Welche Geschwindigkeiten sind für Smart TV erforderlich?

Wie viel Internet brauche ich für Smart-TV??

Intelligente Fernsehgeräte benötigen Internetgeschwindigkeiten von etwa 5 Megabit pro Sekunde (Mbps). Damit können Sie Filme oder Sendungen auf Ihrem Smart TV mit einer Auflösung von mindestens 720p ansehen, ohne dass das Streaming unterbrochen wird. Obwohl einige Streaming-Dienste mit niedrigeren Geschwindigkeiten arbeiten können, ist dies keine Garantie für eine stabile Verbindung.

Wie viel Wi-Fi verbraucht Ihr Smart TV?? Wenn Sie Live-Streaming in High Definition (1080p) mit 30 Bildern pro Sekunde ansehen, benötigen Sie eine Bandbreite von mindestens 13 Mbit/s. Sie benötigen außerdem etwa 1.5 GB an Daten für eine Stunde Streaming.

Wie viel GB brauche ich, um fernzusehen??

Warum kann sich mein Windows 10 nicht mit Wi-Fi verbinden??

Was ist im Lieferumfang von Apple TV enthalten??

„Das Ansehen von Filmen oder Fernsehsendungen auf Netflix verbraucht etwa 1 GB Daten pro Stunde für jeden HD-Videostream, und bis zu 3 GB pro Stunde für jeden HD-Videostream.

Welche Geschwindigkeiten sind gut genug für ein Smart TV?

Wenn Ihr Dienstanbieter Ihnen mehr als 30 Mbps zur Verfügung stellt, werden Sie keine Probleme haben, qualitativ hochwertige Inhalte anzusehen.

Sie können den Film ohne Qualitätsverlust auf mehreren Geräten gleichzeitig ansehen. Wenn es Einschränkungen bei der Wahl des Tarifs gibt und der erreichbare Wert nur 10 Mbit beträgt. Bei einem Film von normaler Qualität kann das Bild einfrieren, verschwimmen oder ruckeln. Und welche Internetgeschwindigkeit für Smart TV notwendig ist, je mehr, desto besser, aber die minimal möglichen Parameter, die die Nutzung dieser nützlichen Option bei den ersten Einstellungen ermöglichen, sind in der Tabelle angegeben:

Internetgeschwindigkeit für Smart TV, Mbit/s.
Erste Schritte. Von 1.
Online-Spiele, SD. 2.
HD-Qualität. 4.
Volle HD. 7.
3D-Filme. 10 und höher.
4K-Inhalte. Mindestens 15,6.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Verbindung von vielen Faktoren beeinflusst wird, die die Geschwindigkeit verringern.

Wenn der Datentarif Ihres Internetanbieters bis zu 30 Mbps vorsieht, bedeutet dies, dass die Zahl viel niedriger sein kann.

Es ist daher notwendig, diesen Parameter mit Hilfe zahlreicher Online-Dienste oder durch Eingabe des Modems selbst zu überprüfen. Dazu können Sie die Befehlszeile eines beliebigen Browsers verwenden, indem Sie eine Zahlenkombination eingeben, z. B. 192.168.1.1 oder 192.168.0.1. Auf diese Weise können Sie die tatsächlichen Merkmale erkennen und erforderlichenfalls geeignete Maßnahmen ergreifen.

Jetzt bestimmen wir, welche Art von Verbindung für Ihre Smart-TV-Box besser ist

Um alle Smart-TV-Optionen nutzen zu können, benötigen Sie einen kabelgebundenen Internetanschluss zu Hause. Über den Router können alle erforderlichen Geräte angeschlossen werden, einschließlich Smart-TV, das in diesem Fall wie ein Laptop oder Smartphone funktioniert. Sie können die Verbindung auch über ein Kabel herstellen, aber das kann unbequem sein, obwohl die Geschwindigkeit dann am besten ist. Es wird empfohlen, nicht an einem Router zu sparen und nicht die günstigste Variante zu wählen, wenn Sie vorhaben, neben dem Fernseher noch andere Geräte anzuschließen. Seine Bandbreite muss dem gewählten Tarif entsprechen. Die beste Option ist die Verwendung des Routers Ihres Internetanbieters oder eines mittelpreisigen Modells.

Zwei wichtige Faktoren bestimmen die Geschwindigkeit des Internets: die Anzahl und Qualität der Fernsehkanäle und die Art der Verbindung des Fernsehers mit dem Netzwerk (kabelgebunden oder über Wi-Fi). Mit einer kabelgebundenen Verbindung ist die beste Videoqualität möglich. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Sie ohne ein zusätzliches Gerät (Router) keine Verbindung zum Internet herstellen können. Daher müssen Sie einen Anbieter finden, der die Internetverbindung mit Hilfe der dynamischen IP-Technologie herstellt, was Ihnen eine zusätzliche Konfiguration erspart. Es ist auch wichtig, dass Ihr ISP keine Bindung über die MAC-Adresse vornimmt, da Sie sonst Probleme bei der Einrichtung der Internetverbindung auf Ihrem Fernseher bekommen könnten. Wenn möglich, empfehlen wir die Anschaffung eines Routers, damit Sie andere Geräte mit dem Internet verbinden können und sich keine Sorgen machen müssen, dass der Fernseher keine Verbindung zum Internet herstellen kann. Ein Mittelklasse-Router reicht für den Betrieb von Smart-TV aus.

Möglichkeiten zur Verbesserung der Geschwindigkeit der Internetverbindung

Falls erforderlich, wird die Geschwindigkeit der bestehenden Internetverbindung erhöht, indem die Bandbreite des lokalen Netzwerks erhöht wird. Dies ist jedoch nur möglich, wenn der Kanal im Gebiet eines Nutzers „verengt“ wird, d. h. wenn am Eingang der Wohnung (Büro, Haus usw.) die Verbindungsgeschwindigkeit erhöht werden kann.д.) der ISP liefert die angekündigte Geschwindigkeit.

Allgemeine Empfehlungen

Um die Geschwindigkeitseinstellungen der bestehenden Internetverbindung zu verbessern, empfiehlt es sich im Allgemeinen, dass Sie

  • Vergewissern Sie sich, dass der Router in einwandfreiem Zustand ist;
  • Analysieren Sie die im TV-Menü aufgeführten Wi-Fi-Zugangspunkte und wählen Sie den gewünschten aus;
  • die Verbindung des TV-Receivers zum Netzwerk von drahtlos auf kabelgebunden ändern;
  • Ändern Sie die Einstellungen Ihres Routers: Erweitern Sie den Kanal und suchen Sie den besten Typ;
  • wählen Sie einen Kanal mit einer höheren Seriennummer;
  • Router-Firmware aktualisieren.
Siehe auch  Das Huawei Mate 50 Pro bringt eine intelligente Kamera mit variabler Blende nach Europa Stuff

Router-Einstellungen

Einer der Gründe, der die Nutzung der Smart-TV-Funktionen verhindert, ist die falsche Konfiguration des Routers. Im Allgemeinen sollte der Benutzer beim Anschluss des Fernsehgeräts an das Netzwerk zunächst sicherstellen, dass der Router funktionsfähig und das Internet verfügbar ist. Im Setup-Menü des Empfängers finden Sie ein Symbol, auf das Sie klicken müssen, um die Liste der Router anzuzeigen. Sie müssen den aktuellen Router aus der Liste auswählen. Sobald der TV-Empfänger mit dem Router verbunden ist, wird eine drahtlose Internetverbindung hergestellt, die mit dem auf dem Fernseher vorinstallierten Browser überprüft werden kann.

Eingabe manueller Einstellungen

Manchmal kommt es jedoch vor, dass der TV-Empfänger keine Verbindung zum Netzwerk herstellt, sondern die Meldung „Wireless connection failed“ auf dem Bildschirm anzeigt. Dann müssen einige Schritte unternommen werden (ein Beispiel ist der Smart TV der Serie 7 von Samsung):

  • Deaktivieren Sie den DHCP-Server in den „Einstellungen“ des Routers;
  • Gehen Sie in den „Einstellungen“ des Smart-TV-Receivers auf „IP-Einstellungen“;
  • Wählen Sie „Manuell eingeben“.

Geben Sie dann die Adressen, die für jedes Gerät unterschiedlich sein können, in die entsprechenden Zeilen ein. Die IP-Adresse kann zum Beispiel 192 sein.168.1.103. Wenn diese Kombination nicht funktioniert, ändern Sie die letzte Ziffer der Adresse auf 4, dann auf 5 und so weiter, bis der gewünschte Wert gefunden ist. Geben Sie dann das Gateway und die Subnetzmaske ein. Diese sind für alle Geräte gleich: die Maske ist „255.255.255.1“, Gateway „192.168.1.1“. Als Nächstes wird der DNS-Server eingegeben, der eine ähnliche Adresse wie das Gateway haben kann, oder er kann aus Kombinationen wie 8.8.8.8 oder 8.8.4.4. Nachdem alle erforderlichen Daten in die entsprechenden Adresszeilen eingetragen worden sind, sollte die Internetverbindung hergestellt werden.

Tipp! Um zukünftige Verbindungsprobleme zu vermeiden, geben Sie in den Einstellungen Ihres Routers IP-Adressen für alle mit dem LAN verbundenen Geräte vor.

Erleichterung des Ladens eines Kanals

Sie sollten auch alle subjektiven Faktoren berücksichtigen, die die Leistung Ihrer Internetverbindung beeinträchtigen können. Dazu gehören nicht geschlossene Anwendungen, überlaufender Cache-Speicher und mehr. Um das Fernsehgerät wieder in den Normalbetrieb zu versetzen, wenn die Internetleistung plötzlich nachlässt, müssen Sie die folgenden Schritte durchführen:

  • Deaktivieren oder löschen Sie nicht benötigte Widgets;
  • Löschen Sie den Browser-Cache;
  • Rufen Sie das Einstellungsmenü des Routers auf und geben Sie die Standard-IP-Adresse für drahtlose Router ein. 192.168.1.1, wählen Sie dann auf der Registerkarte „Netzwerk“ die Option „Kanal“ und stellen Sie den am wenigsten belasteten Kanal manuell ein.

Tipp! Das Dienstprogramm inSSIDer hilft Ihnen bei der Suche nach freien Kanälen, indem es die verfügbaren Netzwerke scannt und sie für die Verbindung priorisiert.

Software-Aktualisierung

Sie können den normalen Betrieb Ihres Fernsehers wiederherstellen, indem Sie eine neuere, aktuelle Software installieren. Normalerweise läuft dieser Prozess automatisch ab, aber wenn nicht, sollte der Benutzer regelmäßig die Verfügbarkeit neuer Versionen überprüfen und diese unabhängig herunterladen. Wenn Sie die Firmware nicht aktualisieren können, können Sie eine neue Softwareversion von der Website des Herstellers über einen Computer herunterladen, sie auf einen USB-Stick übertragen, diesen an das Fernsehgerät anschließen und die Aktualisierung installieren.

Einstellungen zurücksetzen

Es kann vorkommen, dass die Einstellungen für die Internetverbindung aus Gründen geändert wurden, auf die der Nutzer keinen Einfluss hat, so dass sich die Geschwindigkeitseigenschaften der Internetverbindung verschlechtern. Dies kann behoben werden, indem das Fernsehgerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird und die verlorenen Einstellungen wiederhergestellt werden. Beachten Sie jedoch, dass der Pfad zu diesem Abschnitt des Menüs bei Fernsehgeräten verschiedener Hersteller unterschiedlich sein kann. Um diese Option z.B. bei LG Smart-TVs zu aktivieren, müssen Sie im Einstellungsmenü den Ordner „Allgemein“ öffnen und „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ auswählen.

G-Modem-Nutzung

In Fällen, in denen es nicht möglich ist, den TV-Empfänger über eine Kabel- oder Wi-Fi-Verbindung mit dem Internet zu verbinden, kann ein 4G-Modem verwendet werden. Er wird über USB mit Ihrem Fernseher und direkt mit dem Internet verbunden.

Wichtig! Es ist zu berücksichtigen, dass 4G-Modems, die eine Mindestgeschwindigkeit für die Verbindung zum Internet haben (etwa 2 oder mehr Mbps), kritisch für ihren Standort in der Wohnung sind.

Damit ein 4G-Modem eine ausreichende Qualität und Leistung der Internetverbindung gewährleisten kann, müssen Sie

  • Lesen Sie die Geschwindigkeitsspezifikationen des Geräts sorgfältig durch und wählen Sie ein Modell, das den höchsten Durchsatz bietet;
  • Entscheiden Sie, wo das Modem aufgestellt werden soll, indem Sie einen Raum wählen, in dem das Mobilfunksignal am stärksten ist;
  • Um im Menü der Modemeinstellungen den AUTO-Modus einzustellen, der es ermöglicht, nach freien Kanälen zu suchen und sich automatisch mit ihnen zu verbinden, auch nach einem Neustart.

Zusammenfassend möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass die Internet-Geschwindigkeit nicht nur vom Datenverkehr abhängt, der vom Provider bereitgestellt wird, sondern auch von subjektiven Faktoren: ununterbrochene Verbindung des Fernsehers mit dem Router, korrekt eingegebene Netzwerkdaten, Betriebsfähigkeit der Geräte sowie das Schließen nicht genutzter Anwendungen, ausreichende Speicherkapazität und andere Faktoren.

Das 21. Jahrhundert ist geprägt von einer Explosion der Technologie. TV-Geräte werden immer seltener für das Fernsehen über Sammelantennen oder Satellitenschüsseln genutzt. Viele Menschen sind an dem Mehrwert interessiert, den die in den Geräten integrierte Smart-TV-Funktion bietet. Es ist auch in Android TV Set-Top-Boxen verfügbar.

Welche intelligenten Funktionen erhalten Sie: Suchen Sie in Browsern nach benötigten Informationen, sehen Sie sich Filme online an, spielen Sie Spiele und vieles mehr. Jetzt ist das alles direkt auf Ihrem Fernseher möglich. Und mit dem Aufkommen von FTTb, GPON, Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s.

Siehe auch  Welche Art von Kabeln Sie für Ihren Computer benötigen

Hochgeschwindigkeitsinternet ist jedoch vor allem in Großstädten verfügbar, während sich die Bewohner dünn besiedelter Gebiete mit einer Verbindungsgeschwindigkeit von 7 Mbit/s begnügen müssen, und dort gilt es als günstig. Welche Internetgeschwindigkeiten sind für Smart TV erforderlich. das ist das Thema des Artikels.

Wie Sie die normale Geschwindigkeit Ihres Heim-Internets bestimmen?

Schauen wir uns zunächst die Werte an, die die Anbieter in den Tarifbeschreibungen angeben.

  • Geschwindigkeitseinheiten. Die Internetgeschwindigkeit wird in Megabit pro Sekunde (Mbit/s oder Mbps) gemessen, die Downloadgeschwindigkeit in Megabyte pro Sekunde (MB/s oder MB/s), 1 MB/s = 8 Mbit/s. So dauert das Herunterladen einer Datei von 30 MB bei 30 Mbit/s nicht 1 Sekunde, sondern 8 Sekunden.
  • Eingehende und ausgehende Geschwindigkeit, Ping. Die eingehende Geschwindigkeit betrifft die Download-Geschwindigkeit vom Internet zu Ihren Geräten, die ausgehende Geschwindigkeit ist der umgekehrte Weg. von Ihrem Gerät zum Internet. Ping ist die Latenzzeit der Antwort des Servers auf Ihre Anfrage. Der Ping-Wert ist besonders wichtig beim Online-Spielen. Je niedriger der Ping, desto besser. Für eine gute Antwort ist es wichtig, dass der Ping weniger als 100 Millisekunden beträgt. Wenn Gamer sagen, dass sie „pingen“, bedeutet das, dass ihr Internet langsam ist.

Sie können Ihre tatsächliche Internetgeschwindigkeit jetzt mit unserem Speedtest-Service überprüfen.

Was die Geschwindigkeit beeinflusst

Die im Datenplan Ihres Internetanbieters angegebene Geschwindigkeit entspricht nicht Ihrer tatsächlichen Geschwindigkeit. Die tatsächliche Geschwindigkeit hängt von vielen Faktoren ab. von der momentanen Auslastung des Netzes des Anbieters, von der Art Ihrer Verbindung (kabelgebunden oder Wi-Fi), von der Anzahl der an den Router angeschlossenen Geräte und von Ihrer Entfernung zum Server.

  • Anzahl der Geräte. Die Geschwindigkeit hängt davon ab, wie viele Geräte Sie an Ihr Heimnetzwerk anschließen und wie Sie diese nutzen. Hier ist eine Tabelle mit empfohlenen Geschwindigkeiten für bestimmte Aufgaben.

Art der Verbindung. Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich mit dem Netz zu verbinden, die beliebtesten sind:

  • Eine kabelgebundene Verbindung. das Kabel des Internetanbieters wird direkt oder über einen Router an Ihren Computer, Laptop oder Fernseher angeschlossen;
  • Drahtlose Verbindung. die Geräte sind über Wi-Fi mit einem Router oder einem anderen Internetverteiler verbunden;
  • Mobiles Internet. wird von Ihrem Internetanbieter mit einer SIM-Karte zur Verfügung gestellt.

Mehr über die einzelnen Verbindungsarten erfahren Sie hier: https://dominternet.ru/blog/10-tipov-podklyucheniya-k-internetu

Wir empfehlen die Verwendung einer kabelgebundenen Verbindung, da diese am stabilsten und zuverlässigsten ist. Der einzige Nachteil ist das Kabel selbst. Bei normaler Internetleistung liegen die Geschwindigkeiten zwischen 90 % und 110 % Ihres Tarifs.

Diese Art der Verbindung wird in der Regel bei:

Wenn Sie eine Kabelverbindung herstellen, nutzt außer Ihnen niemand das Internet. Der Anbieter bietet Ihnen die erforderliche Geschwindigkeit und Ihr Router funktioniert ordnungsgemäß. Tatsächliche Geschwindigkeiten entsprechend dem Tarifplan. Durchschnittlich 95-110% davon

Die bequemere Art der Verbindung ist die drahtlose, bei der das Signal über Wi-Fi übertragen wird, aber Sie müssen die Funktionalität des Routers, seine Entfernung zu den Geräten und die Reichweite der Frequenzen berücksichtigen.

Die Eigenschaften des Routers wirken sich direkt auf die Geschwindigkeit des Internets aus. der Frequenzbereich des Wi-Fi-Moduls (2.4GHz, 5GHz), Anzahl und Gewinn der Antennen, Sendeleistung, usw. д. Es ist wichtig, diese zu überprüfen, bevor Sie sich für einen Tarif entscheiden. Wenn die Bandbreite niedriger ist als die vom Tarif angebotene Geschwindigkeit, können Sie die angebotene Geschwindigkeit nicht voll ausnutzen.

Wir empfehlen Ihnen auch, die Einstellungen des Wi-Fi-Adapters auf den Geräten zu überprüfen. Einige Geräte funktionieren nur mit 2.4-GHz-Band und kann ein 5-GHz-Wireless-Netzwerk nicht sehen.

Frequenzbereich des Wi-Fi-Moduls (2.4 GHz, 5 GHz)

Ein weiterer wichtiger Parameter ist die Entfernung zwischen dem Router und dem Gerät und ob sich Hindernisse zwischen beiden befinden. In der Nähe des Routers ist die Geschwindigkeit schneller, in einigen Metern Entfernung ist sie langsamer. Auch langsamer hinter Wänden und Trennwänden.

Richtige Platzierung des Routers in der Wohnung:

Der richtige und der falsche Standort des Routers

In 2- bis 3-Schlafzimmer-Wohnungen empfehlen wir die Verwendung mehrerer Router oder die Installation eines Mesh-Systems.

Wenn Sie eine drahtlose Verbindung zu einem Router verwenden, der sich im nächsten Raum befindet., Wenn Sie einen Router haben, sind möglicherweise auch andere Familienmitglieder mit dem Internet verbunden, da auch sie das Internet nutzen. Die tatsächlichen Geschwindigkeiten ändern sich ständig und werden niedriger sein als Ihr Plan. Weitere Faktoren, die sich auf die Geschwindigkeit auswirken, sollten in Betracht gezogen werden. Wi-Fi kann verloren gehen und die Geschwindigkeit kann auf 5-10 % des Tarifs sinken

Ein weiterer Parameter, der die Geschwindigkeit beeinflusst, ist die Entfernung des Servers. Dienste für die Nutzung von Inhalten spezielle Speicher. Server. Je beliebter die Inhalte sind, desto weniger Internetgeschwindigkeit benötigen Sie. Wenn Sie eine große Plattform wie YouTube oder Netflix nutzen, können Sie selbst bei 10 Mbit/s Full-HD-Qualität ohne Einfrieren sehen, da diese Plattformen über eine gut entwickelte Serverarchitektur verfügen (z. B. befindet sich der Server in Russland).

Was die Geschwindigkeit beeinflusst

Was Ihr Internetanbieter in Ihrem Tarif angibt, ist nicht Ihre tatsächliche Geschwindigkeit. Die tatsächliche Geschwindigkeit hängt von vielen Faktoren ab. von der momentanen Auslastung des Netzbetreibers, von der Art Ihrer Verbindung (kabelgebunden oder Wi-Fi), von der Anzahl der an den Router angeschlossenen Geräte und von Ihrer Entfernung zum Server.

Anzahl der Geräte

Die Geschwindigkeit hängt davon ab, wie viele Geräte Sie mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden und wie Sie diese Geräte verwenden. Hier ist eine Tabelle mit Geschwindigkeitsempfehlungen für bestimmte Aufgaben.

Art der Internetverbindung

Für den Anschluss an das Netz gibt es mehrere Möglichkeiten, von denen die gängigsten sind

  • kabelgebundene Verbindung. das Kabel des Internetanbieters wird direkt oder über den Router an den Computer, Laptop oder Fernseher angeschlossen;
  • Drahtlos. Geräte werden über Wi-Fi mit einem Router oder einem anderen internetfähigen Gerät verbunden;
  • Mobiles Internet. wird von Ihrem Anbieter mit einer SIM-Karte bereitgestellt.
Siehe auch  Elon Musk aktiviert Starlink nach US-Anleitung zur Ausweitung des Internetzugangs für Iraner inmitten

Hier können Sie mehr über die einzelnen Verbindungsarten lesen: 10 Arten von Internetverbindungen. Wählen Sie die beste Option

welche, geschwindigkeiten, sind, smart, erforderlich

Verwenden Sie eine kabelgebundene Verbindung, sie ist am stabilsten und zuverlässigsten. Der einzige Nachteil ist das Kabel selbst. Wenn Ihre Internetverbindung korrekt funktioniert, beträgt die Geschwindigkeit zwischen 90 % und 110 % Ihres Tarifs.

In der Regel wird diese Art der Verbindung bei verwendet:

Wenn Sie ein Kabel benutzen, sind Sie der Einzige, der Zugang zum Internet hat. Ihr Internetanbieter bietet Ihnen die erforderliche Geschwindigkeit und der Router funktioniert ordnungsgemäß. Reale Geschwindigkeit entsprechend dem Tarifplan. Durchschnittlich 95-110% davon

Die bequemere Art der Verbindung ist die drahtlose, bei der das Signal über Wi-Fi übertragen wird, aber Sie müssen die Funktionalität des Routers, seine Entfernung zu den Geräten und die Reichweite der Frequenzen berücksichtigen.

Die Eigenschaften Ihres Routers wirken sich direkt auf Ihre Internetgeschwindigkeit aus. der Frequenzbereich des Wi-Fi-Moduls (2.Um die Geschwindigkeit Ihres Geräts zu bestimmen, überprüfen Sie Folgendes:. die Antennennummern und den Antennengewinn, die Sendeleistung usw. д. Es ist wichtig, diese zu überprüfen, bevor Sie sich für einen Tarif entscheiden, denn wenn die Bandbreite geringer ist als die vom Tarif beworbene, können Sie den angebotenen Geschwindigkeitswert nicht voll ausnutzen.

Wir empfehlen Ihnen auch, die Einstellungen des Wi-Fi-Adapters auf den Geräten zu überprüfen. Einige Geräte funktionieren nur mit 2.4-GHz-Band und kann kein 5-GHz-Wireless-Netzwerk erkennen.

Ein wichtiger Parameter ist auch die Entfernung zwischen dem Router und dem Gerät und ob sich Hindernisse zwischen ihnen befinden. Die Geschwindigkeit ist in der Nähe des Routers schneller, aber in einigen Metern Entfernung langsamer. Auch langsamer hinter Wänden, Trennwänden.

Der richtige Standort des Routers in der Wohnung:

In 2-3-Zimmer-Wohnungen empfehlen wir, mehrere Router zu verwenden oder ein Mesh-System zu installieren.

Wenn Sie eine drahtlose Verbindung zu einem Router verwenden, der sich im nächsten Raum befindet., Möglicherweise sind neben Ihrem eigenen Gerät noch andere Geräte angeschlossen, da auch andere Familienmitglieder das Internet nutzen. Die tatsächliche Geschwindigkeit ändert sich ständig, sie wird niedriger sein als der Tarifplan. Es sollten weitere Faktoren berücksichtigt werden, die die Geschwindigkeit beeinflussen. Wi-Fi kann intermittierend sein und die Geschwindigkeit kann um bis zu 5-10 % des Tarifs sinken

Ein weiterer Parameter, der die Geschwindigkeit beeinflusst, ist die Entfernung des Servers. Dienste für die Nutzung von Inhalten spezielle Speicher. Server. Je beliebter die Inhalte sind, desto geringer ist die erforderliche Geschwindigkeit. Wenn Sie eine große Plattform wie YouTube oder Netflix nutzen, können Sie selbst bei 10 Mbit/s ohne Unterbrechung Full-HD-Qualität sehen, da diese Plattformen über eine gut entwickelte Serverarchitektur verfügen (z. B. steht der Server in Russland).

Optimale Internet-Geschwindigkeit

Jeder Inhalt erfordert eine bestimmte Internetgeschwindigkeit, damit Smart TV funktioniert. Sie können sie in der nachstehenden Tabelle einsehen.

Inhalt Videos IPTV Flash-Spiele Videogespräche und Streaming (Full HD-Kamera)
SD, 480 px HD, 720 px Full HD, 1080 px
Optimale Geschwindigkeit, MB/sec von 1 1 bis 5 ab 2 und höher ab 15 (für jeweils 100 Kanäle) von 4 (für 1600:900 Bildschirm) 11 und mehr

Ob die aktuelle Bandbreite ausreicht oder nicht, kann durch Messung der tatsächlichen Internetgeschwindigkeit überprüft werden:

  • Über den Anhang. Es zeigt Ihnen die maximal zulässige Datenübertragungsrate an, die nicht sehr hoch ist.
  • Über den Online-Dienst. Sie berechnet die tatsächliche Geschwindigkeit, d. h.к. Ein Teil des von anderen Anwendungen beanspruchten Datenverkehrs wird vom Online-Dienst nicht berücksichtigt.

Die zweite Methode bestimmt die tatsächliche Geschwindigkeit, die beim Ansehen von Filmen und Fernsehen zur Verfügung steht.

Warum entspricht die von Ihrem ISP angegebene Geschwindigkeit nicht der tatsächlichen Geschwindigkeit?

ISPs geben die im Vertrag vereinbarte Höchstgeschwindigkeit an. Wenn Sie einen Kupferkabelanschluss haben, erhalten Sie eine Internetgeschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s. Es ist auch möglich, eine Verbindung über Glasfaser herzustellen; in diesem Fall kann die Geschwindigkeit bis zu 1 Gbps betragen. Niedrige Geschwindigkeiten können durch die Verbindung zwischen Ihrem ISP-Gerät und Ihrem Fernsehgerät, manchmal auch durch einen alten Router oder eine PC-/Laptop-Netzwerkkarte verursacht werden. Auf der Speedcheck-Website finden Sie einen detaillierten Leitfaden, der Ihnen hilft, mögliche Verbindungsprobleme zu finden und zu beheben.

Wenn Sie Ihre Lieblingsfilme und YouTube auf Ihrem Smartphone ansehen möchten, können Sie Ihre Internetgeschwindigkeit mit der mobilen App für iPhone und Android-Geräte messen. Laden Sie dazu die App herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Gerät. Die Überprüfung der Internetgeschwindigkeit auf Ihrem Smartphone ist ebenfalls einfach und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Wichtig: Wählen Sie immer die richtige Verbindung. Ihr Smartphone verwendet möglicherweise standardmäßig mobiles Internet, und Sie müssen prüfen, mit welchem Netzwerk Ihr Fernseher verbunden ist. Die zuverlässigste und stabilste Verbindung für das Streaming von Videos auf dem Fernseher ist über Kabel, aber wenn Ihr Router weit entfernt ist, können Sie auch eine Verbindung über Wi-Fi herstellen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS