So verbinden Sie TV-Kanäle mit Smart TV

Immer mehr Menschen sehen online fern. Dies hat den Begriff IPTV immer populärer gemacht. Ein Begriff, der sich auf eine Technologie bezieht, die es uns ermöglicht, über das Internet fernzusehen, wie der Name schon sagt, Internet Television Television.

Diese Technologie nutzt das TCP/IP-Protokoll zur Übertragung von Videos und ermöglicht es Ihnen, von jedem mit dem Internet verbundenen Gerät aus Fernsehprogramme zu sehen. Da die heutigen Fernsehgeräte diese Funktion bereits besitzen, zeigen wir Ihnen die besten IPTV-Apps, mit denen Sie Internet-TV auf Ihrem Smart TV sehen können.

Einer der Hauptvorteile dieser Technologie besteht darin, dass die Inhalte mit der bestmöglichen Qualität übertragen werden, da der Betreiber einen Teil der Bandbreite für den Dienst reserviert.

Außerdem kann der Betreiber dank der Datenübertragung an die IP-Adressen der Kunden einen stärker personalisierten Dienst anbieten. So können wir Kanäle und Programme unserer Wahl leichter genießen und sogar exklusive Kanäle für uns.

Diese Bandbreitenreservierung gibt es bei Diensten wie Netflix, HBO, Amazon Prime Video und anderen ähnlichen OTT-Diensten nicht, so dass der von diesen Diensten erzeugte Datenverkehr die Bandbreite mit dem übrigen Verkehr teilt.

Dieser IPTV-Vorteil ist jedoch ein zweischneidiges Schwert, denn andererseits beeinträchtigt diese zusätzliche Bandbreite die Geschwindigkeit, mit der wir von jedem anderen Gerät, das an dasselbe Netz angeschlossen ist, navigieren können.

Damit ist klar, dass wir, wenn wir Streaming-Kanäle und.Programme auf unserem Smart TV sehen wollen, auf eine App angewiesen sind, mit der wir IPTV-Listen, m3u oder m3u8 abspielen können.

Samsung TV Plus

Samsung TV Plus. ist eine App, die standardmäßig auf den meisten modernen Fernsehern dieser Marke installiert ist. Damit haben wir Zugang zu über 100 kostenlosen Kanälen, die sich mit so unterschiedlichen Themen wie aktuellem Zeitgeschehen, Unterhaltung oder Sport befassen. Sie müssen nichts herunterladen oder für den Zugriff auf die App bezahlen, um sie nutzen zu können. Da er in Ihrem Fernseher enthalten ist, können Sie ihn nicht abbestellen oder entfernen.

Samsung TV Plus ist jedoch nicht für alle Fernsehgeräte der Marke verfügbar. Wenn Sie einen Samsung-Fernseher besitzen und Zugang zu diesen kostenlosen Kanälen haben möchten, müssen Sie eines der Modelle besitzen, die nach 2016 hergestellt wurden. Smart Hub-Schaltfläche, indem Sie nach dem App-Symbol suchen und es öffnen.

Algorithmus für die Installation von Anwendungen mit Smart World oder Game World

Das Herstellen einer Netzwerkverbindung und das Einrichten des Fernsehers auf dem Smart TV von LG ermöglicht es dem Nutzer, direkt vom heimischen Sofa aus zuzuschauen:

  • Zugang zu IPTV erhalten;
  • beliebige im Netzwerk und auf entfernten Medien gehostete Videoinhalte anzeigen
  • Computerspiele spielen oder in sozialen Netzwerken chatten;
  • Softwareanwendungen auf Ihrem Fernsehgerät installieren, um die Möglichkeiten Ihres Geräts erheblich zu erweitern
  • Geben Sie Filme, Programme und andere Inhalte an alle digitalen Geräte weiter, die mit Ihrem Heimnetzwerk verbunden sind;
  • rechtzeitige Aktualisierung der Software.
verbinden, tv-kanäle, smart

Außerdem wäre es ziemlich lächerlich, einen teuren Smart TV zu kaufen und nicht alle Funktionen zu nutzen.

Daher entscheidet sich die überwiegende Mehrheit der Nutzer erst dann für einen solchen Kauf, wenn ihre Häuser und Wohnungen an das Internet angeschlossen sind. Nur dann kann der Besitzer eines LG-Fernsehers alle Funktionen von Smart TV nutzen und hat direkten Zugang zu Online-Inhalten.

Dazu muss der Nutzer allerdings sein Fernsehgerät mit dem Internet verbinden. Es gibt drei Möglichkeiten, dies zu tun:

    Verbinden Sie eine Netzwerkbuchse oder einen Router über ein LAN-Kabel mit dem Fernsehgerät. Im Falle einer direkten Verbindung ist es dennoch empfehlenswert, einen Router einzubauen, der die verschiedenen von den Betreibern verwendeten Signalarten synchronisiert;

Alle diese Verbindungsmethoden folgen einem ähnlichen Muster:

  • Nehmen Sie die Fernbedienung in die Hand und drücken Sie die Home-Taste;
  • Suchen Sie im Menü nach „Einstellungen“ (Zahnrad);
  • Gehen Sie zum Abschnitt „Netzwerk“;
  • gehen Sie zu „Netzwerkverbindungen“;
  • die Genehmigung für „Verbindungseinstellungen“ erteilen;
  • Wählen Sie die Art der Internetverbindung (kabelgebundenes Netzwerk oder Wi-Fi-Kanal);
  • auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ klicken.

Das ist im Grunde alles. Nach ein paar Sekunden sollte auf dem Bildschirm des TV-Empfängers die Meldung erscheinen, dass die Internetverbindung erfolgreich hergestellt wurde.

Wenn ein LG TV-Gerät „over the air“ verbunden wird, wird der Benutzer aufgefordert, sein Wi-Fi aus einer Liste verfügbarer Kanäle auszuwählen und ein Passwort einzugeben, wenn das Netzwerk gegen unbefugtes Betreten gesichert wurde.

Aber eine Netzwerkverbindung allein reicht nicht aus, um sich mit IPTV zu verbinden. Schließlich können Smart TV-Besitzer alle Funktionen von Smart TV erst nach der Registrierung auf der offiziellen LG-Website nutzen. Erstellen eines Kontos auf der LG-Website.com geht in drei Schritten vor.

Nehmen Sie zunächst die Fernbedienung in die Hand und gehen Sie wie folgt vor

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Registrieren“ oder „Anmelden“, je nachdem, ob Sie noch kein Konto haben oder nicht;
  • die Bedingungen der Nutzungsvereinbarung und der Datenschutzrichtlinie zu genehmigen;
  • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und kreuzen Sie das Feld „Authentifizierung“ an;
  • Denken Sie sich ein komplexes Passwort aus und geben Sie es zweimal ein, das Sie sich zur Sicherheit merken oder aufschreiben müssen;
  • Zustimmen oder Abbestellen des Newsletters;
  • Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche „Registrieren“ und melden Sie sich nicht mehr an.

Geben Sie eine gültige E-Mail Adresse an. Andernfalls kann der Besitzer des LG-Fernsehers das Konto nicht aktivieren und muss den gesamten Vorgang von vorne beginnen.

Sobald der erste Schritt abgeschlossen ist, setzen Sie sich an Ihren Computer, Laptop, Tablet oder nehmen Sie Ihr Smartphone in die Hand und schauen Sie in Ihren Posteingang, wo bereits eine E-Mail mit dem Link „Registrierung abschließen“ auf den Besitzer eines LG Smart TV wartet. Aktivieren Sie einfach diesen Link und gehen Sie zur offiziellen LG-Website, wo Sie die Nachricht finden, dass Sie erfolgreich ein Konto erstellt haben.

Danach muss der Benutzer zum Fernseher zurückkehren, die Fernbedienung nehmen und erneut die Home-Taste drücken, um seine Daten (E-Mail und Passwort) einzugeben, dann die Option „Login“ ankreuzen, die Eingabe weiterer Daten verweigern und sein Konto auf der offiziellen Website des Herstellers eröffnen.

Alle. Registrierung auf der offiziellen LG-Website.com ist abgeschlossen, und der Nutzer hat endlich Zugang zu den Apps der Smart World und Game World Shops. Jetzt müssen wir nur noch herausfinden, wie es funktioniert:

Nicht alle Programme in LG Online-Shops sind kostenlos. Nach dem Aktivieren der Schaltfläche „Installieren“ kann der Benutzer auf dem Bildschirm des Fernsehgeräts ein Angebot zum Bezahlen des Programms sehen, dessen Installation fortgesetzt wird, nachdem der Besitzer für die Anwendung bezahlt hat. Sie können auch von jedem anderen digitalen Gerät aus für die App bezahlen, aber in diesem Fall können Sie die App nur auf Ihrem LG-Receiver nutzen.

Der Prozess des Herunterladens und Installierens von Apps auf dem LG Smart TV, dessen Auswahl von der Region des Geräts abhängt (das Land kann jederzeit in den Menüeinstellungen geändert werden), erfolgt vollautomatisch und erfordert keine Einstellungen. Installierte Anwendungen oder Spiele können über das Smart TV-Menü oder die Taste Meine Apps auf der Fernbedienung gestartet werden.

Inoffizielle Anwendungen zum Fernsehen über das Internet

Es gibt viele Apps, mit denen Sie kostenlos über das Internet fernsehen können. Hier ein Blick auf einige der beliebtesten Anwendungen.

ForkPlayer

Ein einfacher Dienst, mit dem Sie schnell einen Film finden und ihn online ansehen können. Es gibt keine Einschränkungen bei den Signalquellen. Mit dem gleichen Komfort können Online-Filmbibliotheken, Wechselmedien und Wiedergabelisten mit Kanälen verwendet werden.

Siehe auch  Einrichten eines Samsung Smart Hub TV

Neben der Anzeige des Inhalts der Wiedergabeliste kann der Benutzer auch seine eigene Liste von TV-Kanälen erstellen. Diese Eigenschaften haben dem Programm die Anerkennung der Besitzer von Samsung Smart TVs eingebracht.

Ein zusätzliches Programm namens RemoteFork kann verwendet werden, um die Möglichkeiten der Anwendung zu erweitern. nStreamLmod. Mit dieser Software können Sie bequem Videos von Filehosting-Diensten ansehen, auf Online-Kinos zugreifen und Dateien von Torrents ausführen, ohne sie herunterzuladen. Es ist erwähnenswert, dass es für das volle Funktionieren dieser Programme wünschenswert ist, einen Fernseher mit einem Computer zu kombinieren.

Das Programm ist kostenpflichtig, kann aber 30 Tage lang getestet werden.

XSMART

Eine weitere sehr erfolgreiche Anwendung, die von den Nutzern mit ihrer äußerst praktischen „Kino“-Kategorie geliebt wird. Es gibt eine große Anzahl von Websites, auf denen Sie Filme und TV-Serien kostenlos ansehen können.

Für Fans des traditionellen Fernsehens gibt es Pakete von Kanälen, darunter sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose. Sie können Ihre eigene Wiedergabeliste hinzufügen.

GetsTV

Praktisches Widget für Fernsehgeräte mit einer umfangreichen Bibliothek von Filmen und Serien. Digitales Fernsehen ist verfügbar, und Sie müssen nicht dafür bezahlen. Hier finden Sie beliebte frei empfangbare Kanäle sowie einige Themenkanäle, die normalerweise über einen Kabelanschluss verfügbar sind.

Für Benutzer mit einer schwachen Internetverbindung ist es möglich, die Qualität des TV-Signals einzustellen.

Lesen Sie den Originalbeitrag. Ob man mit einigen Dingen einverstanden ist oder nicht, auf jeden Fall ist Genosse @BlueScorpion großartig, er bringt Wissen unter die Leute.

Zuerst wollte ich ein paar Zeilen in die Kommentare kritzeln, aber schließlich hielt ich es für angemessen, eine Antwort auf den Beitrag zu schreiben, in der ich meine Erfahrungen mit Ihnen teile und Ihnen sage, welche Probleme ich bei der Verwendung von Android-Set-Top-Boxen hatte.

Erstinstallation und Sendersuchlauf beim Samsung UE60J6150 Fernseher. MEDIMAX Tutorial

Als ich mir vor ein paar Jahren die TV-Set-Top-Box meines Internetanbieters ansah, stellte ich fest, dass ich etwa dreihundert Euro pro Monat für das Fernsehen bei Beeline bezahle und für dieses Geld etwa 200 Fernsehkanäle bekomme. Und das war’s. Punkt. Ich habe weder ein TV-Archiv (es ist zwar verfügbar, aber ich muss dafür extra bezahlen) noch die Möglichkeit, YouTube anzusehen. Abgesehen vom Fernsehen gibt es nur eine dürftige Mediathek, und ich muss für jeden Film extra bezahlen. Wenn ich also einen Film im Fernsehen sehen wollte, musste ich meinen Laptop mitnehmen und ihn über HDMI anschließen.

Entschlossen schickte ich die TV-Set-Top-Box an den Anbieter zurück, wechselte zu einem TV-freien Tarif und stürzte mich in die wunderbare Welt dieser Ihrer Internetseiten, um mehr über Android-Set-Top-Boxen zu erfahren.

Bevor Sie sich für eine Set-Top-Box entscheiden, sollten Sie selbst entscheiden, was Sie von ihr erwarten und wie hoch Ihr Budget ist.

In meinem Fall brauchte ich kein 4K (die Set-Top-Box unterstützt es nicht) und ich wollte keinen 5-Sound-Ausgang.1 (wir sind einfache Leute, wir besitzen keine Heimkinos). Ich wollte IPTV, YouTube, Filme/Serien online aus Torrents ansehen.

Meine Bedürfnisse liegen, glaube ich, in der „goldenen Mitte“. Zum einen kaufe ich das Gerät nicht nur, um fernzusehen, zum anderen brauche ich nichts supercooles wie 8K.

Über kurz oder lang fiel meine Wahl auf den X96 Max Plus 2 4/64.

Warum habe ich mich dafür entschieden, und was ist meiner Meinung nach sehenswert?

Erforderlich. eine Set-Top-Box mit 4 GB RAM.

Vorausschauend möchte ich sagen, dass ich meiner Schwiegermutter später eine Set-Top-Box mit 2 GB gekauft habe, und sie funktioniert einwandfrei. Aber erstens wird er nur zum Fernsehen benutzt, und zweitens kann man nie zu viel RAM haben, glauben Sie mir, einem IT-Mann mit viel Erfahrung

Mein Gerät mit der Slimbox-Firmware hat derzeit 1,5 GB RAM, die direkt nach dem Start verwendet werden. Das Einzige, was sich im Autoloader befindet, ist OpenVPN, um die Blockierung zu umgehen.

Mit jedem neuen Update wird die Software gefräßiger, und wenn Sie Ihre TV-Box bis ans Ende ihrer Tage nutzen wollen, sind Optionen mit 2 GB RAM keine Überlegung wert.

Kümmern Sie sich um das Netzwerkproblem. Wenn Sie eine Kabelverbindung herstellen wollen, muss Ihre Set-Top-Box eine Gigabit-Verbindung unterstützen. Wenn wifi nur 5GHz, vergessen Sie über 2,4GHz.

Ich selbst bin auf diesen Zug aufgesprungen, als ich eine Set-Top-Box für meine Schwiegermutter kaufte. Ich kaufte sie ohne 5-GHz-Unterstützung und musste daher lange herumtanzen, um ein stabiles und normales Signal zu erhalten.

In Anbetracht der STBs im Budget-Segment empfehle ich keine STBs, die auf einem anderen Prozessor als S905X3 oder S905X4 basieren. Dies ist rein IMHO, aber alle Arten von AllWinner’s und anderen RK3328 würde ich umgehen.

Achten Sie bei der Auswahl einer Set-Top-Box auf die Firmware, die „out of the box“ verfügbar ist. Meiner Meinung nach sollte die Box entweder von Haus aus mit Android TV ausgestattet sein oder man sollte Android TV flashen können.

Viele Konsolen, darunter auch mein X96 Max Plus 2, laufen mit AOSP sofort nach dem Auspacken. Es handelt sich um ein normales reines Android mit einem Launcher, der speziell auf die Verwendung auf dem Fernseher zugeschnitten ist.

Der einzige Vorteil des „reinen“ AOSP ist die Möglichkeit, alle Anwendungen aus dem Play Market zu installieren, nicht nur diejenigen, die für Android TV entwickelt wurden. Dieser Vorteil ist eher relativ.к. Auf Android TV können Sie ganz einfach jede Android-App aus der APK-Datei installieren.

Die Vorteile von Android TV im Vergleich zu AOSP sind viel überzeugender: Der Betrieb ist stabiler, das System ist benutzerfreundlicher und die eingebaute Sprachsuche funktioniert ohne Probleme (mehr dazu weiter unten).

Also, zu den wichtigsten Punkten der Boxenauswahl, die ich durchgespielt habe. Was nun den Zusatz betrifft. Hardware.

Bitte erkundigen Sie sich nach der Kühlsituation des von Ihnen gewählten Modells. In meinem Fall fängt die Box an, merklich warm zu werden, wenn ich „schwere“ Filme von Torrents anschaue, und wenn die Prozessortemperatur sich 80 Grad nähert, friert die Box einfach ein. Im 4pda-Thread haben die Handwerker eine ganze Reihe von Kühloptionen zusammengeschustert. Wenn Sie es nicht selbst hacken wollen, können Sie bei ali eine spezielle Standkühlung bestellen (wie diese https://a).aliexpress.com/_AWxsEK ), das über USB mit Strom versorgt wird. Der Wirkungsgrad wird natürlich geringer sein, aber für meine Zwecke ist es ausreichend. Sie ist möglicherweise nicht gut genug für die 4K-Anzeige. Ich sehe mir 4K nicht an, daher kann ich dazu nichts sagen.

Ohne eine normale Luftkappe ist es unmöglich, die Set-Top-Box bequem zu benutzen. Es geht nicht um die Mauszeigerfunktion, sondern um die Sprachsuche. Die Tatsache, dass die Box nur eine IR-Fernbedienung ohne Mikrofon ist. Das Headset ist mit einem Mikrofon ausgestattet, mit dem Sie eine Sprachsuche durchführen können. Ich habe einige verschiedene Aero-Mäuse benutzt und bin bei den G20s pro gelandet. Von den Unterscheidungsmerkmalen dieses Modells. das Vorhandensein von digitalen Tasten (es ist bequem, sofort die Nummer des gewünschten Kanals beim Fernsehen eingeben), sowie das Vorhandensein von Hintergrundbeleuchtung Tasten.

Sie sollten eine Aero-Maus kaufen. Sie können ein geeignetes Modell auswählen, indem Sie es sich einfach ansehen.

Endlich haben Sie Ihre Wahl getroffen, eine Set-Top-Box und eine Antennenmaus gekauft.

Genießen Sie die Tatsache, dass die Set-Top-Box mit Android TV funktioniert oder flashen Sie das Android TV (ich empfehle die Verwendung der Slimbox-Firmware).

Ich ziehe eine Variante in Betracht, bei der die Set-Top-Box bereits auf Andriod TV läuft, daher werde ich mich nicht mit dem Thema der Einrichtung der Voice-over-Applikationssuche befassen, sie funktioniert bereits nach dem Auspacken. Wenn Sie sich entscheiden, AOSP-Firmware zu verwenden. googeln Sie die Katniss-Installation.

Siehe auch  Fernbedienung funktioniert nicht auf Xiaomi TV

Die wichtigsten Vorteile von IPTV sind

Tadellose Bild- und Tonqualität. Full-HD-Auflösung und Unterstützung von Mehrkanalton, z. B. Dolby Digital 5.1 Surround, das die Illusion eines echten Heimkinos erzeugen kann.

Untertitel und Tonspuren. Die Text- und Audiobegleitung von TV-Kanälen und Videos beim Anschauen von IPTV kann ein- und ausgeschaltet sowie geändert werden. Sie können zum Beispiel eine Sendung auf Englisch mit russischen Untertiteln ansehen.

Verwalten des Äthers. Die Übertragung von Inhalten über das von Ihrem Anbieter kontrollierte Internetprotokoll erweitert die Möglichkeiten des herkömmlichen Fernsehens erheblich. Interaktives Fernsehen bietet die Möglichkeit, Sendungen anzuzeigen, Videoaufnahmen zu machen, Sendungen anzuhalten, während einer Sendung zurückzuspulen und interessante Momente wiederzugeben, dank der TimeShift-Funktion.

Der Kauf von speziellen Set-Top-Boxen, Satellitenschüsseln oder Receivern ist nicht erforderlich. Die einzigen Voraussetzungen für einen erfolgreichen IP-TV-Empfang sind ein moderner Fernseher mit Smart-TV-Funktion, eine ordnungsgemäße IPTV-Einrichtung und eine gute Internetgeschwindigkeit, idealerweise 50 Mbit/s oder mehr. Sie können natürlich auch mit niedrigen Geschwindigkeiten ab 10 Mbit/s fernsehen, aber dann müssen Sie mit möglichen Problemen bei der Übertragung der Inhalte rechnen.

Also. Smart-TV ist vorhanden, ebenso Internet mit guter Geschwindigkeit. Wie Sie IPTV auf Ihrem Fernseher konfigurieren?

Wir wollen uns hier nur mit IPTV-Einstellungen für Smart TVs beschäftigen, d. h.е. Nicht durch den Kauf einer speziellen TV-Set-Top-Box bei Ihrem Anbieter oder unabhängig davon, sondern mit Hilfe spezieller Anwendungen, die auf Ihrem Smart TV installiert sind. Sie sollten wissen, dass das Prinzip der IPTV-Einrichtung bei allen Receivern gleich ist, aber je nach der Menüstruktur der einzelnen Modelle leicht unterschiedlich sein kann.

Das Hauptprinzip der Einrichtung besteht darin, dass mehrere Aktionen nacheinander durchgeführt werden

  • Stellen Sie sicher, dass das TV-Panel ordnungsgemäß mit dem Internet verbunden ist. Sie kann über Wi-Fi oder LAN-Kabel bereitgestellt werden. Hier ist es wichtig, dass Ihr Router IPTV unterstützt und richtig konfiguriert ist. Beispiel. TP-Link-Router. Die Einrichtung von IPTV ist ganz einfach. Wählen Sie einfach im Menüpunkt „IPTV“ und im Abschnitt „Modus“ entweder „Bridge“ für LAN-Verbindung oder drahtlos und geben Sie alle Werte für die Internetverbindung ein, die von Ihrem Provider bereitgestellt werden.
  • Wählen Sie einen Anbieter von interaktivem Fernsehen. Es gibt eine ganze Reihe von ihnen. Rostelecom zum Beispiel macht die Einrichtung von IPTV sehr einfach. Damit können Sie die abonnierten Fernsehsender schnell installieren und ansehen.
  • Öffnen Sie das Smart-Menü Ihres Fernsehers, laden Sie das Widget namens SS IPTV herunter und installieren Sie es oder einen anderen Player mit IPTV-Unterstützung. Sie müssen bedenken, dass Sie sich möglicherweise im Voraus anmelden müssen. Unter der Vielzahl von Akteuren nennen Experten wie Peers.TV, ViNTERA.TV, OTT-Player, Kodi. Die Einrichtung von IPTV ist dort nicht schwierig. Im Allgemeinen können Sie jede Anwendung wählen, die IPTV unterstützt.
  • Starten Sie die Anwendung und rufen Sie das Einstellungsmenü auf, indem Sie die Zahnradtaste drücken. Es ist zu berücksichtigen, dass jede Anwendung ihre eigene Schnittstelle hat und dass sie praktisch alle identisch sind.
  • Fügen Sie eine vorinstallierte Wiedergabeliste mit TV-Kanälen im m3u-Format hinzu, indem Sie sie in das entsprechende Begriffsmenü eingeben und die Aktion bestätigen.
  • Starten Sie Ihr Gerät neu und wählen Sie ein Programm aus, indem Sie auf das entsprechende Symbol klicken. Auf dem Bildschirm erscheint eine Liste der Sender mit ihren Logos. Je nach Funktionalität der Anwendung kann diese Liste bearbeitet werden, der Einfachheit halber können die Kanäle nach Themen oder anderen Kriterien gruppiert werden.

Der besondere Wert der Verwendung von Widgets für das Fernsehen besteht darin, dass sie die Ressourcen des Fernsehers erheblich schonen und dadurch die Dauer seines ununterbrochenen Betriebs verlängern. In Wirklichkeit sind Fernsehgeräte nicht für eine große Speicherkapazität ausgelegt. Wenn Sie also Inhalte mit dynamischen Szenen und reichhaltigen Grafiken über den TV-Browser ansehen, wird der Arbeitsspeicher maximal belastet. In diesen Fällen ist es oft nicht möglich, den Browser überhaupt zu benutzen.

Widgets funktionieren sehr unterschiedlich. Die grafische Komponente ist im Fernsehgerät installiert und wird auf dem Bildschirm angezeigt, während die Software in der Cloud gespeichert ist und dort ausgeführt wird, ohne den Speicher des Fernsehgeräts zu überlasten und die Möglichkeiten des Fernsehgeräts erheblich zu erweitern.

Hier sind einige Beispiele für die Konfiguration von IPTV auf Fernsehgeräten verschiedener Marken.

Einrichten des digitalen terrestrischen Fernsehens?

Bevor wir mit der eigentlichen Installation des digitalen terrestrischen Fernsehens beginnen, sollten wir uns mit der Vorbereitung befassen. Sie benötigen zunächst die Antenne selbst, die Sie kaufen oder vorher installieren sollten (wenn Sie eine eigene haben). Sie können auch die Antenne berechnen, so dass Sie keine Probleme mit der Kabellänge haben. Und natürlich einen Fernseher mit digitalen Kanälen. Achten Sie besonders auf diese, da nicht alle Fernsehgeräte sie empfangen können.

Wenn die Antwort auf diese beiden Fragen „ja“ lautet, d. h. wenn Sie sowohl eine Antenne als auch einen Fernseher haben, der digitale Kanäle empfangen kann (er hat einen speziellen eingebauten Empfänger), dann können Sie fortfahren. Was den Receiver betrifft, lesen Sie bitte sorgfältig die Gebrauchsanweisung des Smart TV. Diese Informationen sind darin zwingend vorgeschrieben.

Universelle Methode

Die folgende Methode ist nicht universell, sondern eher allgemein gehalten. Das heißt, die Abfolge der Vorgänge ist die gleiche wie bei den anderen, aber einige Menüpunkte oder Schaltflächennamen sind anders. Sie können also Ihre logischen und analytischen Fähigkeiten ausprobieren und eine Analogie mit Ihrem eigenen Gerät ziehen. Wenn Sie sich nicht sicher sind oder Ihr Leben nicht kompliziert machen wollen, finden Sie unten die Anleitung für Ihren Fernseher (Samsung, LG und Philips sind abgedeckt). Wie auch immer, lassen Sie uns weitermachen:

  • Schließen Sie die Antenne mit dem Spezialstecker an das Fernsehgerät an.
  • Nehmen Sie nun Ihre TV-Fernbedienung und drücken Sie „Menü“. Diese Schaltfläche ist in der Regel die größte und befindet sich an einer zugänglichen und sichtbaren Stelle.
  • Als Nächstes müssen Sie die Optionen oder Einstellungen finden, die automatisch sein sollen.
  • Falls erforderlich, können Sie die Signalquelle angeben (das ist natürlich das Kabel) und dann die digitalen Kanäle auswählen. Klicken Sie jedes Mal, wenn die Auswahl positiv ist, auf OK oder „Weiter“.
  • Geben Sie an, dass Sie eine vollständige Kanalsuche wünschen. Hier können Sie auch ein Feld zum Ausfüllen der Daten sehen. In diesem Fall geben Sie die folgenden Informationen ein (bitte beachten Sie, dass Sie diese Daten nicht eingeben müssen, wenn die Netzwerksuche aktiviert ist):
  • Stellen Sie die Frequenz auf 314 MHz ein 6875 KS/s
  • Und die Modulation beträgt 256
  • Drücken Sie die lang erwartete Taste „Start“ oder „Start“. Sie müssen nur noch abwarten, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Danach können Sie Fernsehsender in besserer Qualität genießen, da Ihr Fernseher digitales terrestrisches Fernsehen empfangen kann.

Samsung-Fernseher

  • Schließen Sie zunächst die Antenne an das Samsung TV-Gerät an, wie in der vorherigen Anleitung beschrieben.
  • Verwenden Sie die Spezialtaste auf der Fernbedienung, um die Geräteeinstellungen aufzurufen.
  • In der Liste, die erscheint, müssen wir eine Registerkarte mit der Sendung (oder einen anderen Namen, wo das Symbol der Antenne gezeichnet wird), wo es ein Element „Antenne“, in ihm müssen Sie angeben, dass die Verbindung über Kabel gemacht wird.
  • Öffnen Sie dann den Menüpunkt „Land“. Hier wählen wir „Sonstige“.
  • Sie sollten nun einen Bildschirm sehen, der Sie auffordert, einen speziellen Pin-Code einzugeben. Die Standardeinstellung ist 0000, wenn Sie selbst nichts geändert haben.
  • Wenn das Gerät Sie erneut auffordert, die Signalquelle anzugeben, zögern Sie nicht und wählen Sie das Kabel.
  • Als Nächstes stellen wir die folgenden Sucheinstellungen ein: Schnellmodus, automatische Netzauswahl. Vergessen Sie nicht, auch diese Angaben einzutragen:
  • Für die Frequenz gilt ein Wert von 314 MHz.
  • Bei einer Baudrate von 6875 KS/s.
  • Und die Modulation beträgt 256.
  • Wie man im Internet oft sagt: „Schalten Sie den Hutikomodus ein“. und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Wenn Sie erfolgreich sind, können Sie digitale Kanäle an das Fernsehgerät anschließen.
Siehe auch  So installieren Sie Smart TV auf Ihrem LG TV

LG-Fernseher

  • Jetzt ist der LG Smart TV an der Reihe. Vorsichtshalber wiederholen wir den ersten Schritt. Anschluss der Antenne an den Fernseher.
  • Öffnen Sie dann die Geräteeinstellungen mit der Taste auf der Fernbedienung.
  • Wir müssen die Ländereinstellungen finden, bei denen man zwischen Finnland und Deutschland wählen muss.
  • Der nächste Schritt ist die automatische Kanalsuche. Sie können es auch problemlos im Menüreiter mit der eingezeichneten Antenne finden.
  • Als nächstes müssen wir angeben, welche Art von Verbindung wir haben. Wie Sie wissen, ist es ein Kabel. Die Wahl liegt also auf der Hand und Sie müssen nicht lange darüber nachdenken.
  • Jetzt kommen wir zu den speziellen Einstellungen, wo wir die bekannten Daten angeben (wenn Sie die vorherigen Abschnitte gelesen haben). Wenn nicht, müssen wir nachsehen:
  • Für die Frequenz gilt ein Wert von 314 MHz.
  • Baudrate 6875 KS/s.
  • Die Modulation beträgt 256.
  • Warten, bis die Suche nach digitalen Kanälen beendet ist. Wenn alles geklappt hat, können Sie sich einige Programme in digitaler Qualität ansehen.

Erwähnenswert ist die automatische Kanalaktualisierung bei LG-Fernsehern. Nicht alle Modelle haben diese Funktion. Wenn dies der Fall ist, brauchen Sie keine neue Suche durchzuführen, da der Fernseher alles für Sie übernimmt. Diese Einstellung ist anpassbar, Sie können sie also in den Einstellungen deaktivieren, wenn Sie möchten.

Philips-Fernseher

Wie bereits erwähnt, ist die Methode im Grunde dieselbe wie die vorherigen, mit Ausnahme der Namen der Menüpunkte und einiger Registerkarten. Jetzt geht’s los:

  • Schließen Sie Ihre Antenne an das TV-Gerät an und gehen Sie mit der Fernbedienung auf die Registerkarte „Installation“ im Konfigurationsmenü.
  • Die Liste mit den Parametern wird vor Ihnen erscheinen. Wir brauchen den Punkt „Kanalkonfiguration“.
  • Als Nächstes gehen wir zur automatischen Installation über, bei der uns das System darauf hinweist, dass wir die Kanalliste aktualisieren müssen. Wir lassen uns nicht einschüchtern und klicken auf „Beginnen“.
  • Jetzt müssen Sie auf „Kanäle zurücksetzen“ klicken und dann Deutschland oder Finnland als Land auswählen.
  • Nach all den Manipulationen müssen Sie die Art der Verbindung einstellen. „Kabel“.
  • Nun ist es an der Zeit, einige Parameter unter dem Punkt „Einstellungen“ festzulegen. Hier sollte die Geschwindigkeit auf 314 eingestellt werden.
  • Nach vielen Manipulationen an den Einstellungen und der Suche nach den erforderlichen Elementen haben wir das Ziel erreicht, indem wir auf „Begin“ drücken und warten, bis der Prozess abgeschlossen ist. Sobald sie beendet ist, wird Ihre fruchtbare Arbeit für beendet erklärt.

So konfigurieren Sie digitales Fernsehen auf einem „Smart TV

Besitzer von Smart-TVs können viele Kanäle, die im Kabelfernsehen ausgestrahlt werden, kostenlos sehen. Wusste nicht, dass es diesen Bonus gibt? So konfigurieren Sie Smart TV-Kanäle mit dem Softwaremodul für IP TV.

Um die im Kabelfernsehen ausgestrahlten Kanäle ohne Bezahlung zu sehen, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Wenn Sie wissen, wie man den Anwendungsshop benutzt, können Sie mit der Einstellung sicher fortfahren. Sie müssen die folgende Abfolge von Vorgängen durchführen:

  • Loggen Sie sich im Online-Shop ein und installieren Sie die kostenlose SS IPTV-Software.
  • Geben Sie die Einstellungen ein, indem Sie auf das entsprechende Symbol klicken.
  • Wiedergabeliste hinzufügen.
  • Wählen Sie den gewünschten Kanal aus, den Sie sehen möchten.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Verbindung herstellen, müssen Sie die Wiedergabelisten ausfüllen. Geben Sie die Adressen entweder manuell in den Einstellungen des TV-Empfängers ein, oder schließen Sie einen Computer an und verwenden Sie ihn, um die Wiedergabelisten zu füllen. Der zweite Weg ist zweifelsohne bequemer.

Playlists können auf der SS IPTV-Website oder auf den Ressourcen anderer Anbieter gefunden werden. Die Anzahl der externen Wiedergabelisten ist unbegrenzt. Es gibt nur eine interne Wiedergabeliste.

Um eine externe Wiedergabeliste hochzuladen, öffnen Sie die Registerkarte „Inhalt“, suchen Sie die Kategorie „Extern“ und klicken Sie auf „Hinzufügen“. Sie sollten der Liste einen Namen und ihre URL geben.

Um eine interne Wiedergabeliste hinzuzufügen, müssen Sie in das Verzeichnis „Allgemein“ gehen und auf „Holen“ klicken. Die Liste ist 24 Stunden lang gültig oder bis die nächste Verschlüsselungskombination erzeugt wird. Die Zeichen sollten im Playlist-Editor auf der SS IPTV-Website eingegeben werden.

Es gibt weitere Programme, die mit IP TV arbeiten: PeersTV, Vintera.TV oder Abspielgerät.

Für Samsung „smart“ TV-Serie 5 oder 6, ausgestellt später als 2010, gibt es eine bequeme Möglichkeit, um den digitalen Rundfunk zu verbinden. So konfigurieren Sie Kanäle auf Samsung Smart TV? Befolgen Sie einfache Anweisungen:

  • nStreamLmod-Software herunterladen.
  • Aktivieren der Smart Hub-Funktion.
  • Knopf A drücken.
  • Registerkarte „Konto erstellen“ aufrufen. Geben Sie Login (Standard: develop) und Passwort (Standard: 123456) ein.
  • Klicken Sie auf das Symbol ‚Konto erstellen‘.
  • Login und Passwort erneut eingeben.
  • Drücken Sie die Taste Tools auf der Fernbedienung und wählen Sie das Verzeichnis „Einstellungen“.
  • Wählen Sie „Entwickeln“ aus der Liste der Befehle.
  • Geben Sie die IP-Adresse des Servers in das Feld „IP-Adresse einrichten“ ein. Jetzt ist IPTV auf Ihrem Fernseher installiert.
  • Melden Sie sich auf der Registerkarte „Anwendungen synchronisieren“ an und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Suchen und starten Sie die nStreamLmod-Software.
  • Geben Sie in das Feld Playlist URL 1 die gewünschte Adresse ein.

Nach der Durchführung dieses einfachen Algorithmus auf dem „Samsung“ mit „Smart“-Funktion wird das Digital-TV konfiguriert.

Sie können öffentliche Kanäle auf Ihrem Smart TV sehen. So richten Sie Ihren Fernseher über Smart TV ein? Keine große Sache. Folgen Sie einfach den einfachen Schritten:

  • Einstellungen öffnen.
  • Wählen Sie die Kategorie „Kanäle“.
  • Geben Sie die Unterkategorie „Automatische Suche“ ein.
  • Geben Sie eine Antenne oder ein Kabel als Signalquelle an.
  • Wählen Sie auf der Registerkarte „Anbieter“ die Option „Andere“.
  • Frequenzbänder definieren.
  • Aktivieren Sie „Suche nach digitalen und analogen Kanälen“.
  • Warten Sie, bis das System die Suche beendet hat.

Nicht viele Nutzer werden diese Funktion benötigen, aber in manchen Regionen sendet das lokale Fernsehen nur im analogen Format.

Andere Programme für Smart TVs

Die App-Shops enthalten Tausende von Programmen, die die Nutzer herunterladen, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Es gibt jedoch einige, die in fast jedem Smart TV installiert sind.

YouTube

Der beliebteste Dienst zum Ansehen und Veröffentlichen von Videoinhalten. Neben einem riesigen Archiv von Filmen, TV-Serien, Dokumentarfilmen im russischen Segment von Videohosting allein sendet mehr als 20.000 Kanäle zu verschiedenen Themen: Hobby, Satire, Abenteuer, Fitness, Streaming-Spiele, etc. п. Auf YouTube können Sie persönliche Kanäle erstellen, Videos hochladen, Live-Events streamen und sich mit Streams verbinden. Für viele wird ihr Kanal im Dienst zu einer Einnahmequelle. Die Kehrseite: mehr Werbung auf YouTube. Um sie loszuwerden, bietet der Dienst ein Premium-Abonnement an

HD VideoBox

Die beste Quelle für kostenlose Filme und Serien auf Ihren Android-Geräten. Riesige Datenbank mit Filmen und TV-Serien, mehrere Streaming-Quellen. Die Filme sind nach Bewertung, Beliebtheit und Erscheinungsjahr kategorisiert. Die Bildqualität ist auswählbar. wenn Sie eine langsame Internetverbindung haben, können Sie weiterschauen, indem Sie die Qualität verringern. Anzeigen. Plus-Version kann erworben werden, um Werbung zu entfernen. Außerdem können persönliche Wiedergabelisten erstellt und Filme heruntergeladen werden. Auf dem Gerät muss ein Player eines Drittanbieters installiert sein.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS