So verbinden Sie das iPad mit dem Telefon

So verbinden Sie ein iPad mit Ihrem Telefon?

Wählen Sie auf dem Gerät, das Sie verbinden möchten, „Einstellungen“ Wi-Fi und suchen Sie Ihr iPhone oder iPad in der Liste. Drücken Sie dann auf das Wi-Fi-Netzwerk, mit dem Sie sich verbinden möchten. Geben Sie das Passwort für den Modemmodus ein, falls erforderlich.

  • Öffnen Sie die Anwendung und wählen Sie die gewünschte Verbindungsoption (Sharing, Multiplayer und Voice Chat).
  • Aktivieren Sie Bluetooth auf beiden Geräten.
  • Wählen Sie ein Gerät aus der Liste.
  • Warten Sie darauf, dass andere Benutzer die Einladung annehmen.

Musik und Filme vor der Reise herunterladen

Damit Ihnen auf dem Weg in ein wärmeres Land nicht langweilig wird, sollten Sie sich schon vorher um Ihre Freizeit kümmern. In Flugzeugen, Zügen oder Bussen gibt es meist kein kostenloses WLAN. Deshalb ist es am besten, eine Fernsehserie oder einen guten Film herunterzuladen.

Als Abspielprogramm empfehlen wir das kostenlose VLC. Er unterstützt fast alle gängigen Formate, so dass Sie sich nicht mit iTunes herumärgern müssen (Dateien können per FTP over the air übertragen werden, zum Glück ist diese Funktion verfügbar und der Kanal ist mit ein paar Klicks eingerichtet) und Filme konvertieren.

Wenn die eingebaute Speicherkapazität Ihres iPads jedoch gering ist, ist es nicht unvernünftig, die Größe oder sogar die Qualität des heruntergeladenen Films zu reduzieren. Sie können mit nur einer Auflösung einen Großteil des Platzes einsparen, ohne dass die Qualität leidet.

verbinden, ipad, telefon

Mit Apple Music haben Sie auch unterwegs Zugriff auf über 30 Millionen Musiktitel. Natürlich können die Titel auch auf Ihr iOS-Gerät heruntergeladen werden, um sie offline anzuhören. Lesen Sie mehr über den Dienst in diesem Artikel.

Möglichkeiten zum Anrufen mit dem iPad

Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit dem iPad über Apps zu telefonieren. Ja, alle Methoden sind softwarebezogen, da die Standardaufrufoption auf iPads nicht unterstützt wird.

Über SIM-Karte

Tablets von Apple sind nicht nur in Modelle unterteilt, sei es die erste Generation des iPad 11, die dritte Generation des iPad Mini usw.д., aber für zelluläre Unterstützung.

Die meisten Tablets unterstützen kein mobiles Internet, es handelt sich um klassische Modelle, deren Name auf die übliche Weise geschrieben wird.

Es gibt weitere Modelle, die das Wort Cellular in ihrem Namen tragen. Solche Geräte verfügen über einen SIM-Kartensteckplatz, der jedoch nicht für den regulären Gebrauch, wie z. B. das Tätigen von Anrufen, das Anlegen einer Telefonnummer oder das Versenden von SMS, vorgesehen ist.

Die SIM-Karte im iPad ermöglicht die Aktivierung des mobilen Datennetzes. Mit anderen Worten, die einzige Funktion, die die SIM-Karte in Cellular-Modellen erfüllt, ist die Nutzung des mobilen Internets.

iPhone & iPad optimal einrichten | Tipps, wichtige Einstellungen und mehr

Mobilfunkgeräte sind ideal für Benutzer, die das Tablet häufig im Freien oder in Gebäuden ohne Wi-Fi verwenden.

Wenn das Tablet auf herkömmliche Weise verwendet wird (zu Hause und am Arbeitsplatz), macht das Mobilfunkmodell keinen Sinn, da das Gerät über das drahtlose Wi-Fi-Netzwerk zu Hause mit dem World Wide Web verbunden wird.

Um auf das Thema Telefonanrufe zurückzukommen, lassen Sie mich zusammenfassen. Keines der vorhandenen iPads bietet die Möglichkeit, über die SIM-Karte zu telefonieren und sie wie ein Telefon zu verwenden.

Diese Einschränkung kann weder durch Software- noch durch Hardwareänderungen überwunden werden.

verbinden, ipad, telefon

Dennoch ist es möglich, vom iPad aus anzurufen, allerdings über das Internet. Die Methode wählt jeder für sich selbst, es kann ein Anruf über WhatsApp, Skype, Viber, FaceTime oder andere Anwendungen sein.

WhatsApp

Der beliebteste Kurier in Russland. Über Vatsapu können Sie kommunizieren, Sprachnachrichten versenden, Audio- und Videoanrufe tätigen und Dateien in verschiedenen Formaten versenden.

Siehe auch  Wie man das iPad entsperrt, wenn man das Passwort vergessen hat

Wie man über WhatsApp anruft:

  • Installieren Sie die Anwendung, indem Sie sie im App Store suchen.
  • Starten Sie die Anwendung nach Abschluss der Installation.
  • Rufnummer eingeben. Sie können die SIM-Nummer des iPad nicht eingeben, da sie nicht existiert, aber Sie können eine beliebige andere Nummer eingeben, z. B. die Nummer, die Sie in Ihrem Smartphone verwenden. Sie erhalten eine Nachricht mit einem Code, den Sie nur noch auf Ihrem Tablet eingeben müssen.
  • Wählen Sie einen Kontakt aus der Liste aus.
  • Es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie auf das Anrufsymbol in der oberen rechten Ecke tippen sollten. Wenn das Gerät mit einer funktionierenden Internetverbindung verbunden ist und der ausgewählte Kontakt WhatsApp hat, wird der Anruf.

Skype

Skype war früher der beliebteste Audio- und Videoanrufer. Nicht mehr so beliebt, aber immer noch von Microsoft unterstützt.

Um einen Anruf mit Skype zu tätigen, müssen Sie:

  • Installieren Sie es, indem Sie im App Store danach suchen.
  • Öffnen Sie die App nach Abschluss der Installation.
  • Melden Sie sich bei Ihrem bestehenden Konto an oder erstellen Sie ein neues Konto.
  • Lernen Sie Ihren Skype-Namen. Geben Sie den Namen in das Suchfeld ein und tätigen Sie den Anruf.

Ein großer Vorteil von Skype im Vergleich zu anderen ähnlichen Programmen ist, dass Sie mit diesem Dienst Anrufe an Telefonnummern tätigen können.

Dazu müssen Sie Ihr Skype-Guthaben aufladen und sich dann einwählen. Für die Verbindung wird das Internet genutzt, daher spielt die Qualität der Verbindung eine große Rolle.

Skype hat einige Nachteile. Wie ein System von langen, unverständlichen Benutzernamen, die man sich nicht merken kann. Die App schneidet auch schlechter ab als andere Wettbewerber.

Viber

Viber ist der zweitbeliebteste Messenger in Russland. Das Prinzip ist genau dasselbe wie bei WhatsApp.

  • Viber installieren.
  • Registrieren Sie sich oder melden Sie sich bei einem zuvor erstellten Konto an. Die Registrierung und Anmeldung erfolgt über eine normale Handy-SIM, d. h. Sie müssen den Code eingeben, der auf Ihrem Smartphone gespeichert ist. Es wird nicht auf Ihr Tablet kommen, da das iPad nicht über diese Funktion verfügt.
  • Suchen Sie einen Kontakt nach Telefonnummer oder Name.
  • Wählen Sie das Rufsymbol.

FaceTime

Von Apple empfohlene Methode. Es basiert auf iPhone-zu-iPad-Anrufen. Funktioniert mit iOS 9 und höher.

  • Sie müssen sich mit demselben Apple ID-Konto auf dem iPhone und dem iPad anmelden.
  • Verbinden Sie beide Geräte mit demselben Wi-Fi-Netzwerk.
  • Starte FaceTime auf deinem Tablet, indem du dich mit deinem iPhone anmeldest.
  • Nehmen Sie Ihr iPhone in die Hand, gehen Sie zu den Einstellungen und öffnen Sie „Mobilfunk“.
  • Um Anrufe von einem iPhone umzuleiten, wenn das Telefon in der Nähe ist, gehen Sie zu „Auf anderen Geräten“, aktivieren Sie „Anrufe zulassen“ und wählen Sie das Tablet. Anrufe zu und von Ihrem iPhone können jetzt über Ihr Tablet getätigt werden. Um Anrufe von Ihrem iPhone umzuleiten, wenn es nicht verfügbar ist, gehen Sie zu „Wi-Fi-Anrufe“ und aktivieren Sie „Zu anderen Geräten hinzufügen“, indem Sie Ihr Tablet auswählen.
  • Auf dem iPad gehen Sie zu Einstellungen, FaceTime. Schalten Sie die Schieberegler neben „FaceTime“ und „iPhone-Anrufe“ ein.

Meiner Meinung nach ist dies der beste Weg, um von einem iPad aus zu telefonieren, allerdings ist dafür ein iPhone erforderlich.

Über den Autor dieser Website

Hallo. Mein Name ist Peter. Ich bin der Autor dieser Website. Darin spreche ich über ein Thema, das mich sehr interessiert. Speziell zu Tabletten. In diesem Blog versuche ich, in einfachen Worten die Firmware, Einstellungen und Innovationen aller modernen Tablets zu erklären. Außerdem geht es in den meisten Artikeln um das Android-Betriebssystem, das ich sehr mag

Weitere Artikel

Alternative Lösung

Die von uns vorgeschlagene Variante hat keine Implementierungsschwierigkeiten und verfügt zudem über eine viel höhere Bandbreite als die Bluetooth. Das Tablet erkennt Ihr Smartphone als normalen Router und Sie werden keine Probleme haben, es zu koppeln. Selbst wenn es möglich wäre, das Internet problemlos über Bluetooth zu verbreiten, wäre die Verwendung von WLAN für denselben Zweck immer noch viel vernünftiger.

Um den Hotspot-Modus unter Android zu aktivieren, müssen Sie die oben beschriebenen Punkte 1 bis 3 wiederholen.

  • In einem neuen Fenster unter „Name“ den Namen des Zugangspunkts eingeben. Denken Sie sich im Feld „Passwort“ ein Passwort aus, damit niemand anders Ihren Datenverkehr nutzen kann. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie auf „Speichern“.
Siehe auch  So leeren Sie den Cache auf Ihrem Samsung-Tablet

Damit sind die Einstellungen auf Ihrem Telefon abgeschlossen. Um von Ihrem Tablet aus eine Verbindung mit dem Netzwerk herzustellen, suchen Sie auf Ihrem Tablet nach Wi-Fi-Netzwerken, suchen Sie den Namen, den Sie sich zuvor ausgedacht haben, und verbinden Sie sich wie gewohnt mit diesem.

Wichtig: Beachten Sie, dass sich der Akku Ihres Smartphones schneller als gewöhnlich entlädt, wenn Sie das Netz freigeben, und dass er sich auch etwas erwärmt. Das liegt an den aktiven Kommunikationsmodulen, also setzen Sie Prioritäten, was Ihnen am wichtigsten ist, wenn Sie nicht zu Hause sind. Bequemlichkeit beim Sitzen oder Telefonieren im Offline-Modus.

Nach diesen Schritten verfügt das Tablet über einen Internetzugang, der über das Telefon verteilt wird.

Wir hoffen, Sie finden unseren Artikel nützlich. Viel Spaß beim Surfen im World Wide Web.

Software von Drittanbietern verwenden

So seltsam es klingen mag, aber der bequemste und funktionellste Weg ist die Verwendung von Drittanbieter-Software. Dies ist der Fall bei der Software MobileTrans, die Sie kostenlos auf Ihren Windows-Computer herunterladen können.

Es zeigt alle Ihre mobilen Daten an, sodass Sie Fotos, Videos, Musik, Kontakte, Nachrichten, Apps und vieles mehr synchronisieren können. Außerdem müssen Sie weder iCloud noch iTunes verwenden.

  • Installieren und öffnen Sie die Software.
  • Verbinden Sie Ihr iPad und iPhone über ein Lightning-Kabel mit Ihrem Computer. MobileTrans wird beide Geräte automatisch erkennen.
  • Wählen Sie oben links das Gerät aus, von dem Sie Daten kopieren möchten.
  • Wählen Sie eine bestimmte Art von zu synchronisierenden Dateien. Zum Beispiel Kontakte.
  • Klicken Sie auf „Exportieren nach.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Exportieren“. (anstelle eines Trikolons wird der Typ der zu exportierenden Dateien angezeigt).
  • Wählen Sie das Gerät, auf das Sie die synchronisierten Daten kopieren möchten.
  • Starten Sie den Prozess.

Die Dauer des Vorgangs hängt von der Datenmenge ab, die Sie synchronisieren möchten. Wenn das erledigt ist, können Sie die App schließen und beide Geräte vom PC trennen.

Wie kann ich Kontakte auf meinem iPhone und iPad synchronisieren?

Kontakte gehören zu den wichtigsten Daten auf Ihrem Gerät, also fangen wir dort an. Sie speichern Ihre Kontakte wahrscheinlich in iCloud oder Google.

  • Öffnen Sie die Einstellungen-App und wählen Sie oben Ihre AppleID aus.
  • Wählen Sie hier iCloud.
  • Kontakte einschalten. Klicken Sie dann auf Zusammenführen.
  • Öffnen Sie die App Einstellungen und wählen Sie Kontakte.
  • Wählen Sie Konten Google-Konto hinzufügen und schließen Sie den Anmeldevorgang ab. Verwenden Sie denselben Google-Account wie Ihr Haupt-iPhone.
  • Stellen Sie sicher, dass die Option Kontakte aktiviert ist.

Wenn Ihre Kontakte sowohl in iCloud als auch in Google gespeichert sind, tun Sie beides.

Stellen Sie abschließend sicher, dass beide Geräte mit dem Internet verbunden sind. Nach einiger Zeit werden alle Ihre Kontakte synchronisiert und erscheinen in der Kontakte-App auf beiden Geräten.

Wie man das iPad pro beim ersten Einschalten einrichtet

Die Einrichtung des iPad ist intuitiv und schnell. Das iOS-Betriebssystem, das auf den mobilen Geräten von Apple zum Einsatz kommt, ist für neue Benutzer recht benutzerfreundlich.

verbinden, ipad, telefon

Bei jedem Schritt werden Sie durch die verschiedenen Schritte geführt, so dass es buchstäblich unmöglich ist, etwas falsch einzurichten.

Wichtig! Selbst wenn Sie bei der Einrichtung Ihrer E-Mail, der allgemeinen Einstellungen, des Netzwerks usw. etwas falsch machen, wird nichts schief gehen. Sie können jederzeit die Einstellungen Ihres Tablet-Computers öffnen und alles ändern/hinzufügen.

Vorbereitungen für den Aufbau

Bevor Sie das neue Gerät einschalten und aufstellen, müssen Sie die Aktion vorbereiten.

  • Zugang zum Internet über Wi-Fi haben und den Netzwerknamen und das Passwort kennen;
  • Wenn es sich um ein iPad-Modell mit dem Präfix Cellular handelt, kann das Wi-Fi-Netz durch eine SIM-Karte mit Internetzugang ersetzt werden, die im entsprechenden Steckplatz des Geräts vorinstalliert sein muss (die SIM-Karte muss registriert sein, mit einem Guthaben oder einem aktiven Tarif);
  • einen Apple ID-Account haben oder einen erstellen, wenn Sie das Gerät zum ersten Mal einschalten;
  • Wenn Sie alles sofort einrichten möchten, lohnt es sich, eine Kredit- oder Debitkarte vorzubereiten, die mit Apple Pay verknüpft wird (standardmäßig im System installiert);
  • Wenn Benutzerdaten von einem anderen Apple-Mobilgerät übertragen werden müssen, ist es erforderlich, dieses Gerät in der Nähe zu haben (oder ein Backup dieses Geräts);
  • wenn die Nutzerdaten von einem Android-Mobilgerät übertragen werden sollen, muss das Gerät leicht verfügbar sein.
Siehe auch  Das iPad lässt sich nicht einschalten oder schaltet sich ab

Ermöglichung von

Nun, da alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, können wir mit der eigentlichen Einrichtung fortfahren.

Sie müssen die Einschalttaste gedrückt halten, um das Gerät einzuschalten. Dies ist der obere Teil, näher an der Ecke. Wenn das Gadget dem Benutzer zugewandt ist, befindet sich die Taste auf der linken Seite.

Wichtig! Wenn nach dem Drücken nichts passiert und das Gerät neu und unbeschädigt ist, ist die Batterie leer. Legen Sie das Gerät einfach für ein paar Minuten in das Ladegerät, schalten Sie es ein und fahren Sie mit der Einrichtung fort.

Einstellen von

Der gesamte Prozess der Grundeinstellung kann auf vier verschiedene Arten durchgeführt werden:

  • Tippen Sie auf „Manuelle Einrichtung“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Display.
  • Wenn Sie ein anderes Apple-Gerät mit iOS 11 oder iPad iOS 13 (oder neuer) haben, können Sie die Option „Schnellstart“ verwenden. Diese Funktion kopiert alle Einstellungen und Parameter von einem Gerät zum anderen, so dass nicht alles manuell konfiguriert werden muss. Um diese Funktion zu nutzen, müssen Sie beide Mobilgeräte nahe beieinander platzieren und dabei die auf dem Display angezeigten Hinweise beachten. Nicht nur die Einstellungen, sondern auch die iCloud-Schlüssel werden kopiert. Verbleibende Daten können per Backup auf dem neuen Gerät aus iCloud wiederhergestellt werden.
  • Wenn iOS 12 auf beiden Apple-Geräten installiert ist.4 oder iPadOS 13 (oder neuer), können Sie alle Benutzerdaten über ein drahtloses Wi-Fi-Netzwerk auf Ihr neues Gerät übertragen. Schließen Sie einfach beide Geräte an das Ladegerät an und halten Sie sie nahe beieinander, bis die Übertragung erfolgreich abgeschlossen ist. Dasselbe kann über eine kabelgebundene Verbindung ohne Verwendung eines drahtlosen Netzwerks erfolgen.
  • Für sehbehinderte oder blinde Menschen gibt es eine VoiceOver-Funktion. Diese App ist bereits auf Ihrem mobilen Gerät vorinstalliert und liest alles vor, was auf dem Bildschirm erscheint. Drücken Sie die Home-Taste dreimal, um sie zu aktivieren. Wenn Sie ein neues iPad-Modell ohne physische Home-Taste haben, müssen Sie stattdessen dreimal die Einschalttaste oben drücken. Wenn Sie den Bildschirmtext nicht vorlesen möchten, können Sie die Bildschirmlupe aktivieren, indem Sie mit drei Fingern doppelt auf das Display tippen.

Was ist zu tun, wenn Sie von Android migrieren?

Während der Ersteinrichtung des iPad können Sie die Benutzerdaten vom Android-Mobilgerät auf das iPad übertragen.

Wichtig! Sie können nur während der Ersteinrichtung Daten von einem Android-Gerät auf das iPad übertragen. Nach der Ersteinrichtung können Sie dies nicht mehr tun. Um dies zu tun, müssen Sie Ihr iPad löschen und zu den ursprünglichen Einstellungen zurückkehren.

Schritte bei der Migration von einem Android-Gerät

  • Öffnen Sie Play Market und installieren Sie die Anwendung „Transfer to iOS“.
  • Mail auf dem iPad einrichten und andere erste Einstellungen vor dem Schritt „Apps und Daten“ vornehmen.
  • Wählen Sie in diesem Schritt „Daten von Android übertragen“.
  • Führen Sie auf dem Android-Gerät die installierte App „Transfer to iOS“ aus.
  • Beachten Sie die Hinweise auf dem Display.

Ohne PC über Wi-Fi, Bluetooth

Sie können das gewünschte Ergebnis erzielen, indem Sie beide Geräte mit demselben Wi-Fi- oder Bluetooth-Netzwerk verbinden. Gehen Sie dazu in die Einstellungen, geben Sie den Verbindungstyp an und geben Sie dann das Passwort ein.

Über Lightning-Kabel

  • Installieren Sie die erforderliche Software auf dem PC, öffnen Sie die Software.
  • Verbinden Sie beide Geräte mit Ihrem Computer. Lightning-Kabel verwenden.
  • Klicken Sie auf den Namen des Geräts auf dem Computer, wählen Sie die Art der gewünschten Daten. Geben Sie dann an, welche Daten Sie synchronisieren möchten. Gehen Sie zu „Exportieren nach“ und führen Sie diesen Vorgang durch, indem Sie im Voraus ein Zielgerät angeben.

So synchronisieren Sie iPhone und iPad. Diese Optionen sind schnell und weit verbreitet. Sie können sie zusammen mit Ihrem Computer oder unabhängig davon verwenden.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS