So zeigen Sie die Ladezyklen des MacBook an

So überprüfen Sie die Batteriezyklen Ihres Macs?

Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Gerät bemerken und glauben, dass es an der Batterie liegt, oder wenn Sie einen gebrauchten Mac-Laptop kaufen möchten, müssen Sie wissen, wie Sie Informationen zum Batteriestatus finden können. Unsere einfachen Tipps zeigen Ihnen, wie Sie feststellen können, wie viele Ladezyklen Ihre MacBook-Batterie durchlaufen hat.

Batterien, die in einem Mac verwendet werden und für eine Reihe von Batteriezyklen ausgelegt sind. Apple rät, dass es sich lohnt, die Batterie auszutauschen, wenn sie all diese Zyklen durchlaufen hat. Das Unternehmen behauptet außerdem: „Ihr Akku ist so konzipiert, dass er bis zu 80 Prozent seiner ursprünglichen Kapazität bei bis zu 1.000 vollständigen Ladezyklen behält.“.

In der Regel sind die Angaben nicht genau, aber mit der Zeit werden Sie feststellen, dass die Akkulaufzeit zwischen den Ladevorgängen immer kürzer wird.

Apple Technik macht es einfach, die Anzahl der Batterieladezyklen auf Ihrem Mac zu überprüfen. Wenn Sie dies noch nie getan haben oder es vergessen haben, folgen Sie einfach diesen Anweisungen:

  • Öffnen Sie „Über diesen Mac“ aus dem Apple-Menü. Allgemeine Informationen über Ihr System werden in einem kleinen Fenster angezeigt.
  • In der linken unteren Ecke dieses Fensters finden Sie eine Schaltfläche „Systembericht“. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, wird ein neues Fenster angezeigt, in dem Sie alle Hardware-Informationen über Ihren Mac einsehen können. Leistung wählen.
  • Suchen Sie im rechten Fenster im nächsten Bereich nach Batterieinformationen. Hier finden Sie Informationen über die aktuelle Anzahl der Zyklen und den Zustand Ihrer Batterie.

Einen Überblick über den Batteriestatus erhalten Sie auch über das Batteriesymbol.

Klicken Sie auf das Batteriesymbol in der Menüleiste und Sie sehen eine der folgenden Aussagen:

  • Normaler Zustand: Alles ist in Ordnung.
  • Bald auswechseln Die Batterie funktioniert, muss aber ausgetauscht werden.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie die Batterie weiterhin verwenden können, aber Sie sollten einen Austausch in Erwägung ziehen.

Verringern Sie die Helligkeit des Bildschirms

Der Bildschirm des MacBook verbraucht sehr viel Strom, wenn er auf maximale Helligkeit eingestellt ist. Reduzieren Sie die Helligkeit des Bildschirms, um die Lebensdauer der Batterie Ihres MacBook zu verlängern.

  • Eine spezielle Taste in der obersten Reihe der Funktionstasten auf der Tastatur.
  • Verwenden Sie das Dimmer-Symbol in der Touch Bar.
  • Über die Bedienelemente in macOS Big Sur und neueren Versionen.
  • Indem Sie Siri fragen.
  • Über „Systemeinstellungen“ „Monitore“.
Siehe auch  Wird der Bildschirm des LCD-Fernsehers ausgetauscht?

Kann der Laptop dauerhaft am Stromnetz betrieben werden??

Und wir kommen zur Hauptfrage des Artikels: Können Sie Ihren Laptop ständig aufladen? Sie können, und es ist sicher. Es gibt einen Leistungsregler und intelligente Funktionen. Aber wenn Sie ständig an der Steckdose hängen, kann das Ihren Akku belasten.

Außerdem ist es besser, nachts den Ruhemodus zu verwenden, anstatt das Gerät herunterzufahren (dies gilt insbesondere für Windows-Nutzer). Und es ist am besten, wenn Sie Ihren Laptop nachts ausstecken, damit er warm bleibt.

Welche Programme verbrauchen die Batterie Ihres MacBook?

Aber nur wenige wissen, dass das Akkumodus-Menü oben auf dem Mac einen speziellen Bereich hat, der alle Anwendungen anzeigt, die den Akku Ihres Computers verbrauchen. Sie können jederzeit auf das Batteriesymbol oben klicken und Anwendungen mit hohem Stromverbrauch schließen. Es ist klar, dass es sich in den meisten Fällen um ressourcenintensive Anwendungen wie Final Cut Pro, Adobe Premier, Spiele und den Webbrowser handeln wird.

zeigen, ladezyklen, macbook

Es liegt auf der Hand, dass Anwendungen wie Final Cut einen hohen Akkuverbrauch haben werden.

Wenn Sie den Browser häufig benutzen, versuchen Sie, die Anzahl der geöffneten Registerkarten und Fenster zu kontrollieren. Erwarten Sie keine lange Akkulaufzeit bei 20 geöffneten Websites. Der Computer wird es Ihnen nicht danken. Bei Videos ist es das Gleiche. YouTube ansehen. das Bild auf 480p herunterstufen.

Außerdem ist es immer besser, die nativen Programme von Apple zu verwenden. sie sind viel besser für den Mac optimiert. Wirst du einen Brief schreiben?? Verzichten Sie auf Evernote und andere Anwendungen von Drittanbietern. Arbeiten in einem Browser? Sie brauchen Google Chrome nicht zu verwenden, es ist nicht die beste Option.

Befehle app

Sie können auch die App „Befehle“ verwenden, um zu sehen, wie viele Zyklen Ihr iPhone hat.

MacBook Ladezyklen ermitteln ��

Gehen Sie zu den Datenschutzeinstellungen und vergewissern Sie sich, dass die Analysefunktionen aktiviert sind. „Teilen für iPhone und Watch“.

Blättern Sie in der Liste nach unten zu den Dateien, die mit „log-aggregated-xxxx-xxxx-xxxx“ beginnen. Wählen Sie die neueste Datei nach Datum aus und tippen Sie dann auf die Schaltfläche „Teilen“ in der oberen rechten Ecke.

Wählen Sie Save to iCloud Drive Files oder ein anderes Verzeichnis und drücken Sie oben rechts auf „Save“.

Battery CycleCount und Battery Health Checker herunterladen und installieren.

Siehe auch  So verbinden Sie Ihr Apple TV mit Ihrem MacBook

Öffnen Sie die Anwendung Dateien und suchen Sie die gespeicherte Datei „log-aggregated-xxxx-xxxx-xxxx“, öffnen Sie sie und wählen Sie unten, um sie mit Battery CycleHealth zu öffnen.

Sie sehen die Anzahl der Aufladungen Ihres Geräts, die maximale Akkukapazität, die aktuelle Kapazität und den Prozentsatz des Akkustands.

Nach Angaben von Apple sollten die iPhone-Batterien nach 500 Ladezyklen noch 80 % ihrer ursprünglichen Kapazität aufweisen. Dies ist ausreichend für maximale Leistung. Es handelt sich jedoch um ungefähre Zahlen, d. h.к. es kommt darauf an, wie Sie Ihr Smartphone aufladen. Es gibt zwar mehr Ladezyklen, aber die Kapazität ist die gleiche.

Lies auch, wie du den Batteriestatus deines iPhones überprüfen kannst. Apple empfiehlt, die Batterie zu ersetzen, wenn ihre Kapazität unter 80 Prozent sinkt. Wenn Ihr Smartphone 2 Jahre oder weniger alt ist, ist es unwahrscheinlich, dass Ihr Akku ausgetauscht werden muss. Wenn Ihre Batterie nicht viele Ladezyklen durchläuft und die Kapazität trotzdem zu gering ist, ist es an der Zeit, sie reparieren zu lassen.

So wissen Sie, wann es Zeit ist, die Batterie Ihres MacBook zu ersetzen

Wir lieben unsere MacBooks für ihre Akkulaufzeit. Bei vielen Menschen reicht der Saft ihres Laptops für einen ganzen Arbeitstag aus. Leider halten Lithium-Ionen-Batterien MacBook-Besitzer nicht ewig bei Laune. Nach jahrelangem Gebrauch und Tausenden von Ladezyklen ist der Akku erschöpft und kann Ihren Computer nicht mehr 10-12 Stunden lang mit einer einzigen Ladung betreiben. Nur ein Batteriewechsel kann helfen. Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Reparatur??

Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, finden Sie hier alle Informationen, die Sie über die Batterie Ihres Macs benötigen. Sie müssen in das Apple-Menü gehen. Über diesen Mac. Systembericht. Energie. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, einschließlich Informationen zur Batterie. macOS beschreibt den Batteriestatus mit vier verschiedenen Zuständen:

  • Normal ist, was Sie sehen wollen. Entweder ist Ihr Mac-Akku noch neu, oder Sie sind sehr vorsichtig mit Ihrem alten Laptop umgegangen. Die Batterie funktioniert einwandfrei und Sie müssen sich keine Sorgen machen.
  • Near Life. Dieser Status zeigt an, dass Ihre Batterie nicht mehr neu ist und erste Anzeichen von Verschleiß aufweist. Die Batterie funktioniert immer noch normal, aber sie funktioniert etwas weniger als vorher.
  • Es muss ersetzt werden. dieser Status sagt alles. Der Akku funktioniert normal, hat aber eine deutlich reduzierte Ladekapazität. Sie können den Akku weiter verwenden, ohne Ihren Computer zu beschädigen, aber erwarten Sie keine lange Akkulaufzeit.
  • Service angefordert. weist auf ein Problem mit der Batterie hin. Es könnte beschädigt oder überhitzt sein. Wenden Sie sich zur Fehlerbehebung an ein Servicezentrum. Auf der Support-Website von Apple heißt es jedoch, dass ein solcher Akku auch verwendet werden kann, ohne den Computer zu beschädigen.

In OS X El Capitan und einigen anderen Versionen wird der Batteriestatus ganz oben in der Statusleiste angezeigt:

Sie können dem Betriebssystem Ihres Macs vertrauen. Es sagt Ihnen, wann Sie sich um Ihre Batterie kümmern müssen. Wenn Sie sich eingehender mit der Lebensdauer des Akkus befassen möchten, sollten Sie die Anzahl der Ladezyklen kennen (wird neben dem Akkustatus angezeigt). Ihr Mac zählt die Anzahl der Ladezyklen, und bei den meisten modernen MacBook-Modellen kann man sagen, dass die Batterie in der Lage ist, eine Ladung für die ersten 1000 Ladezyklen normal zu halten.

Siehe auch  So zeigen Sie den Speicher Ihres Samsung an

Registrieren Sie sich für unseren Yandex-Kanal.Zen“. Hier finden Sie Tipps und Tricks, die nicht auf dieser Website zu finden sind.

Was ist der Aufladezyklus?

Der Nutzungsgrad des Akkus Ihres Computers wird durch den Begriff Ladezyklus ausgedrückt. Aufladezyklus bedeutet, dass die gesamte Batterieladung verbraucht und anschließend wieder aufgeladen wird.

Wenn Sie Ihren Akku am ersten Tag zur Hälfte verbrauchen, ihn dann auf 100 % aufladen und am nächsten Tag die andere Hälfte verbrauchen, wird dies als ein Ladezyklus gezählt.

Mit anderen Worten: Ein Ladezyklus ist, wenn die Batterie vollständig entladen und dann wieder aufgeladen wird, oder wenn sie viermal zu 25 % entladen wird, oder zehnmal zu 10 % usw.д.

Es kann mehrere Tage dauern, bis ein vollständiger Aufladezyklus abgeschlossen ist.

Wie Sie die Lebensdauer Ihrer Batterie verlängern können

Es gibt einige allgemeine Richtlinien, wie man eine vorzeitige Entleerung der Batterie vermeiden kann:

zeigen, ladezyklen, macbook
  • Aktualisieren Sie die Software Ihres MacBook auf die neuesten Versionen. Der Akkuverbrauch hängt wirklich davon ab, welche Anwendungen und wie sie arbeiten.
  • Verwenden Sie die „Energiespar“-Einstellungen im Menü Ihres Laptops. Die Einstellung „Maximale Leistung“ bewirkt, dass der Akku mehr Strom verbraucht.
  • Stellen Sie die Helligkeit des Bildschirms ein, verwenden Sie nicht unnötig viel Helligkeit.

Im Folgenden finden Sie einige einfache Hinweise, wie Sie den Zustand Ihrer MacBook-Batterie überprüfen und sie für die vom Hersteller angegebene Anzahl von Ladezyklen warten können.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS