So installieren Sie Microsoft Office auf Ihrem iPad

Office-Anwendungen für iOS

Viele Tablet-Besitzer nutzen aktiv Office für iPad. Diese Programme sind für das Lesen und Bearbeiten von Textdateien mit der Erweiterung doc, xls, ppt. Die Nutzer stehen vor der Wahl, entweder die bekannten Softwareprodukte von Microsoft zu verwenden oder eine nicht weniger komfortable und funktionelle Anwendung im App Store zu finden. Wir empfehlen die Auswahl geeigneter Softwareprodukte, da es zu unerwarteten Situationen kommen kann, in denen es notwendig ist, Dateien zu öffnen, die in einer Microsoft Office-Umgebung erstellt wurden. Studenten, Büroangestellte und Freiberufler verwenden bei ihrer Arbeit häufig Text-, Tabellenkalkulations- und Präsentationsdateien. Für diese Art von Benutzern ist es ein Muss, eine Office-Anwendung auf ihrem Apple-Tablet zu haben. sie wird ihnen helfen, alle Aufgaben rechtzeitig und in guter Qualität zu erledigen. Beachten Sie, dass es ein kostenpflichtiges und ein kostenloses Office für iPad gibt. Aber der Preis ist nicht das wichtigste Kriterium für Ihre Wahl. In erster Linie ist es wichtig, dass das Programm eine komfortable Schnittstelle für die Wahrnehmung hat, war die meisten funktionalen und bieten hohe Geschwindigkeit.

Lesen und Bearbeiten von Textdateien mit iOS Office-Anwendungen

Einrichten von Office für iPhone

Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, sehen Sie sofort eine kleine Anleitung. Wischen Sie zum Navigieren nach links.

Jetzt ist es an der Zeit, sich bei Ihrem Microsoft-Konto anzumelden. Im Prinzip können Sie auch ohne sie arbeiten, aber Sie verlieren dann nützliche „Funktionen“ wie die Synchronisierung von Daten auf allen Geräten. Geben Sie zunächst die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie Ihr Microsoft-Konto registriert haben, und dann Ihr Kontopasswort oder melden Sie sich hier an.

Der nächste Schritt besteht darin, herauszufinden, welches Büro Sie für die Arbeit benötigen. Microsoft bietet kostenloses Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten. Premium-Angebote beinhalten Office 365 für ein Tablet, Smartphone und PC/Mac. Für diese Geräte mit Office müssen Sie 199 pro Monat bezahlen. Für größere Anfragen (je 5 Computer, Tablets und Smartphones) wird ein weiteres Paket zum Preis von 269 / Monat angeboten. Im Gegenzug bietet Microsoft die kostenlose Installation von Office-Anwendungen auf Ihrem Computer und 1 Terabyte freien Speicherplatz in der Cloud-Speicher OneDrive, sowie zusätzliche Funktionen für die Arbeit auf dem iPhone.

Wählen wir die kostenlose Option Erstellen und Bearbeiten. grundlegende (und für die meisten Benutzer ausreichende) kostenlose Funktionen.

Microsoft Excel für das iPad

Excel ist nach dem Vorbild von Word gestaltet, nur in grün. 🙂 Vorlagen in Excel. Es gibt auch weniger von ihnen als in Numbers. Offenbar hat Microsoft beschlossen, Qualität über Quantität zu stellen.

Die Notwendigkeit eines obligatorischen Abonnements beraubt Sie der Möglichkeit, die Funktionalität der Tabellenkalkulation gründlich zu testen. Das wäre interessant. Und während es kaum Beschwerden über Pages in den Kommentaren gibt, haben die Leute ständig Probleme mit Numbers. Besonders unglücklich sind diejenigen, die früher eng mit Microsoft Office auf dem PC gearbeitet haben und dann auf das Apple-Pendant umsteigen mussten.

Überblick über Office HD. Office für iPad

Ich sollte gleich sagen, dass das Büro auf dem iPad schön ins Russische übersetzt ist. das ist irgendwie das Hauptkriterium für viele Leute. Zunächst einmal können wir Dokumente in Ordnern erstellen und organisieren. Aus irgendeinem Grund vergessen viele Entwickler von Programmen für das iPad, dass es ein Konzept von Ordnern gibt.

Siehe auch  Wie man das iPad auf die Werkseinstellungen zurücksetzt

Das Tippen auf dem iPad ist, wie in jeder anderen Anwendung auch, nicht schwierig und komfortabel. Office hat, wie es sich gehört, Schriftarten, die auf dem Bildschirm gut dargestellt werden.

Wenn Sie bereits mit anderen iPad-Programmen gearbeitet haben, werden Sie keine Probleme haben, alle Feinheiten der Formatierung von Word-Dokumenten zu verstehen.

Dokumente können mit einem Passwort versehen werden. eine sehr nützliche Funktion zum Schutz vor neugierigen Blicken.

Aber die Hilfe ist nicht übersetzt, das Wichtigste, was in Programmen übersetzt werden sollte.

Excel-Dokumente sind ebenfalls in das Programm integriert, aber ich finde das Arbeiten in Excel auf dem iPad unpraktisch, aber man kann. Für 90 % der Benutzer dürften diese Funktionen jedoch ausreichen, um ihre Arbeit zu erledigen.

So sieht die Excel-Seite auf dem iPad aus, aber Sie können auch den Vollbildmodus aktivieren, wenn Sie das möchten.

Die Dokumente können auch über einen Computer eingesehen werden:

Das Büro verfügt auch über eine Integration mit verschiedenen Online-Diensten, insbesondere konnte ich direkt mit Dropbox synchronisieren.

Fazit: kein schlechtes Programm, wir fügen es der Liste der nützlichsten Programme auf dem iPad hinzu.

Programmtyp: Kostenlose Programme, Office (alle Programme nach Kategorie für iPad)App Store Größe: 113.1 MB App-Sprache: Englisch Russisch Entwickler/Herausgeber: Byte² Diese Software ist universal für iPhone und iPadLess iOS Version: 9.0

Alternative Texteditoren

Das Problem mit Microsoft ist, dass auf dem gleichen „Feld“ mit ihnen ist bequemer und beliebter Google Drive, die eine native Anwendung für iPads und die grundlegenden Textbearbeitungsfunktionen hat. Sie können in Google Drive keine Präsentationen erstellen, aber Sie können gerne ein Dokument, das für Dutzende von Nutzern freigegeben wurde, abtippen, bearbeiten, senden und kommentieren. Und das ohne zusätzliche Kosten.

Und wenn Sie viel mit Textfragmenten, Screenshots und Teilen von Webseiten arbeiten, ist Office für iPad vielleicht ein unerwarteter Kandidat. OneNote für Mac/iPad/iPhone, das kostenlos ist und kein kostenpflichtiges Abonnement erfordert. Hier ist ein interessantes Detail.

Microsoft Office (Word, Excel) für iPad und iPhone

Quickoffice ist eine der ältesten Office-Alternativen und wurde bereits in den Anfängen des iPad entwickelt. Diese Anwendung hat an Popularität gewonnen und viele positive Rückmeldungen erhalten, die sie als das beste Dokumentationspaket für mobile Apple-Geräte bezeichnen.

Seit der Übernahme des Unternehmens durch Google im Jahr 2012 hat sich jedoch viel verändert.

Nach dem Kauf wurden alle Cloud-Kompatibilitätsfunktionen von Quickoffice auf die Unterstützung von Google Drive beschränkt. Zuvor bot Quickoffice Zugriff auf Dokumente in allen wichtigen Speicherdiensten, einschließlich Dropbox, Box, Google Drive und Evernote.

Quickoffice bot früher auch Zugriff auf Evernote als Ordner zum Speichern, Speichern und Bearbeiten von Dokumenten, ohne dass ein Anhang hinzugefügt werden musste, was eine sehr nützliche Funktion war. Neben dem Verlust der Unterstützung für Cloud-Dienste ging auch die Entwicklung von Quickoffice zurück, wobei Google im Januar 2014 ein kleines Update herausbrachte.

Quickoffice bietet immer noch genügend Funktionen, um Dokumente auf dem iPad zu erstellen und zu bearbeiten, und kann die meisten Dinge mit Word-Dokumenten erledigen. Quickoffice bietet außerdem Unterstützung für die meisten Tools, die Sie für die Arbeit mit Tabellenkalkulationen benötigen.

Der Prozess des Einfügens einer Funktion erfordert jedoch die manuelle Eingabe von Daten in eine Zelle, anstatt den gewünschten Wert aus einer Reihe von Funktionen auszuwählen und die gewünschte Formel in die gewünschte Zelle einzufügen. Powerpoint-Unterstützung ermöglicht das Hochladen von Bildern und Formen.

Vorteile: 1. Die meisten Funktionen, die für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen benötigt werden, sind verfügbar. 2. Google Drive-Unterstützung. 3. Unterstützung für die Verfolgung von Änderungen an Dokumenten, einschließlich der Möglichkeit, Bearbeitungen zu genehmigen oder abzulehnen. 4. Kostenlos.

Siehe auch  Deaktivieren der iPhone/iPad-Synchronisierung

Nachteile: 1. Keine Unterstützung für andere Cloud-Dienste. 2. Keine Unterstützung für sicherheitsrelevante Dateien.

Wie man die volle Funktionalität von MS Office für iPad kostenlos nutzen kann, wurde veröffentlicht

Microsoft hat Office für iPad mit der technischen Möglichkeit ausgestattet, auf alle Funktionen der App zuzugreifen, ohne ein kostenpflichtiges Office 365-Konto zu erwerben. Das Unternehmen zählt auf den guten Willen seiner Kunden.

Ein Schlupfloch in Office für iPad ermöglicht den kostenlosen Zugriff auf alle Funktionen der App, berichtet CNet.

Am vergangenen Donnerstag, den 27. März, hat Microsoft offiziell Office für das iPad vorgestellt, das schon seit langem auf dem Markt kursierte. Das Unternehmen hat das kostenlose Herunterladen seiner gebündelten Word-, Excel- und PowerPoint-Anwendungen und das kostenlose Öffnen von Dateien erlaubt, aber den Zugang zu den Bearbeitungsfunktionen gesperrt.

Um darauf zugreifen zu können, müssen Sie sich bei Ihrem Office 365-Konto mit einem bezahlten Abonnement in einer der folgenden Anwendungen anmelden. Nur dann kann der Benutzer Änderungen vornehmen, neue Dateien erstellen und diese speichern.

Aber in Wirklichkeit müssen Sie nicht für ein Office 365-Abonnement bezahlen, um Dateien bearbeiten, erstellen und speichern zu können, so CNet. Stattdessen können Sie den Benutzernamen und das Kennwort für Ihr bestehendes Office 365-Konto finden. zum Beispiel durch Ausleihen von einem Freund. Geben Sie dann diese Anmeldeinformationen in eine der Office für iPad-Apps ein und nutzen Sie die volle Funktionalität in allen Apps. Sobald das Gerät autorisiert ist, spielt es keine Rolle mehr, welcher Benutzer die Anwendungen verwendet. ob er ein Office 365-Konto hat oder nicht. Alle autorisierten iPad-Benutzer haben Zugang zu allen Funktionen.

Es ist wichtig zu betonen, dass es keine Begrenzung für die Anzahl der iPad-Tablets gibt, die mit einem einzigen Office 365-Konto aktiviert werden können. Genauer gesagt, können gemäß der Nutzungsvereinbarung nicht mehr als 5 Tablets aktiviert werden, aber Microsoft führt nicht Buch über die Anzahl der aktivierten Geräte pro Konto.

Für Office für iPad müssen Sie nicht bezahlen

CNet hat Microsoft um eine Klarstellung gebeten. Das Unternehmen sagt, dass dies alles wahr ist, aber es zählt auf den guten Glauben der Nutzer, dass sie sich an die Nutzungsvereinbarung halten werden.

Die App wurde am Donnerstag veröffentlicht und erreichte in vielen Ländern sofort den ersten Platz im Apple App Store.

Hinzufügen, dass Microsofts Office für iPad unter die allgemeinen Richtlinien für die Veröffentlichung von Apps im App Store fällt. Das bedeutet, dass Microsoft 30 % der Einnahmen aus dem Verkauf von Office 365-Abonnements, die es in den Apps anbietet, mit Apple teilt.

Microsoft Word für iPad und iPhone

Word für iPad und iPhone ist ein leistungsstarkes Textverarbeitungsprogramm, mit dem Sie Text, Tabellen und Bilder auf vielfältige Weise bearbeiten können. Hier können Sie in verschiedenen Sprachen arbeiten, Schriftarten auswählen und Dateien in vielen Formaten speichern.

So sieht es aus, wenn Sie ein Dokument mit Word auf Ihrem Smartphone öffnen

Hinweis! Office für iPad und iPhone ist eine einzigartige Suite von Anwendungen, mit der Sie von jedem Gerät aus arbeiten können.

Funktionalität der Anwendung

Word für iOS wurde ursprünglich für das Tippen und die Textverarbeitung entwickelt. Die Software verfügt jetzt über eine breite Palette von Funktionen. Im oberen Bereich befindet sich ein Menü mit den wichtigsten Abschnitten: Datei, Hauptmenü, Einfügen und mehr. Eine Zeile mit Informationen über Schriftgröße und.art, Formatierungseinstellungen und Zwischenüberschriften befindet sich unten.

Es gibt eine große Auswahl an Layouts und Vorlagen, die in wenigen Minuten helfen, ein Dokument in einem bestimmten Stil zu gestalten. Mit Word für iPhone können Sie mit Tabellen, Diagrammen, mathematischen Formeln und Illustrationen arbeiten. Einfaches Erkennen und Hervorheben von Fehlern, die Sie beim Schreiben machen. Mit dem Textverarbeitungsprogramm können Sie schnell ein Wort oder einen Teil Ihres Textes suchen, ersetzen, löschen oder kopieren.

  • automatische Silbentrennung;
  • Zoomen Sie Ihr Dokument, um es in der Vorschau anzuzeigen;
  • Seitennummerierung und Rahmen um den Text erstellen;
  • Hinzufügen und Entfernen von Schaltflächen auf dem Bedienfeld.
Siehe auch  Sie haben den Sperrcode auf Ihrem iPad vergessen

Dies ist nicht die gesamte Liste der Funktionen von Word auf Computern und Telefonen. Zurzeit gibt es mehr als 10 Versionen, die sich im Funktionsumfang voneinander unterscheiden. Es wird empfohlen, die neuesten Updates zu installieren, um die volle Funktionalität des Produkts nutzen zu können.

Vorteile des Programms

Word für iPad und iPhone ist eines der fortschrittlichsten Textverarbeitungsprogramme mit mehr als 100 Funktionen. Dokumente können mit der Anwendung schnell und effizient auf jedem Gerät erstellt werden.

Word funktioniert relativ gut, speichert und öffnet Dokumente schnell

Die Benutzer erkennen die folgenden Vorteile der Software

  • große Auswahl an zusätzlichen Symbolen und Schriftarten;
  • Seitenformatierung;
  • Bequemes Arbeiten mit Text, unabhängig von dessen Größe;
  • Rechtschreibprüfung.

Bitte beachten Sie! Eine einzigartige Sammlung origineller Technologielösungen, die die gewöhnliche Textverarbeitung in eine unterhaltsame Aktivität verwandeln.

Die Nachteile des Programms

Die Nachteile sind die Inkompatibilität von Dokumentenformaten aufgrund unterschiedlicher Versionen. Dies ist oft lästig, weil sich die Datei einfach nicht öffnen lässt. In diesem Fall ist es notwendig, zusätzliche Anwendungen herunterzuladen.

Außerdem sind die Unterschiede in der Benutzeroberfläche der verschiedenen Word-Versionen zu beachten. So unterscheiden sich beispielsweise die modernen Aktualisierungen völlig von den ersten Versionen, so dass es für die Benutzer manchmal schwierig ist, zwischen den Versionen zu wechseln. Die Situation wird durch das intuitive Menü und verschiedene Video-Tutorials, die zeigen, wo eine bestimmte Funktion zu finden ist, erleichtert.

Kostenloses Office für iPad herunterladen: Word, Excel und PowerPoint (Links)

Wie erwartet, hat Microsoft-CEO Satya Nadella heute die offizielle Version der Office-Software-Suite für Apple-Tablets vorgestellt. Um Word, Excel und PowerPoint in vollem Umfang nutzen zu können, müssen iPad-Besitzer ein Abonnement für den Cloud-basierten Dienst Office 365 erwerben.

Mit Hilfe des Softwarepakets können die Benutzer also Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien anzeigen und bearbeiten. Gleichzeitig werden die Bearbeitungsfunktionen nur für Office 365-Abonnenten verfügbar sein (die Kosten für das Abonnement betragen derzeit 6.99 pro Monat). Natürlich wird es möglich sein, sowohl mit entfernten Dokumenten als auch offline zu arbeiten. Dies kündigte der neue CEO des Redmonder Unternehmens, Satya Nadella, an, der zu Beginn des Jahres versprach, den Vertrieb von Cloud- und Mobilprodukten von Microsoft zu erweitern.

„Unser Hauptziel ist es, den Nutzern Anwendungen zur Verfügung zu stellen, mit denen sie auf jedem Gerät produktiver arbeiten können“, sagte er.

Es ist erwähnenswert, dass es seit letztem Sommer eine mobile Office-Version für das iPhone gibt (exklusiv für Office 365-Abonnenten), die es aber nicht erlaubt, mit Dateien im Vollbildmodus auf dem iPad zu arbeiten. Das ist auch der Grund, warum die meisten Besitzer von Apple-Tablets das Apple-eigene iWork verwenden, das ähnliche Funktionen bietet und seit letztem Herbst kostenlos erhältlich ist. Die frisch veröffentlichte Version von Microsoft Office für iPad läuft auf allen Tablets ab iPad2 mit installiertem iOS 7.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS