So sperren Sie eine App auf Ihrem Samsung

So legen Sie ein Passwort für Ihr Samsung Galaxy M12-Handy fest

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist wichtig, wenn Sie Ihr Smartphone benutzen. Schließlich werden auf dem Speicher des Geräts nicht nur persönliche Fotos und Videos, sondern auch Passwörter von sozialen Netzwerken und Bankkarten gespeichert. Sie müssen also ein Passwort auf Ihrem Samsung Galaxy M12 festlegen, um Ihre vertraulichen Daten zu schützen.

Der einfachste und sicherste Weg, sich zu schützen, ist das Festlegen eines Passworts für den Sperrbildschirm. Alle Daten Ihres Samsung Galaxy M12 sind dann sicher. Und Sie benötigen ein zuvor registriertes Passwort, um auf Ihren Desktop und Ihre Anwendungen zuzugreifen:

  • Öffnen Sie die Telefoneinstellungen.
  • Gehen Sie auf „Sicherheit“ und dann auf „Bildschirmsperre“.

Wenn Sie nun die Einschalttaste drücken, um den Bildschirm zu sperren, fragt Android Sie nach Ihrem Passwort, wenn Sie versuchen, den Bildschirm zu entsperren. Wenn Sie die Zeichen erfolgreich eingegeben haben, befinden Sie sich auf dem Desktop.

Beachten Sie, dass ein Passwort nicht die einzige Möglichkeit ist, Ihren Desktop zu schützen. Je nach Firmware-Version und Smartphone-Funktionen können auch andere Methoden verfügbar sein. z.B. PIN, Muster, Gesicht oder Fingerabdruck. Die stärkste Option ist die Bildschirmsperre per Fingerabdruck, die bequemste. der Gesichtsschutz.

Festlegen eines Passworts für eine Android-App

Legen Sie ein Kennwort fest, wenn Sie um die Sicherheit wichtiger Daten besorgt sind oder diese vor neugierigen Blicken verbergen möchten. Für diese Aufgabe gibt es mehrere einfache Lösungen, die recht schnell zu bewerkstelligen sind.

Ohne die Installation von Anwendungen von Drittanbietern bieten die meisten Gadgets keinen zusätzlichen Schutz für Anwendungen. Es gibt ein standardmäßiges Android-Sicherheitssystem, mit dem Sie Ihr Gerät effektiv sperren können. Dies geschieht anhand der folgenden Anweisungen:

Für einige Anwendungen wie Kate Mobile gibt es auch eine integrierte Sperrfunktion.

In den Einstellungen gibt es eine Sperroption, die standardmäßig deaktiviert ist. Es sollte eingeschaltet werden, dann setzen Sie ein Passwort, um den Schutz beim Start zu aktivieren. Gehen Sie zu den Einstellungen des Programms, an dem Sie interessiert sind, vielleicht gibt es dort eine ähnliche Funktion.

Brauche Hilfe?

Sie wissen nicht, wie Sie ein Problem mit Ihrem Gerät lösen können und brauchen einen Expertenrat? Fragen werden von Alexey, Smartphone- und Tablet-Reparateur im Servicecenter, beantwortet.E-Mail an mich „

Mini-FAQ

So stellen Sie sicher, dass Smart AppLock nicht von jemandem entfernt werden kann?- Öffnen Sie die App, gehen Sie zu den Einstellungen und aktivieren Sie die Funktion „Als Geräteadministrator festlegen“. Geben Sie Ihr Passwort ein. Um unser Dienstprogramm zu entfernen, müssen Sie dieses Passwort eingeben.

Ich habe mein Passwort vergessen. Wie kann ich sie zurücksetzen??Wenn Sie das Passwort zum ersten Mal festlegen, fragt Sie das Programm, welche Methode zur Wiederherstellung des Passworts Sie wählen möchten: „Geheime Frage“ oder „E-Mail. Wenn Sie das Passwort dreimal falsch eingegeben haben, erscheint unten eine Schaltfläche „Passwort zurücksetzen“. Klicken Sie darauf und wählen Sie Ihre bevorzugte Methode. Wenn Sie Option 1 gewählt haben, geben Sie Ihre Geheimfrage ein. Wenn die zweite. Prüfen Sie Ihre E-Mail, in 5 Minuten sollten Sie ein Backup-Passwort erhalten, um es wiederherzustellen.

Software von Drittanbietern

Sie können die Software auf Ihrem Samsung-Gerät mithilfe von Apps aus dem Google Play Store sperren. Lassen Sie uns als Beispiel AppLock von DoMobile Lab installieren und verstehen, wie man es benutzt.

    Denken Sie beim ersten Start an ein Bild, das Sie freischalten wollen, und wiederholen Sie es dann.

Scrollen Sie unter der Registerkarte „Datenschutz“ zum Abschnitt „Allgemein“, wählen Sie die App aus und erlauben Sie den Zugriff für AppLock.

Suchen Sie die blockierende Software in der Liste und erlauben Sie ihr, Statistiken zu sammeln.

Um den Zugriff auf die Software zu beenden, müssen Sie nur noch auf das Symbol tippen.

Freischaltschlüssel erforderlich, um gesperrte Anwendungen auszuführen.

Siehe auch  So schneiden Sie Musik auf Ihrem Samsung Galaxy zu

Nach dem Entfernen von AppLock wird die gesamte Software freigeschaltet. In diesem Fall können Sie den Zugriff auf Einstellungen und Google Play Market im Block „Erweitert“ sperren.

Sie können die Abkürzung auch maskieren. Öffnen Sie dazu auf der Registerkarte „Schutz“ den Abschnitt „Magie“, tippen Sie auf „Tarnsymbol“ und wählen Sie eine der verfügbaren Verknüpfungen.

Unter „Sicherheit“ können Sie die Entsperrung per Fingerabdruck aktivieren.

Um das Muster in ein Passwort zu ändern, tippen Sie auf „Entsperrungseinstellungen“ und dann auf „Passwort“,

Geben Sie die gewünschte Kombination ein und bestätigen Sie sie.

Nach dem Neustart Ihres Geräts wird AppLock automatisch gestartet, allerdings nicht sofort, so dass in den ersten ein bis zwei Minuten die Möglichkeit besteht, ungehindert auf die gesperrte Software zuzugreifen. Natürlich kann man es auch manuell ausführen und niemand hat die Bildschirmsperre aufgehoben, die auf jedem Smartphone vorhanden ist. Aber vielleicht funktionieren andere Blocker in dieser Hinsicht besser, worüber wir in einem anderen Artikel geschrieben haben.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen bei Ihrem Problem helfen konnten.

Lumpics-Website hinzufügen.Fügen Sie sie zu Ihren Lesezeichen hinzu, und wir werden für Sie von Nutzen sein. Danken Sie dem Autor, indem Sie diesen Artikel in sozialen Netzwerken teilen.

Beschreiben Sie, was Sie nicht geschafft haben. Unser Support-Team wird Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Standardmethode

Viele Hersteller mobiler Geräte haben erkannt, wie wichtig es ist, persönliche Daten geheim zu halten. Viele Mobiltelefone verfügen daher über ein Dienstprogramm, mit dem persönliche Daten vor anderen Nutzern, die nicht der Eigentümer sind, geschützt werden können.

Wichtig: Heutzutage sind alle Telefone in der Lage, nicht nur einzelne Anwendungen oder Informationen, sondern das gesamte Telefon vor neugierigen Blicken zu sperren. es sind keine Anwendungen oder Programme von Drittanbietern erforderlich. Das Telefon wird beispielsweise mit einem Bildschlüssel, einem Pin-Code, einem Gesichtsscanner oder Fingerabdrücken usw. gesichert.д. Im Allgemeinen wäre es sinnvoll, einen Schutz zu verwenden, der aus zwei oder mehr Merkmalen besteht.

Um ein Kennwort für einen bestimmten Ordner auf Ihrem Telefon festzulegen, verfügen verschiedene Samsung-Modelle über eine nützliche Funktion namens „Secure Folder“. Nur in diesem Ordner, der sicher ist, können Sie alle zu sperrenden und zu speichernden Daten ablegen. Zunächst sind jedoch die folgenden Schritte erforderlich:

    Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Telefons und wählen Sie „Biometrie und Sicherheit“

Der geschützte Ordner ist normalerweise versteckt und befindet sich nicht auf dem Hauptdisplay des Telefons. Diese Merkmale können vom Eigentümer geändert werden. sowie Möglichkeiten zum Sperren wichtiger Inhalte. Sie können zum Beispiel Anwendungen von Drittanbietern verwenden.

Einrichten eines Passworts für die Samsung Galaxy A31-App

Durch die Installation eines Codes zum Entsperren des Bildschirms haben Sie Ihr Smartphone bereits gesichert. Wenn Sie Ihr Gerät jedoch gelegentlich an eine andere Person weitergeben, ist es nicht unvernünftig, ein Passwort für einzelne Anwendungen festzulegen. Sie können dies auf verschiedene Weise tun.

Über die Anwendungseinstellungen

Viele Anwendungen (z. B. für das mobile Banking) fordern Sie beim ersten Start auf, ein Passwort festzulegen. Wenn Sie sich also Sorgen machen, dass Sie Geld auf Ihrer Karte haben, denken Sie einfach daran, Ihre Login-Einstellungen zu registrieren, nachdem Sie eine App von Sber, Tinkoff, Alfa-Bank oder einem anderen Geldinstitut installiert haben. Die gleiche Funktionalität gilt auch für die Einstellungen anderer Anwendungen, die personenbezogene Daten verarbeiten.

Über die Smartphone-Einstellungen

Wenn die von Ihnen verwendete App Sie nicht auffordert, ein Kennwort festzulegen, können Sie Ihr Samsung Galaxy A31 schützen, indem Sie ein paar einfache Schritte in der Anleitung befolgen:

  • In den Einstellungen Ihres Smartphones.
  • Gehen Sie zu „Sichere Anwendungen“.
  • Markieren Sie die Anwendungen, die Sie schützen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Passwort festlegen“.
  • Geben Sie den Zugangscode zweimal ein, um ihn zu registrieren.

Ihr Smartphone fragt nun jedes Mal nach einem Passwort, wenn Sie die ausgewählten Anwendungen starten. Nur so können Sie auf die in der App dargestellten Daten zugreifen.

Mit Hilfe von speziellen Programmen

Wenn Sie in den Einstellungen des Samsung Galaxy A31 nicht die Möglichkeit haben, Ihre Apps mit einem Passwort zu schützen, sollten Sie eine App wie AppLock oder CM Locker als alternative Schutzmethode in Betracht ziehen:

  • Installieren Sie eine Sicherheits-App (z. B. AppLock).
  • Denken Sie an einen Bildschlüssel oder ein Passwort.
  • Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, um wieder Zugang zu erhalten.
  • Markieren Sie die Anwendungen, die Sie schützen möchten.

Das Passwort beim Start der ausgewählten Apps funktioniert, solange das AppLock-Dienstprogramm auf Ihrem Smartphone installiert ist. Sobald er entfernt wird, wird das Schloss automatisch entriegelt.

Festlegen eines Passworts für die Samsung Galaxy A52 4G App

Legen Sie einen Code zum Entsperren des Bildschirms fest, und Ihr Smartphone ist gut geschützt. Wenn Sie Ihr Gerät jedoch gelegentlich an eine andere Person weitergeben, ist es nicht unvernünftig, ein Passwort für einzelne Anwendungen festzulegen. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten.

Siehe auch  So stellen Sie den Timer an Ihrem Samsung TV ein

Über die App-Einstellungen

Viele Apps (z. B. für mobiles Banking) fordern Sie bei der ersten Verwendung des Geräts auf, ein Passwort festzulegen. Wenn Sie also um die Sicherheit des Geldes auf Ihrer Karte besorgt sind, denken Sie daran, die Login-Einstellungen nach der Installation der App von Sbera, Tinkoff, Alfa Bank oder anderen Geldinstituten zu registrieren. In den Einstellungen anderer Programme, die personenbezogene Daten verarbeiten, gibt es eine ähnliche Option.

Über die Einstellungen des Smartphones

Wenn die von Ihnen verwendete App Sie nicht auffordert, ein Kennwort festzulegen, können Sie Ihr Samsung Galaxy A52 4G mit den folgenden einfachen Schritten schützen:

  • Öffnen Sie die Smartphone-Einstellungen.
  • Gehen Sie zu „App-Schutz“.
  • Markieren Sie die zu schützenden Programme und klicken Sie auf „Passwort festlegen“.
  • Geben Sie Ihren Passcode zweimal ein, um ihn zu registrieren.

Ihr Smartphone wird nun jedes Mal, wenn Sie die ausgewählte Anwendung starten, zur Eingabe des Passworts aufgefordert. Nur so können Sie auf die in der App vorhandenen Daten zugreifen.

Verwendung spezieller Programme

Wenn das Samsung Galaxy A52 4G nicht mit der Option ausgestattet ist, Apps mit einem Passwort zu schützen, können Sie eine App wie AppLock oder CM Locker als alternative Schutzmethode verwenden:

  • Installieren Sie eine Sicherheitsanwendung (z. B. AppLock).
  • Denken Sie an einen Bildschlüssel oder ein Passwort.
  • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um wieder Zugang zu erhalten.
  • Markieren Sie die Anwendungen, die Sie schützen möchten.

Das Passwort für die ausgewählten Programme funktioniert, solange das AppLock-Dienstprogramm auf Ihrem Smartphone installiert ist. Nach dem Entfernen wird das Schloss automatisch entriegelt.

Anwendungen von Drittanbietern

Wenn Ihr Telefon nur über eine eingeschränkte Betriebssystemfunktionalität verfügt, Sie aber unbedingt Informationen verbergen müssen, dann können die folgenden speziellen Anwendungen helfen. Es gibt viele von ihnen auf Google Play, können Sie die beste für Sie von den Bewertungen wählen. Werfen wir in der Zwischenzeit einen Blick auf die besten Locking Utilities mit hoher Sicherheit und einfacher Bedienung.

Fortgeschrittene und erweiterte Version von AppLock. Ermöglicht die Gruppierung von Anwendungen und die Auswahl von Datenschutzeinstellungen für diese. Die App sperrt oder entsperrt gesperrte Apps selbständig, wenn sie mit einem bestimmten Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist. Und wenn jemand versucht, Ihr Kennwort zu verwenden, um z. B. auf Ihr Messenger-Konto zuzugreifen, macht die App ein Foto von dem Eindringling und speichert es in der Galerie Ihres Telefons.

Kostenlos zum Herunterladen und Installieren in jedem offiziellen Android-App-Shop. Beim ersten Start werden Sie aufgefordert, mindestens ein Programm auszuwählen, das durch ein Passwort geschützt werden soll. Den Rest können Sie, falls nötig, später hinzufügen. Geben Sie dann den Schlüssel 2 Mal ein, damit er von der Software gespeichert und bestätigt wird. Auf Wunsch können alle Anwendungen gesperrt werden.

Einfacher und leichter als AppLock, verweigert aber manchmal die Installation auf einigen Smartphone-Modellen. Einzigartig ist, dass Sie bei der ersten Ausführung aufgefordert werden, ein Passwort für sich selbst festzulegen. Wählen Sie dann nach dem Standardschema aus einer Liste von Anwendungen, auf die Sie den Zugriff beschränken möchten. Vault bietet 2 Optionen für die Geheimhaltung: Standard und verdeckt. Beim ersten Mal wird das Programm so tun, als würde es einfach herausspringen. Halten Sie „OK“ gedrückt, um die Tastatur zu öffnen und das Dienstprogramm freizuschalten. Vault hat eine kostenpflichtige und eine kostenlose Version.

Es handelt sich um eine kostenpflichtige Anwendung, die nicht nur die Geheimnisse des Besitzers schützt, sondern auch das Gerät ständig für einen komfortablen Betrieb optimiert. Nach der Installation erstellen Sie ein persönliches Konto, wählen eine Aufgabe aus und beginnen mit der Installation des Schutzes. Wählen Sie Anwendungen aus, aktivieren Sie den Passwort-Schieberegler neben dem Namen. Gehen Sie dann zum Sperrbildschirm und legen Sie die Tastenkombination fest.

Siehe auch  Aus einer Webcam eine IP-Kamera machen

Wie man ein Passwort oder einen Bildschlüssel festlegt. Sicherung des Inhalts Ihres Android-Geräts

Die heutigen Smartphones und Tablets enthalten eine Fülle privater Daten, von Zahlungsinformationen und verbundenen Karten bis hin zu persönlichen Fotos und Nachrichten in sozialen Netzwerken.Netzwerke. Zustimmen, wenn alle diese Daten in die Hände einer anderen Person fallen. nicht schön, es kann Ihr Portemonnaie und Honor schaden! Aber die gute Nachricht ist, dass Sie sich schützen können, indem Sie einen Bildschlüssel oder ein Passwort auf Ihrem Android-Telefon oder.Tablet installieren, mit dem Sie nur nach Eingabe Ihres Passworts auf Ihr Gerät oder Ihre Anwendungen zugreifen können. Als alternative Schutzmethode können Sie Face ID oder die Entsperrung per Stimme verwenden.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie ein Passwort oder eine Mustersperre auf Ihrem Android-Gerät einrichten können. Sie können dies für den Sperrbildschirm und für bestimmte Apps tun. Während dieses Passwort in Bank-Apps direkt von der App festgelegt wird, ist es in Galerien oder sozialen Netzwerken nicht verfügbar.

Dies ist eine Standardsicherheitsfunktion, die jedes Android-Handy oder.Tablet hat. Einige moderne Smartphones sind mit einem Fingerabdruck-Scanner ausgestattet, der das Entsperren erleichtert. legen Sie Ihren Finger auf und die Sperre wird aufgehoben, Sie müssen Ihr Passwort nicht eingeben.

  • Gehen Sie zu [Einstellungen] und dann zu [Sicherheit]
  • Gehen Sie zu [Bildschirmsperre]
  • Darin sehen Sie 4 Sperrmethoden, von denen Sie diejenige auswählen müssen, die Ihnen am besten gefällt:
  • Wischen Sie über den Bildschirm. Entsperren durch einfaches Wischen über den Bildschirm
  • Bitmap-Schlüssel. die Freischaltung erfolgt nach Eingabe des Bitmap-Schlüssels, bei dem Sie die Kombination von 9 Punkten in einer bestimmten Reihenfolge eingeben müssen
  • PIN. zum Entsperren müssen Sie einen vierstelligen Code eingeben
  • Passwort. zum Entsperren nach Eingabe eines Passworts, das aus Zahlen und Buchstaben in kyrillischer oder lateinischer Schrift besteht

Wenn Ihr Gerät mit einem Fingerabdruckscanner ausgestattet ist. herzlichen Glückwunsch! Dies ist eine hervorragende Sicherheitsmaßnahme, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Gerät zu schützen, indem Sie ein sehr sicheres Passwort festlegen, mit dem Sie sich ohne Daumenabdruck anmelden können. In Anbetracht der Tatsache, dass viele Anwendungen, bei denen Sicherheit eine wichtige Rolle spielt, die Eingabe per Fingerabdruck erlauben, kann man davon ausgehen, dass diese Methode praktisch unknackbar ist. Die Aktivierung dieser Funktion erfolgt in ähnlicher Weise wie das Festlegen eines normalen Kennworts.

Wir raten Ihnen, mindestens 2 einzustellen, einen für die linke und einen für die rechte Hand, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, z. B. wenn Sie sich in den Finger schneiden oder ihn ganz verlieren.

Mit den folgenden Apps können Sie ein Passwort für Ihre Android-App festlegen, um den unbefugten Zugriff darauf zu beschränken. Sie können dies aus Gründen der „elterlichen Kontrolle“ tun oder einfach nur, um auf der sicheren Seite zu sein: Sollte jemand Ihr Gerät mitnehmen und versuchen, z. B. auf Ihre Galerie zuzugreifen, wird er eine böse Überraschung erleben. kein Zugriff ohne das Passwort!

Applock, eine App von chinesischen Entwicklern, ermöglicht es Ihnen, ALLES zu sperren, eine vollständige Liste der Funktionen und wo Sie Passwörter festlegen oder sich per Fingerabdruck anmelden können:

  • Alle Anwendungen, einschließlich Systemanwendungen
  • Alle integrierten Funktionen. Kamera, Galerie, Dateimanager und sogar Einstellungsänderungen
  • Schalten Sie Bluetooth, Wi-Fi, Internet und andere Gerätemodule ein oder aus
  • Verschlüsselte Speicherung von Fotos und Videos, für „sensible“ Materialien
  • Schutz von Benachrichtigungen und Warnungen
  • Gesichtserfassung, falls das Passwort falsch eingegeben wurde
  • Ausblenden der App aus Menüs und Einstellungen, um die Deinstallation zu erschweren

Security Master. ein komplettes Sicherheitszentrum für Geräte: Virenschutz, VPN, App-Schutz mit Passwort oder Fingerabdruck, Schutz des Geräts vor Gefahren und Schwachstellen. Als Option können Sie Ihr Gerät von Unrat befreien und unerwünschte Anwendungen und Dateien entfernen.

Kaspersky Mobile Antivirus, das bekannte Kaspersky Antivirus für Android-Geräte: bietet umfassenden Schutz für Ihre Daten durch die Suche nach Viren und Schwachstellen. Ermöglicht das Festlegen von Passwörtern für Anwendungen und Kontakte. Integrierte Anti-Diebstahl-Funktion zur Aufnahme von Selfies des Diebes und zur Verfolgung der Koordinaten des Geräts.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS