Wie man einen Proxy-Server auf einem Laptop einrichtet

Wie man einen Proxy einrichtet

Im Jahr 2021 wird es unmöglich sein, ohne Vollmachten zu leben. Die Hälfte der interessanten Websites im Internet ist blockiert, einige Anwendungen funktionieren nicht, und in einigen Ländern wäre es unmöglich, das Internet ohne einen Proxy zu nutzen. Aus diesem Grund sollte jeder Nutzer wissen, wie man einen Proxyserver einrichtet, um das Surfen im Internet zu erleichtern. Nicht sicher, wie man einen Proxy einrichtet? Wir haben eine Anleitung zusammengestellt, die alle Ihre Fragen beantwortet!

einen, proxy-server, einem, einrichtet

Standardmäßig ist Ihr Computer oder Smartphone direkt mit dem Netzwerk verbunden. Jeder Remote-Server erkennt die IP-Adresse Ihres Computers, den Standort und eine Fülle anderer Daten. Die meisten Dienste zur Sperrung von Websites funktionieren über die Erkennung der IP-Adresse. Anbieter schränkt den Zugang zu einer Ressource auf der Grundlage der IP-Adresse des Benutzers ein.

Die Einrichtung eines Proxynetzes erspart Ihnen jedoch dieses Problem. Sie werden nicht direkt mit einem Server verbunden, sondern mit einem speziellen sekundären Server, der sich in einem neutralen Land befindet. Sobald Sie Ihren Proxy eingerichtet haben, haben Sie wieder Zugang zu allen Arten von Websites, Anwendungen und Spieleservern.

Für die endgültige Konfiguration benötigen wir nur zwei Parameter: Hostname (auch die Adresse Ihres Proxyservers) und Port. Ein Port kann Ihnen automatisch zugewiesen werden, aber einige Server sind so konfiguriert, dass eine manuelle Auswahl möglich ist. Einige Server haben auch einen Standard-Port, den Sie nicht angeben müssen.

Einrichten einer Verbindung zu einem Proxyserver

Es gibt viele Möglichkeiten, Proxys auf verschiedenen Geräten und in verschiedenen Browsern einzurichten. Das Verbinden der IP-Adresse in jedem Browser, Computer und Telefon hat seine eigenen Nuancen, aber der Mechanismus ist überall der gleiche.

Für Browser

IP-Adressen werden zu jedem Browser hinzugefügt: Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera, Safari. Dies geschieht auf zwei Arten.

Erweitern Sie

Das Einrichten eines Proxys im Browser mit Hilfe einer Erweiterung ist der einfachste Weg. Sie müssen nur das Plugin auswählen, es installieren und die IP-Adressdaten eingeben. Als nächstes kann die IP mit einem Klick verbunden/getrennt werden. Klicken Sie einfach auf „Verbinden“ oder „Trennen“ und schon sind Sie startklar. Wenn Sie mehrere Adressen haben, können Sie einfach zwischen ihnen wechseln, indem Sie auf die gewünschte IP.

In Präferenzen

  • Browsereinstellungen öffnen.
  • Suchen Sie „Erweitert“ oder „Erweiterte Einstellungen“. dieser Punkt hat überall andere Namen. In einigen Browsern müssen Sie „Netzwerkeinstellungen“ finden und auf „Konfigurieren“ klicken, z. B. in Firefox.
  • Geben Sie Ihre IP-Adressdaten ein.
  • Speichern Sie die Einstellungen.
Siehe auch  So stellen Sie den Sound auf Ihrem Asus-Laptop ein

Manchmal funktioniert diese Methode nicht: IP anschließen, den Browser neu starten. und nichts passiert. Deshalb ist es besser, Proxys mit Plugins einzurichten.

Für Computer

Zwischenserver für den Computer werden auf dem Betriebssystem eingerichtet. Aber nicht alle Betriebssysteme unterstützen Proxys mit Benutzernamen und Passwort. Zum Beispiel wird jede Version von Windows nicht erlauben, geschützte IP hinzuzufügen: Sie werden einfach nicht in den Einstellungen Felder für die Anmeldung und das Passwort finden. Es ist also besser, es auf diese Weise zu tun:

Wenn Sie zum Beispiel über einen Relay-Server auf Telegram zugreifen möchten, müssen Sie die Adresse direkt im Messenger einstellen.

Einige Anwendungen unterstützen die Verwendung von Proxys nicht. Aus diesem Grund müssen Sie IP über ein Drittanbieter-Tool wie Proxifier, ProxyCap oder SocksCap konfigurieren. Je nach Aufgabe können diese Programme kostenpflichtig oder kostenlos sein. Um das Goeblocking zu umgehen, reicht freie Software aus.

Für Telefon

IP kann über die Einstellungen des Smartphones oder eine spezielle App hinzugefügt werden.

In Einstellungen

Auf Android und iPhone ist der Algorithmus derselbe. Die Unterschiede sind minimal. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Einstellungen öffnen.
  • Gehen Sie zu „Verbindungen“.
  • Öffnen Sie die Einstellungen für das aktuelle Netzwerk.
  • Klicken Sie auf „Erweitert“.
  • Wählen Sie den Typ der IP-Adresse.
  • IP-Informationen eingeben. Speichern Sie.

Nicht alle Telefone unterstützen alle Adresstypen. Sie können zum Beispiel das Socks5-Proxy-Protokoll nicht unter Android verwenden. Es wird durch ein Programm eingerichtet. Dazu unten.

Über die App

Um einen Proxy auf Android einzurichten, laden Sie Drony herunter. Sie ist kostenlos. Die Anwendung verfügt über ein Protokoll, aus dem hervorgeht, wo die IP-Adresse verwendet wird und welchen Status sie hat. funktioniert sie oder nicht?

Es gibt auch ein Programm namens ProxyDroid, für das Sie jedoch Root-Rechte benötigen. Für Drony sind keine ROOT-Rechte erforderlich.

Handbuch

Das war’s, die IP-Adresse wird hinzugefügt. Um ihn zu deaktivieren, gehen Sie zu Start. Einstellungen. Proxyserver, und ziehen Sie unter „Proxyserver verwenden“ den Schieberegler auf „Aus.“.

einen, proxy-server, einem, einrichtet

Einrichten eines Proxyservers in Windows 7

Als Erstes müssen Sie die „Systemsteuerung“ aufrufen. Klicken Sie dazu auf „Start“ und wählen Sie „Systemsteuerung“ aus der Pop-up-Liste. Wählen Sie dann im Browsermodus „Big Icons“, um die Anzeige der Parameter für die Bedienfeldsymbole auf die gewohnte Symbolansicht umzustellen. Suchen Sie dann den Unterpunkt „Browser-Eigenschaften“ und klicken Sie auf dieses Symbol.

Als Nächstes werden wir zum Konfigurationsfenster weitergeleitet, wo wir auf die Registerkarte „Verbindungen“ klicken müssen. In diesem Fenster müssen wir „Netzwerkeinstellungen“ auswählen. Nun müssen Sie nur noch das Kästchen „Proxy-Server“ ankreuzen und die Adresse und den Port Ihres Proxy-Servers eingeben.

Natürlich gibt es neben der oben beschriebenen Variante, einen Proxyserver für das lokale Netzwerk einzurichten, auch eine Proxyserver-Einstellung für die Modemverbindung.

IT-Basics: Proxy Server. Funktion und Aufgaben inkl. Live Beispiel

Siehe auch  So schalten Sie Bluetooth auf einem LG TV ein

Um sie einzurichten, müssen Sie den Namen der Verbindung kennen, über die Sie auf das Internet zugreifen. Dies kann der Name des Betreibers des USB-Modems sein.

Für diese Einstellung brauchen wir nicht auf „Netzwerkeinstellungen“ zu klicken, sondern müssen nur die Modemverbindung mit einem Klick auswählen und dann auf „Einstellungen“ klicken. Im nächsten Fenster werden Sie außerdem aufgefordert, die Adresse des Proxy-Servers und den Port einzugeben.

Browser-Proxy-Erweiterungen

Die heutigen Browser sind eine Plattform, auf der Sie viele zusätzliche Hilfsprogramme für Ihr Web-Browsing-Erlebnis hinzufügen können. Mini-Proxy-Anwendungen sind keine Ausnahme: Sie finden im „Shop“ jedes Browsers eine ganze Reihe von Proxy-Anwendungen, sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige.

  • Um eine Proxy-Erweiterung zu installieren, gehen Sie auf die Website mit der Beschreibung der Erweiterungen:
  • https://addons.mozilla.org/de/firefox/extensions/. für den Browser Mozilla Firefox;
  • https://chrome.Google.com/webstore/category/extensions?hl=de für Google Chrome und Yandex-Browser;
  • https://addons.Oper.com/de/ für den Opera-Browser.
  • Alle Shops funktionieren auf die gleiche Weise: Geben Sie die Schlüsselbegriffe des Namens und der Beschreibung der Erweiterung in die Suche ein, und Sie erhalten eine Liste mit Ergebnissen. Wenn Sie eine anonyme Suchanwendung verwenden möchten, wird die wichtigste Suchoption das Wort Proxy sein.

Verwenden Sie die Shop-Suche, um die gewünschte Browsererweiterung auszuwählen

Über die Schaltfläche „Hinzufügen“ wird die Anwendung heruntergeladen und in Ihrem Browser installiert

Was ist ein Proxy-Server und warum brauchen wir einen?

Das Wort „Proxy“ leitet sich von dem englischen Wort „proxy“ ab, das mit „Vertreter, Beauftragter“ oder „Vermittler“ übersetzt werden kann.

Ein Proxyserver ist ein Zwischenserver zwischen Ihrem Computer und einer Website (Webressource). Wenn Sie einen Proxy verwenden, wird eine Anfrage von Ihrem Computer an eine Website zunächst an den Vermittler (Proxy-Server) weitergeleitet, und von dort aus gelangt sie nach einer Bearbeitung durch den Proxy-Server zu der gewünschten Website.

1) Auf den ersten Blick senkt ein Proxy-Server, der als Vermittler fungiert, die Geschwindigkeit des Herunterladens der Ressource, auf die der Nutzer zugreifen möchte.

Wenn Sie über einen leistungsstarken Proxy verfügen, der mit einer Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung verbunden ist, können Sie auf diese Weise sogar schneller auf Websites zugreifen.

2) Der Proxyserver schützt den Computer (oder ein anderes Gerät) des Nutzers vor möglichen Netzangriffen, ermöglicht auch das Filtern von Werbung, blockiert die meisten Viren und bekämpft wirksam Spam, indem er als Vermittler zwischen dem offenen Internetraum und dem Computer (Gerät) des Nutzers fungiert.

3) Die Verwendung eines Proxy-Servers fördert die Anonymität im Netz, indem die IP-Adresse des Benutzers ersetzt wird. Diese Option wird z. B. von Nutzern verwendet, die aufgrund ihrer IP-Adresse von einem Forum oder einer Website ausgeschlossen wurden. Adressänderung mit Proxy ermöglicht es gesperrten Nutzern manchmal, eine Sperre zu umgehen.

4) Die Verwendung von Proxys in Unternehmensnetzen (am Arbeitsplatz) ist durchaus üblich. Die Einrichtung eines Proxy-Servers ermöglicht es den Systemadministratoren, die Belastung der Kommunikationskanäle zu regulieren und den Fluss von Spam, Viren und Werbung zu bekämpfen. Auf Beschluss der Unternehmensleitung kann der Proxy-Server auch den Zugriff auf externe Websites (vor allem soziale Netzwerke) verhindern, die die Mitarbeiter von ihrer eigentlichen Arbeit ablenken.

Siehe auch  Installation von Windows von einem Asus USB-Flash-Laufwerk

Einrichten eines Proxys in Edge

Microsoft Edge. Microsofts neuester Browser, und wenn Sie Windows 10 verwenden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie ihn zumindest anfangs nutzen werden. Im Vergleich zum Internet Explorer ist er nicht so langsam und bietet mehr Funktionalität und Komfort.

Um einen Proxy im Edge-Browser einzurichten, öffnen Sie zunächst das Fenster „. “ auf der Edge-Symbolleiste.

Klicken Sie auf „Einstellungen“ und wählen Sie dann auf der linken Seite des nächsten Fensters die Option Computer-Proxy-Einstellungen öffnen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche im Abschnitt „Netzwerkkonfiguration“ im geöffneten Fenster „Lokale Netzwerkeinstellungen“.

Aktivieren Sie „Proxyserver für lokale Verbindungen verwenden. Geben Sie dann Ihre Proxy-IP-Adresse und Portnummer in die entsprechenden Felder ein.

Vergewissern Sie sich auch unter der Registerkarte Erweitert, dass die Option Ein Proxyserver für alle Protokolle aktiviert ist. Klicken Sie auf „Speichern“, um die Einrichtung eines Proxys im Edge-Browser abzuschließen.

Proxy deaktivieren

Um einen Proxyserver in Browsern zu deaktivieren, gehen Sie einfach zu Ihren Netzwerkeinstellungen und entfernen Sie das Häkchen, das seine Verwendung aktiviert. In Mozilla Firefox können Sie separate Einstellungen vornehmen.

Um über einen Proxy-Server eine Verbindung zu den Internet-Ressourcen herzustellen, werden häufig die folgenden Browser-Plug-ins verwendet, die es ermöglichen, die gesperrten Websites durch Umleitung des Datenverkehrs zu umgehen. Dazu gehören ZenMate, friGate, Web Proxy und viele mehr. Für jeden Browser im Internet gibt es mehr als eine Auswahl.

Nehmen wir die friGate-App für Mozilla Firefox als Beispiel. Nach der Installation erscheint das friGate-Plugin-Symbol in der Leiste vor der Adressleiste. Wenn Sie darauf klicken, können Sie die gewünschten Einstellungen vornehmen, z.B. den Proxy-Server für alle Websites aktivieren oder Ressourcen aus der Liste auswählen.

Sie können die erforderlichen Einstellungen im Dropdown-Menü friGate auswählen

Proxy-Switcher

Mit dem Dienstprogramm können Sie zwischen den als Liste heruntergeladenen Adressen wechseln. Laden Sie den Antrag herunter unter: https://www.proxyswitcher.com/. Nach der Installation sehen Sie die Liste der Proxys, mit denen Sie sich verbinden können. Wählen Sie nun den Server aus:

Verwenden Sie Proxy Sever zum anonymen Surfen im Netz. Um hundertprozentiges Vertrauen in die Effizienz und Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu haben, richten Sie einen kostenpflichtigen Proxy ein. Das ist der beste Weg, um geografische Beschränkungen zu umgehen und den Zugang zu Websites zu kontrollieren.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS