So finden Sie die Wolke auf Ihrem iPhone. Sie können große Dateien über die Cloud versenden

So sehen Sie, was im iCloud-Speicher ist?

Wählen Sie Einstellungen aus [Ihr Name] iCloud. Klicken Sie auf „iCloud-Speicher“ oder „Speicher verwalten“, um Details über die Nutzung des Speichers durch Apps und Dienste anzuzeigen.

  • Öffnen Sie die Fotos-App.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Fotos ( ), um Ihre Fotos anzuzeigen.
  • Wählen Sie die Registerkarte Alben ( ), um „Meine Alben“, „Gemeinsame Alben“, „Personen und Orte“, „Mediendateitypen“ und „Andere Alben“ anzuzeigen.

Über iCloud können Sie bequem von Ihrem iPhone auf Dateien zugreifen

Das Widget „Letzte Dateien aus iCloud Drive“ hat zwei Größen zur Auswahl

So geht’s: Fügen Sie einfach ein „Dateien“-Widget zum Startbildschirm Ihres iPhones oder zum Seitenmenü auf der linken Seite Ihres Schreibtischs hinzu.

Das Mac-Pendant des Finders namens „Dateien“ war bisher nicht auf iPhone und iPad verfügbar. Mit der App können Sie alle Arten von Dateiformaten offline auf Ihrem Mobilgerät speichern und online auf Dokumente aus iCloud zugreifen.

Das Programm verfügt über einen separaten Bereich namens „Recent. Wie der Name schon sagt, listet es Links zu Dateien auf, auf die zuletzt zugegriffen wurde. Nur wenige Menschen haben bemerkt, dass diese Liste über iCloud geräteübergreifend synchronisiert wird.

Mit dem Widget „Dateien“, das dem Startbildschirm Ihres Mobilgeräts hinzugefügt wurde, können Sie sofort auf Dateien aus iCloud Drive zugreifen, die kürzlich auf einem Mac bearbeitet wurden. Dies ist äußerst praktisch, wenn Sie mit Office- und ähnlichen Dateien arbeiten.

Dateitypen und verfügbarer Speicherplatz

In vielerlei Hinsicht folgt iCloud Drive der Tradition von Apple seit OS X. Es gibt keinen Standardstapel verschiedener Dateien, und jede Anwendung hat ihre eigenen Ordner, in denen sie Arbeitsdokumente speichert. Der Hauptunterschied zwischen iCloud Drive und der normalen iCloud ist jedoch, dass der Benutzer nun Ordner und absolut jede Art von Dateien in der Cloud erstellen kann. Mit anderen Worten: Apple bietet uns jetzt einen vollwertigen Cloud-Speicher für Dateien.

Der Fantasie sind nur durch den verfügbaren Speicherplatz Grenzen gesetzt. Ursprünglich nur 5 GB verfügbar. keine Änderung in dieser Hinsicht. Erweiterungen kosten viel weniger als bei iCloud:

Beachten Sie, dass sich auch der Preis für Cloud-Speicherplatz leicht verändert hat

So können Sie Ihren Cloud-Speicher auf 1 TB erweitern. Dies wird für die meisten Benutzer ausreichen. Bei großen Datenmengen im Internet lohnt es sich, spezielle Lösungen in Betracht zu ziehen. Unterm Strich haben Sie in der Cloud unbegrenzt viel freien Speicherplatz und keine Beschränkungen für Dateitypen. ein Märchen.

Siehe auch  Was kann ich tun, wenn ich den Ton auf meinem iPhone verliere?

Was funktioniert, wenn Sie keinen Platz mehr in der Cloud haben?

Wenn Sie Ihr iCloud-Abonnement nicht rechtzeitig bezahlen oder einfach nur das verfügbare Limit des von Ihnen verwendeten Plans ausschöpfen, werden Sie mit diesen Einschränkungen konfrontiert:

◉ Sie erhalten regelmäßig Benachrichtigungen auf all Ihren Geräten, wenn der Speicherplatz in der Cloud erschöpft ist.

Bei den meisten Standard-Apps, die über iCloud synchronisiert werden, wird ein Banner mit der Warnung angezeigt, dass Sie keine Daten in der Cloud speichern können.

Alle Anwendungen mit aktivierter Synchronisierung erhalten keine neuen Daten von anderen Geräten und speichern selbst neue Dateien nur lokal, ohne ein Backup.

◉ Alle in iCloud gesicherten Geräte werden nicht aktualisiert.

Sie können die iCloud-E-Mail-Adresse nicht zum Empfangen und Senden neuer E-Mails verwenden.

◉ Die Synchronisierung von Projekten und Dokumenten über alle Büro-, Multimedia- und anderen Anwendungen im Apple-Ökosystem wird nicht funktionieren.

◉ Neue Fotos und Videos von Geräten werden nicht in iCloud gespeichert.

Auch wenn Ihr Cloud-Speicher voll ist, funktionieren einige Funktionen noch. Sie werden nicht ohne diese Möglichkeiten bleiben:

◎ Synchronisierung von Kontakten zwischen allen Gadgets in Ihrem Konto.

◎ Synchronisierung von Terminen in Kalender und Erinnerungen.

◎ Gemeinsame Nutzung von Daten, Leseliste und Lesezeichen im Standardbrowser Safari.

◎ Daten migrieren und Befehle über HomeKit Smart Home-Steuerung senden.

◎ Daten in der Brieftasche, Werbeaktionen, Game Center.

iMessage, FaceTime und alle kostenpflichtigen Dienste mit einem separaten Abonnement (Apple Music, Apple TV und andere) werden nicht unterbrochen werden.

Sie werden nicht mit komplett funktionsunfähigen Geräten zurückgelassen, aber Sie verlieren die Synchronisierung über viele Anwendungen und Dienste.

Jetzt wollen wir herausfinden, wie Sie Ihren Cloud-Speicherplatz schnell leeren können.

Kann ich Dateien beliebiger Größe in iCloud hochladen??

Nein. Die Dateigröße muss unter 15 GB und unter Ihrem iCloud-Tarif liegen.

Ja. Sie können Ordner sowohl auf Ihrem iOS-Gerät (iPhone, iPad) als auch auf einem Mac mit macOS oder in iCloud Drive für Windows erstellen.

Aktivieren von iCloud auf dem iPhone

Sie müssen eine Apple ID haben, um sich mit dem Cloud-Dienst zu verbinden. Wenn Sie es noch nicht registriert haben, sollten Sie dies tun, bevor Sie die Anweisungen befolgen.

Suchen Sie auf dem iPhone-Startbildschirm das graue Zahnradsymbol, das Zugriff auf die Einstellungen des Smartphones bietet.

Die Einstellungsliste enthält einen Eintrag namens iCloud. Sie werden aufgefordert, iCloud auf Ihrem iPhone einzurichten und sich mit Ihrer persönlichen Apple ID anzumelden. Sie müssen Ihre E-Mail Adresse und Ihr Passwort eingeben. Wenn alles korrekt ist, zeigt das iPhone eine Meldung an, dass „Find iPhone“ aktiviert wurde.

Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung dieser Funktion. Erstens können Sie damit den Standort Ihres Smartphones online auf einer Karte verfolgen. Und zweitens kann das iPhone bei Verlust oder Diebstahl gesperrt werden. Auf diese Weise kann ein Angreifer oder Finder des „Verlusts“ das iPhone nicht verkaufen.

Die iCloud-Einstellungen enthalten Informationen über den verfügbaren Speicherplatz auf dem Server. 5 GB sind kostenlos, aber ein Upgrade ist gegen eine zusätzliche Gebühr erhältlich:

Ukraine: Lügen auf allen Seiten Weltwoche Daily, 19.04.2022

Siehe auch  So finden Sie Dateien auf Ihrem iPhone

Wenn Sie auf den Link „Speicherplatz verwalten“ klicken, können Sie sehen, was auf den Apple-Servern an Speicherplatz belegt wird:

Dies ist eine nützliche Funktion, um festzustellen, welche Software den Sicherungsspeicher „verstopft“, und dann eine Bereinigung durchzuführen.

Speichern von Dateien in der Cloud

Seit der Version 8 des iOS-Betriebssystems bietet Apple seinen Nutzern die Möglichkeit, beliebige Dateien in den Tresor hochzuladen, wodurch dieser zu einem File-Sharing-Dienst wird. Der Dienst heißt iCloud Drive. Unter dem gleichnamigen Menüpunkt können Sie sehen, welche installierten Anwendungen Zugriff darauf haben, sowie die Liste der Dateien und den Download-Status:

Wenn Sie die Anzeige auf dem Startbildschirm aktivieren, haben Sie sofort Zugriff auf das Laufwerk.

Fotos speichern

Der Punkt „iCloud-Fotos“ ermöglicht es Ihnen, das Hochladen und Speichern von Fotos auf einem Backup-Speicherplatz einzurichten:

Sie können das vollständige Hochladen von Bildern in die iCloud (erster Menüpunkt) oder das Hochladen von Fotostreaming (zweiter Punkt) aktivieren oder die gemeinsame Nutzung von Fotos einrichten (dritter Punkt).

finden, wolke, ihrem, iphone, können, große

App-Daten in die iCloud auslagern

Standardmäßig werden Telefonbuch, E-Mail, Kalender, Erinnerungen, Brieftasche, Notizen und browserinterne Dateien mit dem Cloud-Laufwerk synchronisiert:

Dieses Menü bietet die erforderlichen Synchronisierungsoptionen.

Erstellen einer Cloud-Sicherung

Eine nützliche Funktion, mit der Sie mit wenigen Klicks auf ein anderes Gerät migrieren können, um Daten über Wi-Fi herunterzuladen und auf dem neuen Gerät zu installieren:

Das Backup wird in die iCloud hochgeladen, während das iPhone geladen wird.

finden, wolke, ihrem, iphone, können, große

Smartphone-Suchfunktion

Ein Dienst, dessen Hauptzweck darin besteht, Diebstahl oder Verlust Ihres Smartphones zu verhindern. Der Dienst zeigt nicht nur den Standort des Geräts auf der Karte an, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Ihr Mobiltelefon zu sperren, eine Nachricht mit der Bitte um Wiederherstellung zu senden oder Ihre Daten aus der Ferne zu löschen:

Sie können diese Funktion in der iCloud-Einstellung „iPhone suchen“ aktivieren.

Ausblenden der Seitenleiste (linkes Menü) in der iCloud Fotos-App.com

Die Web-Oberfläche der Fotos-App besteht aus drei Hauptelementen: Symbolleiste (oben), Dateibetrachter (unterhalb der Symbolleiste) und Seitenleiste (links). Sie können das letzte Element ausblenden, wenn Sie möchten. Klicken Sie dazu auf das Symbol in der Seitenleiste. es befindet sich rechts neben „iCloud Photos“.

Um zum Menü zurückzukehren, drücken Sie die gleiche Taste erneut.

Aktivieren auf Ihrem mobilen Gerät

Wie Sie die Wolke auf Ihrem iPhone anzeigen? Wir haben bereits erwähnt, dass Sie für die Nutzung von iCloud kein separates Konto und keine Registrierung benötigen. Stattdessen müssen Sie sich eine „Apple ID“ anlegen. Angenommen, ein Benutzer hat bereits ein solches Konto. Was kommt als Nächstes??

Die Anmeldung bei „iCloud“ von einem „iPhone“ aus erfolgt auf diese Weise:

  • Schalten Sie Ihr mobiles Gerät ein und sehen Sie sich das Hauptmenü des Geräts an.
  • Gehen Sie zu Einstellungen.
  • Suchen und klicken Sie auf iCloud.
  • Tippen Sie auf die Zeile mit der Beispiel-E-Mail.
  • Geben Sie Ihr Apple ID-Kennwort ein.
  • Geben Sie die Daten der Apple ID in das Feld „Erforderlich“ ein. Insbesondere ein Passwort für die Anmeldung am System.
  • Klicken Sie auf „Anmelden“.
  • Safari mit iCloud verknüpfen oder die Verknüpfung aufheben.
  • Geolokalisierung einrichten. Normalerweise brauchen Sie nur auf „OK“ zu tippen.
Siehe auch  Internetfreigabe über Ihr iPhone

Das war’s. Sie können jetzt auf den Cloud-Dienst zugreifen von. Nichts Schwieriges zu tun.

Eine kurze Beschreibung der wichtigsten iCloud-Dienste

E-Mail

Sie können auch Ihre eigene kostenlose E-Mail-Adresse in der Cloud erstellen, indem Sie das Formular „name@iCloud.Sie können jederzeit auf Ihre Nachrichten zugreifen und erhalten sofortigen Zugriff auf Ihre Nachrichten. Direkt auf iCloud.com ist in Form eines klassischen Postfachs implementiert, das in Kategorien unterteilt ist (Posteingang, Spam, Entwürfe, usw.).д.). Um Cloud Mail auf dem Mac oder iDevice zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen. iCloud und geben Sie den Namen und die E-Mail-Adresse ein, die automatisch erstellt werden.

Kontakte

Alle Kontakte aus dem Adressbuch Ihres Geräts werden automatisch in iCloud kopiert und umgekehrt. Hiermit in der Wolke auf iCloud.com bietet alle Funktionen zur Profilbearbeitung, die Sie benötigen. So ist es zum Beispiel viel einfacher, Fotos auf einem Computer an Ihre Kontakte anzuheften als auf einem Smartphone oder Tablet.

Kalender, Notizen, Erinnerungen

Natürlich müssen mit dem Cloud-Service keine Informationen aus den jeweiligen Apps von einem Gerät zum anderen übertragen werden. iCloud synchronisiert automatisch alle definierten Ereignisse, erstellten Datensätze und andere Daten.

Fotodienst auf iCloud.com ist fast identisch mit einer mobilen und einer Desktop-App. Es handelt sich um eine vollständige Medienbibliothek zum Speichern von Fotos und Videos, die in Alben oder Momenten (je nach Anzeigemodus) kategorisiert sind. Einfaches Löschen, Verschieben oder Versenden von Fotos von hier aus.

iWork in iCloud (Pages, Numbers, Keynote)

Ein kürzlich hinzugefügter iCloud-Bereich, der browserbasierte Analoga von Numbers, Pages und Keynote enthält. So können Sie Tabellenkalkulationen, Word-Dokumente oder Präsentationen von jedem Gerät aus erstellen, bearbeiten und versenden.

iWork ist das kostenlose webbasierte Pendant zu Microsoft Office (Word, Excel).

iPhone finden und Freunde finden

Wenn Ihr mobiles Gerät verschwunden ist, können Sie es am einfachsten mit der Funktion „iPhone suchen“ von iCloud wiederfinden.com, müssen Sie nur Ihre Apple ID und Ihr Passwort eingeben. Hier können Sie Ihr Gerät auch komplett löschen, Audio darauf abspielen oder den Verschwindemodus aktivieren (siehe Screenshots oben). Bildschirmfotos oben).

Mit der Webanwendung Find Friends können Sie die Standorte Ihrer Freunde auf einer Karte anzeigen.

Die Funktionen „iPhone suchen“ und „Freunde suchen“ sind in den neuesten iOS-Versionen standardmäßig vorinstalliert.

iCloud Drive und Sicherungen in iCloud

Der Dienst ist ein vollwertiger Cloud-Speicherdienst (vergleichbar mit Dropbox, Google Drive, Yandex.Festplatte, Cloud, etc.д.), die beliebige Daten enthalten können. Die Kapazitäten hängen vom jeweiligen Tarif ab, die aktuellen Tarife sind 5GB kostenlos, 50GB 59/Monat, 200GB 149/Monat, 1TB 599/Monat.

Schlüsselanhänger

Der iCloud-Schlüsselbunddienst ermöglicht das automatische Speichern von Lesezeichen, Browserverlauf, Logins und Passwörtern aus Safari auf allen Geräten des Nutzers.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Schlüsselbund auf iPhone, iPad, iPod Touch und Mac aktivieren und bedienen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS