So aktivieren Sie die Spracheingabe unter Android

So richten Sie die Sprachsteuerung unter Android ein?

Die Steuerung von Geräten mit der Stimme schien vor nicht allzu langer Zeit noch etwas Ungewöhnliches zu sein.

Aber jetzt ist es ganz einfach, Ihrem Smartphone Befehle zu geben, ohne die Hände zu benutzen. In diesem Artikel erkläre ich Ihnen, wie Sie die Sprachsteuerung auf Ihrem Android-Smartphone einrichten können.

Sprachsteuerungsfunktionen ermöglichen es uns Nutzern, unsere Geräte effektiver zu verwenden, ohne von anderen Aktivitäten abgelenkt zu werden, und so wertvolle Zeit zu sparen.

Möglichkeiten zur Aktivierung der Sprachwahl unter Android und iOS

Eine der besten Optionen für die Aktivierung der Sprachwahl auf Ihrem Android-Telefon ist die Gboard-App, die auf allen Android-Telefonen der Welt (außer China) vorinstalliert ist. Wenn es nicht auf Ihrem Handy ist, können Sie es aus dem Google Play Shop herunterladen.

Schritte zur Aktivierung der Spracheingabe in Gboard:

1]Aktivieren Sie die Tastatur, indem Sie eine beliebige Anwendung auf Ihrem Telefon öffnen.

2]Rufen Sie die Tastatureinstellungen auf, indem Sie auf das Zahnradsymbol in der Symbolleiste direkt über den Zifferntasten drücken, oder halten Sie das Emoji-Symbol neben der Leertaste gedrückt und bewegen Sie Ihren Finger zum Zahnradsymbol.

3]Gehen Sie zu „Spracheingabe“ und schalten Sie den Schalter ein.

4]Jetzt kannst du einfach auf das Mikrofon-Symbol in der oberen rechten Ecke deiner Tastatur tippen und sagen, was du willst.

So verwenden Sie Google Assistant

Die Sprachwahl über den eingebauten Assistenten funktioniert wie folgt:

  • Wenn der Bildschirm gesperrt ist, sollten Sie „Ok Google“ sagen; wenn er entsperrt ist, sollten Sie die „Home“-Taste drücken. Nach diesen Aktionen wechselt das Dienstprogramm in den Modus für den Empfang von Sprachbefehlen, und das Mikrofon erscheint auf dem Display des Geräts.
  • Geben Sie den Befehl „Wählen“ oder „Anrufen“ ein.
  • Beim ersten Befehl müssen Sie die Telefonnummer diktieren.
  • Beim zweiten Befehl müssen Sie den Namen des Kontakts sagen. In diesem Fall können Sie nur Personen anrufen, die sich im Adressbuch des Benutzers befinden, sowie alle öffentlichen Unternehmen, die offiziell bei Google registriert sind. Sobald die gewünschten Informationen eingegangen sind, tätigt der Assistent den Anruf.

Bei einigen Android-Geräten können Sie per Sprache und über das Tastenfeld wählen. Rufen Sie dazu das Anrufmenü auf, öffnen Sie es und klicken Sie auf das Mikrofonsymbol. Sobald der Assistent einsatzbereit ist, diktieren Sie ihm einen der oben genannten Befehle.

Tastatur für sprachgesteuertes Wählen

Bitte beachten Sie! Zusätzlich zum Wählen ermöglicht das Dienstprogramm die Verwendung von Sprachbefehlen für die Suche nach Informationen im Browser, das Schreiben und Senden von SMS, Nachrichten in Messengern und sozialen Netzwerken, die Eingabe von Text im Online-Büro von Google Docs.

Auf der Samsung-Tastatur fehlt ein Mikrofon-Symbol

Das Samsung Keyboard ist eine voll ausgestattete virtuelle Tastatur, die auf allen Samsung-Geräten vorinstalliert ist. Die Tastatur unterstützt Emoji und verfügt über eine eigene GIF-Taste. Samsung-Geräte können die Samsung-Tastatur nicht deinstallieren, sondern nur Tastaturen von Drittanbietern verwenden. Die Samsung-Tastatur kann nur aus dem Galaxy Store oder durch Installation der APK heruntergeladen werden.

Wenn Sie feststellen, dass die Mikrofontaste auf Ihrer Samsung-Tastatur fehlt, finden Sie hier einige mögliche Lösungen, die Ihnen helfen, sie wieder zu aktivieren.

Google-Spracheingabe einschalten

Überraschenderweise verwendet die Samsung-Tastatur tatsächlich die Google-Spracherkennung, um Ihre Stimme in Text umzuwandeln, und nicht die eigene Stimme von Bixby. Wenn Sie die Google Voice-Eingabe nicht aktiviert haben, werden Sie also keine Mikrofon-Schaltfläche auf Ihrer Tastatur sehen.

Um die Google-Spracheingabe zu aktivieren, gehen Sie auf Ihrem Gerät zu Einstellungen. Gehen Sie nun auf Allgemein Verwaltung Sprache und Eingabe Bildschirmtastatur.

Wählen Sie nun Tastaturen verwalten. Aktivieren Sie „Google Voice Input“.

Sie müssen Ihr Gerät neu starten, damit die Einstellungen wirksam werden.

Tastatur-Symbolleiste einschalten

Die Tastatur-Symbolleiste wurde am oberen Rand der Tastatur hinzugefügt, um verschiedene Schaltflächen, wie z. B. Einstellungen und Spracheingabe, leicht zugänglich zu machen. Wenn Sie die Symbolleiste einschalten, sollten Sie sehen, dass die Schaltfläche für die Spracheingabe jedes Mal erscheint, wenn Sie die Tastatur öffnen.

Siehe auch  Blockieren von Nachrichten auf Android

Um die Tastatursymbolleiste auf Ihrer Samsung-Tastatur zu aktivieren, gehen Sie auf Ihrem Gerät zu Einstellungen. Gehen Sie nun auf Allgemeine Steuerung Sprache und Eingabebildschirm Tastatur. Wählen Sie „Samsung-Tastatur“ aus der Liste.

Wählen Sie nun „Stil und Layout“. Aktivieren Sie die „Tastatur-Symbolleiste“.

Überprüfen Sie den benutzerdefinierten Schlüssel

Samsung hat vor kurzem die Mikrofontaste für die Sprachwahl in die Custom-Taste auf dem Tastenfeld verlegt. Dies liegt daran, dass eine Einstellung zum Aktivieren oder Deaktivieren der Tastatursymbolleiste hinzugefügt wurde. Wenn die Tastatursymbolleiste deaktiviert ist, kann die Mikrofontaste durch Gedrückthalten der Schaltfläche Benutzerdefiniert aufgerufen werden.

Die Sondertaste auf der Samsung-Tastatur ist die Kommataste (,). Öffnen Sie die Tastatur in Ihrer Messaging-App und halten Sie die Taste. Daraufhin sollte ein kleines Menü mit zusätzlichen Schaltflächen erscheinen. Sie sollten die Schaltfläche Mikrofon sehen.

Starten Sie Ihr Gerät neu

Da die Samsung-Tastatur die Google-Sprachwahl verwendet, kann sich ein Wechsel der Google-App auf die Sprachwahlfunktion der Tastatur auswirken. Starten Sie das Gerät neu, um sicherzustellen, dass keine App das Gerät stört.

Um das Gerät neu zu starten, halten Sie die Einschalttaste 3 Sekunden lang gedrückt. Wählen Sie nun im neuen Menü „Neustart“.

Es gibt kein Mikrofon-Symbol auf der LG-Tastatur

Wie die Samsung-Tastatur verwendet auch die LG-Tastatur Google Voice Input für die Sprachwahlfunktion. Die LG Tastatur ist auf LG Geräten vorinstalliert.

Mögliche Korrekturen

Wenn Sie die Mikrofon-Taste auf der LG-Tastatur nicht sehen, können Sie Folgendes versuchen.

Google Voice Dialing einschalten

Wie bereits erwähnt, verwendet die LG-Tastatur Google Voice Input. Wenn Sie diese Einstellung deaktiviert haben, wird die Mikrofontaste auf der LG-Tastatur nicht angezeigt. Um die Google-Spracheingabe zu aktivieren, wählen Sie „Einstellungen“ „Sprache & Tippen“.

Google-Spracheingabe einschalten. Sie müssen Ihr Gerät neu starten, damit die Einstellungen wirksam werden.

Aktualisieren Sie die Google-App

Google Voice Dialing ist ein Synonym für die Google-Hauptanwendung. Stellen Sie sicher, dass sowohl Ihre Tastatur als auch die Google-App auf dem neuesten Stand sind.

Um Ihre App zu aktualisieren, gehen Sie zum Google Play Shop und suchen Sie nach der App. Wenn es eine Aktualisierung in der App gibt, sollte neben „Öffnen“ die Option „Aktualisieren“ angezeigt werden.

Neustart im abgesicherten Modus

Der abgesicherte Modus ermöglicht es Ihnen, Ihr Betriebssystem in einer kontrollierten Umgebung auszuführen. Auf diese Weise können Sie alle Anwendungen von Drittanbietern entfernen, die möglicherweise Ihre Tastatur stören.

Um das LG-Handy im abgesicherten Modus zu starten, halten Sie die Einschalttaste 3 Sekunden lang gedrückt.

Drücken und halten Sie im neuen Menü die Taste „Herunterfahren“. Sie erhalten eine Meldung, in der Sie gefragt werden, ob Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus neu starten möchten. Tippen Sie auf Ja.

Sobald das Telefon im abgesicherten Modus hochgefahren ist, öffnen Sie die Textnachrichten-App und überprüfen Sie, ob auf der LG-Tastatur eine Mikrofon-Taste vorhanden ist. Wenn dies der Fall ist, bedeutet dies, dass eine Anwendung auf Ihrem Telefon die Tastatur beeinträchtigt.

Starten Sie Ihr Telefon wie gewohnt neu und deinstallieren Sie alle Anwendungen, die zu dem Zeitpunkt installiert wurden, als Sie das Verschwinden der Mikrofontaste bemerkten.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, die Sprachwahl auf Ihrer virtuellen Tastatur wiederherzustellen. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gerne in den Kommentaren unten kontaktieren.

Verwendung des OK Google-Sprachassistenten unter Android

Sie können die Suchfunktion auf diese Weise jederzeit nutzen, solange das mobile Internet auf Ihrem Gerät aktiviert ist. Um eine Sprachsuche zu starten, können Sie wie folgt vorgehen: Öffnen Sie die Google-App auf Ihrem Telefon. Der Benutzer muss dann seinen Mund an den Lautsprecher halten und den Satz „Okey Google“ sagen.

Tipp! Sie brauchen diese Worte nicht zu sagen. Sie können einfach auf das Mikrofon-Symbol unter der Statusleiste des Gadgets klicken.

Sobald Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, beginnen Sie mit der Suche nach den erforderlichen Informationen. Dieser Vorgang kann einige Sekunden dauern. Wie schnell die Anfrage bearbeitet wird, kann je nach den technischen Spezifikationen Ihres Geräts variieren.

Startbildschirm beim Starten der Google Sprachsuche

Diktieren von Text in Android? Spracheingabe einschalten

Um die Spracheingabe zu aktivieren, rufen Sie die allgemeinen Einstellungen Ihres Telefons auf. Die Konfiguration der Einstellungen in Android wird als Zahnradsymbol angezeigt.

Öffnen Sie dann den Bereich „Sprache und Tastatur“. Dort finden Sie die Option „Aktuelle Tastatur“ und drücken Sie „Mehr auswählen“. Stellen Sie dann den Schieberegler nach rechts hinter das Wort „Google Voice Input“ (Google Gboard) oder aktivieren Sie das Kästchen (Screenshot 1).

Siehe auch  Aktivieren des Gastmodus auf dem Computer einer anderen Person

Die Spracheingabe wird auf Ihrem Telefon gestartet. Die Einstellungen sind auf allen Handys unterschiedlich, aber die Grundzüge sind die gleichen.

Wenn diese Funktion nicht in den Einstellungen enthalten ist, können Sie sie aktivieren. Öffnen Sie „Anwendungen“ auf Ihrem Handy und suchen Sie nach Google. Drücken Sie die Einschalttaste, um sie zu aktivieren.

Diktieren von Text in Android? Die Spracheingabe wird, sobald sie aktiviert ist, in vielen Telefonanwendungen verfügbar sein. Öffnen Sie ein beliebiges Programm. zum Beispiel WhatsApp, Viber, Skype oder einen Texteditor. Wir müssen zum Beispiel eine Nachricht über WhatsApp an einen anderen Nutzer senden. Wählen Sie den Benutzer darin aus und öffnen Sie den Chat, um die Nachricht zu senden. Tippen Sie auf die Texteingabeleiste, um die Tastatur zu starten.

Klicken Sie dann mit dem Finger auf das Mikrofonsymbol in der unteren rechten Ecke. Dann sagen Sie den Satz „Guten Tag“ hinein!“, und achten Sie darauf, das Ausrufezeichen so auszusprechen, dass es erscheint. Dann sagen Sie: „Heute müssen wir über die Förderung von Artikeln sprechen“ und so weiter. Sobald Sie den Text mit Ihrer Stimme eingegeben haben, drücken Sie die Taste „Senden“.

So wird die Google-Tonwahl aktiviert

Wie bereits erwähnt, ist Google auf modernen Mobiltelefonen bereits automatisch installiert.

Übrigens! Für den normalen Betrieb reicht es aus, sie mindestens einmal in 2-3 Monaten zu aktualisieren.

Wenn der Audioeingang jedoch aus irgendeinem Grund deaktiviert ist, können Sie ihn selbst aktivieren. Dies geschieht wie folgt:

  • Gehen Sie zum Menü „Einstellungen“ von Google.
  • Öffnen Sie als nächstes „Suche & Tipps“.
  • Schalten Sie unter „Google NOW“ auf den Modus „Aktivieren“ um.

Wenn Ihr Smartphone die Google Mobile App verwendet, wird die Tonsuchfunktion wie folgt aktiviert:

  • Öffnen Sie die Einstellungsfunktion. Tippen Sie dazu auf das 3-Punkte-Symbol oben rechts.
  • Als nächstes müssen Sie zu den Einstellungen und dann zu „Sprachsuche“ gehen.
  • Aktivieren Sie die Erkennungsfunktion „OK Google“.

Maßnahmen, die in einer solchen Situation zu ergreifen sind

Eine geringere Auflösung der Grafik hilft. Notwendigkeit, den Stromverbrauch zu begrenzen. Nicht weiterspielen, wenn das Ladegerät des Telefons eingeschaltet ist. Nehmen Sie das Telefon aus der Hülle, lassen Sie das Gehäuse gut durchlüften. Trennen Sie das Telefon, entfernen Sie den Akku.

Wenn sich das Smartphone in einem feuchten Raum befunden hat oder das Gerät mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen ist. Insbesondere der USB-Eingang und die Leckage im Inneren des Smartphones. Oxidation kann zu Leckstrom führen, was zur Erwärmung des Geräts beiträgt. Um das Problem zu beheben, müssen Sie den USB. Nehmen Sie ein dünnes Stäbchen und wickeln Sie es mit Watte um. Tauchen Sie ihn in Waschbenzin oder Alkohol und wischen Sie die Kontakte im Einlass ab.

Wenn Wasser eingedrungen ist, müssen Sie das Meizu zerlegen. Führen Sie den gleichen Vorgang an den Stiften durch, die mit der Leiterplatte verbunden sind. Klemmen Sie jedoch vorher den Batterieanschluss ab, um einen Kurzschluss zu vermeiden.

Wenn das Meizu M8 nicht über ein funktionierendes Mikrofon verfügt, sollten folgende Schritte unternommen werden.

Öffnen Sie die Sicherheitseinstellungen, suchen Sie nach Root-Zugriff und drücken Sie auf Akzeptieren, starten Sie das Gerät neu. Öffnen Sie “ Telefon “ und geben Sie die Kombination ##54298## oder ##3646633## ein. Scrollen Sie nach rechts und finden Sie “ Hardware Testing „. Audio. Audio-Wiedergabe Heaset PGA auf 160 einstellen. Verlassen Sie das Menü und starten Sie das Telefon neu.

Auch softwarebasierte Methoden können eingesetzt werden. Sie können aber nur dann helfen, wenn es kein Problem mit dem Gerät selbst gibt. Diese Methode ist eine der einfachsten, wir öffnen die Einstellungen auf dem Mobiltelefon. Wählen Sie dann den Befehl „Einstellungen zurücksetzen“. Denken Sie daran, dass dies bedeutet, dass alle Daten auf dem Smartphone gelöscht werden.

Um sicherzustellen, dass die Schlieren auf dem Meizu M8-Display Sie nicht stören, müssen Sie Folgendes tun:

  • Stellen Sie sicher, dass das Kabel des Anzeigemoduls intakt ist, und schließen Sie es wieder an;
  • Ersetzen Sie den gesamten Bildschirm, wenn er tatsächlich beschädigt ist;
  • Aktualisieren Sie die Firmware und Flyme Shell.

Im ersten Fall kann die Verbindung einfach unterbrochen worden sein. Die Verbindung ist durch einen Stoß lose, die Kontakte sind verstopft oder das Display wurde im Werk nicht vollständig angeschlossen.

Siehe auch  Wie man WhatsApp auf Android aktualisiert

Im zweiten Fall empfehlen wir, sich an einen professionellen Garantiegeber oder eine unabhängige Reparaturwerkstatt zu wenden. Die dritte Option zeigt an, dass Sie ein Telefon mit einer veralteten Softwareversion gekauft haben. Die Fehler wurden in den Updates behoben.

Für die Durchführung dieses Verfahrens benötigen Sie

  • Geben Sie die Geräteeinstellungen ein;
  • Wählen Sie „Über das Telefon“;
  • Im Untermenü müssen Sie auswählen, dass nach Aktualisierungen gesucht werden soll. wenn Sie Wi-Fi einschalten, beginnt das Herunterladen;
  • Gerät wird neu gestartet.

Sie können das Auftreten von Streifenbildung während der Nutzung sofort nach dem Kauf beseitigen, indem Sie Folgendes aktualisieren. Dadurch wird Ihre Garantie nicht ungültig. Im Gegensatz zu einem vollständigen Reflash oder einer Selbstreparatur im gleichen Zeitraum.

Eine triviale Methode besteht darin, sich in das Konto Ihres Geräts einzuloggen. Klicken Sie auf „Mein Konto löschen“ am unteren Rand.

In diesem Fall wird die Verbindung zwischen dem Gerät und dem Mobiltelefon getrennt. Beim Laden des Geräts wird die Meldung nicht mehr angezeigt.

Wenn das Xiaomi keinen Ton mehr von sich gibt, sollten Sie zunächst die Einstellung der Audioparameter überprüfen. Wenn es sich im aktiven Modus (mit Ton) befindet, suchen Sie weiter nach dem Problem.

Erforderlich. Reinigen Sie den Kopfhöreranschluss.

Wenn das Headset-Symbol auf dem Bildschirm Ihres Xiaomi-Smartphones leuchtet, aber die Kopfhörer nicht angeschlossen sind, bedeutet dies, dass die Kontakte kurzgeschlossen sind. Daher wird der Ton an den Kopfhörer übertragen, obwohl dieser nicht physisch angeschlossen ist.

Starten Sie Ihr Telefon nach der Reinigung neu.

Wenn Sie während eines Anrufs von Ihrem Gesprächspartner nicht gut gehört werden, haben Sie diese Funktion möglicherweise deaktiviert. Gehen Sie zu den „Ton- und Vibrationseinstellungen“ und stellen Sie den Schieberegler „Rauschunterdrückung“ auf „Ein“.

Wenn sie aktiviert ist und Knacken und Störungen auftreten, versuchen Sie, die Funktion auszuschalten.

Der eingebaute mobile Assistent kann auch den normalen Betrieb des Mikrofons stören. Gehen Sie zu „Einstellungen“, suchen Sie „Google“. Deaktivieren Sie als Nächstes die Funktion „Spracherkennungsfunktion“. Starten Sie Ihr Xiaomi-Handy neu.

Sie können Ihr Konto mit Hilfe des Xiaomi-Supports zurücksetzen.

Dazu benötigen Sie die Dokumente für Ihr Telefon. um zu bestätigen, dass es nicht gestohlen ist.

Wie man mit dem technischen Support von Xiaomi spricht.

Gehen Sie zu Ihrem E-Mail-Diensttyp und melden Sie sich an.

Drücken Sie Nachricht erstellen. Geben Sie in der ersten Zeile die folgende Adresse ein: mishu@Xiaomi.com Oder verwenden Sie diese: service.wir@Xiaomi.In das Betreff-Feld können Sie schreiben ( Unlock my account ). Sie sollten es auf Englisch schreiben. Verwenden Sie den Online-Übersetzer.

Als nächstes schreiben wir auf, was erforderlich ist. Ich möchte das Mi-Konto auf dem Xiaomi Redmi 6a zurücksetzen. dieses Verfahren ist langwierig und kann 2. 3 Wochen dauern.

Wählen Sie die englische Sprache und ein beliebiges Land;

Stellen Sie eine Verbindung mit dem Internet über Wi-Fi oder Mobilfunkdaten her;

Gehen Sie zu „Datenschutz“ und markieren Sie eine beliebige Stelle des Textes. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die drei Punkte „Websuche“ und „Google App“. Als nächstes können wir auf die Einstellungen zugreifen, indem wir auf den Eintrag „Einstellungen“ klicken. Suchen Sie nach „Über das Telefon“ und klicken Sie darauf.

aktivieren, spracheingabe, unter, android

Nach dem Einloggen klicken Sie auf „Softwareversion (Miui-Version)“, die Sie mehrmals (ca. 5 Mal) schnell drücken, bis die Bestätigung „Entwicklerrechte“ erscheint. Gehen Sie zurück und navigieren Sie zu „Zweiter Raum“ und dann zu „Zweiten Raum einschalten“.

Hier wird der zweite Platz geschaffen und das Gerät ist einsatzbereit. Nach dem Zurücksetzen wird jedoch alles zurückgesetzt und Sie müssen alles noch einmal machen, also machen wir weiter. Gehen Sie zu den Einstellungen, dann „Über das Telefon“, „Weitere Einstellungen“ und „Entwicklermenü“. Schieben Sie den Kippschalter für das USB-Debugging in die Position „Ein“.

Über USB an den Computer anschließen und Switch starten. Laden Sie „Minimal Adb and Fastboot“ herunter und schalten Sie es ein. Gehen Sie auf den ersten Desktop, und geben Sie auf dem Computer „adb devices“ ein. Hier geben wir den folgenden Befehl ein: adb (Eingabebefehl) shell pm uninstall (Parameter).k.user 0 (Werte) com.Xiaomi.finddevice (Serververbindung);

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS