Was Sie tun können, wenn sich Ihr Fernseher nicht einschalten lässt

Der Fernseher schaltet sich nicht ein und das Licht leuchtet nicht

Moderne Haushaltsgeräte sind viel zuverlässiger geworden. Es stürzt seltener ab, seine Zuverlässigkeit ist gestiegen. Die Hersteller produzieren heute nur noch Hightech-Geräte von höchster Qualität. Dies ermöglicht es den bekanntesten Unternehmen, ihren Marktanteil zu erhöhen und an der Spitze der Rangliste der besten Unternehmen zu stehen.

Leider können nicht alle Fehler behoben werden. Manchmal werden die Defekte erst im Geschäft entdeckt, oft funktioniert der Fernseher erst nach längerer Zeit nicht mehr. Wenn der Bruch schwerwiegend ist, können Sie nicht auf einen Fernsehtechniker verzichten. Wenn das Fernsehgerät jedoch nicht mehr funktioniert und das Licht nicht aufleuchtet, können Sie versuchen, das Problem selbst zu lösen.

Ihr TV-Gerät lässt sich nicht einschalten: Arten von Fehlern

Zunächst einmal müssen Sie die Ursache des Problems ermitteln. Erst wenn die Ursache der Störung gefunden ist, können Abhilfemaßnahmen eingeleitet werden. Es gibt mehrere mögliche Ursachen dafür, dass sich ein Fernsehgerät nicht mehr einschaltet:

  • Es gibt keinen Stromanschluss;
  • das Gerät nicht an das Stromnetz angeschlossen ist;
  • Fehler in der Verdrahtung;
  • die Fernbedienung ist kaputt;
  • Das Netzteil ist defekt und muss ersetzt werden;
  • Die Betriebsart ist nicht richtig eingestellt;
  • andere technische Defekte („defekter“ Chip), eine Reparatur ist nur mit Hilfe eines Fachmanns möglich.

Hilfe! Oft fordert Sie das Gerät selbst dazu auf, auf Probleme zu reagieren. Schauen Sie sich die Leuchte genau an und prüfen Sie, wie sie funktioniert. Die Beleuchtungsstärke kann variieren. Das hängt vom Einzelfall ab. Die Funktionsweise des Indikators hilft, die Ursache der Störung zu ermitteln und die richtige Reparaturmethode zu wählen.

Licht leuchtet nicht

Die Glühbirne in Ihrem Fernseher hat mehrere Funktionen. Sie zeigt an, dass das Gerät eingesteckt ist, sich im Standby-Modus befindet und ist eine Art Melder für Betriebsstörungen. Je nach den Umständen beginnt sich der Beleuchtungsmodus zu ändern.

Das häufigste Problem, mit dem die Besitzer von Fernsehern konfrontiert werden, ist das Fehlen einer vollständigen Hintergrundbeleuchtung. Dies gilt als das einfachste und am leichtesten zu behebende Problem. Wenn die Lampe inaktiv ist und keine Anzeige auf dem Bildschirm erscheint, liegt das Problem an der Stromversorgung. Um den Fehler zu lokalisieren, müssen mehrere Vorgänge durchgeführt werden:

  • Überprüfen Sie, ob das Fernsehgerät an das Stromnetz angeschlossen ist;
  • Prüfen Sie, ob die Verbindung in Ordnung ist;
  • Der Stecker des Fernsehkabels muss fest in der Steckdose sitzen;
  • Manchmal sind auch die Sicherungen in der Schalttafel durchgebrannt;
  • Wenn das ganze Haus nicht mit Strom versorgt wird, müssen Sie eine kurze Zeitspanne warten, bis ein Stromausfall eintritt.

Gut zu wissen! Wenn die Anzeige durchgebrannt ist, ist die Stromzufuhr vollständig und das Bild wird mit Sicherheit erscheinen.

Blinkendes Licht

Es gibt Fälle, in denen kein Netzausfall vorliegt und die Anzeigelampe zwar leuchtet, aber nicht kontinuierlich, sondern zufällig blinkt. Als eine der Ursachen für solche Fehlfunktionen gilt die Fehlfunktion der Fernbedienung. Es ist notwendig, die Funktionstüchtigkeit zu überprüfen, eine Sichtprüfung vorzunehmen, um festzustellen

  • Mechanische Beschädigung des Gehäuses;
  • den Zustand der Tasten (keine Mängel erlaubt);
  • Die Batterien sind möglicherweise leer und müssen ersetzt werden.

Wenn das Problem nach der Überprüfung der Fernbedienung weiterhin besteht, können Sie versuchen, den Receiver über das Bedienfeld unterhalb des Fernsehbildschirms einzuschalten. Wenn Sie die Verbindung nicht herstellen können, bedeutet dies, dass der Modus falsch eingestellt wurde oder eine Störung aufgetreten ist. Das Fernsehgerät verfügt über verschiedene Wiedergabemodi:

Um das Fernsehgerät wieder zum Laufen zu bringen, können Sie versuchen, den Modus zu ändern. Stellen Sie die Standardeinstellungen ein (Standard), der Bildschirm sollte erscheinen.

Bitte beachten Sie! Bei einigen Empfängern haben die Hersteller die Blinkparameter speziell eingestellt. Dies hilft, Fehler schneller zu erkennen. Eine detaillierte Beschreibung dieser Funktion finden Sie im Datenblatt des Empfängers.

Die Lampe leuchtet die ganze Zeit

Wenn die Glühbirne hell und konstant leuchtet, ist der Netzanschluss korrekt hergestellt. Das Problem hängt mit der Bedienung der Fernbedienung zusammen. Wenn er nicht mechanisch beschädigt ist, können Sie versuchen, die Knöpfe etwas fester zu drücken, insbesondere wenn sie festsitzen. Wenn das Problem gelöst ist, ist es besser, die Fernbedienung auszutauschen, um den normalen Betrieb des Geräts zu gewährleisten.

Wenn das Bild auch nach der Benutzung der Tastatur nicht erscheint, ist möglicherweise die Hauptplatine beschädigt. Um die gesamte elektrische Anlage zu überprüfen, müssen Sie sich an eine Vertragswerkstatt wenden.

Blinkende LED

Wenn die Lampe blinkt, bedeutet dies, dass das Gerät selbst die Art des Fehlers diagnostiziert. Normalerweise blinkt das rote Licht eine bestimmte Anzahl von Malen. In diesem Fall müssen Sie die Bedienungsanleitung des Geräts öffnen und den Abschnitt über die Arten von Störungen und deren Anzeige lesen. Und ergreifen Sie auf dieser Grundlage die erforderlichen Maßnahmen.

Siehe auch  Was ist zu tun, wenn das iPad nicht aktualisiert wird?

Eine andere Möglichkeit, die dies verursachen kann, ist, dass das Fernsehgerät als Monitor an den PC angeschlossen ist. Wenn ein angeschlossener Computer in den „Schlafmodus“ wechselt oder ausgeschaltet wird, blinkt das Gerät einige Sekunden lang, wenn es mit der Fernbedienung eingeschaltet wird. Alternativ wird das Fernsehgerät als zweiter Monitor, aber nicht als Hauptmonitor angeschlossen.

Sie müssen den Computer aus dem Standby-Modus holen (bewegen Sie die Maus oder drücken Sie eine Taste auf der Tastatur) oder ihn durch Drücken des Netzschalters hochfahren. TV funktioniert tatsächlich. Es wird einfach kein Bild angezeigt.

Anzeige ist nicht aktiv

Wenn die LED überhaupt nicht leuchtet, liegt das Problem wahrscheinlich an der Spannungsversorgung. Es ist ratsam, die Funktionsfähigkeit Ihres Fernsehers zu überprüfen, ohne auf die LEDs zu achten. Es ist durchaus möglich, dass letztere einfach ausgebrannt sind. In anderen Fällen können die folgenden Punkte eine Überlegung wert sein.

  • Eine defekte Steckdose. Sie können es mit einem Ping oder durch Einstecken eines Haushaltsgeräts wie eines Föhns oder einer Tischlampe überprüfen.
  • Ein durchgebranntes Netzkabel/Verlängerungskabel. Wenn Sie keine verbrannten Drähte riechen können, überprüfen Sie das Kabel auf physische Schäden. Brüche und Risse. Sie könnten versuchen, den Netzstecker/das Verlängerungskabel auszutauschen.
  • Netztaste am Fernsehgerät ist inaktiv. Mit dieser Taste wird das Fernsehgerät in den Standby-Modus geschaltet: Die Kontrollleuchte leuchtet rot. Möglicherweise wurde er versehentlich in die Position „Aus“ gedrückt.“.
  • Falscher Modus. Das TV-Gerät kann in mehreren Modi betrieben werden. Wenn Sie eine Live-Übertragung sehen und Ihr PC eingeschaltet ist, wird das Fernsehgerät möglicherweise durch das fehlende Signal ausgeschaltet.
  • Sicherung durchgebrannt. Das Problem ist besonders bei älteren Fernsehgeräten akut. Die Sicherungen befinden sich normalerweise auf der Rückseite des Geräts. Ein durchgebranntes Teil wird durch einen gebrochenen Draht im Inneren des Glaskolbens angezeigt. Ersetzen Sie sie durch eine ähnliche und versuchen Sie, den Fernseher einzuschalten.

Häufige Ursachen und Lösungen

Um zu verstehen, was zu tun ist, wenn sich Ihr Samsung-, LG- oder anderes Fernsehgerät einschaltet und dann sofort oder nach einer gewissen Zeit wieder abschaltet, müssen Sie die Ursache des Phänomens ermitteln. Alle weiteren Schritte, die Sie zur Beseitigung des Problems unternehmen müssen, hängen davon ab. Als Erstes gilt es herauszufinden, warum sich das Fernsehgerät ausschaltet.

Sehen wir uns die häufigsten Ursachen für das Problem an, wenn sich der Samsung oder ein anderer Receiver von selbst ein- und ausschaltet, sowie Lösungen, die in bestimmten Situationen wirksam sind.

Zerbrochene Tasten

Eine der häufigsten Ursachen für das spontane Ein- und Ausschalten eines Fernsehers ist eine defekte Einschalttaste. Das Ausschalten kann unmittelbar nach dem Einschalten des Gerätes erfolgen. Knöpfe, die klemmen oder klemmen und andere Unregelmäßigkeiten beim Drücken sind Anzeichen dafür, dass sie ersetzt werden müssen.

Eine klemmende Power-Taste auf der Fernbedienung kann ebenfalls die Ursache des Problems sein. In der Regel ist eine klemmende oder unregelmäßige Tastenreaktion auf verschmutzte Kontaktflächen zurückzuführen, aber manchmal wird der Fehler auch durch eine mechanische Beschädigung verursacht. Im ersten Fall müssen Sie nur das Bedienfeld ausbauen und die Kontakte mit Alkohol reinigen, im zweiten Fall können Sie das Problem lösen, indem Sie die Kontakte auf der Platine anlöten. Manchmal kann der Infrarotsensor defekt sein.

Die Reparatur erfordert besondere Fähigkeiten, so dass Sie, wenn Sie diese nicht haben, fachkundige Hilfe benötigen. Alternativ können Sie eine neue Fernbedienung kaufen, was in manchen Fällen billiger ist als die Reparatur der alten.

Stromstoß

Stromstöße sind einer der Faktoren, die eine Vielzahl von Problemen mit Geräten verursachen, einschließlich des Phänomens, dass sich der Empfänger auf einmal oder nach einer gewissen Zeit ein- und ausschaltet.

Stromstöße und Spannungsabfälle sind in Häusern mit alter Verkabelung keine Seltenheit und können sogar zum vorzeitigen Ausfall eines Geräts beitragen. Wenn möglich, ist es am besten, die Verkabelung zu ändern, was für alle Geräte im Haus gut ist. Eine andere, weniger kostspielige Lösung ist der Kauf eines Spannungsreglers oder einer unterbrechungsfreien Stromversorgung, ohne dass ein leistungsstarkes Gerät gekauft werden muss. ein günstiges Modell reicht für die Spannungskompensation aus, da moderne Fernsehgeräte in der Regel nicht mehr als 100 Watt verbrauchen.

Fernseher geht nicht mehr an und blinkt

Einschlaf-Timer

Ein häufiger Grund dafür, dass sich ein Samsung-Fernseher ausschaltet, ist ein aktivierter Sleep-Timer, der nicht unbedingt beabsichtigt ist und nicht immer von Ihnen stammt. Sie können diese Funktion in den Smart TV-Einstellungen ausschalten, also gehen Sie zum Abschnitt „Ausschalten des Timers“ mit der Fernbedienung. Falls erforderlich, können Sie hier eine andere Ausschaltzeit einstellen oder die Option deaktivieren.

Software

Bei Smart-TV-Geräten sind Softwarefehler oft der Grund dafür, dass sich TV-Geräte einschalten und sofort wieder ausschalten. Dies könnte auf ein Update, eine falsche Firmware oder falsche Werkseinstellungen zurückzuführen sein. Sie können die Einstellungen ändern, zu einer früheren Firmware-Version zurückkehren, wenn das Problem nach der Aktualisierung auftritt, oder eine manuelle Systemaktualisierung durchführen. Sie sollten die aktuelle Softwareversion von der offiziellen Website des Herstellers herunterladen und dann die Distribution auf ein USB-Flash-Laufwerk oder ein anderes Flash-Laufwerk herunterladen, dieses an den TV-Empfänger anschließen und den Installationsprozess starten. Sobald das System und die Treiber installiert sind, wird das Fernsehgerät neu gestartet, und wenn das Problem eine fehlerhafte Firmware war, wird es behoben.

Siehe auch  So entfernen Sie die Lünette bei Ihrem Samsung

Wenn die Funktion „Automatisches Ausschalten“ in den Geräteeinstellungen aktiviert ist, deaktivieren Sie sie. Einige Programme können auch den Zeitpunkt des Ausschaltens verwalten, also schauen Sie sich die kürzlich installierte Software an und löschen Sie die fragwürdigen Programme.

Staub und Feuchtigkeit

Unterschätzen Sie einen so ernst zu nehmenden Gegner wie Staub nicht. Obwohl er an sich nicht als elektrisch leitend gilt, können Staub und, was noch schlimmer ist, Feuchtigkeit die Leiterplattenkontakte kurzschließen und überhitzen, wodurch die Halbleiterkomponenten durchbrennen. Aus diesem Grund ist es nicht ungewöhnlich, dass sich ein Fernsehgerät innerhalb von Sekunden nach dem Einschalten ausschaltet, unabhängig davon, ob es sich um ein altes Kineskop oder ein modernes Modell handelt.

Im Falle von Staubablagerungen wird das Problem durch Reinigung gelöst, die zu Hause mit einem Staubsauger und einer kleinen Bürste leicht zu bewerkstelligen ist. Um angesammelten Staub zu entfernen, müssen Sie die hintere Abdeckung entfernen.

Feuchtigkeit wirkt sich nachteilig auf die internen Komponenten aus, was zu Kurzschlüssen, Oxidation der Kontakte und zum Durchbrennen der Module führen kann. Die Lösung des Problems erfordert die Verwendung eines Lötkolbens, um das Oxid zu entfernen und die Stifte neu zu verlöten. Reparieren Sie die Leiterbahnen auf der Platine durch Löten oder Überbrücken mit feinen Drähten. Führen Sie dieses Verfahren nicht durch, wenn Sie nicht qualifiziert sind.

Probleme mit dem Stromversorgungskreis

Eine weitere häufige Ursache dafür, dass sich das Gerät nach einigen Sekunden ausschaltet oder gar nicht erst einschaltet, sind defekte Kabel oder Steckkontakte. Dies kann durch einfaches Wackeln des Netzkabels und des Steckers in der Steckdose überprüft werden. Wenn ein Problem festgestellt wird (das Gerät reagiert durch Ein- und Ausschalten), schließen Sie das Gerät an eine andere Steckdose an und bestimmen Sie so, welches Element ersetzt oder repariert werden muss. Eine äußere Inspektion des Seils ist notwendig, auch wenn es nicht immer möglich ist, Schäden visuell zu erkennen. Wenn sie gebrochen ist oder andere Mängel aufweist, muss sie ersetzt werden.

Die Kontrollleuchte leuchtet nicht

Wenn dies der Fall ist, können Sie eindeutig sagen, dass sich das Fernsehgerät nicht einschaltet, weil kein Strom vorhanden ist. Die Glühbirne ist möglicherweise durchgebrannt und muss ersetzt werden. Bevor wir mit der Reparatur der Steckdose beginnen, müssen wir zunächst die Hauptursachen für die Fehlfunktion ermitteln.

  • Kein Strom in der Steckdose. Es kann sein, dass die Steckdose defekt ist. Prüfen Sie mit einem speziellen Schraubendreher, ob Spannung vorhanden ist. Die Reparatur sollte nur von einem Elektriker durchgeführt werden, da Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssen.
  • Die Taste „Netz“ ist ausgeschaltet. Die Taste befindet sich auf der Unterseite oder Rückseite des Geräts. Wenn sie deaktiviert ist, kann das Gerät nicht über die Fernbedienung gestartet werden. Sie müssen die Netztaste drücken, damit sich das Gerät einschalten kann.
  • Die Sicherung ist defekt. Wenn sie durchgebrannt ist, gibt es keine Stromversorgung. Das betreffende Teil muss ersetzt werden.
  • Bruch der Basiseinheit. Sie können durch Kurzschlüsse, Stöße und Stürze beschädigt werden. Zur Überprüfung der Teile benötigen Sie eine spezielle Ausrüstung, die Sie bei einem Meisterbetrieb erwerben können.
  • Fehlfunktion des Verlängerungskabels. Wenn das Netzkabel an ein Verlängerungskabel angeschlossen ist, müssen Sie sicherstellen, dass es ordnungsgemäß funktioniert.

Was zeigt die LED an?

Die Kontrollleuchte ist eine der wichtigsten Anzeigen für den ordnungsgemäßen Betrieb eines Fernsehgeräts. Seine Farbe kann als Indikator für die Ursache einer Störung oder die Notwendigkeit einer Aktualisierung des Betriebssystems dienen.

Wenn ein Problem auftritt, müssen Sie möglicherweise die fehlerhafte Hardwarekomponente isolieren. Es gibt Situationen, in denen sich die Farbe der LED ändern kann, z. B. von grün auf rot, oder in denen die LED kontinuierlich rot blinkt. Wenn die Anzeige unregelmäßig flackert, sollten Sie auf beschädigte Hardwareeinheiten achten.

Sobald Sie die Einschalttaste auf der Fernbedienung drücken, leitet der Prozessor das Signal an die richtigen Geräte weiter. Wenn mindestens ein Element nicht antwortet, wird der Startvorgang abgebrochen. Das Fernsehgerät ist nicht funktionsfähig, bis das defekte Teil ersetzt wird.

Bevor Sie sich an einen Fachmann wenden, sollten Sie eine einfache Diagnose durchführen, um sicherzustellen, dass die Stromversorgung, die Kommunikation und andere externe Komponenten korrekt funktionieren.

Zunächst müssen wir prüfen, ob das Kabel richtig angeschlossen ist, denn das Fehlen der Verbindung zur Leitung führt zunächst zu einem „schwarzen Bild“ auf dem Fernsehbildschirm. Es ist wichtig, dass Sie die Funktionstüchtigkeit des Kabels und des Netzteils überprüfen. Sie müssen den Zustand des Koaxialkabels und des HDMI-Kabels überprüfen, indem Sie z. B. von einem Anschluss zum anderen wechseln.

Um die Verbindung zu überprüfen, ziehen Sie einfach alle Kabel vom Gerät ab und schließen Sie sie wieder fest an, um lose Verbindungen zu vermeiden. Wenn das beschriebene Verfahren nicht funktioniert, dann suchen wir nach anderen Möglichkeiten.

Siehe auch  Das iPhone lässt sich nicht mit Ihrem Computer verbinden

Oft liegt die Ursache des Problems in den Einstellungen des TV-Ausgangs. Wenn kein Strom vorhanden ist, kann das Fernsehgerät seine Funktionen nicht ausführen. Klicken Sie auf die Fernbedienung und gehen Sie auf die Registerkarte „Quelle“, dann sehen Sie alle verfügbaren Eingänge und können sie einstellen. Es ist darauf zu achten, dass das gewünschte Bauteil an den Eingang angeschlossen wird. Dies ist ein häufiges Problem bei Samsung-Geräten.

Manchmal treten Probleme auf, wenn die Webquelle ausfällt. Das TV-Gerät funktioniert zwar einwandfrei, aber die Internetquellen funktionieren nicht. Mit der Fernbedienung müssen Sie die Verbindung zu den Standorten, wie der Kabelbox, überprüfen. Schalten Sie den Fernseher einfach aus und dann wieder ein. Wenn diese Methode nicht funktioniert, können Sie eine Verbindung zu einer externen Webquelle herstellen oder es auf einem anderen Fernseher versuchen.

Der schwarze Bildschirm kann auch aufgrund des Sleep-Timers oder des Energiesparmodus erscheinen. Zunächst einmal müssen Sie diese Funktionen deaktivieren. Sie können dies über das Menü „Einstellungen“ tun.

Das Problem kann dadurch verursacht werden, dass die Smart TV-Software nicht aktualisiert wird. Durch eine Aktualisierung der Firmware sollte das Problem mit der Fernbedienung behoben sein.

Was zeigt die LED an?

Die Kontrollleuchte ist einer der wichtigsten Indikatoren für die Leistung des Fernsehers. Seine Farbe kann helfen, den Grund für eine Fehlfunktion oder die Notwendigkeit einer Aktualisierung des Betriebssystems zu erkennen.

Sobald ein Problem auftritt, ist es notwendig, den fehlerhaften Hardwareteil zu lokalisieren. Es gibt Situationen, in denen sich die Farbe der Anzeige ändern kann, z. B. von grün auf rot, oder in denen sie ständig rot blinkt. Im Falle einer unregelmäßig blinkenden LED sollte man auf beschädigte Hardware-Blöcke achten.

Der Prozessor sendet ein Signal an die richtigen Geräte, sobald Sie die Einschalttaste auf der Fernbedienung drücken. Wenn mindestens ein Element nicht antwortet, wird der Startvorgang abgebrochen. Wenn das defekte Element nicht ausgetauscht wird, ist das Fernsehgerät unbrauchbar.

Bevor Sie sich an einen Fachmann wenden, sollten Sie eine einfache Diagnose für den korrekten Betrieb von Strom, Kommunikation und anderen externen Komponenten durchführen.

Prüfen Sie zunächst, ob das Kabel richtig angeschlossen ist, denn eine fehlende Verbindung zur Leitung führt in erster Linie zu einem „schwarzen Bild“ auf dem Fernsehbildschirm. Es ist wichtig zu überprüfen, dass das Kabel und die Stromversorgung in gutem Zustand sind. Überprüfen Sie den Zustand des Koaxial- und des HDMI-Kabels, indem Sie z. B. von einem Anschluss zum anderen wechseln.

Zur Überprüfung des Anschlusses genügt es, alle Kabel vom Gerät abzuziehen und wieder fest anzuschließen, damit sie sich nicht lösen. Wenn das obige Verfahren nicht funktioniert, suchen Sie nach anderen Fehlern.

Häufig kann das Problem durch die Einstellungen des TV-Ausgangs verursacht werden. Wenn kein Strom vorhanden ist, kann das Fernsehgerät seine Funktionen nicht ausführen. Drücken Sie die Fernbedienung und gehen Sie auf die Registerkarte „Quelle“, Sie sehen alle verfügbaren Eingänge und können sie einstellen. Es ist darauf zu achten, dass die gewünschte Komponente an den Eingang angeschlossen ist. Dieser Fehler tritt sehr häufig bei Samsung-Geräten auf.

Manchmal treten Probleme auf, wenn die Webquelle ausfällt. Das Fernsehgerät funktioniert zwar einwandfrei, aber die Internetquellen sind nicht in Ordnung. Prüfen Sie mit der Fernbedienung die Kommunikation mit Einrichtungen wie der Kabelbox. Schalten Sie die Registerkarte einfach aus und wieder ein. Wenn das nicht hilft, können Sie eine Verbindung zu einer externen Webquelle herstellen oder es auf einem anderen Fernseher versuchen.

Auch ein schwarzer Bildschirm kann aufgrund des Sleep-Timers oder des Energiesparmodus erscheinen. Als erstes müssen Sie diese Funktionen deaktivieren. Sie können dies im Menü „Einstellungen“ tun.

Das Problem könnte darauf zurückzuführen sein, dass die Smart TV-Software nicht aktualisiert wurde. Durch die Aktualisierung der Firmware, dank der Fernbedienung sollte das Problem gelöst werden.

können, wenn, sich, fernseher

Der Fernseher ist laut, schaltet sich aber nicht ein

Wenn das Gerät auf den Einschaltversuch mit einem Geräusch reagiert, der Bildschirm aber schwarz bleibt, kann der Fehler liegen:

  • Übermäßige Belastung des Netzteils. Wenn der Transformator oder Transistor abgenutzt ist und nicht mehr richtig funktioniert, gibt der Fernseher seltsame Geräusche von sich und reagiert nicht mehr auf externe Befehle.
  • Auslösung des automatischen Verriegelungssystems. Einige Modelle verfügen über einen Sicherheitsmechanismus, der auf erkannte Probleme im Stromkreislauf reagiert. Wenn ein Kontakt oder ein Teil gebrochen ist und dies einen Kurzschluss verursacht, funktioniert das Gerät einfach nicht mehr.

Bei Problemen mit der Stromversorgung und den internen Modulen sollten Sie nicht versuchen, Ihr Fernsehgerät selbst zu reparieren. Dies wird die Situation wahrscheinlich verschlimmern und zu kostspieligen Reparaturen führen. In diesem Fall lohnt es sich, eine zertifizierte Servicestelle anzurufen. Positron-Service und unsere Handwerker werden das Problem schnell und kostengünstig beheben.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS