Wie man WhatsApp auf Android macht

Wie Sie WhatsApp auf Ihrem Handy installieren

WhatsApp. der häufigste Messenger für die Kommunikation. Seit seiner Einführung vor mehr als 10 Jahren erfreut es sich immer größerer Beliebtheit. Dies ist auf das völlige Fehlen von Werbung, kostenlosen Anrufen und Nachrichten und vielen anderen „Plüschtieren“ zurückzuführen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie WhatsApp auf Ihrem Handy installieren können, welche Besonderheiten beim Herunterladen aus verschiedenen Quellen zu beachten sind und wie Sie den Messenger verwenden können.

Der Prozess des Herunterladens und der Installation von WhatsApp ist obszön einfach. Alles, was Sie brauchen, ist ein unterstütztes Android– oder iOS-Gerät und eine SIM-Karte, die einen Verifizierungscode zur Aktivierung oder Registrierung Ihres Kontos erhält. Die SIM-Karte ist obligatorisch, da die Telefonnummer als Login dient und zum Einloggen in das System verwendet wird. Dies ist sehr praktisch, da sich der Benutzer kein komplexes Passwort ausdenken und aufschreiben muss.

Wenn in dem Smartphone, auf dem die Anwendung installiert wird, bereits eine SIM-Karte eingelegt ist, kann die Aktivierung automatisch erfolgen. Das Wichtigste ist, dass Ihr Gerät über eine aktive Internetverbindung und funktionierende eingehende SMS verfügen sollte.

Die Benutzeroberfläche des Messengers ist einfach und intuitiv. Wenn Sie Ihr Konto aktivieren, wird WhatsApp in das Telefonbuch Ihres Geräts integriert. Alle Ihre Freunde und Bekannten, die es bereits nutzen, erscheinen automatisch in der Kontaktliste der mobilen Anwendung. Sie können sie kontaktieren, indem Sie eine Textnachricht schreiben oder einen Sprach- oder Videoanruf tätigen.

Das sind alle einleitenden Informationen, kommen wir nun zum Hauptteil des Verfahrens.

Personalisierungsoptionen

Die App ist so gestaltet, dass sie bequem ist. Sie können die vielen Einstellungen wählen, die für Sie richtig sind. Lassen Sie uns zunächst verstehen, wo die WhatsApp-Einstellungen unter Android zu finden sind?

Hier können Sie Ihre verfügbaren Optionen verwalten! Die Einstellungen von WhatsApp für Android werden Sie überraschen. Sie können buchstäblich alles einstellen.

Öffnen Sie zunächst die Registerkarte „Konto“. Hier sind die grundlegenden, wichtigsten Datenschutzeinstellungen!

Unter „Datenschutz“ können Sie:

  • Wählen Sie aus, wer die Zeit des Besuchs sehen soll;
  • Legen Sie den Datenschutz für das Profilfoto fest;
  • Legen Sie fest, wer die Details einsehen kann;
  • Anpassen, wer zu Gruppen eingeladen werden kann;
  • Wählen Sie aus, wer Ihren Status lesen und sehen kann.

Hier können Sie auch die Option „Berichte lesen“ aktivieren und deaktivieren.

Wir brauchen den Rest der WhatsApp-Einstellungen unter Android noch nicht. aber hier können Sie Ihre Nummer ändern, Ihr Konto löschen oder Sicherheitsbenachrichtigungen deaktivieren/aktivieren, falls nötig. Weiter gehen?

Sie können auch andere Einstellungen für WhatsApp für Android wie gewünscht anpassen.

Hier sehen Sie auch das Symbol „Backup“. Es wird dringend empfohlen, im Voraus eine automatische Datensicherung einzurichten, die den gesamten Kommunikationsverlauf speichert!

Es folgt eine weitere wichtige Registerkarte, nämlich Benachrichtigungen.

  • Aktivieren oder deaktivieren Sie Chattöne;
  • Wählen Sie den Klingelton, die Vibrationsart, die Hintergrundbeleuchtung und aktivieren/deaktivieren Sie die Popup-Benachrichtigung für Nachrichten aus Gruppen oder privaten Chats;
  • Klingelton für eingehende Anrufe einstellen.
whatsapp, android, macht

Zurück zum Hauptbildschirm. Wenn du oben auf deinen Avatar klickst, kannst du dein Profilfoto ändern, deinen Benutzernamen ändern und die Details ausfüllen. Sie können eine unbegrenzte Anzahl von Bearbeitungen vornehmen.

Siehe auch  Wie man Android in ein iPhone verwandelt

Sie haben die allgemeinen Informationen zur Einrichtung von WhatsApp auf Android erhalten. das reicht aus, um ein Konto zu erstellen und den Messenger zu nutzen! Und später werden Sie selbst sehen, wie Sie die verfügbaren Einstellungen verwalten können.

Privatsphäre-Einstellungen in WhatsApp

Mit den Privatsphäre-Einstellungen von WhatsApp können Sie einige Ihrer persönlichen Informationen vor der Einsicht durch Ihre Kontakte und Personen in Ihrer Kontaktliste verbergen. Dies ist praktisch, da nicht jeder wissen muss, ob Sie online oder offline sind, um Ihr Profilbild, Ihre Details oder Ihren Status zu sehen.

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie den Zugang zu bestimmten Informationen auf Ihrer Seite sperren, automatisch die Möglichkeit verlieren, dieselben Daten von Ihren Gesprächspartnern einzusehen. Wenn es bis hierhin keine Probleme gibt, lassen Sie uns zu den praktischen Dingen kommen, die wir tun wollen.

So richten Sie WhatsApp für Android Datenschutz ein:

Wir sehen mehrere konfigurierbare Einstellungen:

  • „Gewesen(e)“. ist der Online-Status Ihrer Aktivität, der im Korrespondenzfenster unter Ihrem Nickname angezeigt wird.
  • „Profilfoto“. konfigurieren Sie die Anzeige so, dass bestimmte Personen die Fotoänderungen an ihrem Avatar nicht sehen können.
  • „Information“. nicht jeder muss von den Veränderungen in Ihrem Leben erfahren.
  • „Status“. grenzen Sie den Kreis der Personen, die Ihre Videos oder Bilder sehen können, mit Textblöcken ein.
  • „Geodaten“. WhatsApp bietet die Möglichkeit, Ihren Standort an einen ausgewählten Nutzer zu senden, aber das lohnt sich nicht immer.
  • „Blockiert“. eine Liste von Personen, die Sie auf die schwarze Liste gesetzt haben.
  • „Berichte lesen“. aktivieren oder deaktivieren Sie die Kontrollkästchen unter den gesendeten Text- und Sprachnachrichten, die den Online-Status der SMS anzeigen.

Die meisten der oben genannten Einstellungen können nur drei Werte annehmen: „Niemand“, „Alle“ oder „Personen in Ihrer Kontaktliste“. Auf diese Weise können Sie festlegen, wer auf einige Ihrer persönlichen Daten zugreifen kann, einen Teil davon privat halten und einen Teil für alle zugänglich machen.

In der iOS-Version von WhatsApp ist die Situation in etwa die gleiche, mit ein paar Ausnahmen. Der Unterschied ist wie folgt:

Ansonsten sind alle Einstellungen die gleichen wie bei Android OS. Einzige Ausnahme ist die Option „Bildschirm sperren“, die verhindert, dass ein Eindringling den Messenger nutzen kann, z. B. wenn das Smartphone verloren geht oder gestohlen wird. Unterm Strich müssen die meisten Aktionen jetzt mit einem Fingerabdruck oder einem Gesichtsscan bestätigt werden. Dasselbe geschieht nach dem Sperren der inaktiven Anzeige nach Ablauf der vorgegebenen Zeit.

Wenn das Sinn macht, fahren Sie mit dem Artikel fort.

whatsapp, android, macht

Registrieren und einrichten

Sie konnten WhatsApp kostenlos auf Ihrem Telefon aktivieren. die App ist installiert und einsatzbereit. Mit der Registrierung fortfahren!

  • Öffnen Sie den WhatsApp-Messenger;
  • Wählen Sie Ihr Gastland und das Format Ihrer Telefonnummer;
  • Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer in das entsprechende Feld ein;
  • Klicken Sie auf „Weiter“, um die Verbindung herzustellen;
  • Warten Sie auf den Bestätigungscode, den Sie in einer SMS-Nachricht erhalten;
  • Geben Sie einen sechsstelligen Code in das vorgesehene Feld ein und klicken Sie auf das Bestätigungssymbol;
  • Geben Sie in der erscheinenden Zeile Ihren Profilnamen ein;
  • Klicken Sie auf das Kamerasymbol, um ein Foto aus der Galerie hochzuladen oder ein Foto mit der Kamera aufzunehmen;
  • Klicken Sie auf „Weiter“ ;
  • Die automatische Initialisierung dauert ein paar Sekunden. Erledigt!
Siehe auch  Wie man einen Screenshot auf dem iPad macht

Wir haben besprochen, wie Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone verbinden können. die Anweisungen für iPhone und Android sind genau die gleichen. Versuchen wir, die Computerversion zu verbinden?

Sie können den Webdienst nutzen oder eine separate WhatsApp-App für den PC anschließen, der Algorithmus bleibt identisch:

  • Rufen Sie die Autorisierungsseite auf dem Computer auf. dort sehen Sie den cuar-Code;
  • Nehmen Sie Ihr Smartphone in die Hand und gehen Sie zu den Einstellungen;
  • Suchen Sie die Zeile „WhatsApp Web“ ;
  • Klicken Sie auf das Pluszeichen und dann auf das Symbol „Scannen“;
  • Richten Sie Ihre Kamera auf den Bildschirm;
  • Scannen Sie den Cue-Code mit Ihrem Smartphone;

Wie man sich mit WhatsApp verbindet, ist nun klar. gehen wir die Grundeinstellungen durch? Sie können Ihr persönliches Profil ändern und die Kommunikation genießen.

Installation und Registrierung

Wenn Sie ein Android-Telefon oder.Tablet haben, laden Sie den Messenger aus dem Play Market Shop herunter. Öffnen Sie die entsprechende Seite über die Suchfunktion und starten Sie das Verfahren.

Auf dem iPhone dient der App Store als Download-Quelle. Starten Sie es, gehen Sie auf die Registerkarte „Suchen“, geben Sie dort WhatsApp ein, navigieren Sie zur gewünschten Seite und starten Sie die Installation.

whatsapp, android, macht

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie die mobile App auf jede beliebige Weise starten. Nächster Schritt ist die Registrierung. So erstellen Sie ein neues Konto oder melden sich bei einem bestehenden Konto an:

Bei der Neuinstallation von WhatsApp auf Ihrem Gerät wird Ihnen angeboten, Ihren Nachrichtenverlauf aus der Cloud oder aus einem Archiv im internen Speicher wiederherzustellen, wenn eine Sicherungskopie des Messengers vorhanden ist. Es wird dringend empfohlen, dass Sie Folgendes akzeptieren.

Wie installiert man WhatsApp auf einem Android-Tablet mit 3G/4G-Modul?

Nutzer von Android-Tablets mit einem oder zwei SIM-Kartensteckplätzen haben in den meisten Fällen kein Problem, WhatsApp auf ihrem Gerät zu installieren. Wenn Ihr Tablet in der Lage ist, Anrufe zu tätigen und SMS zu empfangen, sollten Sie zur Installation des Messengers die gleichen Schritte wie bei Smartphones ausführen.

Das einzige Problem, auf das Besitzer der beschriebenen Geräte bei der einfachsten Methode der WhatsApp-Installation. dem Herunterladen von Google Play. stoßen können, ist die Meldung „Diese App ist möglicherweise nicht für Ihr Gerät optimiert“, die auf der Anwendungsseite des Messenger-Clients im Shop angezeigt wird.

Um es noch einmal zu wiederholen: Auf den meisten Geräten mit 3G/4G-Modul ist WhatsApp installiert und läuft problemlos, ignorieren Sie einfach die Meldung. Wenn Sie keine Anwendung aus dem Google Store beziehen können, befolgen Sie eine der folgenden Anweisungen, die für Geräte ohne SIM-Kartensteckplatz gelten.

Wie Sie WhatsApp auf Ihrem Handy installieren

Je nach dem vom Smartphone verwendeten Betriebssystem gibt es bestimmte Schritte, die zur Installation von WhatsApp führen sollten. Wie auch immer, es ist einfach, den Messenger auf Ihrem Handy zu installieren.

Installieren auf Ihrem Computer

WhatsApp Desktop-Version ist für Windows- und Mac-Geräte verfügbar. Zur Erinnerung: Sie können die Software auf Ihren Desktop herunterladen oder das Konto in Ihrem Browser öffnen. Die wichtigste Voraussetzung ist, dass Sie zunächst die kostenlose WhatsApp-App auf Ihrem Smartphone installieren und ein Konto erstellen!

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie WhatsApp auf Ihrem Windows-Computer installieren. nichts Kompliziertes, selbst ein Anfänger kann es schaffen:

  • Öffnen Sie die offizielle Website des Entwicklers;
  • Suchen Sie das Symbol „Download“ in der oberen Leiste;
  • Wählen Sie das gewünschte Betriebssystem aus und klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche;
  • Der Download der Installationsdatei wird automatisch gestartet;
  • Sobald das Dokument auf Ihr Gerät übertragen wurde, klicken Sie zweimal mit der rechten Maustaste darauf;
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und fahren Sie mit der Installation fort, bis sie abgeschlossen ist.
Siehe auch  Entfernen der Anrufweiterleitung auf Samsung Duos

Sie können WhatsApp auch kostenlos auf einem Mac installieren. die Messenger-Website hat ein entsprechendes Symbol, und der Algorithmus der Aktionen wird identisch sein. Sie können die App auch aus dem App Store herunterladen:

  • Öffnen Sie den Shop und geben Sie den Namen von WhatsApp in das Suchfeld auf der linken Seite ein;
  • Suchen Sie das gewünschte Ausgabeergebnis und klicken Sie auf das Download-Symbol;
  • Warten Sie die vollständige Installation ab und klicken Sie auf die Schaltfläche „Öffnen“.

Sie haben gelernt, wie Sie WhatsApp auf Ihrem Computer installieren. aber das ist noch nicht das Ende der Anleitung! Wir haben bereits erwähnt, dass Sie den Messenger auf Ihrem Smartphone installiert haben müssen, da er sonst nicht auf einem PC funktioniert!

  • Starten Sie WhatsApp auf Ihrem PC oder Laptop;
  • Nehmen Sie Ihr Handy in die Hand und öffnen Sie die Messenger-Einstellungen;
  • Suchen Sie den Abschnitt „Whatsapp Web“;
  • Richten Sie die Kamera, die sich öffnet, auf den QR-Code, der auf Ihrem Computerbildschirm erscheint;
  • Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, können Sie auf die Messenger-Funktionalität auf Ihrem Computerbildschirm zugreifen!

Wir haben alles über die Einrichtung von WhatsApp erfahren. es ist nun an der Zeit, die Grundeinstellungen zu besprechen! Sie können die folgenden Einstellungen entweder über Ihr Smartphone oder auf Ihrem Computer vornehmen. öffnen Sie einfach Einstellungen.

  • Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen;
  • Stellen Sie eine zweistufige Prüfung zum Schutz der Daten ein;
  • Ändern Sie die Nummer;
  • Konto löschen;
  • Und andere Einstellungen.

Im Block „Benachrichtigungen“ können Sie die richtigen Töne und Vibrationen je nach den spezifischen Aktionen des Benutzers einstellen. Öffnen Sie schließlich „Daten & Speicher“. um die Einstellungen für das automatische Laden zu ändern.

Wir hoffen, dass unsere Anleitung Ihnen hilft, die Feinheiten der Installation von WhatsApp zu verstehen. zögern Sie nicht, den Messenger herunterzuladen und ihn sofort zu benutzen!

Trotz der offensichtlichen Vorteile der Möglichkeit, zwei Instanzen von WhatsApp auf demselben Telefon zu installieren und zu verwenden, bieten weder die Android– und iOS-Entwickler noch die Hersteller des Messengers offiziell eine solche Option an. Dennoch gibt es Lösungen, die für jeden Nutzer fast aller modernen Smartphones machbar sind.

Wir sind froh, dass wir Ihnen bei Ihrem Problem helfen konnten.

Zusätzlich zu diesem Artikel gibt es 12831 nützliche Anleitungen auf der Website. Lumpics-Website hinzufügen.Wir werden Ihnen auf jeden Fall wieder zur Verfügung stehen.

Beschreiben Sie, was bei Ihnen nicht funktioniert hat. Unsere Experten werden ihr Bestes tun, um Ihnen so schnell wie möglich zu helfen.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS