserver auf Ihrem PC

Um Dateien über LAN auf das Fernsehgerät zu übertragen, müssen Sie auf Ihrem Computer mehrere Ordner erstellen, in denen Sie verschiedene Arten von Mediendateien (Videos, Musik, Fotos) speichern können. Erweitern Sie dann den Zugriff auf diese Ordner von allen vernetzten Geräten aus, einschließlich Ihres Fernsehers.

Der einfachste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung eines beliebigen Media-Server-Programms, das für die Organisation des Zugriffs auf Netzwerkressourcen von verschiedenen angeschlossenen Geräten bestimmt ist. Für diese Aufgabe gibt es viele Programme: AllShare (Samsung Link), Samsung PC ShareManager, SmartShare, Serviio Media Server, Plex Media Server, Home Media Server und andere.

Herunterladen, installieren, bequem einrichten und ausführen. Nach dem Start des Medienservers müssen Sie die TV-Einstellungen aufrufen, in denen Sie die Ordner sehen, die Sie mit den für die Demonstration verfügbaren Medieninhalten angelegt haben. Jetzt können Sie die Dateien Ihres PCs auf Ihrem Fernsehgerät wiedergeben.

Verbinden Sie Ihr TV-Gerät über die WiDi/Miracast-Technologie mit Ihrem PC

Im Gegensatz zur DLNA-Technologie ermöglicht diese Option der kabellosen Anzeige von Multimedia-Informationen vom Computer zum Fernseher nicht nur die Anzeige der auf der Festplatte des Computers gespeicherten Dateien, sondern auch derjenigen, die online im integrierten Webbrowser abgespielt werden.

Die WiDi/Miracast-Technologie (Bildschirmspiegelung) stellt jedoch hohe Anforderungen an die Computerressourcen, weshalb sie nur von einzelnen Computern (Laptops, Tablets) mit leistungsstarker Hardware unterstützt wird. Und natürlich müssen diese Spitzentechnologien auch in den Fernsehern selbst implementiert werden. Wenn Ihr Fernsehgerät WiDi/Miracast nur optional unterstützt, müssen Sie einen speziellen Adapter kaufen, der dann an einen der HDMI-Anschlüsse angeschlossen werden kann.

Das Prinzip der drahtlosen Monitortechnologie besteht darin, dass das Bild, das gerade auf Ihrem Computerbildschirm angezeigt wird, mit einem speziellen Algorithmus komprimiert und dann über eine Wi-Fi-Funkverbindung auf einen großen Fernsehbildschirm gespiegelt wird. Sie müssen Ihren Fernseher und Ihren PC nicht über einen Router mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbinden: Der TV-Tuner stellt die Verbindung zum PC über sein eigenes Mini-Netzwerk her.

Um die Bildübertragung zu starten, müssen Sie die spezielle Anwendung Intel Wireless Display auf Ihrem Computer installieren (falls sie nicht vorinstalliert ist) und die Übertragung dort starten. Die WiDi/Miracast-Funktion muss im TV-Menü aktiviert werden. Sie können dies in den Einstellungen tun, indem Sie auf die Registerkarte „Netzwerk“ gehen und dann „Miracast/Intel WiDi“ auswählen.

Wenn die Materialien in diesem Artikel Ihnen nicht geholfen haben, Ihre Frage zu lösen, stellen Sie sie in unserem Forum.

Was Sie für den Anschluss benötigen

Um einen PC an einen Fernseher anzuschließen, müssen Sie wissen, ob das Gerät selbst über Smart TV-Technologie verfügt. Wenn sie vorhanden ist, braucht der Nutzer nicht viel:

Sie können auch eine drahtlose oder kabelgebundene Verbindung herstellen. Befolgen Sie dazu die Anweisungen, die mit dem Smart-Gerät geliefert wurden. Damit können Sie das Internet auf Ihrem Fernseher viel schneller einschalten.

Wenn Kabel für die Verbindung verwendet werden, müssen Sie weiter suchen:

  • Welche Anschlüsse Sie in der Regel für den Anschluss an das Fernsehgerät benötigen;
  • Der Nutzer entscheidet, welchen Draht er verwenden möchte und welcher für ihn am besten geeignet ist;
  • Prüfen Sie, welche Anschlüsse an das Fernsehgerät angeschlossen werden können;
  • Das eine Ende des Kabels muss in den richtigen Steckplatz und das andere Ende in den Anschluss am Fernsehgerät eingesteckt werden;
  • Rufen Sie mit der Fernbedienung das Einstellungsmenü auf, stellen Sie erneut eine Verbindung zu einem externen Gerät her und wählen Sie PC;
  • Jetzt lohnt es sich, das Ergebnis zu überprüfen. Bei einer kabelgebundenen Verbindung sollte das Bild auf dem Computer erscheinen. Verbinden eines Bildes oder Videos.

Wie Sie sehen können, gibt es sowohl kabelgebundene als auch drahtlose Optionen über Wi-Fi. Der Benutzer kann selbst entscheiden, was am besten ist. Es lohnt sich, einen Blick auf die wichtigsten Verbindungsmöglichkeiten mit dem Internet zu werfen, die meist drahtlos sind.

Siehe auch  So verbinden Sie die Fernbedienung mit einem LG-Fernseher

Wie verbinden Sie Ihren Laptop über Wi-Fi mit Ihrem Fernseher?

Die Gründe für den Anschluss von Computern an Fernsehgeräte liegen auf der Hand: Es ist angenehmer und bequemer, Videos, Filme und Fotos anzuschauen, Spiele zu spielen und im Internet zu surfen, als auf einem relativ kleinen Laptop-Bildschirm. Ein größerer Bildschirm macht das Bild realistischer, und der Betrachter bekommt viel mehr Emotionen beim Betrachten und Spielen.

Da es viel bequemer ist, einen Film oder ein Spiel auf einem großen Bildschirm zu sehen, schließen die Benutzer ihre Notebooks oft an den Fernseher an

Der kabelgebundene Anschluss eines Laptops an einen Plasma-Fernseher ist über ein spezielles Kabel namens HDMI möglich. Sobald der Fernseher angeschlossen ist, übernimmt er die Rolle eines zweiten Monitors, der das Bild auf dem Laptop-Bildschirm wiedergibt.

Sie können Ihren Laptop über ein HDMI-Kabel an Ihren Plasmafernseher anschließen

über, wi-fi, verbinden

Eine modernere Methode ist die Verbindung über Wi-Fi. Die Benutzer müssen kein HDMI-Kabel kaufen und den Laptop näher an den Fernseher stellen, damit das Kabel das Gerät erreichen kann. Darüber hinaus ist das Fehlen von Drähten ästhetisch ansprechend für das Auge. Der Nachteil der kabelgebundenen Geräte ist, dass man das Kabel neu anschließen muss, wenn es sich verheddert.

Sie können einen Laptop und ein TV-Gerät über ein Wi-Fi-Heimnetzwerk verbinden: Sie brauchen kein HDMI-Kabel zu kaufen

Verbinden über Widi Miracast

Widi Miracast ist eine Technologie, mit der Sie alles von Ihrem Laptop-Bildschirm auf Ihren Fernseher übertragen können. Um zwei Geräte über Miracast zu synchronisieren, müssen die folgenden Schritte durchgeführt werden:

  • Sicherstellen, dass beide Produkte die Technologie unterstützen. WiDi ist für Laptops der 2. Generation mit Intel Core i3/i5/i7-Prozessor verfügbar.
  • Schalten Sie Wi-Fi auf beiden Geräten ein und aktivieren Sie die Miracast-Funktion auf dem Fernseher.
  • Drücken Sie die Tastenkombination WinP auf Ihrem Laptop und wählen Sie den Projektionsmodus.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, müssen Sie keine weiteren Vorgänge durchführen. Dies ist ein großer Vorteil von Miracast. Ob Ihr Fernsehgerät die Miracast-Technologie unterstützt, können Sie auf der offiziellen Website des Herstellers oder durch sorgfältiges Studium der Bedienungsanleitung herausfinden.

Um diese Technologie auf Ihrem Fernseher zu aktivieren, müssen Sie das Menü aufrufen, „Einstellungen“ und dann „Netzwerk“ wählen und die Funktion „Miracast“ aktivieren (bei einigen Modellen heißt sie „Screen Share“).

Warum sollten Sie Ihren Computer an Ihren Fernseher anschließen?

Fernsehgeräte haben einen breiteren Bildschirm als Computer (auch stationäre), außerdem sind die Farben satter und die Bildqualität ist besser. Mehr Spaß am Inhalt.

Was Nutzer erhalten, wenn sie ihren PC über Wi-FI mit ihrem Fernseher verbinden:

  • Videospiele auf dem großen Bildschirm spielen;
  • Sehen Sie sich Filme, Fernsehsendungen und Videos an, die Sie auf Ihrem PC gespeichert haben;
  • mit Freunden und Bekannten über Skype auf dem Großbildschirm kommunizieren;
  • Präsentationen halten.

So verbinden Sie TV und PC mit Adaptern

Um Ihren Fernseher über Wi-Fi mit Ihrem PC zu verbinden, benötigen Sie ein Gerät mit einem entsprechenden Adapter und eine Verbindung zu Ihrem Router. Andernfalls benötigen Sie ein externes Modul, das über den USB-Anschluss an den Fernseher angeschlossen wird. Sie sind mit allen modernen Modellen ausgestattet.

So stellen Sie eine Wi-Fi-Verbindung zum Fernseher her? Synchronisieren Sie sie über das benötigte Kabel:

  • Überprüfen Sie die Anschlüsse, die für externe Geräte verwendet werden. diese müssen an Ihrem Fernseher und PC vorhanden sein.
  • Nehmen Sie den entsprechenden Draht, um die Synchronisation durchzuführen. VGA, DVI oder HDMI sind möglich. Die letzte ist die modernste und aktuellste.
  • 1 Stecken Sie das eine Ende des Kabels in den richtigen Steckplatz auf der Hauptplatine, 2 stecken Sie es in den Anschluss am Fernsehgerät.
  • Öffnen Sie das Menü „Einstellungen“ auf Ihrem Fernsehgerät, verwenden Sie die Fernbedienung und wählen Sie PC, um zu Ihrem externen Gerät zu gelangen.
  • Prüfen Sie das Ergebnis. der Bildschirm des Fernsehers muss das Desktop-Bild des PCs anzeigen.

Die zum Zeitpunkt der Verbindung verfügbare Softwareversion spiegelt sich nicht im Bild wider, das auf dem Fernsehgerät erscheint. Sie können dies mit Windows 8, 10, 7 oder XP tun.

Siehe auch  So verbinden Sie einen Smart TV mit Ihrem Handy

Verbindung über DLNA

Wenn Sie verschiedene Mediendateien auf Ihr TV-Gerät übertragen möchten, wird DLNA empfohlen. Kann mehrere Geräte mit einem gemeinsamen Netzwerk verbinden. Sie können dann alle Dateien, die in Ordnern auf Ihrem PC gespeichert sind, an Ihren Fernseher senden.

Um die Geräte mit dieser Technologie an das Netzwerk anzuschließen, müssen Sie

  • Verbindung über TV zum Router. Dazu müssen Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres Fernsehers öffnen und das verfügbare Netzwerk für die Verbindung auswählen. Dann müssen Sie das Passwort eingeben und sich über Wi-Fi anmelden.
  • Öffnen Sie „Tool Box“ auf dem PC. Gehen Sie nun auf Netzwerk und öffnen Sie die Heimnetzwerkeinstellungen. Hier muss der Benutzer eine Heimnetzgruppe erstellen und Zugriff auf die erforderlichen Dateien gewähren.
  • Wählen Sie eine der öffentlich zugänglichen Dateien auf Ihrem Computer aus, und klicken Sie darauf. Klicken Sie in dem erscheinenden Menü auf „Ausführen unter“. Es wird eine Liste der angeschlossenen Geräte angezeigt. Darin müssen Sie TV auswählen.

Wenn sich die Geräte nicht über DLNA verbinden lassen, überprüfen Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres PCs und Fernsehers. Vielleicht ist etwas nicht richtig eingestellt.

Verbinden eines Fernsehers ohne Smart TV mit dem PC über Wi-Fi

Wenn Sie einen normalen Fernseher ohne Smart-TV-Funktion haben, können Sie ihn über WiDi/Miracast mit dem PC verbinden. Es bedeutet, dass Sie ein Bild von Ihrem Computerbildschirm auf Ihren Fernsehbildschirm übertragen können. Diese Lösung hat ihre Nachteile:

  • Die Technologie ist recht ressourcenintensiv: Sie benötigen einen sehr leistungsstarken Computer;
  • Diese Option ist nicht für alle Fernsehgeräte verfügbar: Wenn Ihr Fernsehgerät die WiDi/Miracast-Option nicht unterstützt, müssen Sie einen speziellen Adapter kaufen, der über einen HDMI-Anschluss mit dem Fernsehgerät verbunden wird;
  • Es gibt eine leichte Verzögerung bei der Steuerung: Aktionen auf Ihrem Computer werden nicht sofort, sondern mit einer leichten Zeitverzögerung auf den Fernsehbildschirm übertragen.

КАК ПОДКЛЮЧИТЬ КОМПЬЮТЕР НА WINDOWS 10 К ТЕЛЕВИЗОРУ БЕЗ ПРОВОДОВ!!! Miracast на Смарт ТВ и ТВ Боксах

Positiv ist, dass Sie Bilder aus Ihrem Browser auf Ihrem Fernseher anzeigen können, wenn Sie im Internet surfen.

Sie benötigen eine spezielle Intel Wireless Display Software, um Ihren Bildschirm auf diese Weise zu verbinden und einzurichten. Folgen Sie diesen Schritten:

  • Intel Wireless Display herunterladen und installieren. Auf der offiziellen Website ist es seit einigen Jahren nicht mehr verfügbar, aber Sie können es immer noch online finden, z. B. hier.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Miracast/Intel WiDi-Funktion im Netzwerkeinstellungsmenü Ihres Fernsehers aktiviert ist.

Stellen Sie sicher, dass Miracast/Intel WiDi auf Ihrem Fernsehgerät aktiviert ist

Zusätzlich zu WiDi können Sie auch Smart Boxen verwenden, indem Sie die obigen Anweisungen befolgen. So können Sie einen Standard-Fernseher über Wi-Fi mit Ihrem Computer verbinden.

Übertragen eines Bildes von Ihrem Computerbildschirm auf Ihr TV-Gerät

Wenn Sie eine WiDi-Verbindung zwischen Ihrem Fernseher und Ihrem Computer eingerichtet haben, können Sie ihn als zweiten Monitor verwenden. Gehen Sie dazu einfach wie folgt vor:

    Öffnen Sie die Bildausgabeeinstellungen des Computers (standardmäßig WinP) und klicken Sie auf „Mit drahtloser Anzeige verbinden“.

Wählen Sie „Mit drahtlosem Display verbinden“ in den Bildausgabeeinstellungen Ihres Computers

Wählen Sie Ihr TV-Gerät aus und warten Sie, bis es verbunden ist

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Fernsehgerät mit Wi-Fi zu verbinden, aber viele erfordern bestimmte Gerätefunktionen oder zusätzliche Hardware. Wenn Sie alle Methoden kennen, können Sie die beste Option für Ihren Fernseher finden, unabhängig davon, ob er über Smart-TV verfügt oder nicht.

Abonnieren Sie unseren Kanal auf Yandex.Zen

Hallo zusammen! Ich schreibe gerne für Menschen, über den Computerbereich. sei es die Arbeit in verschiedenen Programmen oder der Spaß an Computerspielen. Ich schreibe nur über Dinge, die ich persönlich kenne. Ich liebe es zu reisen, und ich glaube, dass man sich nur auf der Straße wirklich kennenlernen kann.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS