Wie man WhatsApp auf Android aktualisiert

Was ist zu tun, wenn WhatsApp nicht aktualisiert wird?

WhatsApp ist bei Millionen von Nutzern weltweit beliebt. Entwickler veröffentlichen regelmäßig nützliche Add-ons, die automatisch oder durch den Besuch des App-Verzeichnisses installiert werden. Wenn die Aktualisierung von WhatsApp fehlschlägt, kann das an einer fehlenden Internetverbindung, einer Fehlfunktion des Betriebssystems oder einem Mangel an freiem Speicherplatz liegen.

Manchmal treten Fehler auf, wenn Sie die App aktualisieren. Wie Sie vorgehen, hängt von der Ursache ab.

Auf Android

Häufige Faktoren, die die Aktualisierung des Messengers auf einem Android-Smartphone verhindern, sind

whatsapp, android, aktualisiert
  • Fehlende Internetverbindung. Dies verhindert, dass die Aktualisierung durchgeführt wird. Prüfen Sie, ob die Datenübertragung aktiviert ist.
  • Fehlende manuelle Aktualisierung. Wenn das Verfahren nicht vom Benutzer durchgeführt werden kann, lohnt es sich, das System damit zu betrauen. Wählen Sie dazu die entsprechenden Einstellungen im Play Store.
  • Mangel an freiem Speicherplatz. Lösen Sie das Problem, indem Sie unnötige Dateien von Ihrem Smartphone löschen.
  • Cache verstopft. Wenn Sie häufig Webseiten, Anwendungen und Spiele besuchen, erscheinen viele Dateien im virtuellen Speicher. Sie werden über den App-Manager des Telefons deinstalliert.
  • Andere Fehler. Wenn die oben genannten Ursachen nicht gefunden werden, können Sie versuchen, WhatsApp neu zu installieren. Gehen Sie dazu zum Play Market. Suchen Sie WhatsApp in der Liste der Anwendungen und drücken Sie die Schaltfläche „Deinstallieren“. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird das Programm neu installiert.

Auf dem iPhone

iPhone-Besitzer sind am häufigsten mit diesen Gründen für die Unfähigkeit, die Anwendung zu aktualisieren, konfrontiert:

  • Probleme mit der Konnektivität. Um den Fehler auszuschließen oder zu bestätigen, versuchen sie, eine beliebige Seite im Browser zu laden.
  • Ändern der App Store-Einstellungen. Der Shop aktualisiert automatisch alle installierten Anwendungen. Benutzer blockieren manchmal die Funktion und vergessen sie. WhatsApp wird in diesem Fall nicht automatisch aktualisiert.
  • Fehlfunktionen des Boten selbst. Deinstallieren Sie WhatsApp und installieren Sie es dann neu, um das Problem zu lösen. Erstellen Sie vor der Deinstallation Sicherungskopien von Korrespondenz, Mediendateien und Kontakten. Löschen Sie danach den Cache Ihres Handys, überprüfen Sie den internen Speicher mit einem speziellen Dienstprogramm.
whatsapp, android, aktualisiert

Wie man WhatsApp über den App-Shop aktualisiert

Der einfachste Weg, WhatsApp zu aktualisieren, führt über Google Play oder den App Store, je nach Betriebssystem. Der Vorgang ist in wenigen einfachen Schritten erledigt:

  • Öffnen Sie Google Play oder den App Store auf Ihrem Smartphone.
  • Geben Sie WhatsApp in das Suchfeld ein und navigieren Sie zur Messenger-Seite.
  • Wenn auf Ihrem Telefon nicht die neueste Version des Messengers installiert ist, sehen Sie neben dem WhatsApp-Symbol eine Schaltfläche Aktualisieren. Tippen Sie darauf und warten Sie, bis die neue Version installiert ist.

So laden Sie eine neue Version von WhatsApp auf Ihr Android-Handy herunter

Der logischste und einfachste Weg, die neue Version der App zu besitzen, ist, sie aus dem offiziellen Google Play Shop auf den Markt zu laden. Die Anweisungen würden in diesem Fall wie folgt lauten:

  • Öffnen Sie den App-Shop;
  • Führen Sie gegebenenfalls das Genehmigungsverfahren durch;
  • In Ihrem Profil finden Sie den Abschnitt „Meine Anwendungen“;
  • Wählen Sie WhatsApp aus der allgemeinen Liste aus und tippen Sie auf die Schaltfläche daneben „Aktualisierung“;
  • Der Aktualisierungsvorgang dauert nicht länger als 1 Minute, hängt jedoch vollständig von der Qualität Ihrer Internetverbindung und der Stabilität Ihres Netzsignals ab;
  • Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, dauert es 1-2 Minuten, bis das Update auf Ihrem Smartphone installiert ist.
Siehe auch  Neustart des Computers im abgesicherten Modus

Automatische Aktualisierung einstellen

Wenn Sie die Aktualisierungen nicht jedes Mal nachverfolgen möchten, empfehlen wir die Einrichtung der automatischen Aktualisierung. Sie können dies auch in Ihrem persönlichen Profil auf Play Market tun, indem Sie das Kontrollkästchen neben „Automatische Aktualisierung“. Hier können Sie auch die Methode festlegen, mit der Sie neue Versionen der App herunterladen dürfen. Es kann sich nur um eine Wi-Fi-Verbindung oder um mobiles Internet handeln. In letzterem Fall sollten Sie vorsichtig sein, da der Datenverkehr entsprechend dem Tarifplan Ihres Mobilfunkbetreibers verbraucht wird.

Als Referenz. Bevor Sie mit dem Herunterladen und Installieren des App-Updates beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie genügend freien Speicherplatz auf Ihrem Handy haben.

Aktualisierung auf dem iPhone

Rufen Sie die App Store-App auf und gehen Sie zum Abschnitt „Updates“ am unteren Rand. Tippen Sie neben dem WhatsApp Messager-Symbol auf „Aktualisieren“. Sie können auch die Suche benutzen und wenn Sie die App gefunden haben, klicken Sie auf „Aktualisieren“ neben der App.

Um das aktualisierte WhatsApp herunterzuladen, muss der Benutzer den Store aufrufen und zum Abschnitt „Menü“ gehen. Dort finden Sie den Unterabschnitt „Meine Apps“, wo Sie WhatsApp Messager finden und die App aktualisieren müssen. Eine andere Möglichkeit ist, die Suche im Store zu verwenden, nach dem Namen der WhatsApp Messager-App zu suchen und auf „Aktualisieren“ zu tippen.

Warum WhatsApp auf Android nicht aktualisiert wird und was zu tun ist

Warum können Sie Ihren veralteten Messenger nicht aktualisieren?

  • Nicht genügend Speicher im Gadget für die Installation von Updates. Löschen Sie unerwünschte Dateien (das System wird Sie auffordern, Speicherplatz freizugeben) oder setzen Sie einen Speicherstick ein;
  • Inkompatibilität von Android-Firmware und.Anwendungen (ein häufiges Problem bei Meizu Shell, das aber auch bei anderen Herstellern auftritt);
  • schwaches oder kein Internetverbindungssignal;
  • WhatsApp aufgrund von Geolokalisierung blockiert. In einigen Ländern, wie dem Iran, ist der Messenger blockiert.

In anderen Fällen werden während des Downloads Systemfehlermeldungen angezeigt. Jeder hat seine eigene Nummer. Sie kann zur Ermittlung der Ursache von.

Was ist zu tun, wenn die Nummer 413/481/491/492/921/927/941/DF-DLA-15 angezeigt wird?

  • Gehen Sie in den Smartphone-Einstellungen zum Abschnitt „Konten“.
  • Google-Konto löschen.
  • Suchen Sie dann unter „Apps“ den Play Store und löschen Sie den Cache.
  • Klicken Sie dann unter „Konten“ auf „Konto hinzufügen“.
  • Sie können versuchen, den Messenger herunterzuladen.

Wenn die Nummern 101/498/919 angezeigt werden, gehen Sie einfach zu „Anwendungen“ und löschen Sie den Cache des Play Store. Für 403, 495, 504, 911, 920, 923 und andere Nummern müssen Sie die oben erwähnte Option APK-Datei herunterladen verwenden.

Zur Kenntnis nehmen! Wenn Sie während der Aktualisierung einige wichtige Nachrichten verloren haben, können Sie Ihre Daten mit Data Recovery wiederherstellen.

WhatsApp muss aktualisiert werden, da der Messenger sonst nicht in der Lage ist, eine zeitgemäße Kommunikationsqualität, Sicherheit und Funktionalität zu bieten. Sie können die neueste Version aus dem Play Store auf der Seite der App, über den PC oder in den WhatsApp-Einstellungen selbst installieren.

Wie Sie WhatsApp auf Ihrem Handy aktualisieren

Alle Anwendungen müssen regelmäßig aktualisiert werden, da neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen mit neuen Patches veröffentlicht werden. WhatsApp ist da keine Ausnahme. die Entwickler sind ständig dabei, etwas in der Anwendung zu reparieren, zu ergänzen oder zu ersetzen, damit sie nicht nur beständig funktioniert, sondern auch besser wird. Jeder neue Patch wird kostenlos veröffentlicht, und jeder kann ihn erhalten, wann immer er will. So aktualisieren Sie WhatsApp auf Ihrem Handy.

Siehe auch  Welche Anwendungen benötigen Sie für Android?

Es sind nur ein paar Fingertipps nötig, um WhatsApp auf Ihrem Android-Handy zu aktualisieren.

  • Öffnen Sie den Play Market App-Shop.
  • Wischen Sie nach rechts, um das Menü aufzurufen.
  • Klicken Sie hier auf „Meine Apps und Spiele“.
  • Als nächstes sehen Sie eine vollständige Liste der Anwendungen, die aktualisiert werden müssen. Sie können alles auf einmal machen, indem Sie oben auf „Alle aktualisieren“ klicken, oder Sie können einen Patch nur für WhatsApp herunterladen, indem Sie auf „Aktualisieren“ neben dem Namen klicken. Wenn Sie Sextap nicht auf dieser Liste sehen, braucht es keine Aktualisierungen.

Um zu vermeiden, dass ständig nach Aktualisierungen für alle Apps, einschließlich Messenger, gesucht wird, aktivieren Sie die automatische Aktualisierung über Wi-Fi in den Play Market-Einstellungen, da das mobile Netzwerk ständig Ihre Bandbreite verbraucht.

Um WhatsApp auf dem iPhone zu aktualisieren, öffnen Sie den AppStore und führen Sie unter „Updates“ die gleichen Schritte aus wie in der Anleitung für Android.

Wenn Sie sich nicht mit den Geräteläden befassen möchten, können Sie WhatsApp jederzeit kostenlos von unserer Website auf Ihr Telefon herunterladen. Wir aktualisieren immer auf die neueste Version.

Warum WhatsApp aktualisieren?

Bei der Verwendung des Boten tauchen Fehler auf. Die Programmierer, die an der Entwicklung des kommunikativen Dienstprogramms beteiligt sind, verbessern die Anwendung ständig, erweitern die Funktionalität und beseitigen Systemfehler der vorherigen Versionen. Die Entwickler passen die Programmoberfläche an die Wünsche der Nutzer an.

Besitzer eines WhatsApp-Kontos, die den Messenger rechtzeitig aktualisieren, haben die folgenden Vorteile festgestellt:

  • Stabiler Betrieb. Systemstörungen sind ein wichtiger Grund für die Installation einer neuen Version der App. Bei der Erstellung berücksichtigen die Programmierer frühere Fehler und versuchen, diese zu beseitigen.
  • Sicherheit persönlicher Daten. Der Hauptzweck der Aktualisierungen besteht darin, die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Deshalb versuchen die Entwickler in erster Linie, die Schwachstellen im Code zu verbessern und das Konto vor Unbefugten zu schützen.
  • Erweiterte Funktionalität. Die Entwickler der App verfolgen die Innovationen ähnlicher Apps und fügen neue Optionen zu WhatsApp hinzu.
  • Verfügbarkeit. Veraltete Versionen können Nachrichten nicht zustellen. Nutzer, die ihre App aktualisieren, sind immer dabei.

So überprüfen Sie Ihre App-Version

Die Verfügbarkeit von WhatsApp-Updates auf Android-Geräten wird durch die folgenden Schritte bestimmt:

Auf iPhones ist das Verfahren vereinfacht. Das Erscheinen neuer Versionen von Anwendungen wird im App Story Shop-Symbol angezeigt. Eine Zahl in einem roten Kreis zeigt die Anzahl der Updates an, die zur Installation auf dem Gadget verfügbar sind.

Update auf Android

Um eine veraltete Anwendung zu ersetzen, müssen Sie mehrere Schritte befolgen:

  • Das erste, was zu tun ist, ist die Kommunikation einzustellen und den Messenger zu verlassen;
  • um die Liste der auf Ihrem Gerät installierten Anwendungen zu öffnen;
  • Wählen Sie „WhatsApp“ und aktivieren Sie die Aktualisierungsfunktion durch Drücken der entsprechenden Taste auf dem Display;
  • stimmen Sie den Änderungen in der Software zu, indem Sie in der sich öffnenden Registerkarte auf die Schaltfläche „Akzeptieren“ klicken;
  • warten Sie auf den Abschluss der Installation;
  • die aktualisierte Software zu starten und die Korrespondenz fortzusetzen.

In den meisten Fällen muss die Anwendung nicht erneut registriert werden, um auf die neueste Version zuzugreifen. Um sich anzumelden, geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

whatsapp, android, aktualisiert

Aktualisierung auf dem iPhone

Nutzer von Smartphones mit dem Betriebssystem iOS können WhatsApp kostenlos aktualisieren, indem sie sich an den folgenden Algorithmus halten

  • Schließen Sie die Anwendung;
  • öffnen Sie die Registerkarte App Story;
  • wählen Sie den Bereich Updates;
  • Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster auf das WhatsApp-Symbol;
  • aktivieren Sie die Installation der neuesten Version, indem Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ neben dem Namen des Dienstprogramms klicken;
  • Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist, und starten Sie den Messenger.
Siehe auch  Tonaufnahme-App für Android

Die Installation der aktualisierten Software erfolgt im Hintergrund, ohne die Funktionalität des Geräts zu beeinträchtigen.

Update für Smartphones auf anderen Plattformen

Besitzer von Windows Phone-Telefonen installieren die neueste Version von WhatsApp in dieser Reihenfolge:

  • Der erste Schritt ist die Deinstallation des Programms aus dem Speicher des Geräts. Sichern Sie Ihre Chats im Voraus, um den Verlust persönlicher Daten zu verhindern. Kopien in den virtuellen Speicher hochladen.
  • Wählen Sie im kostenlosen und kostenpflichtigen App-Shop der Plattform das gewünschte Dienstprogramm aus. Aktivieren Sie die Installationsfunktion. Dadurch wird die neueste Version der Software auf Ihr Smartphone heruntergeladen.
  • Der letzte Schritt ist die Wiederherstellung der gespeicherten Informationen. Den Anweisungen des Programms folgend werden die persönlichen Daten vom virtuellen Laufwerk in die Chats des Benutzerkontos übertragen.

Das Verfahren kann je nach Gerätemodell leicht variieren. In den meisten Fällen liegen die Unterschiede in den Namen der Tasten oder Menüabschnitte.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Einrichtung von WhatsApp auf Android

Sobald der Messenger heruntergeladen und installiert ist, muss er konfiguriert werden. Suchen Sie das Anwendungssymbol und klicken Sie es an. Beim ersten Start wird der Benutzer mit einem Begrüßungsbildschirm begrüßt, in dem er aufgefordert wird, der Software alle für den Betrieb erforderlichen Berechtigungen zu erteilen, falls dies noch nicht geschehen ist.

Wenn Sie WhatsApp noch nicht benutzt haben, müssen Sie sich schnell mit Ihrer echten Nummer registrieren. Es ist nicht notwendig, genau den auf diesem Gerät gültigen Wert einzugeben, aber er muss nicht an das System gebunden sein. Dies gilt nicht nur für die Identitätsprüfung und die Einrichtung eines Kontos, sondern auch für den Import von Kontakten und kostenlose Anrufe in alle Welt.

Wichtig! Nach der Eingabe Ihrer Nummer erhalten Sie einen sechsstelligen Bestätigungscode, den Sie in das entsprechende Feld eingeben müssen. Es sind keine Passwörter erforderlich. Alles funktioniert nur über die Verbindung mit der SIM-Karte.

Wenn das Konto erstellt und bestätigt ist, können Sie mit der Registrierung fortfahren. Im Profil müssen Sie Ihren echten Namen oder ein fiktives Pseudonym angeben und einen Avatar Ihrer Wahl hinzufügen. Damit ist das Autorisierungsverfahren abgeschlossen und Sie können die App in vollem Umfang nutzen.

Wenn das Konto bereits registriert ist, müssen Sie die richtige Telefonnummer finden und eine SMS-Nachricht an diese Nummer senden. Wenn Sie Ihre SIM-Karte verlieren, können Sie den Zugang nicht wiederherstellen, da es keine Möglichkeit gibt, die Bestätigung zu senden.

Der erste Start des Messengers erfordert eine Autorisierung oder Registrierung

Vervollständigen

Die Aktualisierung von WhatsApp auf verschiedenen Flüssigkeitsgeräten ist nicht schwierig und dauert nur wenige Minuten. Sie können den offiziellen App Store und Play Market oder die Projektwebsite (nur für Android) nutzen, wobei Sie aus Gründen der Sicherheit Ihrer persönlichen Daten vorzugsweise die Ressourcen von Drittanbietern vermeiden sollten.

Natürlich kann der Prozess durch die oben genannten Gründe und Faktoren gestört werden. Wenn Sie das Problem jedoch eindeutig identifiziert haben, lässt es sich mit den integrierten OS-Tools oder den Einstellungen in der App selbst leicht beheben, sodass es nicht allzu schwierig sein sollte.

Wenn keine unserer Empfehlungen funktioniert hat, deinstallieren Sie Ihre WhatsApp-Version und installieren Sie die neueste Version. Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie den Messenger neu installieren und Ihre Daten speichern können.

whatsapp, android, aktualisiert

Der Artikel bietet umfassende Informationen, so gehen Sie vor und Sie werden Erfolg haben!

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS