So leeren Sie den Cache auf Ihrem Samsung-Tablet

So löschen Sie den Cache auf Ihrem Samsung Galaxy Tab 2 7.0 8GB P3100 Weiß

Während der Nutzung kann der Speicher des Samsung Galaxy Tab 2 7.0 8GB P3100 White füllt sich langsam auf. Sie müssen Ihre Multimediadateien nicht löschen, um Speicherplatz auf Ihrer internen Festplatte freizugeben. Löschen Sie einfach den Cache auf Ihrem Samsung Galaxy Tab 2 7-Telefon.0 8GB P3100 White, danach wird der Speicher viel größer sein.

Cache. ist ein Zwischenspeicher, der Daten für einen schnelleren Zugriff auf sie sammelt. Die Bedeutung einer solchen Speicherung lässt sich am Beispiel des Browsers verdeutlichen. Zum Beispiel kann der Besitzer eines Samsung Galaxy Tab 2 7.0 8GB P3100 White besucht häufig dieselbe Website. Beim ersten Besuch dauert es 3 Sekunden, bis die Seite geöffnet wird, beim nächsten Besuch 1 Sekunde. So spart der Cache Zeit.

Cache wird von allen Arten von Anwendungen gesammelt. Nicht nur Browser, sondern auch Bildbearbeitungsprogramme, Videobearbeitungsprogramme, soziale Netzwerke und Spiele. Trotz der offensichtlichen Nützlichkeit des Cache hat der Zwischenspeicher einen erheblichen Nachteil. Es nimmt eine große Menge an freiem Speicherplatz im internen Speicher ein.

Da der Cache keine wichtigen Dateien enthält (z. B. Kontopasswörter oder Multimedia-Dateien), können Sie ihn ohne Folgen löschen. Also der Besitzer eines Samsung Galaxy Tab 2 7.0 8GB P3100 White gewinnt nicht nur zusätzlichen Platz auf der internen Festplatte, sondern beschleunigt auch die.

Warum freier Speicher

Der interne Speicher ist für eine breite Palette von Aufgaben ausgelegt, die wichtigsten sind:

  • Telefonanrufe und den Versand von SMS;
  • die Installation von Anwendungen sowie deren Aktualisierung;
  • das Herunterladen von Programmen aus dem Internet;
  • Empfang von Daten über Bluetooth oder NFC;
  • Betriebssystem-Update.

Ich habe mehrere Jahre lang in den Mobiltelefongeschäften von zwei großen Betreibern gearbeitet. Sie kennen sich gut mit Tarifen aus und sehen alle Fallstricke. Ich liebe Gadgets, besonders Android.

Was passiert mit Ihrem Smartphone, wenn der Speicher überläuft? Wie sie sich auf den Betrieb auswirkt?

Eine Überladung mit Informationen führt dazu, dass das Gerät nicht mehr normal funktioniert. Neben der Verlangsamung und dem Einfrieren können auch andere schwerwiegende Probleme auftreten. Das Smartphone sendet und empfängt keine Nachrichten und Mediendateien mehr. Es wird nicht möglich sein, Fotos und Videos aufzunehmen, Updates herunterzuladen.

Der Benutzer verliert den Zugang zu bestimmten Funktionen, kann bestimmte Programme nicht nutzen. Eine Überlastung Ihres Geräts führt natürlich zu Fehlfunktionen. Das Leeren des Speichers ist also ein notwendiger Vorgang, der regelmäßig durchgeführt werden sollte.

So löschen Sie den System-Cache auf einem Samsung

Der einfachste Weg, zwischengespeicherte Dateien auf Ihrem Samsung-Handy zu löschen, ist das Löschen des systemweiten Speichers. Letztere wird vom System für die von ihm benötigten Zwecke verwendet, und ihr instabiler Betrieb kann die Funktionalität des gesamten Geräts beeinträchtigen.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Reihenfolge der Schritte zum Entfernen von Daten auf Ihrem Smartphone vom jeweiligen Gerätemodell abhängt. Im Allgemeinen ist der Algorithmus recht einfach und Sie können ihn problemlos im Zusammenhang mit Ihrem vorhandenen Samsung-Handy verwenden.

  • Schalten Sie Ihr Samsung-Handy ein;
  • Gehen Sie zu „Einstellungen“;
  • Tippen Sie in der Liste der Einstellungen auf „Optimierung“ (oder „Gerätewartung“ bei anderen Versionen von Samsung-Handys);

Bereinigung des Inhalts des Download-Ordners

Auf jedem Android-Telefon finden Sie einen Ordner für Downloads, in dem alles gespeichert wird, was Sie aus dem Internet herunterladen. Ein solcher Ordner kann manchmal sehr viel Platz beanspruchen, denn wenn wir Medien oder APK-Dateien herunterladen müssen, laden wir sie einfach herunter, installieren sie und vergessen sie dann. Daher können sich in diesem Ordner viele Dateien ansammeln, die den Betrieb unseres Telefons verlangsamen.

Siehe auch  So öffnen Sie die Cloud auf Ihrem iPad

Um den Android-Speicher von unnötigen Dateien zu befreien, gehen Sie wie folgt vor:

  • Starten Sie Ihren Dateimanager (ein Programm zum Anzeigen des Speicherinhalts des Telefons);
  • Gehen Sie zum internen Speicher und suchen Sie dort den Ordner „Download“;

Bei den in diesem Ordner gespeicherten Daten handelt es sich oft um versteckte Daten, die unbemerkt bleiben.

So löschen Sie den Cache auf dem Samsung Galaxy A30

Das Samsung Galaxy A30 bietet seinen Besitzern mehrere Möglichkeiten, Müll zu entfernen, darunter den Cache. Der Benutzer kann den Vorgang entweder über integrierte Tools (manuell oder automatisch) oder über spezielle Anwendungen durchführen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel „Cache löschen unter Android“

Manuelle Cache-Löschung

Da der temporäre Puffer von den Anwendungen generiert wird, können wir dies tun, indem wir den Cache der einzelnen Anwendungen manuell leeren. Das müssen Sie tun:

  • Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Smartphones.
  • Gehen Sie zu „Anwendungen“.
  • Wählen Sie die gewünschte Anwendung.
  • Öffnen Sie den Bereich „Speicher“.
  • Drücken Sie die Taste „Cache löschen“.

Das Löschen des Zwischenspeichers ist nicht zu verwechseln mit dem Zurücksetzen der Anwendungsdaten. Bei der ersten Option werden nur überflüssige Informationen entfernt; bei der zweiten Option werden die Kontoeinstellungen und andere wichtige Einstellungen entfernt.

Automatische Reinigung über Einstellungen

Das Samsung Galaxy A30 verfügt über eine nützliche Funktion, mit der Sie Ihre Freizeit nicht mit dem Löschen des Cache einzelner Programme verschwenden müssen. Das System erkennt und entfernt automatisch unnötige Dateien. So entfernen Sie den Müll automatisch

  • Einstellungen öffnen.
  • Gehen Sie zu „Speicher“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“.
  • Warten auf das Ende des Scanvorgangs.
  • Vorgeschlagene Dateien löschen.

Der Systemtest dauert weniger als 1-3 Minuten. Das Samsung Galaxy A30-Smartphone zeigt dem Besitzer dann eine Liste von Apps an, deren Cache geleert werden kann. Der Nutzer hat das Recht, die Entfernung von Müll aus einzelnen Programmen zu verweigern, wenn ihm die Geschwindigkeit des Starts wichtig ist.

Verwendung spezifischer Anwendungen

Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit den integrierten Tools des Samsung Galaxy A30 den Zeitpuffer nicht bereinigen können, ist es ratsam, spezielle Programme zu verwenden. Google Play bietet eine breite Palette an Software, wobei die folgenden Anwendungen am beliebtesten sind:

Alle Anwendungen funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip. Betrachten wir also den Algorithmus für solche Anwendungen am Beispiel von CCleaner. Das Dienstprogramm ist eines der beliebtesten und sowohl auf Smartphones als auch auf Computern verfügbar.

Um den Müll über CCleaner zu entfernen, gehen Sie wie folgt vor

  • Starten Sie die Anwendung und erlauben Sie den Zugriff auf den Gerätespeicher.
  • Drücken Sie die Taste „Schnellreinigung“.
  • Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, und markieren Sie die Dateien, die Sie loswerden möchten.
  • Drücken Sie „Löschung beenden“.
leeren, cache, ihrem

Wenn der Cache geleert ist, werden Sie darüber informiert, dass der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde. Sie können CCleaner dann deinstallieren oder die Anwendung verlassen, um sie erneut zu reinigen.

So löschen Sie den Cache auf dem Samsung Galaxy Tab 10.1 P7100 32Gb

Samsung Galaxy Tab 10.1 P7100 32Gb bietet seinen Besitzern mehrere Möglichkeiten, um Müll zu entfernen, die Cache umfasst. Der Benutzer kann den Vorgang entweder mit eingebauten Mitteln (manuell oder automatisch) oder über spezielle Anwendungen durchführen. Bitte lesen Sie den Artikel „Wie man den Cache unter Android leert“ für weitere Informationen

Cache manuell löschen

Da der Zwischenspeicher von den Anwendungen aufgebaut wird, können Sie den Cache der einzelnen Anwendungen manuell leeren. Das müssen Sie tun:

  • Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Smartphones.
  • Gehen Sie zu „Anwendungen“.
  • Wählen Sie die gewünschte Anwendung.
  • Speicher öffnen.
  • Drücken Sie die Schaltfläche „Cache löschen“.

Das Bereinigen des Zwischenspeichers ist nicht zu verwechseln mit dem Zurücksetzen von Anwendungsdaten. Im ersten Fall werden nur unnötige Informationen gelöscht, im zweiten Fall. die Kontoeinstellungen und andere wichtige Einstellungen.

Siehe auch  Wie man einen Screenshot auf einem Prestigio-Tablet macht

Automatische Reinigung über Einstellungen

Samsung Galaxy Tab 10 Telefon.1 P7100 32Gb verfügt über eine nützliche Funktion, mit der Sie keine Zeit mit der Reinigung des Cache einzelner Programme verschwenden müssen. Das System erkennt unnötige Dateien und entfernt sie automatisch. So entfernen Sie Müll automatisch

leeren, cache, ihrem
  • Einstellungen öffnen.
  • Zum Speicher gehen.
  • Drücken Sie die Taste „Reinigen“.
  • Warten, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.
  • Vorgeschlagene Dateien löschen.

Der Systemtest dauert nicht länger als 1-3 Minuten. Nach dem Samsung Galaxy Tab 10 Smartphone.Das 1 P7100 32Gb stellt dem Besitzer eine Liste von Anwendungen zur Verfügung, für die der Cache geleert werden kann. Wenn Ihnen die Geschwindigkeit wichtig ist, können Sie einzelne Software-Trümmer nicht entfernen.

Verwendung spezifischer Anwendungen

Wenn aus irgendeinem Grund die integrierten Tools des Samsung Galaxy Tab 10.1 P7100 32Gb erlaubt es nicht, den temporären Puffer zu löschen, es wird empfohlen, spezielle Programme zu verwenden. Google Play bietet eine breite Palette von Software, und die beliebtesten scheinen die folgenden zu sein:

Alle Anwendungen funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip. Daher genügt es, den Algorithmus solcher Anwendungen am Beispiel von CCleaner zu betrachten. Das Dienstprogramm ist eines der beliebtesten und sowohl auf Smartphones als auch auf Computern verfügbar.

leeren, cache, ihrem

Gehen Sie wie folgt vor, um die Verschmutzung mit CCleaner zu beseitigen

  • Starten Sie die Anwendung und erlauben Sie den Zugriff auf den Gerätespeicher.
  • Drücken Sie die Taste „Schnellreinigung“.
  • Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, und markieren Sie die Dateien, die Sie loswerden möchten.
  • Klicken Sie auf „Löschung beenden“.

Wenn die Cache-Entfernung abgeschlossen ist, wird auf dem Bildschirm angezeigt, dass der Vorgang erfolgreich war. Sie können CCleaner dann deinstallieren oder die Anwendung behalten, um sie erneut zu reinigen.

Macht es Sinn, den Cache zu leeren?

Bevor wir darüber sprechen, ob es sinnvoll ist, den Android-Cache zu löschen, sollten Sie sich mit den drei Arten von Cache auf mobilen Geräten mit Android-Betriebssystem vertraut machen:

  • System. Es gibt einen separaten Cache für Systemfunktionen, Programme und Dienste. Temporäre Dateien dieser Kategorie werden im Stamm-Cache-Ordner gespeichert. Ich empfehle Ihnen dringend, nichts von diesem Ort zu löschen.
  • Benutzerdefiniert. Es ist ein Standard-Cache, der temporäre Dateien von Benutzerdiensten, Diensten und Anwendungen speichert. Wenn es darum geht, den Cache unter Android zu löschen, bezieht sich dies auf die temporären Dateien des Benutzers. Diese Art von Cache nimmt im Vergleich zu allen anderen den meisten Speicherplatz ein.
  • Dalvik. Ein weiterer Systemtyp, der jedoch im Gegensatz zum ersten Typ mit tiefen Systemprozessen arbeitet. Sein Zweck ist es, das gesamte Betriebssystem zu beschleunigen. Ein Benutzer mit normalen Zugriffsrechten hat keine Möglichkeit, dalvik-Dateien zu beeinflussen.

Die Cache-Typen wurden aufgelistet, um zu verdeutlichen, dass sich dieser Artikel auf das Löschen des Benutzer-Caches konzentriert. Die beiden anderen sind es nicht wert, dass man sich mit ihnen beschäftigt.

Nun zur Bedeutung der Cache-Reinigung auf Android-Mobilgeräten.

Bei Geräten können Probleme auftreten, die auf den Cache zurückzuführen sind. Der Punkt ist, dass Fehler auch im Zwischenspeicher gespeichert werden (obwohl dies idealerweise nicht der Fall sein sollte), und deshalb können sie regelmäßig auftreten.

In diesem Fall ist die einzige Möglichkeit, das Problem zu beheben, ohne die Anwendung zu deinstallieren, das Löschen des Cache.

Der oben genannte Grund ist der einzig sinnvolle Grund, um temporäre Daten loszuwerden. Es gibt noch weitere Gründe für die Löschung, die für einige Nutzer wichtig sein können:

  • da er Dateien und Daten im temporären Speicher speichert, können Sie den Cache löschen, um Ihre persönlichen Informationen zu erhalten;
  • Um temporäre Dateien zu aktualisieren (zum Beispiel, wenn eine Website aktualisiert wurde und Sie veraltete Bilder herunterladen);
  • Reinigung des internen Laufwerks (insbesondere für die Reinigung des Cache in Messengern und sozialen Netzwerken, wo der Datenverbrauch in Gigabytes gemessen werden kann).

Das Löschen temporärer Dateien schadet dem System oder den installierten Anwendungen in keiner Weise, verringert aber die Leistung.

Dies gilt so lange, bis häufig verwendete Programme, Websites, Dienste und Services ihre Cache-Dateien neu laden, um sie aus dem Speicher zu entfernen und die Leistung des Geräts zu verbessern.

Siehe auch  So installieren Sie Windows auf Ihrem Imac

So befreien Sie Ihr Tablet von Ablagerungen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Speicher Ihres Geräts zu leeren, unabhängig von seinem Typ (interner Speicher oder RAM).

Standardwege

Standardverfahren für die Softwarebereinigung.

Installierte Spiele und Anwendungen überprüfen

Wenn einige von ihnen unnötig sind und lange Zeit nicht laufen, ist es besser, sie zu entfernen.

Anwendungen schließen

Drücken Sie die Schaltfläche „Alle offenen Anwendungen aufrufen“ und schließen Sie alle Anwendungen.

Im Hintergrund laufende Programme stoppen

  • Einstellungen öffnen.
  • Gehen Sie zu „Anwendungen“ („Alle Anwendungen“).
  • Öffnen Sie die Registerkarte „Laufende Anwendungen“ (falls diese nicht verfügbar ist, öffnen Sie einfach die vollständige Liste).
  • Tippen Sie auf den Namen der Software und tippen Sie auf „Ausführung stoppen“. Schieben Sie den Schieberegler „Autorun“ auf die inaktive Position.

Unter Android mit einer App eines Drittanbieters wie MIUI oder EMUI müssen Sie nach dem Tippen auf den App-Namen die Registerkarte „Aktivitätskontrolle“ öffnen und „Harte Einschränkung“ auswählen.

Deaktivieren Sie das automatische Software-Update

  • Open Play Markt.
  • Wischen Sie dann von links nach rechts, um das Seitenmenü zu öffnen.
  • Öffnen Sie dort „Einstellungen“.
  • Wählen Sie „Nie“ unter „Automatische Aktualisierung.

Wichtig! Sobald Sie dies tun, werden alle Anwendungen auf Ihrem Gerät nicht mehr automatisch aktualisiert. Es lohnt sich also, einmal pro Woche nach Updates für die von Ihnen verwendeten Anwendungen zu suchen.

Löschen von Junk und Multimedia

Dies ist die effektivste Methode, um Ihr Gerät vollständig zu löschen, einschließlich Ihrer Daten. Zuerst müssen Sie speichern, was gelöscht werden soll. Es gibt hervorragende Cloud-Lösungen, darunter auch einige kostenlose, wie Google Fotos für Multimedia und Google Drive für andere Dateien.

Sie müssen alle Dateien dorthin hochladen und dann die hochgeladenen Dateien aus dem Telefonspeicher löschen. Aber das ist noch nicht alles. Nun folgt:

Loop Infinito Tablet Samsung TAB 2 10.1 Resolvido

  • Öffnen Sie den Dateimanager (Datei-Explorer).
  • Öffnen Sie den internen Speicher des Geräts.
  • Wählen Sie den Ordner mit dem Namen des Messengers. Zum Beispiel der Ordner „Telegram“.
  • Die 4 Ordner mit Sprachnachrichten, Bildern, Videos und Dokumenten werden angezeigt. Öffnen Sie diese nacheinander, markieren Sie alle Inhalte und löschen Sie sie.

Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass wichtige Dateien verloren gehen, denn alles, was Sie brauchen, wurde zuvor in der Cloud gespeichert und nimmt keinen Platz mehr auf Ihrem Tablet ein.

Apps zum Reinigen Ihres Tablets

Es wurden Reinigungsprogramme entwickelt, die eine bequeme automatische statt manuelle Reinigung ermöglichen. Sie entfernen alle temporären Dateien, leeren den Cache und geben den Arbeitsspeicher frei.

Das Funktionsprinzip dieser Software ist das gleiche, aber es gibt bessere Varianten.

  • CCleaner. Einfaches und leicht zu bedienendes Werkzeug. Tiefen- und Oberflächenentfernungen sind möglich. Mit der kostenpflichtigen Version können Sie einen automatischen Zeitplan für die Reinigung und die Entfernung von Anzeigen festlegen.
  • Sauberer Meister. Hält Benachrichtigungen und Banner fern. Es gibt eine kostenpflichtige Version mit Antivirus und Proxy.
  • App-Cache-Reiniger. Ein sehr einfacher Platzsparer.

Es ist ratsam, alle Anwendungen nacheinander auszuprobieren und eine auszuwählen, die Ihnen gefällt.

Dedizierte Software

Es gibt genügend Software im Google Play Store, um unerwünschte Dateien zu finden und zu entfernen. Viele von ihnen verwenden unterschiedliche Algorithmen für die Reinigung, so dass die Scanergebnisse variieren können. Nehmen wir einen Booster als Beispiel.

    Starten Sie die App, stimmen Sie den Bedingungen der Entwickler zu, tippen Sie auf „Start“ und erteilen Sie alle erforderlichen Genehmigungen.

Tippen Sie auf die Schaltfläche „Löschen“, um zu sehen, welche Daten gelöscht werden sollen.

One Booster bietet zum Beispiel an, alle auf dem Gerät gespeicherten APK-Dateien zu löschen. Wenn eines davon noch benötigt wird, erweitern Sie die Liste und deaktivieren Sie die Kontrollkästchen.

Wenn Sie den Cache der gesamten auf Ihrem Smartphone installierten Software entfernen möchten, markieren Sie den entsprechenden Abschnitt.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS