So schließen Sie zte an den Computer an

Android-Handy als Modem für den Computer (über USB). Und was zu tun ist, wenn das Internet nicht funktioniert, wenn Sie von Ihrem Handy aus teilen

Guten Tag!

Fast alle modernen Android-Smartphones können im Modem-Modus betrieben werden. t.е. „Teilen Sie Ihr 3G/4G (Wi-Fi) Internet mit Ihrem Computer oder Laptop.

Und ich muss Ihnen sagen, dass in einigen Fällen. Dazu gibt es keine Alternativen (z. B. in kleinen Stadtteilzentren ohne Kabelanschluss oder in Neubauten, in denen dieser einfach noch nicht vorhanden ist). ).

Eigentlich t.к. Dies ist ein beliebtes Thema und es gibt immer viele Fragen dazu. daher habe ich mich entschlossen, in diesem Beitrag alles zusammenzufassen und Ihnen anhand eines einfachen Beispiels zu zeigen, wie Sie Ihr Android-Telefon so konfigurieren können, dass es als Modem für Ihren PC funktioniert (und gleichzeitig die meisten typischen Probleme lösen).

Für eine einfache Wahrnehmung. das Material wird als Schritt-für-Schritt-Anleitung präsentiert (mit einer Erklärung jedes Schritts).

Zur Hand (um zu helfen)!

Wie man Internet über Wi-Fi oder Bluetooth mit Android sendet. ein weiteres Lernprogramm

USB-Modem-Modus auf Ihrem Handy aktiviert

Der auf Ihrem Telefon aktivierte USB-Modem-Modus kann zu Verbindungs- und Geräteerkennungsproblemen im Betriebssystem führen. Sie können sie wie folgt überprüfen und deaktivieren:

  • Öffnen Sie auf Ihrem Handy die Einstellungen, gehen Sie zu Netzwerken.
  • Suchen und deaktivieren Sie die Funktionen für das USB-Modem (und den Wi-Fi-Hotspot, falls dieser aktiv ist).
  • Verbinden Sie Ihr Handy erneut mit Ihrem PC.

Bei verschiedenen Versionen von Android-Smartphones (und verschiedenen Arten von Hüllen der Hersteller) kann die Positionierung der Elemente variieren, aber die Bedeutung bleibt dieselbe.

So machen Sie ein Kontaktbild auf Ihrem Android-Handy zum Vollbild

Ein Bild eines Kontakts im Vollbildmodus ist nicht nur schön, sondern auch informativ. Leider nimmt das Kontaktbild bei vielen Android-Smartphones während eines Anrufs ein sehr kleines Fenster ein, was sehr unpraktisch ist. Ich erkläre Ihnen, wie Sie ein Foto des Anrufers machen können, so dass es den gesamten Bildschirm Ihres Telefons einnimmt.

Nicht immer ist der Dienstanbieter schuld, wenn die 4G-Breitbandgeschwindigkeit nicht mehr so hoch ist wie früher. Bevor Sie die Schuld auf Ihren Provider schieben, empfehlen Experten, einige vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um das Problem zu beheben:

  • Stellen Sie Ihr Telefon auf 4G-Geschwindigkeit ein: Telefoneinstellungen-Mobilfunknetze-Bevorzugter Netzwerktyp. Verbraucher müssen auf 4G aufrüsten, um aktualisierte Geschwindigkeiten zu erhalten.
  • Sie müssen die Einstellungen für den Netzwerkzugangspunkt (APN) auf Ihrem Telefon zurücksetzen, um die richtigen Informationen für die Verbindung mit dem drahtlosen Netzwerk Ihres Betreibers zu verwenden: Einstellungen. Mobile Netze. Zugangspunkte. Klicken Sie dann auf das Menüsymbol oben auf der Seite und wählen Sie „Standardeinstellungen wiederherstellen“.
  • Jeder Betreiber benötigt APN-Informationen, um die IP-Adresse des Benutzers zu ermitteln und das Telefon mit dem richtigen Internet-Gateway zu verbinden.
  • Die Qualität der Breitbandverbindung hängt weitgehend von der Qualität der im Telefon verwendeten Antenne ab. Einer der Gründe, warum das Internet auf einem ZTE nicht funktioniert, könnte die schwache Antenne sein.
  • Viele mobile Datentarife haben ein Datenlimit, nach dem die Internetgeschwindigkeit automatisch auf eine niedrigere Geschwindigkeit umgestellt wird.
Siehe auch  So aktivieren Sie die Spracheingabe unter Android

Hinweis! Die Geschwindigkeit des mobilen Internets wird oft durch ressourcenintensive Social-Networking-Anwendungen wie z. B. „ZTE“ verlangsamt, und ihre Nutzung kann zu einem erheblichen Datenverbrauch führen, da sie dazu neigen, automatisch Videos abzuspielen und Nachrichten ständig zu aktualisieren

Fehlerbehebung bei schlechter Signalstärke

Lenovo-Benutzer haben oft unerwartete Probleme. Einer davon ist die schlechte Wi-Fi-Leistung. ZTE Wi-Fi wird aufgrund einer schwachen Verbindung nicht erkannt. Viele Leute denken, dass die Internetanbieter schuld sind, aber das ist nicht immer der Fall. Das Gerät selbst hat viele Ursachen, die die Übertragung verlangsamen.

Ursachen für die langsame Internet-Geschwindigkeit Ihres ZTE GSM 900/1800/1900, 3G Smartphones

  • Systemabsturz. Starten Sie Ihr Handy neu und verbinden Sie sich erneut mit dem Wi-Fi-Netzwerk, um die maximale Internetgeschwindigkeit zu erreichen.
  • Bevor Sie 3G auf Ihrem Lenovo aktivieren, aktualisieren Sie Ihren Browser und das Betriebssystem Ihres Telefons auf die neuesten Versionen.
  • Vergewissern Sie sich, dass es keine Konflikte zwischen den drahtlosen Routern gibt, da dies die Internetgeschwindigkeit auf Ihrem Telefon verringern kann.
  • Überprüfen Sie Hintergrundanwendungen, die Ihre Internetverbindung nutzen, und schließen Sie unnötige Anwendungen.
  • Prüfen Sie, ob die Verbindungen mit Ihren DNS-Einstellungen verwendet werden. Andernfalls können Sie diese Einstellungen auf Ihrem Gerät ändern.
  • Sie löschen schnell Browserverlauf, Cache, Cookies und andere unerwünschte Informationen, um die erforderliche Geschwindigkeit zu erreichen oder an andere Benutzer zu übertragen.
schließen, computer

Konfigurieren des ZTE MF920 zur Ausgabe von Wi-Fi

Wie bei einer Internetverbindung ist das interne drahtlose Netzwerk verfügbar, sobald das Gerät eingeschaltet wird. Außerdem sendet der Router auch ohne Internet. in manchen Fällen kann dies nützlich sein. Sobald der Router eingeschaltet ist, können Sie ein beliebiges Gerät mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden, indem Sie den Netzwerknamen auswählen und das Passwort eingeben. Beide Einstellungen Ihres ISP befinden sich auf dem Etikett des Routers, aber es wird empfohlen, sie in Ihre eigenen zu ändern, oder zumindest nur das Passwort zu ändern.

ZTE-Einstellungen, verantwortlich für drahtlose Netzwerk ist praktisch das gleiche wie für reguläre Router: Sie können den Netzwerknamen (SSID-Parameter), Passwort zu ändern, verbieten offen Broadcast-Netzwerk-Namen (Verbindung mit manueller Eingabe von SSID und Passwort), stellen Sie eine Grenze für die Anzahl der gleichzeitig verbundenen Clients.

In den erweiterten Einstellungen können Sie die Kanalnummer und.breite ändern und eine andere Region auswählen. Auch für WPS gibt es angepasste Einstellungen.

Erwähnenswert ist auch die Möglichkeit, die bei den meisten preisgünstigen Routern fehlt: Es gibt einen QR-Code mit verschlüsselter SSID und dem Passwort auf der Hauptseite, der den Anschluss an ein Wi-Fi-Netzwerk von einem Mobiltelefon oder einem Tablet vereinfacht.

Gastnetzwerk kann mit Ihrem Benutzernamen und Passwort erstellt werden.

Die Registerkarte „Erweitert“ schließlich enthält auch Optionen für den Betrieb des Funkmoduls. Im Abschnitt „Energiesparen“ kann man zum Beispiel die Leistung des Funksenders einstellen und so einen Kompromiss zwischen der Akkulaufzeit und der Reichweite des zuverlässigen Netzempfangs finden.

Es besteht die Möglichkeit, einen Timer einzustellen, der, wenn er aktiviert ist, das Wi-Fi-Modul in den Standby-Modus versetzt, wenn keine Geräte angeschlossen sind oder wenn sie inaktiv sind.

Andere Möglichkeiten, Ihr Smartphone mit Ihrem Computer zu verbinden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Gerät mit dem Laptop zu verbinden. Zum Beispiel bei der Verwendung von drahtlosen Funktionen. Bluetooth oder Wi-Fi. Zunächst müssen Sie den Zweck der Verbindung mit dem mobilen Gerät verstehen. Für den Datenaustausch können Sie eine Synchronisierungssoftware verwenden.

Wenn Sie die Internetverbindung mit Ihrem Laptop herstellen möchten, können Sie die „Hotspot“-Funktion Ihres Smartphones nutzen. Er ermöglicht es, ein gewöhnliches Telefon in einen Wi-Fi-Router zu verwandeln, an den mehrere Geräte angeschlossen werden können. Auf dem Computer selbst müssen Sie die Datenübertragung aktivieren und im Abschnitt „Netzwerk“ das gewünschte Gerät finden. Klicken Sie auf den Namen, geben Sie das Passwort ein (falls vorhanden) und drücken Sie „Verbinden“.

Siehe auch  So zerlegen Sie Ihr zte-Messer

Die Verbindung Ihres Handys mit dem PC über ein USB-Kabel kann in verschiedenen Situationen nützlich sein. Sie müssen lernen, wie man das richtig macht, um in Zukunft Probleme zu vermeiden.

Als Nächstes werden wir uns die Einstellungen für das Mobilfunknetz ansehen

Um die Einstellungen zu ändern, müssen Sie die Verbindung zum Netz trennen. Automatisch: Wenn das Gerät ein verfügbares WAN findet, wird es automatisch eine Verbindung herstellen. Manuell: Das Gerät verbindet sich manuell mit dem Netzwerk.

Sie müssen die Verbindung zum Netz trennen, um die Einstellungen zu ändern. Automatisch: Das Gerät verbindet sich automatisch mit dem Netzwerk. Manuell: Das Gerät verbindet sich manuell mit dem Netzwerk.

Auf dieser Seite können Sie den Zugangspunktnamen (APN) festlegen. Modus: wenn Sie den APN selbst einrichten möchten. Wählen Sie „Manuell“. Andernfalls wählen Sie „Automatisch“ und das Gerät erhält die Einstellungen automatisch. Profil: enthält die Profilnamen. PDP-Typ: IPv4/ IPv6/IPv4 und IPv6. Profilname: enthält den aktuellen Profilnamen. APN: enthält 0-9-a-z-A-Z und kann nicht mit “ beginnen und enden.‘ и ‚-‚. Authentifizierung: Wird vom Internetdienstanbieter (ISP) bereitgestellt. Benutzername: Benutzername, der zur Authentifizierung beim Internet-Provider verwendet wird, wenn die Verbindung hergestellt wird. Kennwort: wird zur Authentifizierung durch den Internetdienstanbieter bei der Herstellung der Verbindung verwendet. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Als Standard festlegen“, um dieses Profil als Standard festzulegen.

ZTE MF79U unterstützt den Empfang und Versand von SMS-Nachrichten, können Sie die notwendigen Kontakte in das Telefonbuch des Geräts zu speichern. Als nächstes sehen wir uns die „erweiterten Einstellungen“ des LTE-Modems an.

Auswahl des Routers

ZTE ist einer der größten Hersteller von Elektronik, einschließlich Routern.

Und obwohl die beliebtesten drahtlosen Router heute diejenigen sind, die den Internetzugang über drahtlose 3G- und 4G-Kanäle erhalten, sind die All-in-One-Modelle vielleicht eine der besten Kaufentscheidungen.

Das heißt, solche Geräte, die Daten sowohl über Kabel als auch über andere Wege (Mobilfunk, Wi-Fi) empfangen und übertragen können.

Die Marke ZTE bietet potenziellen Kunden eine große Auswahl an verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen Funktionen, Netzzugangsgeschwindigkeiten und Datenübertragungsraten.

Alle modernen Geräte, auch die der unteren Preisklassen, verfügen über eine drahtlose Verbindung (Wi-Fi), und viele von ihnen sind sogar auf dieselbe Weise mit dem Netz verbunden.

So erfüllen auch relativ preiswerte Modelle die Bedürfnisse der meisten Nutzer.

Je höher der Preis eines Routers ist, desto mehr Funktionen bietet er in der Regel, darunter eine große Reichweite und ein klares Signal.

Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Routers ist die Anzahl der Antennen. je mehr es sind, desto größer ist der Gewinn.

Eine noch bequemere Option ist ein Router mit der Möglichkeit, zusätzliche Verstärker anzuschließen.

Dies ist das Gerät, das Sie für eine große Wohnung wählen sollten, und noch mehr für ein Privathaus, ein Unterhaltungszentrum, ein Café oder ein Büro.

ZTE E5501

Ein beliebter Router, der bereits 2014 auf den Markt kam, aber immer noch beliebt ist und online für rund 1.000 £ verkauft wird, ist der ZTE E5501.

Die Hauptvorteile dieses Modells sind sein attraktives Design (das zwar nicht so wichtig ist, aber dennoch ein Merkmal, das man beim Kauf berücksichtigen sollte), die Unterstützung der 802 Wireless-Technologie.11n und zwei Antennen, die das Signal um bis zu 10 dBi verstärken.

Und ein kleiner Nachteil. es ist unmöglich, ein 3G-Modem anzuschließen und andere Möglichkeiten der Verbindung zum Mobilfunknetz zu nutzen.

ZTE ZXHN H118N

Das neuere Modell ZTE ZXHN H118N, das etwa 1000-1200 Euro kostet, verfügt bereits über einen USB-Anschluss für ein Modem, mit dem Sie sich über die Mobilfunktechnologie mit dem Netz verbinden können.

Siehe auch  Der Bildschirm auf dem Computer, was zu tun ist

Gleichzeitig gibt es auch eine WAN-Buchse für den kabelgebundenen Zugang.

Und die Daten werden sowohl über Kabel (4 LAN-Ports) als auch über Wi-Fi an andere Geräte innerhalb der Reichweite des Routers übertragen.

ZTE 5502

Ein anderes Modell, das in Bezug auf Funktionalität und Preis (ca. 900 ) dem Router E5501 ähnelt, sieht ebenfalls recht elegant aus.

Es hat jedoch praktisch keine Vorteile gegenüber anderen Geräten. es ist nur ein kabelgebundener Zugang möglich, und das Netz ist nur in einem Band verfügbar (mit etwa 300 Mbit/s).

Obwohl der ZTE 5502 Informationen verschlüsselt (mit WPA-PSK, WPA2 usw.), stellt dies keine Gefahr für die Sicherheit Ihrer Daten dar.д.).

ZTE MF283

Das Modell MF283 ist in der Lage, das Internet sowohl mit 3G- und 4G-Technologien (Verbindung über SIM-Karte) als auch mit zwei kabelgebundenen Verbindungen gleichzeitig zu empfangen.

Außerdem kann man einen USB-Stick an den Router anschließen, um Informationen aus dem Netzwerk direkt zu übertragen, ohne einen Computer und ein Telefonkabel zu benötigen.

Und das bedeutet, dass ein solcher Router sowohl für ein großes Haus als auch für das Büro eine ausgezeichnete Option ist.

Dies gilt umso mehr, als die Antennen des Geräts abnehmbar sind und durch leistungsfähigere Elemente ersetzt werden können.

ZTE MF28D

Der Router funktioniert sowohl mit kabelgebundenen Verbindungen (Breitband und Telefon) als auch mit dem Mobilfunknetz hervorragend.

Es ist erwähnenswert, dass die drahtlose Verbindung nicht über 3G/4G-Modems erfolgt, wie es bei den meisten Routern dieses Typs der Fall ist, sondern über die SIM-Karte, die fest im Router installiert ist.

Und Sie können bis zu 2 Antennen an das Gerät anschließen, jede mit 3 dBi Signalverstärkung.

Freischaltung für alle Betreiber

Wenn Sie versuchen, die SIM-Karte zu einem anderen Betreiber zu wechseln, wird das Gerät gesperrt. Wenn Sie versuchen, auf die Webschnittstelle zuzugreifen, wird ein Fenster wie das folgende angezeigt.

Der weitere Algorithmus ist je nach Gerätemodell, Firmware und Betreiber sehr unterschiedlich. Normalerweise müssen Sie die IMEI Ihres Geräts notieren und dann spezielle Programme herunterladen, die den Entsperrungscode berechnen, oder andere dafür bezahlen, den Code für Sie zu finden. Im Durchschnitt, es liegt also an Ihnen zu entscheiden, welchen Weg Sie einschlagen wollen.

schließen, computer

Wenn das Problem in der Unterbrechung der physischen Schnittstelle besteht

Wenn Sie eine nicht funktionierende physische Schnittstelle verwenden, insbesondere bei einem mobilen Gerät, ist es besser, sie überhaupt nicht zu verwenden (keinen Strom daran anzulegen, um weitere Schäden zu vermeiden), auch wenn das Telefon oder Tablet noch in der Lage ist, über sie zu laden. Sie können Inhalte entweder drahtlos (Wi-Fi, Bluetooth) oder über Cloud-Dienste übertragen, die auf beiden Geräten verfügbar sind. Insbesondere iTunes und iCloud für Apple-Geräte, Google Drive, Yandex Drive, Dropbox, Microsoft OneDrive und viele andere für alle.

Cloud-Dienste sind praktisch für die Übertragung von Fotos, Videos, Musik, Dokumenten und anderen Dateitypen. Um Ihre Android- und PC-Kontakte zu synchronisieren, brauchen Sie nur die Leistung von Gmail. Wenn Sie Ihr Telefon direkt von Ihrem Computer aus verwalten möchten, können Sie eine Anwendung wie MyPhoneExplorer (bestehend aus zwei Teilen. für das Telefon und für den PC) verwenden, die sowohl kabelgebundene als auch kabellose Geräteverbindungen ohne Treiberinstallation unterstützt. Sehr praktisch.

Kurz gesagt, es gibt immer einen Ausweg, und der ist oft viel einfacher, als es auf den ersten Blick aussieht.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS