So schließen Sie eine Webcam an Ihr Tablet an

So verbinden Sie eine Webcam mit Ihrem Android-Gerät

Normalerweise interessieren sich nur wenige Menschen dafür, wie Sie Ihre Kamera mit Ihrem Android-Gerät verbinden können, da Android-Geräte bereits eine oder sogar zwei eingebaute Kameras haben. Es gibt jedoch Situationen, in denen das Gerät nicht funktioniert (es geht kaputt oder verstaubt so stark, dass es nichts mehr erkennen kann). Wenn Sie eine defekte Kamera haben, gehen Sie folgendermaßen vor.

Sie benötigen einen USB- oder OTG-Anschluss an Ihrem Handy oder Tablet. Der Anschluss ist einfach und erfolgt über das USB-Protokoll und die zur Installation verfügbaren Treiber.

Wenn Sie nicht über die erforderlichen Treiber verfügen, können Sie die Software aus offiziellen Quellen herunterladen. Möglicherweise brauchen Sie aber keinen Treiber, weil Android das auch ohne externe Hilfe kann.

Jetzt beginnen wir die Verbindung

  • Schließen Sie Ihre USB-Webcam mit einem USB-Kabel an Ihr Gerät an. Wir müssen sicherstellen, dass das Telefon ein neues Gerät erkennt. Ihr Telefon erkennt das Gerät als Datenspeichergerät.
  • Wenn Sie einen Schalter an der Webcam haben, vergewissern Sie sich, dass er eingeschaltet ist.
  • Wenn es erkannt wird, müssen Sie das Gerät neu starten. Sie sind bereit für den Einsatz. Für mich ist es einfach und sehr schnell!

Wenn Sie keine Verbindung zu Ihrer Android-Webcam herstellen können, sollten Sie die Stick Mount-App von Google Play herunterladen. Für diese App sind möglicherweise Root-Rechte erforderlich, damit sie ordnungsgemäß funktioniert. Stick Mount erkennt automatisch externe Kameras über USB und listet alle erkannten Geräte auf.

Dank dieses Programms können Sie also mehrere Geräte gleichzeitig anschließen, was für einige Benutzer sehr praktisch sein wird.

Wie Sie Ihr Android-Gerät als Webcam verwenden

Android-Geräte sind multifunktional dank eines Betriebssystems, das flexibel in der Bedienung und den Einstellungen ist. Eine der Funktionen von Android, die nur wenige Menschen kennen. die Fähigkeit, das Gerät als eine vollwertige Webcam für Computer zu verwenden. In diesem Artikel werden wir Schritt für Schritt erklären, was Sie tun müssen, um Android als Webcam zu verwenden.

Zunächst einmal sollte jedes Android-Gerät mit speziellen Dienstprogrammen ausgestattet sein, auf die wir später noch eingehen werden. Einige dieser Programme ermöglichen es Ihnen, das Internet als Verbindungsquelle zu nutzen; andere verwandeln Ihr Android-Gerät über USB in eine Webcam.

Die erste Option ist die Droid Wireless Webcam. Hier ist ein Link. Diese muss sowohl auf Ihrem PC als auch auf Ihrem mobilen Gerät installiert werden. Wählen Sie dann die Verbindungsmethode. Die Geräte können über Wi-Fi oder mit Kabel verbunden werden. Im letzten Fall müssen Sie den Debugging-Modus aktivieren (Menü-Einstellungen). Als nächstes müssen Sie die Anwendung auf Ihrem PC ausführen. Im Hauptmenü werden IP-Adresse und Port angezeigt. merken Sie sich diesen Wert, schalten Sie das Gerät ein und geben Sie ihn im Menü „Portadresse“ ein. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, wird das Bild der Webcam nach der Verbindung auf Ihrem Telefon oder Tablet angezeigt. Der letzte Schritt besteht darin, die Kamera-Software einzuschalten und Droid Cam aus den Optionen in den Einstellungen auszuwählen. Sie können es auch als Mikrofon verwenden.

Die zweite ist die USB-Webcam. Wie der Name schon sagt, sollte das Android-Gerät über ein Kabel als Webcam angeschlossen werden. Das Programm ist hier zu finden. Dies ist der Teil, der auf dem Gerät installiert ist, müssen Sie auch das Dienstprogramm und einen Computer herunterladen. Link zur offiziellen Website. Als Nächstes starten Sie die Anwendung auf dem Gerät, aktivieren das Debugging (wie beim vorherigen Geräteprogramm. Debug-Modus) und verbinden den Computer über USB mit dem Gerät. Wenn Sie nun einen Messenger starten, der eine WEB-Kamera verwendet, sollte in der Liste der Optionen G Webcam Video erscheinen. Die IP-Webcam wird auf Ihrem Smartphone, Tablet oder einem anderen Gerät installiert.

Die dritte Möglichkeit, Android als Webcam zu nutzen, ist die Verwendung eines speziellen Dienstprogramms IP Webcam. Dazu wird die IP-Webcam-Software auf einem Smartphone, Tablet oder einem anderen Gerät installiert. Der zweite Teil muss auf dem PC installiert werden. Als nächstes wird das Dienstprogramm auf dem Gerät aktiviert und Sie geben die notwendigen Einstellungen an, die Videoauflösung über 800×480 ist besser nicht zu setzen. Sie können in den Verbindungseinstellungen einen Port auswählen und die Verbindung verschlüsseln. Nach all diesen Manipulationen können Sie die Einstellungen unterwegs ändern. Sie müssen nur das Gerät im Menü der Software auswählen, die die WEB-Kamera verwendet.

Siehe auch  Wie man einen Account auf dem iPad löscht

Zusätzlich zum Anschluss ist es wichtig, einen speziellen Ständer zu kaufen, der das Gerät in einer Position fixiert. Sie können eine Autohalterung auf Saugnäpfen kaufen. Eine solche Stütze kann selbst gebaut werden. Sie können auch lernen, wie Sie Videos mit dem Bildschirm Ihres Android-Handys aufnehmen können.

Einstellungen für die kabelgebundene Kameraverbindung für Ihr Tablet. Anschluss einer Tabletten-Webkamera: Schritt-für-Schritt-Algorithmus

In den meisten Fällen ist es nicht notwendig, sekundäre Kameras an das Tablet anzuschließen. Ihr Tablet-Gerät verfügt bereits über eine integrierte Videokamera und Webcam.

Das einzige Problem. dass diese Kameras für häufige Fehlfunktionen anfällig sind. Aus diesem Grund ist es notwendig, zusätzliche Kameras anzuschließen.

Das Verfahren kann für einige Benutzer zu Komplikationen führen, daher ist es wichtig, die Grundregeln genau zu beachten.

Anschließen einer USB-Kamera

Die meisten modernen Tablets haben einen USB-Ausgang. Das macht es viel einfacher, eine zusätzliche USB-Kamera anzuschließen. Richten Sie dazu einfach den Ausgangsanschluss des Tablets auf den Ausgangsanschluss des Geräts aus.

Das einzige Hindernis könnte die Notwendigkeit sein, einen zusätzlichen Treiber für die externe Kamera zu installieren. Falls keine Treiber vorhanden sind, können sie auf der offiziellen Website des Tablettenherstellers gefunden oder sorgfältig im Internet auf anderen Portalen gesucht werden.

Diese Situation wird praktisch nicht genutzt, da das primäre Mittel für die Erkennung des Geräts ausreichend ist. Aber seien Sie gewarnt.

Der Anschluss der Kamera ist nicht komplizierter als bei einer normalen Flash-Karte. Nach dem Anschluss muss die Kamera eingeschaltet bleiben. Das Gerät startet den Initialisierungsprozess. Falls erforderlich, wird die Installation zusätzlicher Software verlangt. Nach Beendigung aller Vorgänge muss das Tablet neu gestartet werden.

Anschließen der IP-Videokamera

Ein etwas anderes Verfahren für den Anschluss eines IP-Camcorders. Hier ist es notwendig, eine spezielle Software zu installieren, die die uneingeschränkte Nutzung des Geräts ermöglicht.

Neben der Installation des Videoplayers müssen auch die Parameter eingestellt werden, um das Video von der HTML-Seite abzurufen. Eine gute Möglichkeit wäre die Verwendung des Programms TinyCam Monitor.

Nach der Installation und Konfiguration können Sie die Kamera verwenden. Einzige Voraussetzung ist die Nutzung einer permanenten Internetverbindung.

Einige der bestehenden Tablettenmodelle sind nicht in der Lage, zusätzliche externe Ressourcenverbindungen zu nutzen.

Ein modernes Tablet ist in der Regel standardmäßig mit einer Kamera ausgestattet, aber sie kann ausfallen. In diesem Artikel wird detailliert beschrieben, wie Sie eine externe Kamera anschließen.

Schließen Sie die Webcam über USB an

Wenn Ihr tragbares Gerät über einen USB-Ausgang verfügt, ist der Anschluss der Kamera ganz einfach. Das Tablet erkennt die Kamera, wenn sie angeschlossen ist, und startet sie dann neu. Manchmal müssen Sie Treiber auf der Kamera installieren.

Wenn Ihr Handheld-Gerät Ihren Camcorder nicht erkennt, verwenden Sie StickMount. Sie erhalten dann Optionen für mögliche Verbindungen. Gerät mit PC synchronisieren. Die kostenlose Version ist für die Arbeit ausreichend.

Stellen Sie das Aufnahmeformat auf MPEG4 oder AAC ein.

Anschließen eines IP-Camcorders

Um eine IP-Kamera anzuschließen, benötigen Sie eine spezielle Software. Auf Ihrem Tablet muss ein flv-Streaming-Video-Player installiert sein. Die Kameraverbindung selbst und die Software flowplayer, jvplayer müssen eingerichtet werden.

Diese Programme werden benötigt, um Videoübertragungen zu erstellen und Animationen und Videos auf HTML-Seiten abzuspielen. Zur Unterstützung installieren wir auch TinyCamMonitor. Ideal für Android, können Sie Video aufzeichnen, überwachen aus der Ferne von jeder Art von Aufnahmegerät. Sogar Streaming von einem Videorekorder.

In der Regel können Sie ip-video camera auf Android Version 3 oder höher verwenden.0

Verbinden der Kamera mit einem Tablet

Um Ihre Kamera mit Ihrem tragbaren Gerät zu verbinden, wenn es kein Wi-Fi-Netzwerk gibt, können Sie ein OTG-Kabel und RawDroid. Für Video- und Standbildaufnahmen verwenden Sie den DSLR-Controller.

Sie können auch eine App installieren, um Videos und Fotos von Ihrer Kamera aufzunehmen. Nicht alle WiFi-Router-Modelle können eine Kamera anschließen, aber wenn Sie können.

Installieren Sie DslrDashboard auf Ihrem mobilen Gerät und verbinden Sie es mit der Kamera.

Was ich mir seit fast 1 Jahr gewünscht habe, ist nun vollständig.5 Jahre alt. schließen Sie endlich Ihr externes USB-Kamera für Android

schließen, eine, webcam, tablet

Ursprünglich war es ein Huawei MediaPad 7 Lite Tablette, aber nur die Explay Hit 3G tat, und dass dank der Anwendung UsbWebカメラ Es gab viele Hindernisse in den Weg, aber alle Schwierigkeiten sind hinter uns und jetzt über alles im Detail.

Zuerst installierte ich die App UsbWebカメラ auf PlayMarket In das Suchfeld gab ich. USB-Webcam

Ich drückte. Suchen und Sekunden später erschien eine Liste, in der die richtige App an zweiter Stelle stand.

Installiert. Auf dem Tablet heißt diese Anwendung UsbWebCamera Dann lief sie, vorher über OTG-Kabel angeschlossen Logitech 310 externe Kamera .

Siehe auch  So schließen Sie ein USB-Flash-Laufwerk an ein Tablet an

Informationen zur Information: Logitech 310 Kamera.

Auflösung 1280×720 Interpolierte Auflösung in Megapixeln (Foto) 5 Millionen Pixel. Grundeinstellungen: Der Anschluss USB 2.

0, Eingebautes Mikrofon, Kabellänge 1.5 м.

Nach langer Suche (ich habe diese App sogar deinstalliert, andere installiert und bin schließlich wieder zu UsbWebカメラ zurückgekehrt) habe ich endlich die Ursache gefunden, und nachdem ich die richtigen Einstellungen gewählt hatte, bekam das Tablet endlich das Bild.

Webcam-Anschluss

Das integrierte Videomodul Ihres Tablets ist ausgefallen und Sie müssen mit jemandem über Skype sprechen. In diesem Fall wird die Webcam helfen. In diesem Fall gibt es weniger Probleme mit dem Anschluss, da er zunächst keinen eigenen Speicher hat, was bedeutet, dass das mobile Gerät ihn nicht als Wechsellaufwerk wahrnimmt. Der Anschluss der Webcam an das Tablet erfolgt über eine microUSB-Buchse unter Verwendung des oben erwähnten OTG-Adapters. Wenn das Gerät das neue Gerät erkannt hat, muss ein Treiber installiert werden. Diese kann von der Website des Herstellers heruntergeladen werden. In seltenen Fällen erkennt das Gerät das angeschlossene Gerät sofort in der systemeigenen Anwendung und ermöglicht Ihnen den Wechsel zu diesem Gerät.

Vergessen Sie nicht, dass viele moderne Geräte über ein drahtloses Netzwerk funktionieren. Wenn Sie eine IP-Kamera haben, werden Sie überhaupt keine Probleme haben. In diesem Fall ist es einfacher, die Webcam mit dem Tablet zu verbinden. Sie müssen lediglich eine beliebige IP-App aus dem Play Market oder eine proprietäre Software herunterladen, sofern diese bereitgestellt wird. Der Komfort besteht darin, dass keine Kabelverbindung erforderlich ist, was bedeutet, dass Sie Objekte aus der Ferne überwachen können.

Verbinden zum Anzeigen von Inhalten

Hardware, die über einen USB-Anschluss angeschlossen wird, lässt sich sehr leicht mit einem Gerät verbinden, das über einen solchen Anschluss verfügt. In den meisten Fällen müssen Sie nicht einmal zusätzliche Software herunterladen, um Ihre Video- oder Fotokamera als Laufwerk zu verwenden. Wir verbinden die Anschlüsse einfach mit einem USB-Kabel.

Die erforderlichen Anschlüsse sind in den meisten Fällen auf Windows-Tablets vorhanden. Diese sind auf Android-Tablets weniger verbreitet. Sie können versuchen, die Kamera mit einem speziellen Adapter (Micro-USB-auf-USB-Adapter) anzuschließen. Sie können die von Ihnen aufgenommenen Inhalte höchstwahrscheinlich anzeigen.

Das Anschließen eines Videogeräts an ein Gerät über einen USB-Anschluss ist ganz einfach und erfordert keine besonderen Kenntnisse

OTG-Kabel

Sie können Ihre Hardware mit einem OTG-Kabel anschließen, wenn Ihre Hardware über einen OTG-Anschluss verfügt. Dieses Kabel wird an einem Ende an den Micro-USB-Anschluss und am anderen Ende an den OTG-Anschluss angeschlossen. Zum Betrachten von Fotos und Videos benötigen Sie ein spezielles Programm: RawDroid. Laden Sie es von Google Play herunter.

Mit einem OTG-Kabel können Sie viele verschiedene Geräte anschließen, darunter auch ein Videogerät

Die Kopplung von anderen Geräten mit Apple Gadgets ist immer schwierig, da sie sich oft nicht gegenseitig beeinflussen. Mit speziellem Zubehör ist es jedoch möglich, Inhalte mit einem Camcorder anzusehen. Es gibt ein Kabel namens „Lightning zu USB Kamera Adapter“. Er verbindet Ihr iPad mit jedem Gerät mit USB-Anschluss. Sie können es sowohl in der Originalvariante als auch auf Chinesisch kaufen. Natürlich würde das Original viel besser funktionieren.

Der Lightning-auf-USB-Kameraadapter verbindet Ihr Gerät mit jedem beliebigen Gerät

Verbindung über Wi-Fi

Die Software DroidCam Wireless Webcam wird verwendet, um die Webcam durch ein Mobiltelefon über eine Wi-Fi-Verbindung zu ersetzen.

Dazu müssen Sie die App auf Ihrem Smartphone installieren und die Software auf Ihren Computer herunterladen.

Nachdem Sie die Software auf Ihren Geräten installiert haben, müssen Sie die folgenden Schritte durchführen:

  • Schalten Sie Wi-Fi auf dem Telefon ein;
  • Starten Sie die mobile App;
  • Öffnen Sie die Software auf Ihrem Computer und wählen Sie in dem sich öffnenden Fenster die Option Wi-Fi-Verbindung;
  • In der Zeile Device IP müssen Sie die Nummer eingeben. Sie finden ihn in der mobilen App unter „Wi-Fi IP“;
  • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben Text Audio und Video, wenn sie nicht automatisch gesetzt sind;
  • Drücken Sie die Taste „Srart“.

Nach den oben genannten Schritten fängt die App das Videosignal der Smartphone-Kamera ab und zeigt es auf dem Computerbildschirm an.

Die kostenlose Version erlaubt es Ihnen nur, Ihr mobiles Gerät und Ihren Computer zu verbinden, sie enthält eine Werbung.

Die kostenpflichtige Version hat keine Werbebanner und Sie können den Kontrast, die Helligkeit und die Auflösung des Bildes einstellen.

IP-Kamera für die Videoüberwachung: Verbindung zum Tablet?

Lokale Videoüberwachung

Erwägen Sie die einfachste Option für die lokale Überwachung. Rufen Sie einen beliebigen Webbrowser auf und geben Sie die IP-Adresse der Kamera in die Adressleiste ein, um das Bild auf Ihrem Tablet anzuzeigen. Das steht auf der Schachtel. Sie können mit Ihrem Passwort/Login darauf zugreifen, und bei der neuen Kamera werden diese Informationen auch auf der Box zu finden sein.

Siehe auch  So installieren Sie eine Webcam auf Ihrem Computer

Sie sehen das Bild auf dem Bildschirm. Mit diesen Daten: IP-Adresse, Login, Passwort können Sie jedem Programm Zugang zum Video geben. Damit können Sie das Bild jedoch nur innerhalb des Netzes betrachten.

Überwachung in der Wolke

Die Verbindung mit einem Telefon oder Tablet ist mit dem Ivideon-Service und der eigenen App ganz einfach. Sie können die Verbindung für die Online-Anzeige konfigurieren.

Verwendung spezieller Software

Wenn die Installation der Treiber das Problem nicht gelöst hat, kann dies nur bedeuten, dass Ihr Android-Gerät keine Connect-Gadgets von Drittanbietern unterstützt. In diesem Fall können Sie auf die Hilfe einer speziellen App zurückgreifen, die für den Anschluss von Peripheriegeräten entwickelt wurde.

Zum Beispiel ist die CameraFi-App ein großartiges Tool, um ein Android-Mobilgerät mit einer beliebigen USB-Kamera zu verbinden. Dies gilt umso mehr, wenn Ihr Smartphone mit einer eigenen Kamera (oder sogar zwei) ausgestattet ist. Und das ist auch verständlich, denn die eingebauten Kamerafunktionen sind in der Budgetklasse oft weit hinter ihren digitalen Pendants zurück.

schließen, eine, webcam, tablet

Um mehr über die Funktionalität dieses Dienstprogramms und die Kompatibilität der zu verbindenden Geräte zu erfahren, besuchen Sie die Website des Herstellers oder Google Play. Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie das Programm verwenden.

Um CameraFi zu nutzen, benötigen wir einen OTG-Adapter (siehe unten).oben), laden Sie die App von einer der aufgeführten Quellen herunter und installieren Sie sie.

Nachdem Sie die App installiert haben, verbinden Sie Ihr Android-Gerät und die Kamera

schließen, eine, webcam, tablet

Starten Sie nun das Dienstprogramm und erteilen Sie die erforderlichen Berechtigungen für den korrekten Betrieb (Schaltfläche „OK“). Unter Einstellungen können Sie die Qualitäts- und Auflösungseinstellungen für Fotos und Videos auswählen (sie hängen von den Fähigkeiten der Kamera ab). Die Schnittstelle der App ist einfach und intuitiv, so dass es keine Probleme geben sollte.

Mit dem Dienstprogramm können Sie auch Audio- und Videostreams aufzeichnen, das gewünschte Präfix in einem beliebigen Dateinamen festlegen und dann die fertigen Bilder oder Videos ansehen.

Darüber hinaus ist CameraFi ein großartiges Werkzeug für den Anschluss Ihrer Action-Kamera, Ihres Mikroskops oder Endoskops, Ihres Videorekorders usw.д.

Ein weiteres Tool, das ich Ihnen vorstellen möchte, ist StickMount, eine Anwendung, die über eine USB-Verbindung einen externen Camcorder (USB-Stick, Maus usw.) erkennt.д.) im automatischen Modus und zeigt Ihnen dann eine Liste aller verfügbaren Verbindungen an. Außerdem können Sie sich mit mehreren Videogeräten gleichzeitig verbinden.

Nach der Installation des Programms schließen Sie die Kamera an und starten Root access. Sie müssen den oben genannten Bedingungen zustimmen, und Ihre Kamera sollte nun erkannt werden und einsatzbereit sein.

schließen, eine, webcam, tablet
  • Sie benötigen möglicherweise Root-Zugriff, damit die StickMount-Software korrekt funktioniert.
  • StickMount ist sowohl als kostenlose als auch als kostenpflichtige Software erhältlich (die PRO-Version ist für den vollen Funktionsumfang am besten geeignet).
  • Wenn Sie Probleme mit der Wiedergabe der von der Kamera produzierten Bilder haben, müssen Sie das Ausgabeformat ändern (AAC oder MPEG4).

Anschließen einer Webcam über USB

Wenn Ihr tragbares Gerät über einen USB-Ausgang verfügt, ist der Anschluss der Kamera ganz einfach. Sobald das Tablet angeschlossen ist, erkennt es die Kamera und startet sie neu. Manchmal müssen Sie Treiber für die Kamera installieren. Wenn Ihr Handheld-Gerät den Camcorder nicht erkennt, verwenden Sie StickMount. Sie erhalten dann eine Auswahl an möglichen Verbindungen. Synchronisieren Sie Ihr Gerät mit Ihrem PC. Die kostenlose Version ist ausreichend. Stellen Sie das Aufnahmeformat so ein, dass Sie Dateien in MPEG4 oder AAC speichern können.

IP-Camcorder anschließen

Für den Anschluss der IP-Kamera ist eine spezielle Software erforderlich. Sie müssen einen flv-Video-Streaming-Player auf Ihrem Tablet installiert haben. Sie müssen die Kameraverbindung selbst und die Programme flowplayer, jvplayer. Diese Programme werden benötigt, um Videoübertragungen zu erstellen und Animationen und Videos auf HTML-Seiten abzuspielen. Zur Unterstützung installieren wir auch TinyCamMonitor. Ideal für Android, können Sie Video aufzeichnen, überwachen aus der Ferne von jeder Art von Aufnahmegerät. Sogar Streaming von einem Videorekorder. In der Regel können Sie ip-videocamera auf Android Version 3 oder höher verwenden.0

Kamera mit Tablet verbinden

Um Ihre Kamera mit Ihrem Handheld-Gerät zu verbinden, wenn kein Wi-Fi-Netzwerk vorhanden ist, können Sie ein OTG-Kabel und die RawDroid-Software verwenden. Für Video- und Fotoaufnahmen installieren Sie das Dienstprogramm DSLR Controller. Sie können auch eine App installieren, um Video- und Fotosignale von Ihrer Kamera zu erfassen. Nicht alle Wi-Fi-Router-Modelle können Ihre Kamera anschließen, aber wenn Sie es können. Installieren Sie DslrDashboard auf Ihrem mobilen Gerät und stellen Sie eine Verbindung zur Kamera her.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS