So aktualisieren Sie iOS auf Ihrem Computer

So aktualisieren Sie Ihr iPhone mit dem Computer. Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die Aktualisierung des Betriebssystems Ihrer Apple-Geräte ist ein wichtiger Faktor für einen reibungslosen und effizienten Betrieb. Funktionen verbessern, Fähigkeiten erweitern, iOS-Komponenten mit den sich entwickelnden Sicherheitsanforderungen auf dem neuesten Stand halten. dies und mehr stellen die Entwickler mit regelmäßigen Updates sicher. iPhone-, iPad- oder iPod-Benutzer müssen Service Packs nur dann installieren, wenn sie auf eine der beiden folgenden Arten veröffentlicht werden: auf ihrem PC oder über Over-the-Air-Updates.

Um Datenverluste zu vermeiden, müssen Sie die Installation von Updates gut vorbereiten. Sie müssen eine Sicherungskopie aller Ihrer Daten erstellen und andere Manipulationen vornehmen. Sie können die Sicherungsdatei auf Ihrem Computer oder im iCloud Cloud-Speicher speichern. Wenn Sie sich für die erste Option entschieden haben, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, bevor Sie Ihr iPhone über den PC aktualisieren können:

  • Verwenden Sie das Originalkabel, um das Telefon mit dem PC zu verbinden. Chinesische Drähte sind von schlechter Qualität, sie brechen oft die Verbindung.
  • Überprüfen Sie die Version von iTunes, es muss die neueste sein.
  • Starten Sie das Programm nach der Installation oder Überprüfung. Suchen Sie den Abschnitt „Über das Gerät“ und klicken Sie dort auf die Schaltfläche „Backup“.

Mit diesen einfachen Handgriffen können Sie eine Kopie der Dateien auf Ihrem Smartphone erstellen. Sie können das Verfahren vereinfachen. über „Synchronisation“. Darin müssen Sie zu den Einstellungen für die automatische Synchronisierung gehen und auf die Schaltfläche „Jetzt eine Kopie erstellen“ klicken.

So aktualisieren Sie die Firmware auf Ihrem iPhone oder iPad

Apple ist stolz auf sein iOS und hört nie auf, es zu verbessern. Jedes Jahr veröffentlicht Cupertino ein großes iOS-Update, und im Laufe des Jahres gibt es eine Reihe von Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Warum Sie die Firmware Ihres iPhones regelmäßig aktualisieren sollten, ist ein anderes Thema. Gehen wir also kurz darauf ein, wie man die Aktualisierung durchführt.

Aktualisieren des iPhone oder iPad vom Computer aus über iTunes

Verbinden Sie Ihr mobiles Gerät per Kabel mit Ihrem Computer.

Starten Sie iTunes auf Ihrem PC, suchen Sie Ihr Gerät unter „Geräte“ und gehen Sie in den Einstellungen auf „Überprüfung“.

Die Aktualisierung von iOS über Wi-Fi ist der einfachste und bequemste Weg

Die Möglichkeit, die iPhone-Firmware über Wi-Fi zu aktualisieren, ist noch einfacher, da weder ein Verbindungskabel noch der PC selbst benötigt werden. Nehmen Sie einfach Ihr iPhone in die Hand, starten Sie die App „Einstellungen“ und gehen Sie zu „Haupt“ „Softwareaktualisierung.

Warten Sie, bis die Aktualisierungsprüfung abgeschlossen ist, und tippen Sie auf „Herunterladen und aktualisieren„.

Welche iPhone-, iPad- und iPod touch-Modelle die Aktualisierung unterstützen

Erstens: Machen Sie Platz frei. Die Aktualisierung auf iOS 13 wiegt je nach Gerät bis zu 3.1 Gigabyte, was bedeutet, dass Sie mindestens 3 auf Ihrem Gerät haben sollten.5 Gigabyte freier Speicherplatz.

Siehe auch  So überprüfen Sie den Speicher Ihres Samsung

Zweitens: Sichern Sie. Erstellen Sie vor der Installation des Updates ein vollständiges Backup Ihres Systems, Ihrer Anwendungen und Ihrer persönlichen Daten. Dies kann über iCloud in den Geräteeinstellungen oder über iTunes/Finder auf Ihrem Computer erfolgen. Wenn Sie eine Sicherungskopie Ihres PCs erstellen, werden auch Safari-Lesezeichen, E-Mail-Konten, Notizen, Anruflisten und Kalendereinträge gespeichert.

Aktualisieren auf iOS 13 über die Einstellungen

Schritt 1. Gehen Sie zu Einstellungen → Basis → Software-Update; Schritt 2. Warten Sie, bis die Aktualisierung verfügbar ist, und klicken Sie auf „Herunterladen“; Schritt 3. Drücken Sie auf Installieren, um die Aktualisierung zu starten. Sie können auch auf „Später“ klicken und „Später erinnern“ oder „Heute Abend installieren“ wählen. Wenn Sie sich für Letzteres entschieden haben, laden Sie Ihr Gerät einfach vor dem Schlafengehen auf, dann wird es automatisch aktualisiert.

Aktualisieren auf iOS 13 über einen Computer

Schritt 1. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von iTunes auf Ihrem Computer installiert haben. Mit macOS Catalina müssen Sie den Finder verwenden;

Schritt 2. Schließen Sie Ihr Gerät an Ihren Computer an, öffnen Sie iTunes/Finder und wählen Sie Ihr Gerät aus dem Menü auf der linken Seite aus; Schritt 3. Laden Sie das iOS 13-Image für Ihr Gerät von dieser Website herunter (wenn es dort erscheint); Schritt 4. Drücken Sie bei gedrückter Optionstaste (Umschalttaste) die Schaltfläche „Aktualisieren“ und wählen Sie die iOS 13-Firmware aus, die Sie zuvor heruntergeladen haben; Schritt 5. Bestätigen Sie die Installation und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist; Schritt 6. Richten Sie Ihr Gerät von Grund auf neu ein oder stellen Sie ein früheres Backup wieder her. nur mit iOS 12 geeignet.4.1 oder früher.

So aktualisieren Sie Ihr iPad, iPhone oder iPod Touch, wenn die Option „Softwareaktualisierung“ in den Einstellungen nicht vorhanden ist

Fast jede iOS-Aktualisierung bringt einige wichtige Änderungen am iPhone-, iPad- oder iPod Touch-Betriebssystem mit sich. Wenn Sie Ihre Geräte nicht mit einem Jailbreak versehen, ist es daher ratsam, sie so bald wie möglich zu aktualisieren. Seit der fünften Version des Betriebssystems gibt es die Möglichkeit, Aktualisierungen „over the air“ über Wi-Fi durchzuführen.

Wenn Ihre iOS-Version jedoch niedriger als 5 ist.0, unsere Anleitung hilft Ihnen beim Upgrade auf die neueste Version.

Wenn die iOS-Version auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch niedriger als 5 ist.0, wird der Abschnitt „Software-Update“ in den Einstellungen nicht angezeigt. Um die aktuelle Version des Betriebssystems auf Ihrem Gerät zu sehen, gehen Sie zu „Einstellungen“. „Haupt“. „Über dieses Gerät“ und suchen Sie den Punkt „Version“. Wenn Sie eine ältere Version von iOS haben, müssen Sie Ihr Gerät mit iTunes aktualisieren:

  • Schließen Sie Ihr iOS-Gerät an Ihren Mac oder PC an und starten Sie iTunes. Wenn iTunes Sie auffordert, eine neue Version von iOS zu installieren, klicken Sie sofort auf Abbrechen;
  • Sichern Sie Ihr Gerät. Sie können dazu iTunes und viele andere Programme von Drittanbietern verwenden;
  • Sie können jetzt auf die neueste Version von iOS aktualisieren. Wenn iTunes Sie auffordert, erneut zu aktualisieren, können Sie dies diesmal tun;
  • Wenn iTunes Ihnen kein Angebot zur Aktualisierung Ihres iOS-Geräts macht, müssen Sie zum Reiter des verbundenen Geräts gehen, der sich oben rechts befindet.

Dort können Sie das iOS-Update manuell durchführen.

Was Sie vor der Aktualisierung tun müssen?

Sobald das Unternehmen ein neues iPhone-Modell einführt, gibt es auch eine neue Version der Software. Fortfahren mit der Aktualisierung Ihres Geräts. Als Erstes müssen wir herausfinden, ob sie für unser iPhone-Modell geeignet ist, und darauf achten, dass wir die bereits installierte Version speichern. so sind wir vor einem Totalausfall des Geräts sicher.

Siehe auch  Der Monitor wird nicht angezeigt, wenn der Computer eingeschaltet wird

Erstellen einer Sicherungskopie

Wenn das Internet ausfällt, die Stromversorgung unterbrochen wird oder der Akku während der Aktualisierung leer ist, besteht die Gefahr, dass Sie einen „Brick“ erhalten und zur Reparatur ein Servicecenter aufsuchen müssen. Sichern Sie Ihre Daten am besten, um sie zu schützen. Wie man es macht. Es gibt 2 Möglichkeiten: über den Computer oder über iCloud.

Über den Computer:

Verbinden des iPhone mit dem Computer. Auf dem Mac öffnen Sie den Finder, unter Windows öffnen Sie iTunes

Der Computer kann nach Vertrauenszertifikaten fragen. dies ist das Passwort des Telefons. Eingabe, dann den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Suche nach einem aktiven angeschlossenen Gerät. Wenn das Gerät nicht angezeigt wird, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Um Daten von speziellen Anwendungen zu speichern, muss das Feld „Kopie des Geräts verschlüsseln“ angekreuzt werden (denken Sie an ein komplexes Passwort). Wenn Sie iTunes verwenden und Ihr Passwort vergessen, können Sie es NICHT wiederherstellen. Aufschreiben.

Über iCloud:

Gehen Sie zu MENU Einstellungen (Ihr Name) und wählen Sie iCloud.

Drücken Sie auf iPhone-Sicherung erstellen, warten Sie. Trennen Sie das Netzwerk NICHT, bevor der Vorgang abgeschlossen ist.

Um zu überprüfen, ob der Vorgang abgeschlossen ist, gehen Sie in das Menü, in dem Sie den Vorgang gestartet haben, und sehen Sie, dass am unteren Rand des Befehls „Backup erstellen“ bereits das aktualisierte Datum der letzten Aktualisierung angezeigt wird. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben den Vorgang abgeschlossen.

Sie können Ihre iPhone- und iPad-Daten zurück auf Ihr neues Gerät übertragen. Bevor Sie fortfahren, müssen Sie die Tabelle lesen und entscheiden, ob die Methode zu Ihnen passt, hier sind ihre Optionen:

PC iCloud
1 Sichern Ihres Mac oder PCs Speichern von Sicherungen in iCloud
2 Das Volumen hängt vom freien Speicherplatz auf Ihrem Computer ab Speicherzugang bis zu 2 TB (5 GB kostenlos)
3 Mögliche Verschlüsselung (standardmäßig deaktiviert) Obligatorische Datenverschlüsselung
4 Nur mit PC Sie können jederzeit eine Kopie erstellen

Speicherfreigabe

Bevor Sie die Software aktualisieren, sollten Sie überprüfen, ob der Speicher Ihres Geräts frei ist. Muss zu Beginn des Upgrade-Prozesses durchgeführt werden.

Wir raten Ihnen, sich auf Ihr Verständnis zu verlassen oder, falls dies nicht der Fall ist, den Aufforderungen zu folgen. Ab iOS 11 erhalten Sie nützliche Tipps zur Verwaltung Ihres Gerätespeichers. Sie erfahren, welche Daten Sie entladen können (ohne den Zugriff darauf zu verlieren) und welche Sie behalten sollten. Versuchen Sie, das Gerät nicht zu überlasten. dies beeinträchtigt seine Leistung.

Wie man den Speicher auf dem iPhone löscht. siehe Video

Anschließen des Ladegeräts

Beachten Sie die folgenden Anweisungen genau. Achten Sie auf den Ladezustand der Batterie. Ihr iPhone sollte zu mindestens 80 % aufgeladen sein, bevor Sie mit der Aktualisierung beginnen, und Sie sollten das Ladekabel nicht abziehen, bevor die Aktualisierung abgeschlossen ist. Der Stromverbrauch des Geräts ist in diesem Moment besonders hoch.

aktualisieren, ihrem, computer

Verwenden Sie Original-Kabel und.Netzteile. Verwenden Sie keine anderen Adapter, und Sie werden keine Probleme mit Ihrem Gerät haben. Die Originalversion ist die beste.

Anschluss an Wi-Fi oder unbegrenztes mobiles Internet

Die Datenmenge, die Sie auf Ihr iPhone herunterladen müssen, beträgt etwa 5 GB. Sie müssen sich genau überlegen, wie sie dorthin gelangen.

Es wird empfohlen, eine stabile Verbindung zu verwenden. Wenn Sie einen instabilen Mobilfunknetzempfang oder kurze Unterbrechungen haben, verwenden Sie nicht. Verwenden Sie eine zuverlässige Verbindung, z. B. Ihr Heim-Wi-Fi.

Siehe auch  So bringen Sie ein Nummernschild auf Ihrem Samsung an

Über iTunes

iTunes wird auf dem PC installiert, um verschiedene Manipulationen an Ihrem Apple-Gerät vorzunehmen. Es ist mit allen Betriebssystemen kompatibel, kostenlos und kann von der offiziellen Website heruntergeladen werden.

Sie brauchen eine Sicherungskopie, damit Sie Ihre Daten nicht verlieren, wenn Sie das Betriebssystem aktualisieren oder wiederherstellen. Der beste Ort zum Speichern ist der interne Speicher Ihres PCs. auch ohne Internetzugang. Mit einer Systemsicherung können Sie auch Daten von einem verlorenen oder gestohlenen Telefon wiederherstellen.

  • Suchen Sie „Backups“ in den Einstellungen.
  • Automatische Sicherung“ ausführen.
  • Dann „Dieser Computer“ und „Jetzt eine Kopie erstellen“.

Vorbereitung auf die iPhone-Aktualisierung?

Um Ihre Daten nicht zu verlieren, müssen Sie die Installation der Updates gut vorbereiten. Dies erfordert eine Sicherung aller Daten und sonstigen Manipulationen. Sie können die Sicherungsdatei auf Ihrem PC oder im iCloud Cloud-Speicher speichern. Wenn Sie sich für die erste Option entschieden haben, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, bevor Sie Ihr iPhone über den Computer aktualisieren können:

  • Verbinden Sie Ihr Handy mit dem PC mit dem Originalkabel. Chinesische Drähte sind nicht von guter Qualität, sie brechen oft die Verbindung.
  • Überprüfen Sie die Version von iTunes. es muss die aktuellste sein. Starten Sie nach der Installation oder Überprüfung die Software.
  • Suchen Sie den Abschnitt „Über das Gerät“ und klicken Sie dort auf die Schaltfläche „Backup“.

Mit diesen einfachen Handgriffen können Sie eine Kopie der vorhandenen Dateien auf Ihrem Smartphone erstellen. Sie können das Verfahren vereinfachen. über „Synchronisation. Dort müssen Sie zu den Einstellungen für die automatische Synchronisierung gehen und auf „Kopie jetzt erstellen“ klicken.

Wiederherstellung eines iPhone, iPad oder iPod Touch auf einem Mac oder Windows Computer?

Die Wiederherstellung eines iOS- oder iPadOS-Geräts ist auf zwei Arten möglich: im normalen Wiederherstellungsmodus oder durch Flashen in einem Low-Level-Modus namens DFU. Letzteres wird häufig in Situationen verwendet, in denen der Besitzer des Geräts das Passwort für die Sperre vergessen hat, wobei während des Wiederherstellungsprozesses im normalen Modus Fehler auftreten.

Zurücksetzen auf eine frühere iOS-Version?

Um Ihr iPhone auf eine frühere Version von iOS zurückzusetzen, benötigen Sie die Sicherungskopie, die Sie zuvor in der Anleitung erstellt haben. Um ein Rollback durchzuführen, müssen Sie Folgendes tun:

Beheben Sie den Fehler und stoppen Sie das Upgrade mit Dienstprogrammen von Drittanbietern. Um das Problem zu lösen, müssen Sie Folgendes tun:

  • Laden Sie PhoneRescue auf Ihren Computer herunter;
  • Gehen Sie zu iOS Reparatur-Tools;
  • Versetzen Sie das Telefon in den Wiederherstellungsmodus, das Programm wird es automatisch erkennen;
  • Wählen Sie im Fenster zur Auswahl der Wiederherstellungsmethode die Option Erweiterter Modus;
  • Wenn Sie die Geräteinformationen im nächsten Fenster nicht sehen, müssen Sie sie manuell eingeben;
  • Als nächstes wird mit dem Laden der Firmware begonnen. Danach wird die Software wiederhergestellt.

Das iPhone zu aktualisieren ist nicht schwer. man muss nur wissen, wie es geht. Mit denselben Methoden können Sie auch Ihr iPad aktualisieren. Für die offiziellen Methoden ist kein Aufwand erforderlich, aber für die Umgehung sind mehr Schritte nötig.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS