So aktualisieren Sie iCloud auf Ihrem iPhone

So aktualisieren Sie den iCloud-Speicher auf einem iPhone, Mac oder PC mit Windows

Sie können Fotos, Dateien, iPhone-Backups und mehr im iCloud-Speicher ablegen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Ihnen am Ende der Platz ausgeht.

Wenn Ihr iCloud-Speicherplatz erschöpft ist, gehen Sie folgendermaßen vor, um zu einem kostenpflichtigen Tarif zu wechseln. Wir zeigen dir, wie du es auf jedem Gerät machen kannst: iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder sogar einem Windows PC.

Leider können Sie Ihr Android-Gerät oder Ihren Webbrowser nicht verwenden, um den iCloud-Speicher zu aktualisieren.

Einfacher Zugriff auf Dateien von Ihrem iPhone über iCloud

Das Widget „Letzte Dateien aus iCloud Drive“ hat zwei Größen zur Auswahl

So geht’s: Fügen Sie einfach ein „Dateien“-Widget zum Startbildschirm Ihres iPhone oder zum Seitenmenü auf der linken Seite Ihres Desktops hinzu.

Die Mac-Version des Finders auf dem iPhone und iPad, Finder Files genannt, ist nicht von gestern. Mit dieser App können Sie beliebige Dateiformate auf Ihrem mobilen Gerät offline speichern und auf Dokumente aus iCloud online zugreifen.

Die App hat einen separaten Bereich mit der Bezeichnung „Letzte. Wie der Name schon sagt, bietet er Links zu den Dateien, auf die zuletzt zugegriffen wurde. Nur wenige Menschen haben bemerkt, dass diese Liste über iCloud mit allen Geräten synchronisiert wird.

Wenn Sie das Dateien-Widget zum Startbildschirm Ihres Mobilgeräts hinzufügen, können Sie sofort auf Dateien aus iCloud Drive zugreifen, die Sie kürzlich auf Ihrem Mac bearbeitet haben. Hervorragend geeignet für die Arbeit mit Büroakten und dergleichen.

Freien Speicherplatz in iCloud prüfen

Um den freien Cloud-Speicherplatz auf Ihrem iPhone oder iPad zu ermitteln, gehen Sie wie folgt vor:

aktualisieren, icloud, ihrem, iphone

▶ Gehen Sie zu Einstellungen. Apple-ID-Konto (oberer Abschnitt mit dem Kontonamen).

▶ Öffnen Sie iCloud. Speicher verwalten, um Statistiken zur Speichernutzung anzuzeigen und hochgeladene Daten zu verwalten.

Um herauszufinden, wie viel freien Speicherplatz Sie auf Ihrem Mac haben, gehen Sie wie folgt vor

▷ Gehen Sie zu Systemeinstellungen. Apple ID.

▷ Drücken Sie die Schaltfläche Verwalten neben dem Diagramm für die Zuweisung von Cloud-Speicherplatz.

Wenn Sie einen Familienzugangschip eingerichtet haben, sehen Sie einen zusätzlichen Abschnitt Familie. Sie finden Statistiken über den von allen Familienmitgliedern belegten Platz in der Cloud.

Sie können nur den von jedem Familienmitglied belegten Gesamtraum ermitteln, ohne ihn zu kategorisieren. Die Datenschutzrichtlinie erlaubt es Ihnen nicht, die Daten anderer Personen einzusehen oder zu bearbeiten. Dies ist nur von einem der Gadgets des jeweiligen Verwandten aus möglich.

Siehe auch  Angebote für die iPhone 12-Serie ab 430 plus mehr

Unbegrenzter Speicherplatz für Überwachungsvideos

Mehr Überwachungskameras als je zuvor können jetzt über die Home-App verbunden werden. Alle Kamera-Videos werden sicher verschlüsselt. Außerdem ist die Speicherkapazität für Überwachungsvideos unbegrenzt, so dass Ihnen der Speicher nicht ausgehen wird. Früher gab es eine Begrenzung auf 5 Kameras.

So aktivieren Sie iCloud auf Ihrem iPhone

Für die Verbindung mit dem Cloud-Dienst ist ein Apple-ID-Konto erforderlich. Wenn Sie es noch nicht registriert haben, sollten Sie dies tun, bevor Sie die Anweisungen befolgen.

Suchen Sie das graue Zahnradsymbol auf dem iPhone-Startbildschirm, um auf die Einstellungen des Smartphones zuzugreifen.

Die Einstellungsliste enthält einen Eintrag namens iCloud. Das System wird Sie auffordern, iCloud auf Ihrem iPhone einzurichten und sich mit Ihrem persönlichen Apple ID-Konto anzumelden. Sie müssen Ihre E-Mail Adresse und Ihr Passwort eingeben. Wenn dies der Fall ist, zeigt das iPhone eine Meldung an, dass die Funktion „iPhone suchen“ aktiviert wurde.

Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung dieser Funktion. Erstens können Sie damit den Standort Ihres Smartphones online auf einer Karte verfolgen. Und zweitens kann das iPhone bei Verlust oder Diebstahl gesperrt werden. Dann kann ein Eindringling oder Finder des „Verlustes“ das iPhone nicht verkaufen.

Die iCloud-Einstellungen enthalten Informationen über den verfügbaren Speicherplatz auf dem Server. 5 GB sind kostenlos, aber gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie Ihren Datentarif erweitern:

Wenn Sie auf den Link „Speicherplatz verwalten“ klicken, können Sie sehen, wie viel Speicherplatz auf den Apple-Servern belegt ist:

Dies ist eine nützliche Funktion, um festzustellen, welches Programm den Sicherungsspeicher „verstopft“, und dann eine Bereinigung durchzuführen.

Dateien in der Cloud speichern

Mit der Version 8 des iOS-Betriebssystems hat Apple den Nutzern die Möglichkeit gegeben, beliebige Dateien in den Store hochzuladen, wodurch dieser zu einem File-Sharing-Dienst wurde. Der Dienst heißt iCloud Drive. Der gleichnamige Menüpunkt zeigt an, welche installierten Anwendungen Zugriff darauf haben, sowie eine Liste der Dateien und deren Download-Status:

Wenn Sie das Display auf dem Startbildschirm einschalten, haben Sie sofort Zugriff auf das Laufwerk.

Speichern Sie Ihre Fotos

Der Punkt „iCloud-Fotos“ gibt Ihnen die Möglichkeit, das Hochladen und Speichern von Fotos auf dem Backup-Speicherplatz einzurichten:

Sie können das vollständige Hochladen von Bildern in die iCloud aktivieren (erste Menüoption) oder das Hochladen von Fotos per Streaming (zweite Option) oder die gemeinsame Nutzung von Fotos einrichten (dritte Option).

Hochladen von Anwendungsdaten in iCloud

Standardmäßig werden Ihr Telefonbuch, Ihre E-Mails, Ihre Kalender, Ihre Erinnerungen, Ihre Brieftasche, Ihre Notizen und die integrierten Browserdateien mit Ihrem Cloud-Laufwerk synchronisiert:

Dieses Menü bietet eine Auswahl an Synchronisierungsoptionen, die Sie wünschen.

Как сделать учетную запись APPLE ID | Как создать ICLOUD на новом iphone 12 mini | видео-инструкция

Erstellen einer Cloud-Sicherung

Eine nützliche Funktion, mit der Sie bei der Migration auf ein anderes Gerät Daten über Wi-Fi herunterladen und mit wenigen Klicks auf Ihrem neuen Gerät installieren können:

Siehe auch  So ändern Sie Ihren Account auf Ihrem iPhone

Das Hochladen einer Sicherungskopie in iCloud erfolgt, während das iPhone geladen wird.

Smartphone-Suchfunktion

Ein Dienst, dessen Hauptzweck darin besteht, Diebstahl oder Verlust eines Smartphones zu verhindern. Der Dienst zeigt nicht nur die Position des Geräts auf der Karte an, sondern ermöglicht es auch, das Handy zu sperren, eine Nachricht mit der Bitte um Rückgabe zu senden oder Daten aus der Ferne zu löschen:

Aktivieren Sie diese Funktion in der iCloud-Einstellung „iPhone suchen.

So richten Sie iCloud auf Ihrem iPhone oder iPad ein

Unser erfahrenes Team von Redakteuren und Wissenschaftlern hat an der Erstellung dieses Artikels mitgewirkt und ihn auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft.

wikiHow’s Team von Content Managern überwacht sorgfältig die Arbeit der Redakteure, um sicherzustellen, dass jeder Artikel unseren hohen Qualitätsstandards entspricht.

Anzahl der Ansichten zu diesem Artikel: 19 066.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den iCloud-Cloud-Dienst (Speicher- und App-Plattform) einrichten, um mit ihm auf Ihrem iPhone oder iPad zu arbeiten.

Öffnen Sie die Anwendung „Einstellungen“. Das Symbol für diese App sieht aus wie ein graues Zahnrad (⚙️) und befindet sich normalerweise auf dem Startbildschirm.

  • Wenn Sie keine Apple-ID haben, drücken Sie auf „Keine Apple-ID oder vergessen“?“(unter der Kennwortzeile) und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um eine Apple ID und ein iCloud-Konto kostenlos zu erstellen.

Entsperren Sie Ihr Gerät. Geben Sie dazu den Entsperrungscode ein, den Sie bei der Einrichtung Ihres Geräts festgelegt haben.

Daten zusammenführen. Wenn Sie Kalendereinträge, Erinnerungen, Kontakte, Notizen und andere Daten, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind, mit Ihrem iCloud-Konto zusammenführen möchten, klicken Sie auf „Zusammenführen“; andernfalls klicken Sie auf „Nicht zusammenführen.

Öffnen Sie die App Einstellungen. Das Symbol dieser Anwendung hat ein graues Zahnrad (⚙️) und befindet sich normalerweise auf dem Startbildschirm.

Wählen Sie die Art der Daten, die mit iCloud synchronisiert werden sollen. Schieben Sie unter „Programme, die iCloud verwenden“ den Schieberegler neben den Datentypen auf „Ein“ (grün) oder „Aus“ (weiß).

  • Aktivieren Sie die iCloud-Mediathek, um Fotos aus dem Speicher Ihres Geräts automatisch in iCloud zu laden. Auf diese Weise sind alle Ihre Fotos und Videos auf jedem mobilen Gerät oder Computer verfügbar.
  • Aktivieren Sie „My Photo Streaming“, damit neue Fotos automatisch in iCloud hochgeladen werden, sobald Ihr Gerät eine Verbindung zu Ihrem Drahtlosnetzwerk herstellt.
  • Aktivieren Sie die iCloud-Fotofreigabe, um Fotoalben zu erstellen, auf die Ihre Freunde online oder auf ihren Mobilgeräten zugreifen können.

Klicken Sie auf iCloud. Diese Option befindet sich in der oberen linken Ecke des Bildschirms; sie führt Sie zur Startseite der iCloud-Einstellungen.

Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Schlüsselbund. Diese Option finden Sie am Ende des Abschnitts „Apps, die iCloud verwenden“.

Laden Sie alle Ihre Fotos aus iCloud

Ihr iPhone und Ihr Mac haben eine 99%ige Chance, nur unzählige Fotos und Videos zu speichern. Der Rest „liegt“ tatsächlich in der Wolke. Dies geschieht standardmäßig, um Speicherplatz auf Geräten zu sparen. Wenn iCloud also nicht verfügbar ist, verlieren Sie den Zugriff auf alles, was Sie jemals auf dem iPhone und iPad aufgenommen haben, das mit Ihrem Apple ID Account verknüpft ist.

Siehe auch  Entfernen der Geolokalisierung auf dem iPhone

Stellen Sie sicher, dass Sie so viel freien Speicherplatz wie möglich auf der Festplatte Ihres Computers haben. Sie können ein externes Laufwerk, einschließlich macOS, verwenden, indem Sie Ihre Fotos-Mediathek mit diesen Anweisungen auf ein externes Laufwerk verschieben.

Je früher Sie mit dem Kopieren von Fotos und Videos aus der Cloud beginnen, desto besser. Das Hochladen von Fotos wird wahrscheinlich mehr Zeit in Anspruch nehmen als der Rest der Anleitung zusammen. Ich hatte zum Beispiel 48.000 Fotos und Videos und brauchte eineinhalb Tage, um sie mit 700 Megabit Wi-Fi-Geschwindigkeit und einem leistungsstarken Mac zu sichern.

So laden Sie Ihr Apple ID Guthaben auf

Die Kiwi-App (QIWI) hilft Ihnen dabei. Derzeit gibt es noch die Möglichkeit, einen iTunes App Store Geschenkgutschein zu kaufen.

  • Laden Sie die QIWI-App aus dem AppStore herunter.
  • Wenn Sie noch kein Qiwi-Kunde sind, registrieren Sie sich (möglicherweise müssen Sie Ihre Identität über State Services bestätigen).
  • Suchen Sie in der App und wählen Sie in der Suchleiste App Store iTunes.

Wenn die Geschenkkarte aktiviert ist, erscheint eine neue Apple ID-Zahlungsmethode unter den Zahlungsmethoden in den iCloud-Einstellungen. Ihr Guthaben wird am unteren Rand angezeigt.

Wenn Apple das nächste Mal versucht, Ihre Karte für ein Abonnement für Apple Music, iCloud, Apple TV oder einen anderen Dienst zu belasten, wird Ihr Apple ID-Guthaben belastet.

Sie wissen nicht, wie lange diese Methode funktionieren wird, also beeilen Sie sich und laden Sie Ihr Apple ID-Konto auf. Die Methode ist ab dem 15. März 2022 gültig. Wenn es auch Ihnen gelungen ist, ein Abonnement für einen Apple-Dienst mit der beschriebenen Methode zu bezahlen, teilen Sie die Anleitung bitte mit Ihren Freunden in den sozialen Netzwerken.

Wie übertrage ich Dateien von iCloud Drive auf den Mac?

Auf dem iPhone

Es ist nicht sehr bequem, E-Mails auf ein iPhone zu übertragen. Sie müssen die gesamte Korrespondenz manuell exportieren. Fügen Sie ein neues Konto für einen alternativen E-Mail-Dienst hinzu. vorzugsweise natürlich einen russischen, wie Yandex oder

Auf dem Mac

Auf einem Mac ist alles einfacher und bequemer; außerdem können Sie alle Ihre iCloud-Mails speichern.

Dadurch werden alle E-Mails aus Ihrem iCloud-Postfach heruntergeladen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, nur bestimmte Mails in ein Offline-Postfach zu verschieben. Sie können diese Mailbox jederzeit in einem anderen E-Mail-Programm öffnen.

So bleiben Ihre E-Mails lokal auf Ihrem Mac.

aktualisieren, icloud, ihrem, iphone

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS