So setzen Sie eine Sim-Karte in Ihr Samsung-Tablet ein

Samsung Galaxy Tab A7. Tablette Anweisungen und Funktionen

Obwohl die Benutzeroberfläche moderner Gadgets intuitiv ist, kann das Handbuch für das Samsung Galaxy Tab 7 A-Serie Ihnen helfen, die Feinheiten der Konfiguration des Tablets zu verstehen und mehr über seine Funktionen zu erfahren.

Bevor Sie Ihr Galaxy Tab A7 verwenden können, müssen Sie den Akku aufladen, die SIM- und die Micro-SD-Karte einsetzen und sich bei Ihrem Benutzerkonto anmelden.

Die erste volle Ladung ist notwendig, damit das Gerät die volle Akkukapazität nutzen kann. Galaxy Tab A7 unterstützt Schnellladung, aber viele Tablets werden mit einem normalen Adapter geliefert. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie ein offizielles 15-W-Gerät von Samsung kaufen. Aktivieren Sie das Schnellladen:

Diese Funktion kann nicht aktiviert werden, während das Tablet aufgeladen wird. Sehen Sie auch, warum dem Samsung Galaxy schnell der Strom ausgeht und was Sie tun können, wenn es das tut?

Sind alle SIM-Karten für Tablets geeignet??

Bevor Sie die SIM-Karte in Ihrem Tablet einrichten können, müssen Sie die Modellbeschreibung lesen. Für einige Geräte (die in den meisten Fällen bis zu 3000p kosten) sind gewöhnliche SIM-Karten geeignet, für andere Modelle müssen bestimmte Parameter eingehalten werden.

Besitzer von teureren Apple-Tablets sollten sich mit dem Einsetzen einer Standard-SIM-Karte Zeit lassen. Es ist nicht für sie bestimmt. Alle Generationen von Apple-Tablets sind nicht mit einem solchen Anschluss ausgestattet. Nur Mini-Karten sind für dieses Gerät geeignet. Es gibt zwei Möglichkeiten, sie zu kaufen: Sie können sie bei einem Mobilfunkbetreiber bestellen oder eine handelsübliche Sim-Karte zuschneiden und an die erforderlichen Abmessungen anpassen.

Sie können es in Mobiltelefonläden zugeschnitten bekommen. Sie können es auch selbst zu Hause mit improvisierten Mitteln machen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein genaues Lineal, einen Bleistift zum Anzeichnen und eine Klinge. Bevor Sie mit der mühsamen Arbeit beginnen, erinnern Sie sich an das russische Sprichwort und messen Sie besser zehnmal nach, damit die SIM-Karte nicht im Tablet stecken bleibt, wenn Sie sie plötzlich nicht richtig schneiden.

Sobald Sie sich für eine SIM-Karte entschieden haben, können Sie sie einlegen.

So setzen Sie eine normale SIM-Karte in einen Micro-SIM- und Nano-SIM-Steckplatz ein

Überlegen Sie, ob Sie die SIM-Karte in den Micro- und Nano-SIM-Steckplatz einlegen wollen.

So legen Sie eine normale SIM-Karte in ein Smartphone mit Micro-SIM ein

Mini-SIMs werden standardmäßig in Mobiltelefongeschäften ausgegeben. In einigen Fällen handelt es sich um eine Kombi-SIM, aus der Sie die gewünschte Größe der Karten „herausquetschen“ können, da sie übereinander gestapelt sind. Micro-SIM enthält eine geringe Menge an Kunststoff und ist eine mittelgroße SIM-Karte. Die auf die richtige Größe zugeschnittene Karte wird mit dem Chip nach unten in das Batteriefach eingelegt.

So legen Sie eine normale SIM-Karte in ein Nano-SIM-Telefon ein

Bei einem Nano-SIM-Steckplatz muss der Nutzer beim Anbieter eine Kombikarte beantragen. Das Ausschneiden von kleinen SIM-Karten ist unpraktisch, da es während des Betriebs zu Fehlfunktionen kommen kann. Der Benutzer muss die Micro-SIM-Karte aus der Mini-SIM-Karte entfernen, indem er mit dem Finger auf die SIM-Karte drückt. Es wird aus der Halterung fallen. Danach muss die Nano-SIM aus der Micro-SIM herausgezogen werden (die Rückseite der Kartenentnahme ist auf dem Bild oben zu sehen). Setzen Sie die kleine Nano-SIM in das Batteriefach ein oder befestigen Sie sie im Hybridfach.

SIM-Karte beim Betreiber wechseln

Die einfachste und naheliegendste Möglichkeit, eine SIM-Karte zu verkleinern, besteht darin, sie in einem Geschäft des Mobilfunkbetreibers zu ersetzen. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und ist völlig kostenlos, und die Telefonnummer wird nicht geändert. Diese Methode kann in folgenden Fällen problematisch sein

  • So speichern Sie Ihre Kontakte. Stellen Sie sicher, dass die Kontakte in den Telefonspeicher übertragen werden oder eine Sicherungskopie erstellt wird. oder notieren Sie als letzten Ausweg die Kontakte mit einem Stift, da die auf der SIM-Karte gespeicherten Kontakte nicht auf die neue Karte übertragen werden können.
  • Nur der rechtmäßige Besitzer der SIM-Karte, d.h. die Person, auf deren Pass sie eingetragen ist, kann seine SIM-Karte in einem beliebigen Geschäft des Betreibers wechseln. Wenn die Karte von einer anderen Person gespendet wurde, müssen Sie die Karte in einer Servicestelle neu ausstellen. Der Berater wird keine neue SIM-Karte an eine Person ausstellen, die nicht der rechtmäßige Besitzer ist, da dies Betrug wäre.
Siehe auch  Wie Sie Ihr Smartphone in eine TV-Fernbedienung verwandeln

Wenn Sie Ihre alte SIM-Karte ersetzen oder eine neue kaufen, handelt es sich um eine spezielle Combi-SIM. eine Karte in voller Größe, die sich in wenigen Sekunden in eine Micro-SIM verwandeln lässt.

Die Micro-SIM/Nano-SIM hat auf der Innenseite eine Aussparung. Um sie zu erhalten, müssen Sie sie nur leicht mit dem Finger drücken und aus dem größeren Rand herausdrücken. Es gibt keinen Grund, Angst zu haben. es wird an den richtigen Stellen brechen.

Der Rahmen selbst sollte vorzugsweise nicht weggeworfen werden. unter Umständen kann er im Falle eines Austauschs noch als Adapter für andere Telefone nützlich sein.

Schneiden Sie es selbst

Wenn es in den Geschäften keine SIM-Hefter gibt, schneiden manche Leute die Karten selbst mit einer einfachen Schere aus. Keiner lehrt sie, jeder lernt es selbst.

Das Verfahren ist sehr primitiv. Sie müssen nicht nur wissen, wie man genau schneidet, sondern auch, welche Größe und welche Schnur Sie verwenden müssen. Sie benötigen eine spezielle Schablone zum Ausschneiden der SIM-Karte.

So schneiden Sie die SIM-Karte auf die gewünschte Größe zu:

    .

  • Drucken Sie es auf A4-Format.
  • Wählen Sie das gewünschte SIM-Kartenformat und schneiden Sie es entlang der Kontur aus.
  • Nach dem Ausschneiden auf die SIM-Karte kleben, um das Zuschneiden zu erleichtern.
  • Sorgfältig beschneiden.

Wenn die zugeschnittene SIM-Karte nicht perfekt in den Steckplatz des Telefons passt, können Sie sie mit Schleifpapier oder einer Nagelfeile anpassen. Es ist äußerst wichtig, dass der Chip nicht mit der Schere beschädigt wird, sonst funktioniert er nicht und die SIM-Karte ist unbrauchbar.

PIN- und PUK-Code

Die PIN (Persönliche Identifikationsnummer) ist ein Code, den Sie jedes Mal eingeben müssen, wenn Sie Ihr Handy einschalten (wenn der PIN-Schutz auf dem Telefon aktiviert ist). Sie dient dazu, Ihr Telefon im Falle von Verlust oder Diebstahl vor der Benutzung durch Unbefugte zu schützen.

Heute wird der PIN-Code auf den neuen SIM-Karten abgeschaltet. Es ist nicht notwendig, sie einzugeben, wenn Sie eine neue SIM-Karte in das Telefon einlegen.

Die maximale Anzahl der Versuche, einen falschen Code einzugeben, beträgt 3. Nach dem dritten Mal wird die SIM-Karte gesperrt. Um die Karte nach einer solchen Sperrung wieder freizugeben, benötigen Sie den PUK-Code (Personal Unblocking Key). Um die SIM-Karte zu entsperren und einen neuen PIN-Code zu erstellen, müssen Sie die folgende Kombination eingeben: 05PUK1nowPIN1nowPIN1#

Wenn der PUK-Code 10 Mal falsch eingegeben wird, wird die SIM-Karte für immer gesperrt.

Die PIN-2- und PUK-2-Codes werden benötigt, um bestimmte SIM-Kartenfunktionen freizugeben, werden aber bei modernen SIM-Karten nicht verwendet.

ICCID

ICCID (Integrated Circuit Card Identifier) ist ein spezieller Code in einem internationalen Format, der jeder SIM-Karte zugewiesen wird und eindeutig ist. Dieser Code ist in der Datenbank des Dienstanbieters gespeichert und kann abgerufen werden. Manchmal ist der Code auf der SIM-Karte in der Nähe des Chips eingeprägt. Andernfalls kann es über das Smartphone bezogen werden.

Gehen Sie dazu in die Einstellungen Ihres Telefons. suchen Sie „Über das Telefon“. „Allgemeine Informationen“. Neben der Identifizierung des Teilnehmers durch ICCID gibt es die Identifizierung durch IMSI. einen speziellen Code, der zu einem bestimmten Telekommunikationsbetreiber gehört und mit dessen Hilfe der Betreiber in den internationalen Raum eintritt. So sehen die Codes der russischen Betreiber aus:

  • Russisch Beeline28 2502834.
  • Russisch Beeline99 2509934.
  • Russisch Megafon 2500234.
  • Russisch MTS10 2501034.
  • Russische Telekommunikation 2509334.

Wie man ihn entfernt, wenn er festsitzt

Aufgrund ihrer geringen Größe und der falschen Positionierung kann die SIM-Karte im Steckplatz eingeklemmt werden. Manchmal muss ein ganzes Extraktionsverfahren durchgeführt werden, um die SIM-Karte zu entsperren.

Schütteln Sie es

Wenn die Karte nicht richtig eingesteckt ist, können Sie sie durch einfaches Schütteln entfernen. Dies führt dazu, dass es seine Ausrichtung ändert und möglicherweise ohne weiteres Zutun ausfällt. Wenn die SIM-Karte eingeklemmt ist, benötigen Sie zusätzliche Werkzeuge.

Siehe auch  Wie man WhatsApp auf dem iPad verbindet

Pinzette oder eine Nadel

In den meisten Fällen müssen Sie die Karte anfassen

Greifen Sie vorsichtig mit einer Pinzette den Rand des Kunststoffs und ziehen Sie ihn aus dem Schlitz heraus

Es ist darauf zu achten, dass der Pinch Pin die empfindlichen Kontakte des Chips nicht beschädigt

Entfernen Sie das Gehäuse

Die radikalste Option, die in Frage kommt, wenn alles andere versagt, ist die Demontage des Gehäuses. In diesem Fall müssen Sie die Konstruktion des Geräts untersuchen und die Schutzabdeckungen vorsichtig entfernen, um an das verklemmte Element zu gelangen.

So legen Sie die SIM-Karte richtig ein

Die folgenden Anweisungen sind für die Installation erforderlich:

  • Schalten Sie das Gerät aus und legen Sie es mit der Vorderseite nach unten.
  • Bei vielen Modellen befindet sich der Modulsteckplatz an der Seite. Diese ist normalerweise durch eine Klappe abgedeckt, die herausgezogen oder eingezogen werden kann. Einige Geräte haben Schlitze, die nur mit einer Büroklammer entfernt werden können. Es gibt auch Modelle, bei denen der Schlitz nach dem Aufdrücken des Deckels herausragt.
  • Wenn sich das Fach nicht herausziehen lässt, müssen Sie möglicherweise eine Pinzette oder eine Büroklammer verwenden.
  • Sobald Sie das Fach erreicht haben, legen Sie die Karte in das Fach ein. Der SIM-Halter ist so geformt, dass das Einsetzen nicht schwierig sein sollte. Bei den meisten Modellen befindet sich ein Hinweis auf dem Tablett, der Ihnen sagt, wie Sie dies tun können.
  • Legen Sie dann das Fach mit unserer SIM-Karte in den entsprechenden Steckplatz ein und sichern Sie es durch Drücken von.
  • Einschalten des Tablets. Wenn die Installation erfolgreich war, erkennt das Gerät die SIM.

So verwenden Sie die Sondertaste

Das allererste Werkzeug, das Sie brauchen, ist ein spezieller Schlüssel. Sie wird immer mit dem Gerät geliefert und sollte daher für jeden Benutzer verfügbar sein.

Aber es gibt Nuancen, wie man den SIM-Kartenschlitz mit diesem Schlüssel öffnet, denn nicht jeder versteht, was er ist und wie er funktioniert. Wenn Sie die Anleitung verstanden haben, werden Sie alles sofort verstehen, und es wird kein Problem sein, die SIM-Karten später zu entfernen.

Einige Benutzer ignorieren die wichtigste Regel vor dem Entfernen des Steckplatzes. Zeigt an, dass es notwendig ist, das Gerät vorläufig auszuschalten.

Die Anweisungen zum Öffnen des SIM- und Speicherkartensteckplatzes im Tablet mit dem in der Verpackung enthaltenen Schlüssel können wie folgt beschrieben werden:

  • Trennen Sie die Verbindung zum Gerät. Dazu drücken Sie die Aus-Taste. Einige Tablets schalten sich einfach aus, wenn Sie diese Taste lange drücken. Bei anderen Modellen wird möglicherweise ein Menü angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, das Gerät vom Stromnetz zu trennen oder neu zu starten.
  • Warten Sie, bis das Tablet vollständig ausgeschaltet ist. Es ist gefährlich, den Steckplatz zu entfernen, während das Gerät in Gebrauch ist. Ihr Gerät kann einfrieren oder stören. Ein teilweiser oder vollständiger Verlust von Daten auf den Karten kann nicht ausgeschlossen werden.
  • Suchen Sie den Kartensteckplatz auf Ihrem Tablet. Normalerweise befinden sie sich an der Seite oder an der Oberseite.
  • An der Außenseite des Schlitzes befindet sich ein kleines Loch. Hier wird der Spezialschlüssel eingefügt.
  • Drücken Sie den Schlüssel und der Schlitz öffnet sich. Entfernen Sie die SIM-Karte, legen Sie die Karte ein und das Gerät kann eingeschaltet werden.

Das war’s. Kein Problem, wenn Sie den Schlüssel haben.

In den meisten Fällen sind diese Schraubenschlüssel vielseitig einsetzbar. Wenn Sie das Originalwerkzeug nicht haben, können Sie einen Freund oder Bekannten fragen, der ein solches Werkzeug in seinem Besitz hat.

Aber es kann passieren, dass der Schlüssel fehlt. Es ist nirgends zu bekommen. Dann müssen Sie nach einer alternativen Lösung suchen.

Seitlicher Außenschlitz mit Schiebetablett

Diese Option findet sich in den neuesten Tablet-Modellen. Gehen Sie genau so vor wie bei einem Smartphone:

  • Achten Sie auf die Kante des Einschubfachs am Gehäuse.
  • Stecken Sie den mitgelieferten Schlüssel (oder etwas Ähnliches) in die Aussparung an der Seite, üben Sie leichten Druck aus und lassen Sie ihn sofort wieder los.
  • Der Rand des Tabletts wird aus dem Gehäuse herausgeschoben. Fassen Sie ihn mit zwei Fingern und ziehen Sie ihn (vollständig) nach außen.
  • Legen Sie die SIM-Karte in das Fach ein.
  • Schieben Sie das Tablett in den Schlitz, bis die Kante mit der Gehäuseoberfläche übereinstimmt.

So legen Sie die SIM-Karte in das Tablet ein

Die Nutzung des mobilen Internets auf dem Tablet ist eine Voraussetzung für die volle Funktionalität des Tablets. Diese Option ist praktisch, weil der Benutzer nicht an einen bestimmten Standort gebunden ist, wie es bei Wi-Fi der Fall ist. Darüber hinaus ist es möglich, das Gerät als Telefon zu benutzen, wenn die Verbindung hergestellt wird. Um den Betrieb aller Systeme zu gewährleisten, müssen Sie die SIM-Karte in das Gerät einlegen. Wie das geht, wird im Folgenden erläutert.

Siehe auch  Festlegen eines Passworts für eine iPhone-App

Die Technologie entwickelt sich in rasantem Tempo. Geräte, die mit verschiedenen Formaten arbeiten, sind jetzt auf dem Markt erhältlich. Bevor wir mit der Installation dieses Elements beginnen, müssen wir wissen, welche Größe für unser spezifisches Gerät geeignet ist.

Bevor Sie eine SIM-Karte in Ihr Tablet einlegen, müssen Sie sich für die erforderliche Größe entscheiden. Informationen dazu finden Sie in der Begleitdokumentation des Geräts.

Derzeit gibt es drei Arten von SIM-Karten, die von Mobilfunkbetreibern angeboten werden:

  • Die Mini- oder Standardgröße. 2,5-1,1 cm. ist die traditionellste und eignet sich in der Regel bereits für Low-End- und Budget-Modelle von Tablets. Die Dicke des Elements beträgt 0,76 mm;
  • Die Mikrogröße. 1,5-1,2 cm. ist die mittlere Variante, die meist von Geräten aus den Jahren 2010-2015 verwendet wird. Die Dicke des Elements beträgt 0,76 mm;
  • nano. 1,2-0,5 cm. diese Option wird von der überwiegenden Mehrheit der modernen Gadgets, einschließlich Tablets, verwendet. Elementdicke 0,68 mm.

Handygeschäfte können auf Anfrage ein Duplikat in der richtigen Größe ausstellen. Dieser Dienst wird kostenlos angeboten.

Früher war es üblich, dass die Nutzer die SIM-Karten an die gewünschte Größe anpassten, indem sie das überflüssige Plastik mit einer Schere abschnitten. Dies war insbesondere der Fall, als Nano-Chipkarten noch teurer waren. Jetzt ist es einfacher, eine Karte mit Standardkonfiguration zu bestellen, um das Risiko einer Chipbeschädigung zu vermeiden.

In Fällen, in denen ein kleinerer Chip verfügbar ist, können Sie Universaladapter verwenden, die separat erhältlich sind.

Moderne Sim-Karten sind auf 3 Standardgrößen umgestellt. Der Benutzer muss nur den richtigen auswählen und den Kunststoff vorsichtig herausdrücken. Außerdem kann die Größe angepasst werden, indem die Elemente im „Matrjoschka“-Stil wieder angebracht werden.

Wo und wie man die SIM-Karte richtig in das Tablet einlegt?

Mein Samsung Galaxy-Tablet hat ein 3G-Modul, aber wie lege ich die SIM-Karte richtig ein, um auf das Internet zuzugreifen?? Sagen Sie mir zunächst, welche SIM-Karte ich kaufen soll?

Die Position der SIM-Kartensteckplätze ist je nach Hersteller und Modell unterschiedlich, aber meistens befindet sich ein Steckplatz an der Seite, der mit einer Abdeckung versehen ist.

Um eine SIM-Karte in ein Lenovo-Tablet einzusetzen, müssen Sie:

  • Öffnen Sie den Deckel, indem Sie ihn mit dem Fingernagel aufhebeln;
  • Schieben Sie die Karte so in den Steckplatz, dass die Kontakte zur Rückseite des Tablets zeigen;
  • Drücken Sie, bis Sie ein Klicken hören;
  • Schließen Sie den Deckel.

Bei Asus-Geräten ist der Vorgang etwas anders, da sich die SIM-Karte in einem speziellen Fach befindet. Die Abfolge der Vorgänge ist wie folgt:

Bei anderen Geräten wird der Steckplatz durch eine Abdeckung am Rand des Tablets abgedeckt, die mit einem Clip befestigt wird.

  • Entfernen Sie die Abdeckung, manchmal können Sie sie mit einem Schraubenzieher vorsichtig aufhebeln;
  • Setzen Sie die SIM-Karte in die vorbereitete Position ein und drücken Sie sie leicht bis zum Anschlag, ohne übermäßige Kraft anzuwenden (manchmal bis zum Einrasten);
  • Schließen Sie den Deckel.

In den Anleitungen der einzelnen Geräte ist genau beschrieben, wo die SIM-Karte in das Tablet eingelegt werden muss.

Sie unterscheiden sich auch in der Größe zwischen Makro-, Mikro- und NanoSIM. Wenn Sie die größte Karte haben, müssen Sie eine Karte in der passenden Größe anfertigen, damit sie in den Schlitz passt.

Um z. B. einen Nano zu erhalten, müssen Sie nur genau entlang der Kante des Kontakts mit einer Schere schneiden und 2 mm an der schmalen Seite stehen lassen, aber es ist besser, das Risiko nicht einzugehen und den Betreiber zu kontaktieren.

Dieses Video beschreibt im Detail, wie Sie die SIM-Karte in das Samsung Galaxy Tab einlegen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS