So deaktivieren Sie die Navigation auf dem iPhone

Das Geolocation-Symbol auf dem iPhone leuchtet nach der Aktualisierung auf iOS 15 weiter

Nach der Installation des iOS 15-Updates verhalten sich die Mobilgeräte einiger Nutzer seltsam. Hin und wieder treten Fehler auf, einige Funktionen sind instabil oder es passieren unerklärliche Dinge. So haben beispielsweise mehrere iPhone-Besitzer festgestellt, dass das Geolocation-Symbol auf ihrem iPhone nach der Aktualisierung auf iOS 15 ständig eingeschaltet ist. Warum passiert das: ist es ein Fehler oder eine Systemstörung?? Wenn es eine Möglichkeit gibt, diesen Fehler zu beheben, wie man das Geolocation-Symbol unter iOS 15 entfernen kann, werden wir Ihnen weiter unten mehr darüber erzählen.

Beginnen Sie mit dem einfachsten Weg, den Fehler zu beheben. starten Sie Ihr iPhone neu. Manchmal löst ein Neustart des Geräts die meisten Probleme und das iPhone funktioniert wieder einwandfrei: alle Störungen und Fehler verschwinden.

Wenn der Neustart Ihres iPhone das Problem nicht löst, müssen Sie sicherstellen, dass in den Einstellungen Ihres Telefons alles in Ordnung ist. Es kann vorkommen, dass der Ortungsdienst ständig funktioniert, weil dies die Standardeinstellung ist. Und wenn man sie einfach ausschaltet, ist das Problem gelöst. Um diese Option zu aktivieren, müssen Sie Folgendes tun:

  • 1. Öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone und gehen Sie dann zu „Datenschutz. Hier finden Sie die Zeile „Geolokalisierungsdienste“.
  • 2. In den Geolokalisierungsdiensten können Sie für jede Anwendung festlegen, wann das Gerät Ihren aktuellen Standort erkennen soll. nie, immer oder bei Verwendung einer Anwendung. Passen Sie diese Einstellungen nach Ihren Wünschen an und überprüfen Sie, ob das Geolocation-Symbol auf dem iPhone nun dauerhaft leuchtet.

Wenn nach dem Ändern der Einstellungen im Abschnitt Datenschutz das Geolokalisierungssymbol auf Ihrem iPhone nach der Aktualisierung auf iOS 15 immer noch dauerhaft leuchtet, dann gehen Sie zum All-in-One-Tool. Tenorshare ReiBoot. Dienstprogramm löst zahlreiche Probleme auf der iOS-Plattform durch das Aufrufen und Beenden des Wiederherstellungsmodus.

GPS-Probleme und mögliche Ursachen.

Zu den häufigsten GPS-Problemen bei iDevices gehören

  • Ihr Standort wird nicht aktualisiert
  • Zeigt den falschen Standort an
  • Apps erkennen Ihren Standort nicht
  • Telefon kein Signal
  • Probleme mit der GPS-Genauigkeit des iPhone
  • Kompass-Ausgabe

Wenn das Problem mit der Hardware zusammenhängt, können Sie nichts anderes tun, als Ihr iPhone zu einem Apple Service Center zu bringen, um die Hardware austauschen zu lassen. Deshalb diskutieren wir diese Art von Problemen hier nicht mehr, sondern konzentrieren uns auf andere Software.

Seit der Aktualisierung des iPhone auf das neueste System haben viele Nutzer über Probleme mit dem GPS berichtet. Wenn Nutzer versuchen, Maps oder Google Maps zu verwenden, scheint das Problem gravierender zu sein. Und da das Problem durch ein iOS-Update verursacht wird, können Sie nicht die einfache Lösung „Aktualisieren Sie das Betriebssystem, um das Problem zu beheben“ anwenden. Benutzer berichteten auch, dass die Methoden zum Zurücksetzen und Wiederherstellen nicht funktionierten, wenn sie versuchten, das Problem zu beheben. Sie können jedoch die folgenden Lösungen ausprobieren, um das Problem zu beheben.

Siehe auch  So fügen Sie einen Song über iTunes zu Ihrem iPhone hinzu

[iOS] GPS funktioniert nicht mehr? Es gibt eine Lösung

Das integrierte Navigationsgerät ist eine großartige Funktion moderner Smartphones. Heutzutage verhindert ein solches System nicht nur, dass Sie sich in einer fremden Stadt verirren, sondern hilft Ihnen auch, viele nützliche Informationen zu finden und sogar Ihre Freunde oder Verwandten zu finden. Alle diese Funktionen sind ebenso praktisch wie gefräßig, und in einigen Fällen müssen Sie sie vielleicht ausschalten. Einen solchen Fall werden wir in diesem Artikel betrachten.

Wenn Sie einmal ein interessantes Symbol neben der Batterieladeanzeige auf Ihrem iPhone-Display gesehen haben. Zunächst schien es sich um ein vertrautes Symbol zu handeln, das anzeigte, dass eine Anwendung oder ein Dienst kürzlich auf das Satellitensystem zugegriffen hatte, doch bei näherer Betrachtung fiel ein interessantes Detail auf: Das berüchtigte Symbol war konturiert, während die GPS-Aktivitätsanzeige einfarbig war.

Laut der Beschreibung in den Einstellungen des iOS-Geolokalisierungsdienstes bedeutet dies, dass es einen Geo-Zaun gibt. einen imaginären Umkreis um ein Objekt in der Nähe. Alles wäre in Ordnung gewesen, wenn es sich nicht als verdächtig groß herausgestellt hätte, denn die Anzeige verschwand nicht einmal für einen Moment vom Bildschirm. Der Hinweis lag in der gleichen Beschreibung: Apps nutzen Geofences, um den Nutzer über die Ankunft oder Abreise zu informieren. Das können zum Beispiel Erinnerungen sein, die Sie je nach Standort benachrichtigen. In meinem Fall war der Übeltäter ein anderes nützliches Programm, Find Friends, mit dem es einfach ist, die Bewegungen anderer Nutzer zu verfolgen. Es war eine einfache Sache. einer meiner Familienkontakte hatte Benachrichtigungen aktiviert, wenn ich an einem bestimmten Ort ankam, und die App überprüfte ständig meinen aktuellen Standort.

Natürlich ist es nicht gut für die Akkulaufzeit, wenn die Navigation ständig läuft, also schalten Sie sie ruhig aus, wenn Sie sie nicht brauchen. Am einfachsten ist es, die Funktion „Freunde finden“ bei den Geolokalisierungsdiensten zu deaktivieren. „Systemdienste“ im Abschnitt „Datenschutz“ des Menüs „Einstellungen“, aber wenn Sie dies tun, wird „Meine Freunde suchen“ Ihren Standort überhaupt nicht weitergeben. Um dies zu vermeiden, muss die Person, die Ihnen folgt, die App starten, Sie aus der Liste auswählen und zu Benachrichtigen gehen, dann auf die Schaltfläche Entfernen am unteren Rand des Bildschirms klicken.

Diese iPhone Einstellungen solltest du SOFORT ändern! | Nils-Hendrik Welk

Die ständige Verfolgung des Geostandorts in der App „Find Your Friends“ wird jetzt abgeschaltet. Eine andere Methode, die nützlich sein kann, ist das Entfernen eines Benutzers aus Ihrer Kontaktliste unter „Geoposition freigeben“ im Abschnitt „Geolocation Services“. Wählen Sie den gewünschten Kontakt aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Geo nicht teilen“ am unteren Rand des Bildschirms.

Siehe auch  So schalten Sie die Taschenlampe beim Klingeln auf Ihrem iPhone aus

Hoffentlich erspart Ihnen dieser einfache Tipp eine Menge unnötiger Verdächtigungen und Zeit bei der Suche nach einer Lösung. Viel Spaß beim Navigieren!

So aktivieren Sie die Geolokalisierung auf Ihrem iPhone

Bei vielen iPhone-Apps müssen Sie die Geolokalisierung aktivieren, wenn Sie. In der Regel handelt es sich dabei um Anwendungen, die Informationen in Abhängigkeit von Ihrem Standort weitergeben. So kommen beispielsweise Geolocation-Apps für die Navigation oder das lokale Wetter nicht ohne eine richtig konfigurierte Geolocation. Auch andere Anwendungen benötigen Geolokalisierungsdaten. Wenn zum Beispiel die Geolokalisierung aktiviert ist, kann die Kamera die Koordinaten des Punktes aufzeichnen, an dem das Foto aufgenommen wurde.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie die Geolokalisierung auf Ihrem iPhone aktivieren. Dieser Artikel ist für Besitzer von fast allen iPhone-Modellen nützlich, einschließlich iPhone 4, 4s, 5, 5s, 5c, 6, 6s und 7.

Was Navigator für iPhone herunterladen?

Offline-Navigation für Android ist Realität, es kann wirklich ohne Internetverbindung funktionieren. Alles, was zum Funktionieren benötigt wird: ein GPS-Modul und auf das Telefon heruntergeladene Karten des Gebiets Wenn sich der Nutzer und sein Ziel in einem im Voraus heruntergeladenen Gebiet befinden, findet alles offline statt.

Wie speichert man die erstellte Route in Yandex Navigator??

Tippen Sie auf Offline-Karten →. Geben Sie den Namen eines Landes, einer Stadt oder einer Region ein. Sie kann auch über die Eingabeaufforderungen ausgewählt werdenum dies zu tun:

iPhone erkennt keine Geolokalisierung

Als Erstes müssen Sie sicherstellen, dass die Geolokalisierung auf Ihrem iPhone aktiviert ist. Um dies zu tun:

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone.
  • Gehen Sie dann zu Datenschutz, Geolocation Services.
  • Stellen Sie sicher, dass der Kippschalter neben Geolocation Services aktiviert ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Kippschalter neben Geolocation Services aktivieren.

Dann müssen Sie der App den Zugriff auf die Geolokalisierung erlauben. Beim Start einer neuen App fragt das iPhone normalerweise in einem separaten Fenster nach der Erlaubnis, auf die Geolokalisierung zuzugreifen. Vergewissern Sie sich aber vorsichtshalber, dass die App über alle erforderlichen Einstellungen verfügt. Um dies zu tun:

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone.
  • Gehen Sie dann zu Datenschutz, Geolocation Services.
  • Suchen Sie die gewünschte Anwendung in der Liste, navigieren Sie zu ihr.
  • Legen Sie Ihren Geo-Standort auf die gewünschte Option fest.

Wählen Sie eine Option aus und aktivieren Sie den Schieberegler für den genauen geografischen Standort.

Wenn Sie die App häufig verwenden, kreuzen Sie am besten das Kästchen neben Wenn Sie die App verwenden. Für Taxi-, Liefer- und andere Dienstleistungen würde ich diese Option bevorzugen.

Es ist keine gute Idee, die Geolokalisierung zu deaktivieren. Sie könnten es einfach vergessen, und das nächste Mal ist es dann sehr lästig. Wenn die App Ihren Standort benötigt, wird sie Sie danach fragen. Diese Benachrichtigungen erscheinen normalerweise nur selten.

Außerdem sollte man bedenken, dass das iPhone standardmäßig nur einen ungefähren Standort angibt. Wenn Sie die Genauigkeit der Geolokalisierung erhöhen möchten, müssen Sie den Kippschalter Exakte Geolokalisierung aktivieren.

Siehe auch  Wie man gmail auf dem iPhone erstellt

Verfolgen Sie Ihren Standort auf Ihrem iPhone

Wie Experten schreiben, können Smartphones (einschließlich iPhone) Standortdaten über GPS/GLONASS, drahtlose Netzwerke (Mobilfunk, Wi-Fi und andere) und sogar über Bluetooth empfangen. Auch wenn die Mobilfunknetze auf dem mobilen Gerät deaktiviert sind, können Wi-Fi und Bluetooth zur Ortung verwendet werden. Außerdem können spezielle Geräte (z. B. Wireless-Analysatoren) die Signalstärke ermitteln und den Standort berechnen, auch wenn der Nutzer nicht mit dem Wi-Fi verbunden ist, sondern nur das Wireless-Modul eingeschaltet hat. Interessant ist jedoch, dass die NSA-Experten sagen, dass selbst dann, wenn Sie Wi-Fi, Bluetooth und andere Dienste ausschalten und dann wieder einschalten, frühere Standortdaten übertragen werden können.

Laut NSA kann alles, was drahtlose Signale sendet und empfängt, zur Verfolgung verwendet werden. Zu diesen Geräten gehören unter anderem Fitness-Tracker, intelligente Uhren, intelligente medizinische Geräte, Geräte für das Internet der Dinge und Konnektivität im Auto. Sogar intelligente Haushaltsgeräte (z. B. Glühbirnen, Wasserkocher, Thermostate, Haussicherheitsgeräte usw.). д.) verfügen oft über drahtlose Funktionen, die dem Benutzer nicht bekannt sind.

Ihr iPhone ist das ultimative Werkzeug zur Verfolgung der Geolokalisierung

deaktivieren, navigation, iphone

Apps, selbst wenn sie von einem offiziellen Anbieter installiert werden, können Informationen sammeln, zusammenfassen und übermitteln, die den Standort des Nutzers preisgeben. Viele Apps bitten um die Erlaubnis, Geolocation- und andere Daten zu verwenden, die für ihren Betrieb nicht erforderlich sind.

iOS-System reparieren

Wenn keine der oben genannten Methoden hilft, das GPS-Problem zu beheben, könnte es auf einen Systemfehler zurückzuführen sein. Ich empfehle Ihnen Tenorshare ReiBoot zu verwenden, um das iPhone-System wiederherzustellen. Die App ist die weltweit führende iPhone-Reparatursoftware und unterstützt iOS 11/12. Sehen wir uns an, wie man GPS auf dem iPhone behebt, wenn man das System wiederherstellt.

Tippen Sie auf die Schaltfläche „Alle iOS-Hänger beheben“ im Hauptfenster, um die Systemwiederherstellung zu starten.

Klicken Sie auf „Jetzt reparieren“ und starten Sie den Vorgang.

Die Software bietet ein Firmware-Paket für das iOS-Gerät. Ihr Gerät wird nach der Wiederherstellung auf die neueste Version aktualisiert. Drücken Sie auf „Download“ und starten Sie den Download der Software online. Wenn Sie Probleme beim Herunterladen haben, klicken Sie auf „Kopieren“ und laden Sie die Datei über den Browser herunter.

Internes Speicherpaket 2.5 GB, und wird einige Zeit dauern.

Starten Sie die Wiederherstellung Ihres iOS-Systems

Klicken Sie nach dem Hochfahren auf „Wiederherstellung starten“ und beginnen Sie mit der Wiederherstellung Ihres Systems. Dieser Vorgang dauert weniger als 10 Minuten. Sie können Ihr Gerät während dieses Vorgangs nicht abschalten.

Das iPhone-System wurde erfolgreich wiederhergestellt

Wenn die Wiederherstellung abgeschlossen ist, ist Ihr iOS-Gerät eingeschaltet. Daten und Einstellungen werden gespeichert und das Problem wird behoben.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS