Samsung Galaxy Werksreset

Daten auf Ihrem Samsung Galaxy auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Zurücksetzen des Telefons. ist ein erzwungenes Löschen aller Informationen, einschließlich einer Liste von Kontakten, Nachrichten, Fotos und Videos, Musikdateien, E-Mail- und Messenger-Einstellungen, aller installierten Anwendungen. Die Reset-Option wird bei einigen Modellen auch als Reset, Hard Reset oder Factory Reset bezeichnet. Die Software auf Ihrem Smartphone kehrt in einen neuen Zustand zurück.

Eine solche Maßnahme ist das letzte Mittel, zu dem in mehreren Fällen gegriffen werden kann.

  • wenn Sie ein Problem mit Ihrem Gerät haben und andere Methoden zur Behebung des Problems, einschließlich eines einfachen Neustarts, fehlschlagen.
  • Eine vollständige Datenlöschung ist erforderlich, bevor Sie Ihr Telefon an einen anderen Benutzer verkaufen.
  • Durch die Aktualisierung der Firmware wird Ihr Gerät auch auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Die wichtigsten Möglichkeiten, einen Reset durchzuführen

Sie können Ihr Samsung auf verschiedene Arten auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Jeder dieser Bereiche hat seine eigenen Merkmale und ist für unterschiedliche Situationen relevant.

Verwendung der Einstellungen

Am einfachsten können Sie alle Einstellungen und Daten auf Ihrem Samsung zurücksetzen, indem Sie das Tool über das Systemmenü aufrufen. Das Verfahren ist wie folgt.

  • Wählen Sie das Symbol „Einstellungen“ aus dem Menü und öffnen Sie es.
  • Öffnen Sie die Registerkarte „Archivieren und zurücksetzen“ im Abschnitt „Allgemein“.
  • Unter den Optionen können Sie die Zeile „Daten zurücksetzen“ auswählen.
  • Das System zeigt eine Warnung über den vollständigen Verlust der persönlichen Daten an. Wenn Sie sich damit vertraut gemacht haben, drücken Sie auf „Einstellungen zurücksetzen“, das sich am unteren Rand befindet.
  • Anschließend müssen Sie noch einmal bestätigen, um das Dienstprogramm zu starten. Drücken Sie „Alle löschen“.

Wichtig!

Wenn das Gerät einen grafischen oder numerischen Pin-Code hat, werden Sie aufgefordert, diesen einzugeben, bevor Sie mit der Freigabe fortfahren.

samsung, galaxy, werksreset

Nachdem Sie die Aktion abgeschlossen haben, beginnt das System, den Speicher zu löschen und die ursprünglichen Einstellungen wiederherzustellen.

Verwendung der Tasten

Wenn Sie Ihr Samsung nicht über das Menü zurücksetzen können, z. B. durch einen zyklischen Neustart, können Sie die Werkseinstellung verwenden.

  • Das Smartphone ist zunächst komplett ausgeschaltet.
  • Um das Werksmenü (Wiederherstellungsmodus) aufzurufen, drücken Sie gleichzeitig die drei Tasten „Power“, „Home“ und „Lauter“. Einige Modelle haben keine Home-Taste, die beiden verbleibenden Tasten werden zum Starten des Menüs verwendet.
  • Lassen Sie die Tasten los, wenn der Samsung-Startbildschirm erscheint. Nach 10 Sekunden wird das eigentliche Menü angezeigt.
  • Drücken Sie die Taste „Lautstärke runter“, um durch die Elemente zu blättern. Wählen Sie mit der Einschalttaste „Daten löschen/Werksreset„.
  • Das kleine Menü wird wieder angezeigt. Drücken Sie die Taste „Lauter“, bis die Zeile erscheint, die mit „Ja.“ beginnt.
  • Bestätigen Sie ihre Entscheidung durch Drücken der „Power“-Taste.
  • Nachdem der Speicher gelöscht wurde, erscheint das Systemmenü wieder. Wählen Sie dieses Mal „System jetzt neu starten“.

Als Nächstes wird das Smartphone gestartet, allerdings mit den neuen Grundeinstellungen.

Siehe auch  So stellen Sie einen gelöschten Ordner auf Ihrem Computer wieder her

Verwendung der Servicecodes

Es gibt eine weitere Möglichkeit, einen Reset durchzuführen. mit dem Samsung-Systemcode (Hard Reset).

Wichtig!

Funktioniert nicht bei allen Modellen. Dieser Reset setzt nicht nur den Speicher Ihres Smartphones zurück, sondern auch das darin installierte Flash-Laufwerk. Wechseldatenträger müssen aus dem Gerät entfernt werden, bevor Sie Ihr Samsung vollständig zurücksetzen.

  • Zunächst müssen Sie die Wählanwendung öffnen.
  • Geben Sie den Code über das Tastenfeld ein: 27673855#.
  • Durch Drücken der Ruftaste wird das Rücksetzverfahren aktiviert. Danach wird das Telefon neu gestartet.

Dies ist eine sehr einfache Option zum Zurücksetzen des Speichers, aber ihre Verwendung birgt Gefahren, da der Besitzer des Geräts vor dem Start keine Warnung erhält.

Werksreset

Diese Option für einen Hard-Reset ist verfügbar, wenn das Gerät nicht booten kann. zum Beispiel, wenn das Gerät eine Bootschleife durchläuft.

Schalten Sie das Gerät aus. Um in den „Wiederherstellungsmodus“ zu gelangen, drücken Sie gleichzeitig die „Einschalttaste“, die „Lautstärketaste nach oben“ und die „Home-Taste“.

Falls Ihr Gerät nicht über die letzte Taste verfügt, drücken Sie einfach die Bildschirmtaste und „Lauter“.

Wenn der Standard-Startbildschirm mit „Samsung Galaxy“ angezeigt wird, lassen Sie die Einschalttaste los und halten Sie sie für etwa 10 Sekunden gedrückt. Das Menü mod mod mod sollte erscheinen.

Falls die Rückstellung nicht erfolgreich war, wiederholen Sie die Schritte 1-2, aber halten Sie die Taste etwas länger gedrückt.

Drücken Sie im Wiederherstellungsmodus die Taste „Lautstärke verringern“, um „Daten löschen/Werkseinstellung“ auszuwählen. Bestätigen Sie die Auswahl, indem Sie die Power-Taste drücken.

Wählen Sie im angezeigten Menü mit der Taste „Leiser“ erneut „Ja.

Sobald der Reinigungsvorgang abgeschlossen ist, kehren Sie zum Hauptmenü zurück. Wählen Sie darin die Option „System jetzt neu starten“.

Das Gerät wird neu gestartet, wobei alle Daten bereits gelöscht sind.

Diese Reset-Option löscht den Speicher und umgeht Android, so dass Sie den oben erwähnten Bootloop beheben können. Wie bei den anderen Methoden werden bei dieser Aktion alle Benutzerdaten gelöscht, so dass ein Backup wünschenswert ist.

Verwendung der Wiederherstellungstasten

Wenn Sie Ersteres nicht tun können, können Sie es über Recovery. Um den Wiederherstellungsmodus aufzurufen, müssen Sie auf dem ausgeschalteten Smartphone eine bestimmte Tastenkombination drücken. Die Kombination der Tasten hängt vom Hersteller Ihres Geräts ab. Nachfolgend finden Sie die Tastenkombinationen, die bei den meisten Smartphone-Modellen zum Aufrufen des Wiederherstellungsmodus verwendet werden.

  • Einschalttaste Home-Taste Lautstärketaste oder
  • Einschalttaste Lautstärketaste oder
  • Einschalttaste Home-Taste Lautstärketaste und
  • Einschalttaste und Lautstärketaste

In den meisten Fällen sieht das Menü Recovery wie folgt aus.

Navigieren mit den Lautstärketasten. Auswählen. Einschalttaste. Wählen Sie „Daten löschen/Werksreset„, um einen Werksreset durchzuführen. Das Telefon wird zurückgesetzt und kehrt zu den Standardeinstellungen zurück.

System über Recovery wiederherstellen

Die zweite Möglichkeit, die Einstellungen auf Ihrem Samsung-Tablet zurückzusetzen, besteht in den folgenden Schritten:

  • Schalten Sie das Gerät aus und drücken Sie gleichzeitig die Home-Taste, die Power-Taste und die Lautstärketaste nach oben, bis es vibriert.
  • Lassen Sie den Netzschalter los. das Menü Systemwiederherstellung sollte erscheinen. Danach lassen Sie die restlichen Tasten los;
  • Verwenden Sie den Lautstärkeregler, um im Menü zu navigieren, und die Power-Taste, um die gewünschte Option auszuwählen. Wir brauchen Factory reset oder Wipe data.
Siehe auch  So sperren Sie Anwendungen auf Ihrem Samsung

Erweitern Sie diese Option und wählen Sie die Option „Alle Benutzerdaten löschen“. Drücken Sie die Einschalttaste, um den Vorgang zu starten. der Rücksetzvorgang beginnt und das Smartphone wird neu gestartet. Manchmal sollten Sie den Prozess manuell starten, indem Sie den Befehl Reboot system now.

Diese Methode eignet sich nicht nur für Tablets, sondern auch für Android-Smartphones.

Was ist ein Daten-Reset und warum brauche ich es??

Nicht nur beim Galaxy, sondern bei allen Android-Smartphones ist ein vollständiger Reset möglich. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, wird Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Sie erhalten ein völlig „sauberes“ Telefon, genau wie aus der Verpackung.

Wichtig! Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Benutzerdaten gelöscht. Dazu gehören Anwendungen, Dateien, Kontakte, Nachrichten, Systemeinstellungen, Extras usw. д.

  • Übertragen Sie alle wichtigen Dateien von Ihrem Handy auf den USB-Stick.
  • Sicherungskopie erstellen. Auf diese Weise können Sie Ihre Daten wiederherstellen, was Ihnen viel Zeit und Mühe erspart.
  • Gehen Sie zu den Einstellungen und löschen Sie das Google-Konto. Andernfalls werden Sie nach dem Einschalten des Smartphones aufgefordert, sich bei diesem Konto anzumelden.

Warum ein vollständiges Zurücksetzen und Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen erforderlich sein kann? Hier sind einige häufige Gründe:

  • Probleme mit Ihrem Telefon. Wenn diese Probleme nicht durch Standardmaßnahmen behoben werden können, wird ein vollständiger Reset empfohlen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass das System auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird, um den Benutzern zu helfen.
  • Sie sind im Begriff, ein altes Gerät zu entsorgen oder an eine andere Person zu verschenken. Natürlich ist es besser, die große Menge an persönlichen Informationen zu löschen, damit andere keinen Zugang zu ihnen haben.
  • Vor oder nach dem Betriebssystem-Update. Die Entwickler empfehlen eine „saubere“ Installation, so dass Fehler des alten Betriebssystems nicht auf das neue übertragen werden.

Zurücksetzen Ihres Samsung? Beachten Sie die grundlegenden Möglichkeiten zum Zurücksetzen des Systems bei Geräten des koreanischen Herstellers.

samsung, galaxy, werksreset

Warum sich das Gerät nicht einschalten lässt und andere Fehler

Es gibt Situationen, in denen Sie die alten Einstellungen nicht beim ersten Mal zurücksetzen können. Das Telefon lässt sich nach Abschluss der Arbeiten möglicherweise nicht mehr einschalten. Hierfür kann es mehrere Gründe geben:

  • Fehler beim Zurücksetzen. Wiederholen Sie in diesem Fall die Manipulation erneut. Um dies zu tun, müssen Sie das Gerät per Hard Reset zurücksetzen.
  • Schwache Batterie. Alle Rückstellarbeiten müssen mit einem vollständig geladenen Akku durchgeführt werden. Andernfalls kann es sein, dass der Vorgang nicht korrekt abläuft und der gesamte Vorgang noch einmal durchgeführt werden muss.

Eine andere Situation ist ebenfalls möglich. Sie haben beschlossen, Ihr Samsung auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, schalten das Telefon ein, aber es sperrt sich. Dies ist leicht zu erklären. Um die Geräte vor Diebstahl und unbefugtem Zugriff zu schützen, hat der Hersteller Google in den Android-Versionen 5 und höher.1 und mehr boten Schutz in Form von Google FRP. Wenn Sie ein Reset durchgeführt, aber Ihr Google-Konto nicht gelöscht haben, wird Ihr Gerät gesperrt. Wenn Sie es aktivieren, fordert Samsung Sie auf, die Anmeldedaten für Ihr früheres Konto einzugeben. Das System benötigt ein Login-Passwort. Um eine solche Situation zu vermeiden, ist es notwendig, das Konto vor dem Zurücksetzen zu löschen. Wie man es richtig macht, ist oben beschrieben.

Siehe auch  Wie deinstalliere ich eine App von einem Samsung Androiden?

Wenn eine unangenehme Situation eintritt und Sie Ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurücksetzen möchten, muss das Gerät entsperrt werden. Um dies zu tun:

  • Geben Sie das Google-Konto ein, das Sie vor dem Zurücksetzen auf Ihrem Telefon hatten, und klicken Sie auf Weiter.
  • Geben Sie das Passwort für das Konto an und klicken Sie auf Weiter.
  • Wenn das Konto und das Passwort korrekt eingegeben wurden, bietet das Smartphone an, die Konfiguration fortzusetzen.

Wenn Sie noch kein Passwort für Ihr Konto haben, melden Sie sich an Ihrem PC an und folgen Sie dem Link g.co/recover. Geben Sie dort das Konto ein, das Sie hatten, bevor die Daten ungültig gemacht wurden. Befolgen Sie dabei die Anweisungen, die Sie vor dem Zurücksetzen Ihres Passworts erhalten haben. Nach 24 Stunden können Sie ein neues Passwort eingeben.

Falls sich eine Person nicht mehr an das Konto auf dem Telefon erinnert oder das Passwort nicht wiederhergestellt werden kann, müssen Sie das Smartphone zu einem Samsung-Servicecenter bringen. Sie sollten die Dokumente mitbringen, die Ihren Kauf bestätigen. Ihr Paket muss Ihre Garantiekarte, den Kreditvertrag und weitere Informationen enthalten. Wenn Ihnen diese Informationen fehlen, wird es schwierig sein, Ihr Konto freizuschalten.

So setzen Sie Ihr Samsung auf die Werkseinstellungen zurück

Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese scheinbar schwierige Aufgabe zu bewältigen. Schauen wir uns diese in der Reihenfolge der Schwierigkeit von Leistung und Problem an.

Samsung hat den Benutzern die Möglichkeit gegeben, ihr Gerät über die Geräteeinstellungen zurückzusetzen (Hard Reset).

Greifen Sie mit einer beliebigen Methode auf „Einstellungen“ zu (über die Verknüpfung der Menüanwendung oder durch Antippen der entsprechenden Taste auf dem Gerät).

In der Gruppe „Allgemeine Einstellungen“ finden Sie den Punkt „Sichern und Zurücksetzen“. Sie können diese Option mit einem einzigen Tippen aufrufen.

Suchen Sie die Option „Daten zurücksetzen“ (ihre Position hängt von der Android-Version und der Firmware-Version des Geräts ab).

Die App weist Sie auf die Löschung aller im Speicher abgelegten Benutzerdaten hin (einschließlich. ч. Konten). Am Ende der Liste befindet sich eine Schaltfläche „Gerät zurücksetzen“, die gedrückt werden muss.

Es erscheint eine weitere Warnmeldung und eine Schaltfläche „Alle löschen“. Halten Sie die Reset-Taste gedrückt, um die persönlichen Daten des Benutzers aus dem Gerät zu löschen.

Wenn Sie einen grafischen Passcode, eine PIN oder einen Irissensor verwenden, müssen Sie die Option vorher entsperren.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird das Telefon neu gestartet und Sie erhalten ein makelloses, sauberes.

Trotz ihrer Einfachheit hat diese Methode einen entscheidenden Nachteil: Um sie zu nutzen, müssen Sie Ihr Telefon in das System hochfahren.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Vorschlag machen möchten, wie Sie Ihr Samsung zurücksetzen können, dann schreiben Sie in die Kommentare zu diesem Artikel.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS