So stecken Sie den Memory Stick in Ihr Samsung-Handy

So installieren Sie den Memory Stick auf Ihrem Samsung Galaxy S8

Einer der Hauptvorteile des Samsung Galaxy S8 Smartphones ist die Unterstützung von microSD-Speicherkarten. So können Sie den internen Speicher mit einem externen Laufwerk erweitern. Die Installation der SD-Karte auf dem Samsung Galaxy S8 ist recht einfach, aber einige Benutzer haben trotzdem Schwierigkeiten. Es ist auch wichtig, die Karte nicht nur einzulegen, sondern sie auch einzurichten.

Da die MicroSD-Karte sehr klein ist und das Samsung Galaxy S8 keinen Steckplatz zu haben scheint, könnte es schwierig sein, die Position des Fachs zu finden. Es wird daher empfohlen, die Anweisungen zu befolgen:

    Untersuchen Sie das Gehäuse des Geräts und suchen Sie das Fach. Es ist normalerweise an dem kleinen Loch in der Nähe zu erkennen (verwechseln Sie es nur nicht mit einem Mikrofon). Das Tablett hebt sich auch durch seine Kanten leicht ab.

Sobald Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, sollten Sie eine Benachrichtigung auf Ihrem Samsung Galaxy S8 sehen, die anzeigt, dass das externe Speichergerät eingefügt wurde. Nehmen Sie sich Zeit, um mit der Anwendung zu beginnen, denn sie erfordert auch einige Vorbereitungen.

So richten Sie das Speichern von Dateien auf der MicroSD-Karte ein

Bei der Erstinstallation wird das Gerät standardmäßig als mobiles Gerät erkannt, nicht als internes Gerät. Die Dateien müssen manuell gespeichert werden.

Siehe auch  Wie man die Webcam im Bios aktiviert

Um die automatische Speicherung einzurichten, müssen Sie folgende Einstellungen vornehmen.

Wichtig: In diesem Modus können Sie die MicroSD-Karte nicht aus dem Mobiltelefon oder Tablet entfernen. die Daten gehen verloren.

  • Öffnen Sie „Einstellungen“. „Gerätewartung“. „Speicher“. „Speichereinstellungen“;
  • Wählen Sie die installierte microSD-Karte aus;
  • Drücken Sie „Format“;
  • Einstellungen speichern. Das Gerät wird gereinigt und für den Betrieb vorbereitet.

Um das Gerät zu entfernen, müssen Sie es als Systemspeicher deaktivieren.

Wechseln des Smartphone-Speichers auf eine Speicherkarte

Um microSD standardmäßig als primären Speicher zu verwenden, müssen Sie den Speicher Ihres Smartphones auf das Laufwerk umstellen. Dies kann über das Telefonmenü erfolgen, indem Sie einige Schritte ausführen.

Wie Sie den Speicher Ihres Smartphones auf die SD-Karte umstellen:

  • Gehen Sie zu „Einstellungen“;
  • Wählen Sie Allgemeine Einstellungen oder Speicher;
  • Geben Sie an, wo die Daten gespeichert werden, indem Sie die SD-Karte auswählen.
  • Beachten Sie, dass Sie bei einigen Handys in den Kameraeinstellungen Speicherplatz angeben müssen, um Fotos und Videos zu speichern.

Anzeigen der auf der Speicherkarte gespeicherten Dateien oder Anwendungen

Auf dem Telefon können Sie eine Liste mit allen Dateien, Anwendungen. Android zeigt Ihnen auch an, wie viel Platz auf Ihrer SD-Karte noch frei ist.

Wenn beim Einrichten des Laufwerks „Interner Speicher“ ausgewählt wurde

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts.
  • Wählen Sie „Speicher.
  • Wählen Sie die Speicherkarte aus der Liste aus.
  • Sie können nun sehen, wie viel Speicherplatz verwendet wird und wie viel Speicherplatz auf dem Laufwerk noch verfügbar ist. Durch Auswahl verschiedener Kategorien können Sie sehen, welche Dateien auf die SD-Karte heruntergeladen wurden.

Wenn beim Einrichten des Laufwerks „Wechselspeicher“ ausgewählt wurde

  • Ziehen Sie die Steuerleiste heraus, indem Sie mit dem Finger von oben nach unten über den Bildschirm des Smartphones streichen.
  • Tippen Sie auf die Schaltfläche „Öffnen“ unter der Benachrichtigung über die aktive Speicherkarteneinrichtung.
Siehe auch  So verbinden Sie Ihr Handy über Wi-Fi mit Ihrem Fernseher

So übertragen Sie Dateien von Ihrem Handy auf Ihre Android-Speicherkarte

Wenn Sie bei der Einrichtung die Option „Wechselspeicher“ gewählt haben, haben Sie hier die Möglichkeit, die auf Ihrem Handy gespeicherten Dateien (Musik, Fotos usw.) zu verschieben.п.) auf die SD-Karte übertragen und so den internen Speicher Ihres Smartphones freigeben.

Kopieren von auf Ihrem Handy gespeicherten Dateien auf ein externes Laufwerk

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts.
  • Klicken Sie auf „Speicher“.
  • Tippen Sie auf „Interner Speicher“.
  • Wählen Sie aus, welche Art von Dateien Sie verschieben möchten.
  • Drücken Sie lange, um die Dateien auszuwählen, die Sie auf das externe Laufwerk übertragen möchten.
  • Drücken Sie die drei Punkte (⋮) und wählen Sie dann „Kopieren nach“.
  • Wählen Sie Speichern → SD-Karte.
  • Wählen Sie den Ordner, in dem Sie die Dateien speichern möchten.
  • Kopieren der ausgewählten Dateien.
memory, stick

Löschen von Dateien, die auf dem internen Speicher Ihres Smartphones gespeichert sind.

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts.
  • Wählen Sie „Speicher.
  • Wählen Sie „Interner Speicher.
  • Wählen Sie, welche Art von Dateien Sie löschen möchten.
  • Drücken Sie lange, um die Dateien auszuwählen, die Sie löschen möchten.
  • Wählen Sie das Mülleimer-Symbol.

Funktionen und Einschränkungen bei der Verwendung der SD-Karte

Es gibt einige Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie es verwenden.

  • Nach der Konvertierung werden alle Daten, mit Ausnahme einiger Anwendungen und System-Updates, auf dem SD-Stick gespeichert.
  • Wenn er an einen Computer angeschlossen ist, steht nur dieser Teil des Speichers für die Interaktion zur Verfügung.

Die eigentliche Bedienung erfolgt nur über den USB-Stick, der eigentliche interne Speicher des Telefons ist für die Interaktion nicht zugänglich und wird praktisch in keiner Weise genutzt. Erstens bedeutet dies, dass beim Entfernen des Laufwerks fast alle Daten, Fotos und Anwendungen verloren gehen. Zweitens: Wenn die Größe des Sticks kleiner ist als die tatsächliche Speicherkapazität des Smartphones, wird der verfügbare Speicherplatz eher verringert als erhöht.

Siehe auch  So stellen Sie die Kanäle auf Samsung ein

Vor der Verwendung zu beachtende Schritte

Obwohl die Speicherkarte nach der Installation einsatzbereit ist, empfehlen wir, sie vor der Verwendung zu formatieren. Der Vorgang wird gemäß den nachstehenden Anweisungen durchgeführt:

  • Öffnen Sie die Android-Einstellungen.
  • Gehen Sie zu „Lagerung“.
  • Wählen Sie die zu verwendende SD-Karte.
  • Drücken Sie „Format“ und bestätigen Sie die Aktion.

Bitte beachten Sie, dass beim Formatieren der Karte alle Daten gelöscht werden. Befüllen Sie daher das externe Laufwerk nicht, bevor Sie es verwenden.

Lösungen für mögliche Probleme

Obwohl die Installation der Speicherkarte auf dem Samsung Galaxy A12 nicht kompliziert ist, können während des Betriebs verschiedene Probleme auftreten. Der Hauptgrund ist, dass das Telefon die SD-Karte nicht sehen kann. Hierfür kann es zwei Gründe geben:

In beiden Fällen gibt es wenig oder gar keine Chance, die Situation zu verbessern. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie tun können. Besuchen Sie zunächst die Website des Herstellers, um herauszufinden, wie viele Speicherkarten das Samsung Galaxy A12 unterstützt. Überschreitet sie den Grenzwert, wird sie vom Smartphone nicht erkannt.

memory, stick

Wenn die Kapazität den Kriterien entspricht, schließen Sie das externe Laufwerk an einen PC an und formatieren Sie es über „Dieser Computer“.

Gehen Sie genauso vor, wenn das Samsung Galaxy A12 das Laufwerk zunächst sieht, es aber nach einer Weile nicht mehr erkennt. Leider löst dies das Problem nur, indem das Gerät formatiert und alle Daten gelöscht werden.

Remove Stuck SIM Card Without Open the Phone Apart


Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS