So verbinden Sie ein Fitness-Armband mit Ihrem Samsung Handy

So synchronisieren Sie ein Fitnessarmband mit Ihrem Handy

Nach dem Kauf eines beliebten Fitness-Trackers fragen wir uns, wie man das neue Fitness-Armband mit dem Mobiltelefon synchronisiert. Die direkte Verbindung der Geräte untereinander über Bluetooth funktioniert normalerweise nicht. Daher stellt der Benutzer nach der Durchführung dieses Vorgangs fest, dass die meisten Funktionen nicht verfügbar sind. Wie man das Gerät richtig synchronisiert und was man tun muss? Wir sagen Ihnen in unserem Material.

Der erste wichtige Schritt, um den Fitness-Tracker mit dem Smartphone zu synchronisieren, besteht darin, beide Geräte vollständig aufzuladen. Die meisten auf dem Markt erhältlichen Geräte werden mit einem USB-Ladekabel geliefert. Ein Ende des Kabels wird an das Armband und das andere Ende an eine USB-Ladebuchse (Laptop, Tablet usw.) angeschlossen.).

Wenn Ihr Gerät über einen Bildschirm verfügt, erscheint ein Symbol, z. B. eine Batterie, um anzuzeigen, dass das Gerät angeschlossen ist und geladen wird. Andernfalls wird der Ladevorgang durch ein blinkendes (leuchtendes) LED-Licht angezeigt, das anzeigt, dass das Armband geladen wird.

Übersetzung der Speisekarte ins Russische im chinesischen Armband

Der Fitness-Tracker M4 hat, wie das Xiaomi Mi Band, nur eine Taste auf dem Gehäuse. Es hat verschiedene Funktionen.

Damit können Sie das Fitnessarmband sowohl einstellen als auch einschalten. Sobald die Funktion aktiviert ist, können Sie durch Drücken der Taste zwischen den Menüoptionen des Armbands wechseln.

Test: Samsung Galaxy Fit 2 | mein Fazit nach 10 Tagen Nutzung | techloupe

Modi:Erläuterung:
Sport Verantwortlich für die Sportarten, die wir ändern können.
Nachricht Verantwortlich für die auf Ihrem Smartphone eingegangenen Nachrichten. Mit den entsprechenden Einstellungen in diesem Abschnitt können Sie sie direkt auf dem Armband lesen.
Ist ein zusätzliches Menü, das Tools wie Kamera, Gerätesuche (gekoppelt), Themen und mehr enthält. Mit der Kamera können wir aus der Ferne Fotos machen. Themes erweitern die Möglichkeiten, das Hauptmenü des Armbands zu gestalten. Standardmäßig sind drei davon im Tracker vorhanden.

Im Zusatzmenü gibt es auch einen Punkt namens „Zurücksetzen“, der alle manuellen Einstellungen zurücksetzt. Auch QR-Code. Damit können wir eine App vom Play Market herunterladen, um Ihr Telefon mit dem M4-Fitness-Tracker zu koppeln. Das Benutzerhandbuch ist nicht erforderlich, da alle Elemente auf Russisch sind.

Warum sich das Mi Band nicht mit Ihrem Telefon verbindet

Führen Sie die folgenden Schritte nacheinander durch und prüfen Sie nach jedem Schritt, ob das Mi Band eine Verbindung zum Smartphone herstellen kann:

  • Wenn ein anderes Armband mit dem Mi Fit verbunden ist, sollten Sie es abtrennen. Diese Option finden Sie in den Einstellungen der App.
  • Starten Sie das Telefon neu.
  • Berechtigungen erteilen. gehen Sie in die Einstellungen Ihres Smartphones und geben Sie der App alle möglichen Berechtigungen. Manchmal sind Berechtigungen deaktiviert oder ändern sich von selbst, so dass Sie sie wieder aktivieren müssen.
  • Aktualisieren Sie Ihr Mi Fit und das Betriebssystem Ihres Smartphones auf die neueste Version.
  • Prüfen Sie, ob Bluetooth aktiviert und die Sichtbarkeit für alle Geräte eingestellt ist.
  • Startort. hier geht es natürlich um GPS. Normalerweise können Sie dies auf der oberen Oberfläche des Telefons tun.
  • Mi Fit-Cache-Daten in den Smartphone-Einstellungen löschen.
  • Laden Sie das Armband neu.
  • Armband auf Werkseinstellungen zurücksetzen. denken Sie daran, dass Daten vom Fitness-Tracker, die noch nicht an die App übertragen wurden, gelöscht werden.

Verbinden des Mi Band 2 mit deinem Handy

Um das Fitnessarmband mit Ihrem Smartphone zu verbinden, müssen Sie sich bei der App anmelden und eine Reihe von Schritten befolgen, zu denen Sie von der App aufgefordert werden. Wenn der Benutzer noch nicht in einem Mi-Konto registriert ist, drücken Sie die Taste „Registrieren“ und wählen Sie die Region des Wohnsitzes (Russland), um ein Konto zu erstellen. Sie werden dann aufgefordert, den Software-Richtlinien zuzustimmen.

Als nächstes wird eine Seite mit Tipps zur Erstellung eines Profils geöffnet. Sie können über Ihre bestehenden Konten (Gmail usw.) auf die Anwendung zugreifen.). Wenn das Armband nicht mit der App synchronisiert ist, fordert die Software Sie auf, dies zu tun, indem Sie auf das Banner mit der entsprechenden Meldung drücken. Auf diese Weise können Sie ein beliebiges Sport-Mi-Gerät an Ihr Smartphone „binden“. Verbindet die Geräte über die drahtlose Bluetooth-Technologie. Sobald die Gadgets synchronisiert sind, werden die Funktionseinstellungen des Trackers verfügbar.

Siehe auch  So entsperren Sie ein Samsung-Handy, wenn Sie das Muster vergessen haben

Wie Sie Ihren Tracker an Ihren Laptop binden

Ein Fitnessarmband ist ein Gerät, das ausschließlich mit einem Smartphone gekoppelt wird. Auch wenn Ihr Laptop Bluetooth-fähig ist, können Sie den Tracker nicht mit den üblichen Methoden mit ihm verbinden.

Theoretisch können Sie diese Einschränkung umgehen, indem Sie den Android-Emulator auf Ihrem Computer installieren. Damit können Sie Anwendungen auf Ihren Laptop herunterladen, die nur auf mobilen Geräten verfügbar sind, darunter auch die Software für das Fitness-Armband. Erfahren Sie mehr über einen der beliebtesten Emulatoren, indem Sie sich das folgende Video ansehen.

Probleme mit der Verbindung des Armbands mit dem Telefon und ihre Lösung

Nach den Rückmeldungen von Besitzern von Fitnessarmbändern M4 zu urteilen, entstehen die Schwierigkeiten nicht nur bei der Verbindung von Smartwatches mit dem Telefon, sondern auch bei der Bedienung des Armbands. Es ist zum Beispiel nicht ungewöhnlich, dass der Name der Smartwatch nicht in der Liste der synchronisierten Geräte erscheint.

In den meisten Fällen liegt die Ursache des Problems darin, dass der Besitzer eines Fitnessarmbands nicht bereit ist, das Gerät mit seinem Smartphone zu verbinden. Damit das Gerät sein volles Potenzial entfalten kann, muss es über die FitPro- oder YohoSport-App mit dem Telefon gekoppelt werden.

Eine Alternative zu den beiden oben genannten Apps ist Lefun Health, das ebenfalls mit Android-Telefonen und dem M4-Smart-Armband kompatibel ist. Lefun Health hat eine Reihe von „Pluspunkten“ und einen großen „Minuspunkt“.

Die App ist in der Lage, Nachrichten von Viber, und WhatsApp zu streamen und diese Nachrichten bei Bedarf zu deaktivieren.

Trotz vieler nützlicher Funktionen können russischsprachige Nutzer diese nicht nutzen, da die App nicht russifiziert ist.

Arbeitete mehrere Jahre lang in Mobilfunkgeschäften von zwei großen Anbietern. Sie kennen sich gut mit Tarifen aus und sehen alle Fallstricke. Ich mag Gadgets, besonders auf Android.

Sie müssen den Namen des Armbands aus der Geräteliste auf Ihrem Telefon entfernen und alle manuellen Einstellungen des Armbands zurücksetzen. Gehen Sie dazu in das Menü Erweitert und wählen Sie Zurücksetzen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen:

Aktivieren Sie die Geolokalisierung und starten Sie Bluetooth neu (aus- und wieder einschalten). Wenn das Armband über eine mobile App angebunden ist, trennen Sie die Verbindung (deaktivieren Sie die App über das Menü „Einstellungen“ des Telefons) und binden Sie es erneut an. Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, können Sie die Geolokalisierung deaktivieren.

Warten Sie, bis das Armband vollständig entladen ist. Aktivieren Sie die Geolokalisierung und finden Sie den M4.

Einwohner Russlands können das Gerät nur nach Autorisierung durch ein soziales Netzwerk mit ihrem Telefon verbinden. Daher sollte der Besitzer des Geräts vor einem erneuten Versuch ein -Konto erstellen oder ein bestehendes Konto verwenden.

Verbindung mit Andriod und iOS

Je nach Betriebssystem Ihres Telefons. Android oder iOS. benötigen Sie eine kompatible Software (App), über die die Verbindung mit dem Sportarmband hergestellt wird. In den meisten Fällen wird die Verbindung nicht direkt über die Bluetooth-Einstellungen des Smartphones hergestellt, sondern über ein spezielles Menü in der Software, in dem Sie das Gerät auswählen müssen, das Sie mit dem mobilen Gerät verbinden möchten.

Hier sind einige allgemeine Empfehlungen, wie Sie ein Fitnessarmband mit Ihrem Handy verbinden können.

  • Laden Sie die vom Hersteller empfohlene App auf Ihr Smartphone herunter und installieren Sie sie (je nach Betriebssystem des Telefons bei Google Play oder iTunes). Sie können den QR-Code verwenden, um die Software herunterzuladen, die in der Bedienungsanleitung des Armbands oder im Handbuch enthalten ist.
  • Aktivieren Sie Bluetooth auf Ihrem Handy.
  • Sicherstellen, dass der Sporttracker aufgeladen ist. Wenn nicht, laden Sie es auf.
  • Bringen Sie das Armband näher an Ihr mobiles Gerät, um eine stabile Verbindung herzustellen.
  • Starten Sie die Anwendung.
  • Erstellen Sie ein Konto, falls erforderlich.
  • Wenn die App startet, drücken Sie die Schaltfläche Verbinden. Manchmal müssen Sie das gewünschte Gerät oder Ihr Modell aus einer Liste auswählen.
  • Bestätigen Sie gegebenenfalls die Kopplung auf Ihrem tragbaren Gerät, indem Sie eine Taste auf dem Tracker drücken oder den Bildschirm berühren.
  • Wenn ein Firmware-Update verfügbar ist, warten Sie auf das Firmware-Update.
Siehe auch  Verbinden von iPad und TV über HDMI

Wenn in den Anweisungen des Herstellers angegeben ist, dass das Fitnessarmband nicht mit dem Telefon synchronisiert werden muss, sollten Sie es an Ihren Computer anschließen. Zum Beispiel Fitbit oder Garmin-Tracker. In der Regel erfahren Sie in Ihrem Benutzerhandbuch, wie Sie sich mit dem Fitness-Armband verbinden.

In den meisten Fällen erhalten Sie ohne Verbindung zu Ihrem Smartphone nur Informationen über die Uhrzeit, das Datum, die Anzahl der Schritte und können möglicherweise einen Alarm einstellen oder Ihre Herzfrequenz im Ruhezustand messen.

M3 über Yoho Sports verbinden

So verbinden Sie Ihr M3 Fitness-Armband mit Ihrem Handy. Laden Sie das Gerät vor der Synchronisierung auf und schalten Sie es ein.

  • Laden Sie die Yoho Sports App von Google Play oder iTunes herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Smartphone.
  • Aktivieren Sie das Bluetooth-Modul in Ihrem Smartphone.
  • Starten Sie die Software, akzeptieren Sie Berechtigungen und Zugänge.
  • Gehen Sie zum Hauptmenü, indem Sie auf das Einstellungssymbol drücken.
  • Gehen Sie zum Menüpunkt „Gerät“.
  • Aktualisieren Sie gegebenenfalls die Seite im Verbindungsfenster, indem Sie den Bildschirm nach unten ziehen.
  • Klicken Sie in der Zeile mit dem Namen des Trackers auf „Binden“.
  • Sobald das Armband vibriert, müssen Sie eine Taste drücken und warten, bis die Aktualisierung abgeschlossen ist.
verbinden, fitness-armband, ihrem, samsung, handy

Verbinden des Mi Band 4 über Mi Fit

Hier sind die Anweisungen, wie Sie das Xiaomi Mi Band 4 Fitness-Armband mit Ihrem Smartphone verbinden können.

  • Aktivieren Sie Bluetooth und GPS auf Ihrem mobilen Gerät.
  • Laden Sie die Mi Fit Software auf Ihr Handy herunter und öffnen Sie sie.
  • Melden Sie sich bei einem zuvor erstellten Konto an oder erstellen Sie ein neues Konto. Sie können sich über ein Drittanbieterkonto anmelden.
  • Drücken Sie das Pluszeichen in der rechten oberen Ecke.
  • Wählen Sie „Armbänder.
  • Bringen Sie einen Tracker auf Ihr Smartphone.
  • Nachdem Sie die beiden Geräte verbunden haben, klicken Sie auf das Kontrollkästchen auf dem Armband-Bildschirm (Bestätigung der Kopplung).
  • Warten Sie auf die Firmware-Aktualisierung.
  • Machen Sie sich mit den Funktionen des Armbands auf dem App-Bildschirm vertraut, dann können Sie zu den Einstellungen gehen.

Das Verbinden des Fitnessarmbands mit dem Handy ist so gut wie Standard. Alle Schritte werden beim Starten der entsprechenden Software auf dem Smartphone angezeigt. Die Hauptsache ist, dass Sie keine wichtigen Punkte auslassen und alle erforderlichen Operationen durchführen: Berechtigungen, Zugriffe, Aktivierung der erforderlichen Module.

Merkmale je nach Marke des Geräts

Um eine Verbindung herzustellen, benötigen Sie das Gerät selbst, ein Mobiltelefon und die App zur Aktivierung. Die Synchronisierung ist universell, aber es gibt Besonderheiten bei der Verbindung mit verschiedenen Gerätemarken.

Mit der Mi Fit App können Sie den Mi Band Fitness-Tracker schnell mit Ihren Smartphones verbinden.

Xiaomi

Mit fortschrittlichen Armbändern haben Sie eine universelle Verbindung. Sie werden über einen Computer oder mit dem Ladegerät aufgeladen. Das Verfahren dauert etwa 3 Stunden. Dann müssen Sie die App in Ihrem persönlichen Mi Fit Shop herunterladen. Aktivieren Sie es dann ohne Bluetooth-Verbindung.

Wenn Sie die App starten, müssen Sie sich registrieren und Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Die körperliche Aktivität wird im Konto gespeichert. Über das Profil können Sie in sozialen Netzwerken kommunizieren und persönliche Parameter festlegen, einschließlich Größe und Gewicht. Danach öffnet die App die Startseite mit null Messwerten.

Siehe auch  Scannen mit einem Samsung-Drucker

Als Nächstes müssen Sie die Geräte synchronisieren, indem Sie die Einstellungsleiste auswählen und auf Mi Band und Unpair klicken. Richten Sie dann alle Optionen ein.

verbinden, fitness-armband, ihrem, samsung, handy
Funktionen Zuweisung von
Band helle Farbe LED-Farben ändern.
Vibrationsalarm bei eingehenden Anrufen Benachrichtigung über eingegangene Anrufe auf Ihrem Telefon. Sie können die Option aktivieren, indem Sie Ihr Armband über Bluetooth verbinden. Sie können auch die Zeit des Signals bestimmen.
Band ausfindig machen Tracker-Erkennung hilft, den Tracker durch Vibration und Lichtblitze zu finden.
Frühaufsteher-Alarm Für ein ruhiges Aufwachen sorgen. Das Gerät wählt eine halbe Stunde vor dem Wecker einen günstigen Zeitpunkt, um den Schlaf ohne unangenehme Geräusche zu beenden.
Unpaarig Smartwatch ein/aus Funktion.
Einstellungen. Alarm Einen Alarm einstellen.
Band Standort Wählen Sie die Hand, an der Sie den Fitness-Tracker tragen.

Samsung

Samsung-Geräte laufen mit Android und nicht mit iPhone iOS. Laden Sie zunächst die App Charm by Samsung herunter, und laden Sie dann S Health für die Schrittzählung herunter. Wählen Sie die Farbe der LEDs für Benachrichtigungen beim ersten Start. Alle Meldungen werden mit einem Lämpchen angezeigt, so dass Sie die notwendigen Meldungen aktivieren und die anderen deaktivieren können.

Mit der ersten App ist es möglich, das Gerät zu flashen und den Ladevorgang zu überwachen. Die zweite App bietet Ihnen mehr Funktionen. Es wird verwendet, um verschiedene Marken von Trackern zu verbinden. Es ist keine permanente Kopplung von Geräten erforderlich. Die notwendigen Informationen können am Abend eingesehen werden.

Ehre

Sie benötigen die Huawei Wear-App, um das Gerät zu verwenden. Es funktioniert auf iOS und Android und synchronisiert über Bluetooth. Das Dienstprogramm ist installiert, das Gerät ist ausgewählt und angeschlossen. Dann müssen die persönlichen Daten eingegeben werden.

In manchen Fällen fordert die App Sie auf, ein Update zu installieren. Es wird empfohlen, das Smart-Armband über Mi Fit einzurichten. Die App wird ständig verbessert und versagt selten.

Die am wenigsten problematischen Gadgets

Um Probleme mit der Hardware-Konnektivität zu vermeiden, ist es am besten, ein hochwertiges Sportgerät zu kaufen.

Zu den am wenigsten problematischen Fitnessarmbändern gehören:

  • Xiaomi Mi Band 3 mit farbigen Armbändern, großem Touchscreen und erweiterten Funktionen. Dank der Akkukapazität von 110 mAh und dem verbesserten Bluetooth 4.2 Low Energy kann das „Band-3“ bis zu 20 Tage lang ohne Aufladen betrieben werden. Damit das Gerät täglich und autonom ohne Kabel für eine lange Zeit arbeiten kann, kaufen Sie eine mobile Batterie Xiaomi Mi Power Bank.
  • Samsung Gear Fit. Das fortschrittliche Modell in der Linie ist ein interaktives Armband 2 Pro mit einer hohen Wasserbeständigkeit Klasse und schönes Design betrachtet. Wenn Sie den Tracker mit Ihrem Samsung-Smartphone verbinden, müssen Sie nur noch 1 App installieren. Wenn Sie es mit anderen Android-Mobilgeräten synchronisieren möchten, laden Sie nicht nur die mobile App herunter, sondern auch 2 zusätzliche Plug-ins.
  • Smart Band Honor. Das Band 4 wurde vor kurzem mit einem Farbbildschirm mit verbessertem Sicherheitsglas, einer komfortablen Benutzeroberfläche und einer breiten Palette von Funktionen veröffentlicht. Der Preis des Armbands ist im Vergleich zu anderen Sportgeräten hoch, aber das wird durch die schnelle Synchronisierung mit Geräten, die jedes Betriebssystem unterstützen, ausgeglichen.
  • Garmin Vivofit 3. Das preisgünstige, steckerfertige Fitness- und Navigationsgerät von Garmin mit integriertem GPS, Beschleunigungsmesser und Schlafphasenüberwachung.
  • Colmi S908 GPS Sport. Günstiges Sportarmband, oft von Nutzern auf AliExpress gekauft. Die Uhr verbindet sich schnell über Bluetooth mit einem iOS- oder Android-Smartphone und setzt dann die Benutzerinformationen darauf zurück.

Es gibt auch andere Fitnessarmbänder, die sich in Minutenschnelle verbinden und anpassen lassen, wie das Amazfit Cor, FitBit Charge und Polar A370. Sie haben sich bei aktiven Lebensstil-Enthusiasten und Profisportlern als die besten.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS