Welche Art von Kabeln Sie für Ihren Computer benötigen

Monitor-Anschlüsse (VGA, DVI, HDMI, Display Port, USB Typ-C). Welches Kabel und welchen Adapter benötigen Sie, um Ihren Monitor an einen Laptop oder PC anzuschließen?

Eines der häufigsten Probleme beim Anschluss eines Monitors an einen Computer besteht darin, die Vielfalt der Anschlüsse zu verstehen und die richtige Wahl des Kabels zu treffen, damit alles funktioniert (besonders schwierig, wenn der Monitor mehrere Schnittstellen auf einmal hat).

Früher gab es überall nur ein VGA-Kabel: alles ist einfach und verständlich. Aber mit der Zeit (als hochauflösende Monitore aufkamen) reichten seine Fähigkeiten nicht mehr aus und es kamen neue Schnittstellen auf.

Im Allgemeinen sind DVI-, Display Port- oder HDMI-Anschlüsse bei Monitoren heutzutage üblich. Und sie alle sind wiederum in mehrere Typen unterteilt (wenn ich das so sagen darf). Noch komplizierter wird es, wenn Sie eine Schnittstelle an Ihrem Monitor und eine andere an Ihrem PC haben. Es ist leicht, durcheinander zu kommen.

In diesem Artikel werde ich versuchen, den ganzen Wirrwarr zu „entwirren“ und die typischen und häufigsten Fragen zu diesem Problem zu beantworten.

Übrigens!

Wussten Sie, dass Sie Ihr Display drahtlos über Wi-Fi anschließen können (so genannte drahtlose Projektion auf einen Computer mit Ton)?

Kabel und Adapter

HDMI/DP-Kabel sind wahrscheinlich die grundlegendsten Kabel, die Sie im Moment benötigen, um Ihren PC mit Ihrem Monitor, Fernseher, Projektor usw. zu verbinden.д. Die große Mehrheit der Geräte unterstützt HDMI- oder DP-Schnittstellen.

Übrigens haben diese Modelle vergoldete Anschlüsse und Sie können die Kabellänge ab 50 cm bestellen. bis zu 20 Meter!

Äußerst nützlich für jeden Haushalt. Legen Sie ihn einfach auf die Kante Ihres Schreibtisches, damit sich Ihre Kabel nicht verheddern, auf den Boden fallen (und Ihr USB-Laufwerk oder Telefon hinter sich herziehen), usw.д. Alles in allem kann eine perfekte Ordnung geschaffen werden!

Der Organizer kann an praktisch jeder flachen, trockenen Oberfläche befestigt werden (auf der Rückseite befindet sich ein doppelseitiges Klebeband). т.е. kein Bohren oder Schrauben erforderlich!).

Die klassische Verlängerung. eine sehr praktische Sache, wenn Sie keine USB-Anschlüsse an der Vorderseite der Systemeinheit haben (oder diese bereits belegt sind). Dieses Modell ist universell einsetzbar (unterstützt das USB 3-Protokoll).0), vergoldete Kontakte, Länge. bis zu 3 Meter.

Wenn Sie eine CD-Rom in Ihrem Notebook haben. können Sie stattdessen eine zusätzliche Festplatte installieren. Dafür ist dieser Adapter gedacht.

Beachten Sie, dass die Dicke der Adapter variieren kann! In einem meiner letzten Beiträge habe ich ausführlich beschrieben, wie man die Festplatte über diesen Adapter verwenden kann.

Praktisches kleines Ding, mit dem Sie im Handumdrehen ein ganzes Bündel von Drähten zu einem „Ganzen“ verbinden können. und ordnen Sie die Dinge (siehe „Was ist in Ordnung“). Beispiel auf dem Foto unten). Das Band ist sehr stabil und erlaubt es, auch nicht sehr flexible Kabel zu „klemmen“.

Hinweis: Sie können den Streifen wiederverwenden (auf- und abschnappen). Ich sollte noch hinzufügen, dass Sie ihn mit einer Schere in Stücke der gewünschten Länge schneiden können.

Dieser Adapter ermöglicht es Ihnen, neue HDMI-Geräte mit älteren Geräten ohne HDMI, aber mit VGA zu verwenden! Zum Beispiel brauchen Sie es oft, wenn Sie ein Bild von einem Notebook auf einen TV-Bildschirm oder Monitor ausgeben.

Hinweis: Ich zeige ein Beispiel für die Verwendung dieses Plug-in-Adapters in der. Laptop-Monitor als Beispiel.

Mit diesem kleinen Plug-in-Adapter können Sie Ihre 2,5″-HDD/SSD an einen USB-Anschluss Ihres Computers anschließen. Sehr praktisch, wenn Sie noch Laufwerke von alten Notebooks übrig haben.

Anmerkung: extra. Keine Treiber oder spezielle Einstellungen erforderlich, einmal angeschlossen funktioniert alles automatisch (unter Windows 7/8/10).

Dieser einfache Adapter für das iPhone (7, 8 Plus, X, etc.).), so dass Sie Ihr Gerät aufladen und gleichzeitig ein Headset für Musik anschließen können. Sehr bequem und günstig!

Ein weiterer einfacher Adapter, mit dem Sie Ihre üblichen Kopfhörer mit 3,5-mm-Klinkenstecker an den Type-C-Anschluss Ihres Telefons anschließen können.

Hinweis: Offiziell funktioniert der Adapter mit Geräten von Huawei und Xiaomi (in der Praxis. und mit vielen anderen. ).

Dieses „Ding“ wird benötigt, um 2 Kopfhörer oder Lautsprecher und Kopfhörer an eine Audiobuchse anzuschließen. Der Splitter kann für eine Vielzahl von Geräten verwendet werden: PCs, Laptops, Telefone usw.д.

Hinweis: Das Kopfhörermikrofon funktioniert nicht mit diesem Stecker!

Universaladapter für Notebooks. Bei Anschluss an einen USB-Typ-C-Port können Sie SD-Karten lesen, Kopfhörer anschließen, ein Internetkabel verwenden, mehrere USB-Ports, VGA und HDMI nutzen.

Mit diesem Adapter können Sie das Bild von HDMI auf AV („RCA“) übertragen. Dies ist hauptsächlich erforderlich, um neuere, moderne Geräte mit älteren Geräten zu verbinden, die keine HDMI-Anschlüsse haben.

Siehe auch  Anmeldung bei Apple ID iCloud

Hinweis: Der Adapter verbessert das Bild nicht und stabilisiert es in keiner Weise!

  • Zunächst einmal verfügt er über eine separate Stromversorgung, was bedeutet, dass Sie auch Geräte anschließen können, die eine gute Stromversorgung“ benötigen: Ladegeräte, externe Festplatten usw.;
  • zweitens hat es über jedem Anschluss einen Schalter. t.е. können Sie, ohne das Gerät aus dem USB-Anschluss zu entfernen. schalten Sie es aus;
  • Drittens ist das Kabel lang genug, damit der Hub als Verlängerungskabel fungieren kann.

Dieser Splitter kann nützlich sein, wenn Ihr Monitor (zum Beispiel) nur einen HDMI-Anschluss hat und Sie mehrere Geräte daran anschließen möchten: PC, Laptop, Set-Top-Box (oder etwas anderes). ). In diesem Fall sollten Sie einen Splitter verwenden. Das Problem ist gelöst!

Audio-Anschlüsse

Die Anzahl der grünen Buchsen kann unterschiedlich sein. Diese können auf Ihrem Computer vervielfältigt werden und befinden sich entweder hinter dem Gehäuse oder auf der Frontplatte. Diese Stecker werden normalerweise in verschiedenen Farben hergestellt.

  • Blau. Line-Eingang für andere Audiogeräte.
  • Rosa ist für das Mikrofon.
  • Blau. ein Leitungseingang für den Anschluss anderer Audiogeräte und die Aufnahme von Audiosignalen von diesen Geräten auf einem Computer.

Wenn Sie zwei oder drei grüne Buchsen an Ihrem Computer haben, können Sie Lautsprecher und Kopfhörer gleichzeitig anschließen und in den Computereinstellungen auswählen, an welches Gerät der Ton ausgegeben werden soll. Die Software der Soundkarte kann die Möglichkeit bieten, die Zuweisung der Soundanschlüsse zu überschreiben. Andere Farben dienen zum Anschluss von zusätzlichen Lautsprechern.

Installieren eines zusätzlichen Grafikkartenanschlusses am Computer-Netzteil

Manchmal befinden Sie sich in einer hoffnungslosen Situation. Sie haben zum Beispiel eine moderne Grafikkarte gekauft und beschlossen, sie in Ihren Computer einzubauen. Sie benötigen einen Steckplatz auf Ihrer Hauptplatine, um eine Grafikkarte zu installieren, aber es gibt keinen geeigneten Anschluss an den Drähten für zusätzliche Leistung Grafikkarte aus der Stromversorgung. Sie können einen Adapter kaufen, das gesamte Netzteil ersetzen oder Ihr Netzteil mit einem zusätzlichen Stromanschluss für die Grafikkarte versehen. Dies ist eine einfache Aufgabe, das Wichtigste ist, den richtigen Stecker zu haben, er kann von einem defekten Netzgerät genommen werden.

Zuerst müssen Sie die von den Steckern kommenden Drähte für die Scherverbindung vorbereiten, wie in der Abbildung gezeigt. Ein zusätzlicher Anschluss für die Stromversorgung der Grafikkarte kann an die Kabel angeschlossen werden, die z. B. von der Stromversorgung des Laufwerks A kommen. Sie können auch beliebige andere Kabel der richtigen Farbe anschließen, aber stellen Sie sicher, dass sie lang genug sind, um die Grafikkarte anzuschließen, und dass vorzugsweise nichts anderes an sie angeschlossen ist. Schließen Sie die schwarzen Drähte (gemeinsam) des Hilfsstromanschlusses an den schwarzen Draht und die gelben (12 V) Drähte an den gelben Draht an.

Die vom Hilfsstromanschluss für die Grafikkarte kommenden Drähte sind mit mindestens drei Windungen fest um den Draht gewickelt, an den sie angeschlossen sind. Wenn möglich, ist es besser, die Verbindungen mit einem Lötkolben zu löten. Aber auch ohne Löten ist der Kontakt in diesem Fall ausreichend zuverlässig.

Vervollständigt die Installation eines zusätzlichen Anschlusses für die Isolierung der Grafikkarte, ein paar Umdrehungen und Sie können die Grafikkarte an das Netzteil anschließen. Sie brauchen nicht jeden Twist einzeln zu isolieren, da die Verseilstellen weit voneinander entfernt sind. Sie müssen nur den Bereich mit Isolierung bedecken, in dem das gelbe Kabel freiliegt.

Computer-Konfiguration

So, die Verbindung ist hergestellt, jetzt müssen wir den Computer ein wenig anpassen, weil das Bild nicht sein darf, oder es wird gleichzeitig auf zwei Monitore übertragen werden.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf dem Desktop. Es erscheint ein Kontextmenü, in dem Sie „Auflösung“ auswählen müssen.
  • Es öffnet sich ein Fenster wie das oben abgebildete, in dem wir die Broadcast-Einstellungen verwalten können.
  • Hier sind die drei wichtigsten Punkte: Bildschirm, Auflösung, Ausrichtung.
  • Klicken Sie auf das Dreieck neben „Bildschirm“ und Sie erhalten ein Menü, in dem Sie auswählen können, auf welchem Monitor Sie das Bild ausgeben möchten. Suchen Sie dort Ihren Fernseher, klicken Sie ihn an und klicken Sie auf „Übernehmen“ und „OK“. Das war’s, das Bild erscheint auf dem Fernsehbildschirm.
  • Manchmal, wenn der Computer die Auflösung nicht korrekt einstellt, können Sie den Wert manuell einstellen, entsprechend der Auflösung Ihrer TV-Matrix, normalerweise ist es entweder 1920×1080 oder 1366×768. Moderne Fernsehgeräte haben eine hohe Auflösung von 3840×2160.

Tipp! Laptops haben in der Regel eine separate Funktionstaste zum Umschalten zwischen den Monitoren. lesen Sie das Handbuch, dann können Sie das System bequemer bedienen.

Rekapitulieren wir. Jetzt wissen Sie, wie Sie das TV-Kabel richtig an Ihren Computer anschließen. Wir haben viele Varianten behandelt, so dass Sie sicher eine Möglichkeit finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht und die Sie selbst durchführen können.

welche, kabeln, ihren, computer

So schließen Sie eine Maus und eine Tastatur an Ihren Computer an?

Werfen wir einen Blick auf die Rückseite unseres Computers und entdecken wir viele Anschlüsse desselben Typs. USB 2.0 oder USB 3.0. USB 3.0 ist ein schnellerer Stecker für Computerperipheriegeräte und unterscheidet sich von seinem Vorgänger durch die blaue Farbe des Steckers. Wenn die Geräte, die Sie anschließen wollen, diesen Standard unterstützen, d.h. den gleichen blauen Stecker auf dem Kabel haben, ist es besser, ihn für eine höhere Reaktionsgeschwindigkeit und Datenübertragung zu verwenden.

Siehe auch  Wo befindet sich Windows auf dem Computer?

Die meisten modernen Geräte verwenden diesen Anschluss. Tastatur, Maus, Webcam, Drucker, Scanner, Mikrofon, Lautsprecher, USB-Flash-Laufwerke und so weiter. Wir nehmen also unsere Tastatur und Maus in Reihe und schließen sie an die USB-Buchse auf der Rückseite des PC-Gehäuses an.

Heute können Sie auch drahtlose Geräte verwenden. Diese sind immer mit kleinen drahtlosen Bluetooth-Sendern ausgestattet. Wir schließen sie auch an den USB-Port des PCs an und verbinden sie automatisch oder mit unserer Hilfe, wenn Sie den PC einschalten.

Wenn Sie einen alten Computer Ihres Vaters besitzen, hat dieser höchstwahrscheinlich zwei weitere PS/2-Anschlüsse für Maus und Tastatur (lila für die Tastatur und grün für die Maus). Um sie anzuschließen, müssen die Geräte natürlich mit entsprechenden Steckern oder USB-PS/2-Adaptern ausgestattet sein.

Der nächste Schritt besteht darin, die Systemeinheit mit einem Mikrofon und Lautsprechern oder Kopfhörern zu verbinden. Für die einfachste Mikrofon oder Kopfhörer wird üblichen Ausgang und MiniJack tun. rosa für Mikrofon und grün für Lautsprecher.

Wenn Sie ein fortschrittlicheres Modell erworben haben, ist es wahrscheinlich, dass diese auch über einen USB-Anschluss angeschlossen werden. Das Gleiche gilt für alles andere. Drucker, Webcam und alles andere wird über USB-Ports angeschlossen.

Steckertyp

Bei der Auswahl eines Kabels sollten Sie zunächst auf die Art des Steckers achten, der darin verwendet wird. Zum Glück gibt es nicht mehr viele davon in modernen Smartphones. Ältere Smartphones und Low-End-Android-Telefone haben traditionell den Micro-USB-Anschluss verwendet, während neuere Modelle und Flaggschiffe in der Regel mit USB Typ-C.

Der Unterschied zwischen den beiden ist mit dem bloßen Auge zu erkennen: USB Typ-C ist ein 24-poliger 2-Wege-Stecker, der das Einstecken des Steckers auf beiden Seiten ermöglicht, während das Hauptmerkmal von Micro-USB legendär ist. nur wenige können ein Kabel beim ersten oder sogar zweiten Versuch einstecken.

Gleichzeitig ist es wichtig zu verstehen, dass USB Typ-C nur der Steckertyp selbst ist. Hinter dem Namen des Kabels können sich viele verschiedene Interessen verbergen, angefangen von einem langsamen USB 2.0 und endet mit USB 3.2 oder den extrem schnellen Thunderbolt 3. Dass es sich um Letzteres handelt, zeigt sich schon am Preis. billig wird es sicher nicht sein.

Für iPhone-Besitzer ist es in dieser Hinsicht sogar noch einfacher: Alle Smartphones der Marke Curtin ab dem iPhone 5 nutzen den Lightning-Anschluss. Und obwohl schon seit Jahren Gerüchte im Netz kursieren, dass Apple bald auf Type-C umsteigen wird, ist dies noch nicht geschehen. Einerseits spielt die Standardisierung von Anschlüssen immer den Verbrauchern in die Hände, aber andererseits haben iPhone-Besitzer eine Menge Zubehör, und der Übergang zu Type-C könnte für sie äußerst schmerzhaft sein.

Natürlich gibt es auch andere Arten von Steckverbindern in der Welt. So wird beispielsweise der Mini-USB-Anschluss immer noch aktiv in allen möglichen Geräten verwendet, aber Smartphones gehören nicht mehr dazu. Es gibt auch den sehr exotischen 30-poligen Anschluss, der von Apple in den frühen Tagen des iPhones eingeführt wurde: Er verschwand aus den Smartphones von Curtin, als das iPhone 5 auf den Markt kam.

Nachdem wir uns nun für einen Steckertyp entschieden haben, sollten wir herausfinden, welche Kabel Sie kaufen sollten.

Zusammenbau des Computers Teil 3 Anschließen der Drähte

Fahren Sie mit dem Zusammenbau des Computers fort, wie wir es in Teil eins und zwei getan haben.In diesem Abschnitt werden wir die Kabel aller Komponenten mit der Hauptplatine verbinden. Schließen Sie zunächst die Kabel an, die vom Netzschalter, der Reset-Taste, den Power-LEDs, den Lichtern und Anzeigen des Computers und der Festplatte ausgehen.

Die Einzelheiten der Karosserieverdrahtung wurden im Artikel „Beschreibung der Karosserieanschlüsse“ beschrieben. Jede Hauptplatine hat einen anderen Gehäuseanschluss, öffnen Sie also Ihr Hauptplatinen-Handbuch und suchen Sie den Schaltplan. Folgen Sie dann dem Diagramm, um die Kabel der Karosserie anzuschließen.

Wenn Sie kein Handbuch haben, können Sie es auf der Website des Motherboard-Herstellers finden.

Hier ein Foto der angeschlossenen Gehäusekabel.

Als Nächstes schließen Sie die Kabel für externe USB- und externe Audioeingänge/-ausgänge an, wobei Sie sich auch auf das Handbuch für das Motherboard beziehen.

Stecken Sie nun den Hilfsstromanschluss der CPU ein. Das Netzteil hat einen speziellen 4-Draht-Ausgang, deshalb wird es an den zusätzlichen Stromanschluss des Prozessors angeschlossen.

Die Abbildung zeigt einen weißen vierpoligen Stecker. Ein spezieller Schlüssel ist darauf angebracht, um eine falsche Verbindung zu verhindern.

Schließen Sie nun das Hauptstromkabel an die Hauptplatine an. Auf modernen Hauptplatinen muss ein zusätzlicher vierpoliger Stecker angeschlossen werden, der in der Regel vom Hauptstecker getrennt ist. Um den Anschluss zu erleichtern, nehmen Sie den Hauptstecker in die Hand und verbinden Sie ihn mit dem Hilfsstecker, um dann die gesamte Baugruppe mit der Hauptplatine zu verbinden.

Siehe auch  Wie man eine Metrik auf einem Computer erstellt

Verbinden Sie das Ganze so, dass ein spezieller Riegel in die Leiste am Sockel der Hauptplatine einrastet.

Schließen Sie als nächstes den RAM. Ziehen Sie dazu die speziellen Clips an den Steckplätzen zurück, siehe Abbildung unten. Beschreibungen der RAM-Typen.

Jetzt setzen wir die RAM-Karte in den speziellen Steckplatz ein. folgen Sie der Taste, der Steckplatz befindet sich auf der Hauptplatine.

Drücken Sie vorsichtig auf die Halterung, bis die Clips einrasten. Achten Sie darauf, nicht zu fest zu drücken, da dies die Hauptplatine beschädigen könnte.

Als Nächstes schließen Sie die Signalkabel sata und ide devices an.Die Festplatte wird mit einem Sata-Kabel an die Sata-1-Buchse der Hauptplatine angeschlossen und ein optisches Laufwerk wird mit dem Ide-Flachkabel verbunden.

Anschließen des Flachbandkabels an die Hauptplatine.

Schließen Sie nun die Festplatte an die Stromversorgung an.

Nun müssen Sie nur noch die Grafikkarte in den Sockel einsetzen

Schließen Sie ggf. zusätzliche Stromzufuhr zur Grafikkarte an (je nach Modell der Grafikkarte)

Jetzt alle zusammen. Befestigen Sie noch einmal alle hängenden Kabel, prüfen Sie, ob sie sicher angeschlossen sind, und Sie können die seitliche Klappe schließen und den Computer an den Monitor anschließen.Tastatur, Maus. Stecken Sie das Netzkabel in die Steckdose und drücken Sie die Starttaste am Computer.Wenn Sie eine Festplatte haben, auf der sich kein Betriebssystem befindet, führt Ihr Computer einen POST-Test durch und teilt Ihnen mit, dass er kein bootfähiges Gerät findet.

Hier ist das Ende des Artikels über den Bau eines eigenen Computers.Sie können nun mit der Installation des Windows-Betriebssystems fortfahren.

Welches Patchkabel Sie wählen sollten

Da es in diesem Artikel darum geht, den Computer mit dem Router zu verbinden, ist es am einfachsten, das mit dem Router gelieferte Patchkabel für diesen Zweck zu verwenden. Alle Routerhersteller liefern dieses Kabel mit. Aber die Sache hat einen Haken. sie ist in der Regel sehr kurz, oft nur etwa einen halben Meter lang. Selten länger als das. Daher ist es am besten, wenn Ihr Computer und Ihr Router nahe beieinander stehen.

Aber oft steht der Router in der Wohnung im Flur oder in der Küche, und der Computer steht in einem der Zimmer. Sie benötigen daher möglicherweise ein mehrere Meter langes Patchkabel. Es kann in einem Geschäft gekauft werden. Dies ist die bequemste Option. Sie können natürlich auch ein langes Stück Twisted Pair und RJ-45-Stecker kaufen und das Patchkabel selbst herstellen. Aber der Preis des Zubehörs wird nicht viel niedriger sein als die Kosten für fertige Kabel. Und zum Crimpen brauchen Sie ein spezielles Werkzeug, der Kauf für den einmaligen Gebrauch macht keinen Sinn. Wenn Sie sich entschieden haben, ein verdrilltes Kabel selbst zu crimpen, können Sie in einem separaten Artikel auf unserer Website lernen, wie man es richtig macht.

Kategorien und Sorten

Die gängigste Art von Patchkabel ist das UTP-Kabel der fünften Kategorie. Dies ist ein übliches ungeschirmtes achtadriges Kabel, das für die Verwendung in Innenräumen bestimmt ist. Kabel der Kategorie 1-4 werden nicht mehr verwendet, und Kabel der Kategorie 6 werden für den Aufbau von Gigabit-Netzen mit Datenübertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s verwendet. In einem normalen Heimnetzwerk sollte also ein UTP-Patchkabel der Kategorie 5 gewählt werden, um den Computer mit dem Router zu verbinden.

UTP ist ein Akronym für Unshielded Twisted Pair. Es gibt auch andere Arten von Twisted-Pair-Kabeln.

FTP (Foiled Twisted Pair) hat eine Folienabschirmung unter der Isolierung. Sie hilft, das Kabel vor elektromagnetischen Störungen zu schützen.

SFTP (Screened Foiled Twisted Pair) ist neben der schützenden Folienschicht zusätzlich durch einen geflochtenen Drahtmantel geschützt.

Geschirmte Kabel scheinen am zuverlässigsten und die beste Wahl zu sein. In der Praxis hat dies jedoch keine spürbaren Auswirkungen:

  • Die Abschirmung muss geerdet sein, sonst ist sie nicht sehr nützlich. Um dies zu erreichen, muss das Netz geeignete Geräte mit einer Erdungsschleife verwenden.
  • Um Kosten zu sparen, verwenden alle Anbieter ungeschirmte Twisted-Pair-Kabel in Innenräumen. Das Kabel, über das das Internet in Ihre Wohnung gelangt, ist höchstwahrscheinlich ein normales UTP-Kabel. Und ein kleines Stück abgeschirmtes Kabel beeinträchtigt die Qualität der Datenübertragung nicht.
  • In Büros oder Wohnungen gibt es keinen elektromagnetischen Hintergrund, der das lokale Netz beeinträchtigen könnte.

Geschirmte Kabel werden daher bei hoher Störbeeinflussung oder bei der Verlegung des Netzwerksegments im Freien verwendet. Ein sicheres Internetkabel ist nicht erforderlich, um den Computer mit dem Router in der Wohnung zu verbinden.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS