Wie richte ich vpn auf dem iPad ein?

Was ist VPN auf dem iPhone, wozu dient es, wie kann man es aktivieren und deaktivieren?

Virtual Private Network ist ein allgemeiner Name für Technologien, die es einem Gerät ermöglichen, sich mit einem anderen Netz/Land zu verbinden. Erstellt eine sichere Verbindung anhand der angegebenen Parameter.

Oft aktiviert bei der Nutzung von öffentlichem Wi-Fi. Das VPN fälscht die echten Daten, so dass Sie die echten Netzwerkeinstellungen Ihres Geräts nicht ermitteln können.

Wird regelmäßig zur Umgehung gesperrter Websites verwendet. Diese Maßnahme stellt keinen Verstoß gegen das Gesetz dar, da sie den Providern den Zugang zu den Websites untersagt, nicht aber den Nutzern den Besuch dieser Websites.

Surfshark

Surfshark, das für iOS, Android, Windows, macOS, Chrome, Firefox und Linux verfügbar ist, ist ein VPN für iOS, das definitiv einen Versuch wert ist. Es ermöglicht Ihnen, alle Ihre Geräte gleichzeitig über ein Konto zu verbinden. Auch Hochgeschwindigkeitsverbindungen sind garantiert. Es behauptet, mindestens 1Gb/s und bis zu 1Gb Anschlussport aller Server zu haben. Um Ihre Online-Aktivitäten privat zu halten, kann Surfshark Ihre echte IP-Adresse verbergen, Ihre Online-Aktivitäten verschlüsseln, Werbung und Malware blockieren.

Es gibt etwa 3.200 Server in 65 Ländern und jeder Server unterstützt P2P. Mit einem VPN können Sie also auf alle Inhalte zugreifen, die Sie möchten. Natürlich kann der Server auch für 12,95/Monat erworben werden. Wenn Sie mit dem Produkt nicht zufrieden sind, machen Sie sich keine Sorgen. Es gibt eine 30-tägige Geld-zurück-Politik.

Was sind L2TP, PPTP und IPSec?

L2TP. Layer 2 Tunneling Protocol, ein Tunneling-Protokoll, das in Computernetzwerken zur Unterstützung virtueller privater Netzwerke verwendet wird. Der Hauptvorteil von L2TP besteht darin, dass dieses Protokoll die Erstellung eines Tunnels nicht nur in IP-Netzen, sondern auch in Netzen wie ATM, X.25 und Frame Relay.

PPTP. Point-to-Point Tunneling Protocol) ist ein Punkt-zu-Punkt-Tunneling-Protokoll, das es einem Computer ermöglicht, eine sichere Verbindung mit einem Server herzustellen, indem ein spezieller Tunnel im regulären, unsicheren Netz aufgebaut wird. PPTP kapselt PPP-Rahmen in IP-Pakete für die Übertragung über ein Weitverkehrsnetz, z. B. das Internet. PPTP kann auch verwendet werden, um einen Tunnel zwischen zwei lokalen Netzen aufzubauen. PPTP verwendet eine zusätzliche TCP-Verbindung, um den Tunnel zu bedienen.

IPSec (kurz für IP Security) ist eine Reihe von Protokollen zur Sicherung von Daten, die über ein IP-Datennetz übertragen werden, und ermöglicht die Authentifizierung und/oder Verschlüsselung von IP-Paketen. IPsec umfasst auch Protokolle für den sicheren Schlüsselaustausch im Internet. Es wird hauptsächlich zum Aufbau von VPN-Verbindungen verwendet.

Beschreibung. der Name unserer VPN-Verbindung, der in den Einstellungen angezeigt wird.

Server. Adresse des VPN-Servers. Ausgestellt durch den Dienstanbieter.

Konto. vom Anbieter bei der Bestellung des Dienstes angegeben. In der Regel richten wir bei der Registrierung bei einem Dienstanbieter selbst ein Konto und ein Passwort ein.

RSA SecureID. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung von RSA SecurID basiert auf dem, was Sie wissen (Passwort oder PIN) und dem, was Sie haben (den Schlüssel), und bietet somit ein viel stärkeres Maß an Benutzerauthentifizierung als wiederverwendbare Passwörter. Wird vom Dienstanbieter angegeben.

Passwort. Passwort des Kontos.

Gemeinsamer Schlüssel. ein vorab gemeinsam genutzter Authentifizierungsschlüssel, der die Verbindung und den Austausch von Verschlüsselungsschlüsseln während der Sitzung ermöglicht.

Alles in allem ist, wie Sie sehen können, alles „am Laufen“. Es gibt viel zu wissen, aber was tun, wenn Sie aus irgendeinem Grund VPN benötigen und sich nicht mit allem befassen wollen?? Ausgabe. VPN Express

FAQs über iTop VPN

Frage 1. Wie man VPN auf dem iPhone für Netflix verwendet?

Viele Leute fragen, wie man ein VPN auf dem iPhone für Netflix verwendet. Netflix bietet viele Filme, Fernsehsendungen und andere tolle Videos. Sie setzt jedoch Grenzen für bestimmte Regionen und schränkt den Zugang zum Publikum in verschiedenen Ländern ein. Mit diesem VPN können Sie Netflix-Inhalte einfach entsperren. Tippen Sie einfach auf „Für Streaming“, wählen Sie „Netflix“ und tippen Sie dann auf „Verbinden“, um die gewünschten Inhalte anzusehen.

Frage 2: Wie verwende ich VPN auf dem iPhone, um den Standort zu wechseln??

iTop VPN bietet über 1800 Server aus der ganzen Welt. Es gibt viele Standorte in verschiedenen Ländern, unter denen Sie wählen können. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie den Standort auf Ihrem iPhone VPN ändern können. Klicken Sie einfach auf „Alle Server“ und wählen Sie den Standort aus, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten. Wenn Sie Probleme bei der Auswahl des besten Servers oder Standorts haben, klicken Sie einfach auf „Smart Location“. iTop VPN für iPhone hilft Ihnen, den stabilsten und schnellsten Server zu finden.

Frage 3: Kann ich iTop VPN auf mehreren Geräten mit einem Konto nutzen??

Ja, Sie können ein iTop VPN auf bis zu 5 Geräten verwenden.

Frage 4: Wird mein Browserverlauf aufgezeichnet, wenn ich iTop VPN verwende??

richte, ipad

iTop VPN bietet privaten Zugang zum Internet. Auf diese Weise wird Ihr Browserverlauf nicht aufgezeichnet oder eingesehen.

F5: Warum kann ich iTop VPN nicht aus dem App Store oder Google Play herunterladen??

iTop kann nicht aus dem App Store oder von Google Play heruntergeladen werden, da es in einigen Ländern nicht unterstützt wird. Sie können es jedoch ungehindert nutzen, da es Ihre Netzwerkdaten verschlüsselt, um Ihren Standort und Ihre Identität zu schützen.

Wie verwende ich VPN für das iPhone?? Sie müssen nur die folgenden Schritte ausführen. iTop VPN bietet eine sichere, verschlüsselte Verbindung zum Schutz Ihrer Daten und persönlichen Informationen. Es bietet viele wichtige Funktionen wie extrem hohe Sicherheit, stabile Verbindung, hohe Geschwindigkeit, kostenlose Testversion und Kill Switch. Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen VPN sind, ist iTop VPN genau das Richtige für Sie.

Siehe auch  Wie man Daten vom iPhone auf das iPad überträgt

Wie Sie ein VPN auf Ihrem iPhone oder iPad manuell einrichten

Mit Ihren Anmeldeinformationen können Sie manuell ein VPN für den iOS-Client auf Ihrem iPhone oder iPad einrichten.

  • Führen Sie die Einstellungen über den Startbildschirm aus.
  • Klicken Sie auf „Allgemein.
  • Tippen Sie auf VPN.
  • Klicken Sie auf „VPN-Konfiguration hinzufügen“.
  • Klicken Sie auf „Typ“.
  • Wählen Sie einen der VPN-Typen IKEv2, IPSec oder L2TP.
  • Tippen Sie auf „Konfiguration hinzufügen“ in der oberen linken Ecke, um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
  • Geben Sie Ihre VPN-Setup-Informationen ein, einschließlich Beschreibung, Server und Remote-Kennung.
  • Geben Sie Ihre Anmeldedaten ein, einschließlich Ihres Benutzernamens (oder Zertifikats) und Ihres Passworts.
  • Wenn Sie einen Proxyserver verwenden, aktivieren Sie ihn, indem Sie auf „Manuell“ oder „Automatisch“ klicken, je nachdem, was Sie bevorzugen.
  • Klicken Sie auf „Fertig“.
  • Schalten Sie unter „VPN-Konfigurationen“ den Statusschalter ein.

Wenn Sie mit der Nutzung des VPN fertig sind, gehen Sie zu „Einstellungen“ „VPN“, um es zu deaktivieren. Um VPN in Zukunft wieder zu aktivieren. Gehen Sie zu „Einstellungen“ „VPN“ und aktivieren Sie.

Das beste kostenlose VPN für iPad und iPhone

Wenn VPN aktiv ist, wird Ihr Netzwerkverkehr verschlüsselt und schützt Ihren Weg, so dass er nicht zurückverfolgt werden kann. Um sich also davor zu schützen, installieren Sie ein VPN auf Ihrem iPhone. Wir haben einige der besten kostenlosen VPNs für iPad und iPhone aufgelistet.

KeepSolid VPN Unbegrenzt

Keep Solid VPN Unlimited ist eine VPN-App für Ihr iPhone, die Sie kostenlos herunterladen und 7 Tage lang nutzen können, um zu sehen, ob es sich lohnt. Werfen wir einen Blick auf die Funktionen von KeepSolid VPN Unlimited:

  • Es hält Ihre Online-Aktivitäten verborgen und anonym mit Traffic-Verschlüsselung, DNS-Maskierung und Traffic-Verschlüsselung.
  • Es verfügt über Hochgeschwindigkeits-VPN-Server an über 70 Standorten auf der ganzen Welt, so dass Sie problemlos im Internet surfen können.
  • Es gibt verschiedene VPN-Protokolle, und jedes von ihnen hat einzigartige Funktionen.

Keep Solid VPN Unlimited hat ein Open VPN und verfügt über ein hochsicheres und anpassbares Protokoll mit verschiedenen Verschlüsselungsbereichen, von denen einer AES-256 ist.

Nord VPN

Nord VPN ist eine der besten kostenlosen VPN-Apps für iPhone und iPad und kann sieben Tage lang getestet werden. So können Sie online gehen und gleichzeitig Ihre Internetverbindungen vor Bedrohungen schützen. Werfen wir einen Blick auf die Funktionen von Nord VPN:

  • Es gibt über 4.000 Remote-Server in 60 Ländern.
  • Internetverbindung mit Nord VPN ist schwer zu entschlüsseln und sicher verschlüsselt.
  • Es hat keine Bandbreitenbegrenzung und ist mit einem automatischen Notschalter ausgestattet.

Nord VPN ermöglicht Ihnen die Nutzung von Diensten auf bis zu 6 Geräten mit einem Konto. Es verfügt über militärische Verschlüsselungsprotokolle wie IKEv2 / IPsec.

Express VPN

Eines der schnellsten virtuellen privaten Netzwerke für Ihre Privatsphäre und Sicherheit. Mit ein paar Klicks können Sie sicher und anonym auf das Internet zugreifen. Werfen wir einen Blick auf die Funktionen von Express VPN:

  • Es ermöglicht Ihnen den Zugang zu über 140 Verbindungen in 94 Ländern.
  • Es gibt keine Beschränkungen für Serverwechsel, so dass Sie bei Bedarf einfach den Standort wechseln können.
  • Es verschlüsselt Ihre Daten korrekt, so dass sie praktisch unauffindbar sind.

Express VPN verfolgt eine strenge Datenschutzpolitik, d.h. keine Aufzeichnung von Verbindungen oder Aktivitäten. Es funktioniert mit LTE / 4G, 3G, Wi-Fi sowie anderen mobilen Datenanbietern. Es bietet Verschlüsselung über TCP, UDP, IKEv2 und IPsec.

VPN von Surf Easy

Surf Easy VPN ist eines der besten kostenlosen VPNs für iPad und iPhone, das keine strikte No-Log-Regelung hat. Dies gewährleistet, dass alle Ihre Online-Aktivitäten sicher und verschlüsselt sind. Werfen wir einen Blick auf die Funktionen von Surf Easy VPN:

  • Es ermöglicht Ihnen, anonym zu bleiben und Ihre IP-Adresse zu verbergen, während Sie im Internet surfen.
  • Er verfügt über AES-256-Bankensicherheit.
  • Es verfügt über einen Tracker-Lock-Algorithmus, der verhindert, dass Ihre Cookies von Werbetreibenden oder Dritten nachverfolgt werden.

Surf Easy VPN schützt Ihre Privatsphäre, wenn Sie mit öffentlichen Hotspots verbunden sind. Sie bietet einen hervorragenden Kundenservice und bearbeitet Ihre Anfragen effizient. Mit dem kostenlosen Tarif erhalten Sie 250 MB Datenschutz.

Hotspot-Schild

Hotspot Shield VPN Proxy ist eine weitere kostenlose VPN-App für iPhone und iPad, die für ihre Geschwindigkeit, Sicherheit und Stabilität bekannt ist. Werfen wir einen Blick auf die Funktionen von HotSpot Shield:

  • Damit können Sie sicher und privat auf Websites und Anwendungen zugreifen, egal ob Sie am Arbeitsplatz oder zu Hause sind, überall auf der Welt.
  • Es unterstützt Anonymität und Datenschutz, so dass Ihr Standort, Ihre IP-Adresse und andere Daten vor Hackern und Eindringlingen geschützt sind.
  • Es wird nicht überwacht, was die Nutzer im Internet tun.

HotSpot Shield hat eine großartige VPN-Abdeckung aus über 15 Ländern. Um die grundlegenden Funktionen von HotSpot Shield zu nutzen, reicht die kostenlose Version der App aus, aber wenn Sie alle erweiterten Funktionen nutzen möchten, müssen Sie auf die Premium-Version upgraden.

VPN-Assistent kostenlos

VPN Master ist einer der schnellsten und sichersten VPN-Dienste, die Sie nutzen können, um Ihre Privatsphäre und Sicherheit bei der Nutzung des Internets zu gewährleisten. Werfen wir einen Blick auf die Funktionen von VPN Wizard:

richte, ipad
  • Es funktioniert effektiv, wenn Sie auf Ihre Lieblingswebseiten zugreifen oder eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Hotspot herstellen.
  • VPN Master hat eine schnelle und verschlüsselte VPN-Verbindung.
  • Es schützt Ihren Netzwerkverkehr, wenn Sie sich mit einem Wi-Fi-Hotspot verbinden. Sie können anonym im Internet surfen, ohne verfolgt zu werden.

VPN Master funktioniert mit Wi-Fi, LTE, 3G und allen anderen Mobilfunkanbietern. Die App unterstützt iOS 8.0 oder neuer.

Opera VPN

Opera Mini ist ein Webbrowser für iOS, der mit einem kostenlosen VPN-Dienst ausgestattet ist und somit eine gute Option für die Suche nach einem VPN und einem Browser eines Drittanbieters darstellt. Werfen wir einen Blick auf die Funktionen von Opera VPN:

  • Sie können sich mit 5 Ländern mit begrenzten Serverstandorten verbinden.
  • Opera VPN hat zwei Registerkarten: Statistik und Einstellungen. Sie können VPNs aktivieren und deaktivieren, Tracker blockieren und vieles mehr.
  • Es ermöglicht Ihnen, anonym zu surfen und schützt Ihre Privatsphäre.

Opera VPN ist eines der besten kostenlosen VPN für iPad und iPhone, da es schnelleres Surfen, Werbeblockierung, Datenspeicherung und viele Datenschutzfunktionen bietet.

VPN Proxy von Seed4.Ich

Ein weiterer VPN-Dienst, VPN-Proxy von Seed4. Me verschlüsselt Ihre Online-Aktivitäten und bewahrt Ihre Privatsphäre im Internet. Werfen wir einen Blick auf die Funktionen des VPN-Proxys von Seed4.Ich:

  • Es verbirgt Ihre IP-Adresse und hält Sie anonym.
  • Keine Registrierung erforderlich und kein Logging.
  • Dies ist eine einfache Proxy-Einrichtung und VPN mit unbegrenztem Datentransfer.
Siehe auch  iPad verbindet sich nicht mehr mit Wi-Fi

VPN-Proxy von Seed4.Me mit vollständig verschlüsseltem Internetverkehr, so dass niemand Ihre Online-Aktivitäten verfolgen kann.

Einrichten eines VPN auf Ihrem iPad-Tablet

Das Wesen von VPN besteht darin, dass Ihnen ein VPN-Server irgendwo im Netz zur Verfügung gestellt wird (Sie erhalten also eine IP-Adresse). Ihr Datenverkehr wird als unleserliche Nachricht weitergeleitet Auf dem VPN-Server wird der Datenverkehr entschlüsselt, und die Anfrage wird an die Website gesendet. Die Website antwortet und sendet sie an den VPN-Server. Der Server sendet die Informationen, wiederum in verschlüsselter Form, an Sie.

Die Gründe für die Verwendung eines VPN können folgende sein:

Sie wurden per IP von einer Website gesperrt, möchten aber trotzdem darauf zugreifen. VPN umgeht diese Einschränkung.

Sie greifen mit wertvollen Informationen auf ein ungesichertes Wi-Fi-Netzwerk zu (Sie geben Passwörter für E-Mail, Odnoklassniki usw. ein). Mit VPN können Sie Ihren Datenverkehr besser vor dem Abhören schützen.

Sie möchten die Unternehmensfirewall umgehen.

Möchten Sie einige Websites anonym besuchen?

Gehen Sie zu iOS: Einstellungen. Grundlegend. Netzwerk. VPN.

Wie Sie auf dem Screenshot sehen können, habe ich bereits zwei VPN-Profile eingerichtet. Ich muss nur den Schalter in die Stellung ON bringen. Der Punkt VPN-Einstellungen wird angezeigt, wenn mindestens eine VPN-Konfiguration angezeigt wird.

Wenn Sie ein VPN hinzufügen möchten, klicken Sie auf „VPN-Konfiguration hinzufügen“. Am oberen Rand des Bildschirms wird ein neues Konfigurationsfenster angezeigt, in dem Sie Ihre Einstellungen vornehmen können.

Lassen Sie sich nicht einschüchtern. es gibt Begriffe, die dieses Zeichen in Kürze erklären. In der Tat wird die Einrichtung danach viel einfacher sein. Wir sprechen jetzt über die manuelle VPN-Konfiguration. Wenn Sie Ihren Kopf nicht mit Begriffen und Phrasen füllen wollen, können Sie sich die Übersicht von VPN Express ansehen.

L2TP. Layer 2 Tunneling Protocol, ein Tunneling-Protokoll, das in Computernetzen zur Unterstützung virtueller privater Netzwerke verwendet wird. Der Hauptvorteil von L2TP besteht darin, dass der Tunnel nicht nur in IP-Netzen, sondern auch in Netzen wie ATM, X.25 und Frame Relay.

PPTP. Point-to-Point Tunneling Protocol) ist ein Punkt-zu-Punkt-Tunneling-Protokoll, das es einem Computer ermöglicht, eine sichere Verbindung zu einem Server herzustellen, indem ein spezieller Tunnel im regulären, ungeschützten Netz aufgebaut wird. PPTP kapselt die PPP-Rahmen in IP-Pakete für die Übertragung über ein weiträumiges IP-Netz, z. B. das Internet. PPTP kann auch verwendet werden, um einen Tunnel zwischen zwei lokalen Netzwerken aufzubauen. PPTP verwendet eine zusätzliche TCP-Verbindung, um den Tunnel zu bedienen.

IPSec (kurz für IP Security) ist eine Reihe von Protokollen zur Sicherung von Daten, die über ein IP-Gateway gesendet werden, und ermöglicht die Authentifizierung und/oder Verschlüsselung von IP-Paketen. IPsec umfasst auch Protokolle für den sicheren Schlüsselaustausch im Internet. Generell für die Organisation von vpn-Verbindungen verwendet.

Beschreibung. Name unserer VPN-Verbindung, der in den Einstellungen angezeigt wird.

Server. Adresse des VPN-Servers. Ausgestellt vom Dienstanbieter.

Konto. wird vom Anbieter angegeben, wenn Sie den Dienst bestellen. Normalerweise erstellen wir selbst ein Konto und ein Passwort, wenn wir uns bei unserem Anbieter registrieren.

RSA SecureID. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung von RSA SecurID basiert auf dem, was Sie wissen (Kennwort oder PIN) und was Sie haben (Schlüssel), und bietet somit ein viel stärkeres Maß an Benutzerauthentifizierung als wiederverwendbare Kennwörter. Definiert durch Ihren Dienstanbieter.

Gemeinsamer Schlüssel. vorläufiger gemeinsamer Schlüssel für die Authentifizierung, der es ermöglicht, die Verbindung zu organisieren und Verschlüsselungsschlüssel während der Kommunikationssitzung auszutauschen.

Alles in allem, wie Sie sehen können, ist es „up and running“. Es gibt viel zu wissen, aber was ist zu tun, wenn VPN aus den oben genannten Gründen erforderlich ist und Sie sich nicht mit allem befassen wollen? Beenden. VPN Express

VPN Express hat mir sehr gut gefallen. Es scheint für Menschen gemacht zu sein, denn es gibt einige Dinge, die es von anderen abheben.

Jeder, der sich für das Programm anmeldet, erhält 300 Megabyte kostenlosen Datenverkehr, was ausreicht, um VPN zu testen.

Automatische VPN-Einrichtung. Klicken Sie einfach auf Ihr Konto im Programm:

Drücken Sie dann die Taste Autoeinstellungen. Und wir stimmen dem zu, was uns gesagt wird.

Es erscheint ein Fenster, das Sie darüber informiert, dass ein Profil im System installiert wird. Drücken Sie „Installieren“.

Das war’s. VPN ist eingerichtet. Wählen Sie einfach ein Profil in den Einstellungen (Einstellungen-VPN) und wechseln Sie zu VPN, um es zu verwenden. Wenn Sie VPN verwenden, sehen Sie in der oberen linken Ecke das Verbindungssymbol.

Früher oder später werden die 300 Megabyte aufgebraucht sein, und da bietet die Software recht flexible Pläne. Sie können ein VPN entweder für einen Monat oder für 100 Gigabyte kaufen, zum Beispiel. Die Tarifpläne sind in den untenstehenden Screenshots zu sehen:

Für diejenigen, die bezahlt haben, gibt es eine Option während der Autokonfiguration zu wählen, ob ein Server in Amerika oder Europa verwendet werden soll.

Wenn Sie sich die Bewertungen im App Store ansehen, können Sie eine weitere Kategorie von Personen erkennen, die ein VPN nutzen könnten. Reisende. So sind in China oder der Türkei einige Websites geschlossen (YouTube oder ). Mit VPNs können Sie diese Einschränkungen hervorragend umgehen.

VPN Express bietet auch praktische Verkehrsstatistiken.

Um ein VPN auf Ihrem iPad zu deinstallieren, gehen Sie zu Einstellungen. Basis. Profile. Wählen Sie dann Ihr VPN aus und klicken Sie auf die rote Schaltfläche „Entfernen“.

Fazit: VPN Express ist ein praktisches und nützliches Programm. So handlich gemacht, dass jeder die Feinheiten herausfinden kann.

Was ist ein VPN und warum wird es benötigt?

Wenn Sie im Internet surfen oder in einem ungesicherten Wi-Fi-Netzwerk arbeiten, könnten Sie Ihre persönlichen Daten und Ihren Browserverlauf preisgeben. Aus diesem Grund sollte ein virtuelles privates Netzwerk, besser bekannt als VPN, ein Muss für jeden sein, der sich um seine Online-Sicherheit und Privatsphäre sorgt. Was ist ein VPN auf dem iPhone?? Denken Sie daran, wie oft Sie unterwegs waren, E-Mails gelesen haben, während Sie in der Schlange eines Cafés standen, oder Ihr Bankkonto überprüft haben, während Sie in einer Arztpraxis warteten. Wenn Sie nicht in ein privates Wi-Fi-Netzwerk eingeloggt sind, für das ein Passwort erforderlich ist, können alle Daten, die während Ihrer Online-Sitzung übertragen werden, von Außenstehenden, die dasselbe Netzwerk nutzen, abgefangen werden. Ein VPN hilft, Ihre Online-Aktivitäten zu schützen, z. B. das Senden von E-Mails, Online-Shopping oder das Bezahlen von Rechnungen. VPNs helfen Ihnen auch beim anonymen Surfen im Internet.

Siehe auch  So richten Sie E-Mails auf dem iPad ein

Wie ein VPN Ihre IP-Adresse und Ihre Privatsphäre schützt

Im Wesentlichen schaffen VPNs einen Datentunnel zwischen Ihrem lokalen Netzwerk und einem Ausgangsknoten an einem anderen Standort, der Tausende von Kilometern entfernt sein kann, so dass der Eindruck entsteht, dass Sie sich in einer anderen Stadt befinden. Es gibt Ihnen die Freiheit, auch unterwegs online zu sein oder auf Ihre bevorzugten Anwendungen und Websites zuzugreifen. Wozu ein iPhone VPN gut ist? VPNs verwenden Verschlüsselung, um Daten zu verschlüsseln, wenn sie über Wi-Fi gesendet werden, wodurch die Daten unlesbar werden. Datensicherheit ist besonders wichtig, wenn Sie ein öffentliches Wi-Fi-Netzwerk nutzen, da sie verhindert, dass andere im Netzwerk Ihre Online-Aktivitäten überwachen können.

Die Privatsphäre hat eine andere Seite. Ohne ein VPN kennt Ihr ISP Ihren gesamten Browserverlauf. Mit einem VPN bleibt Ihr Suchverlauf verborgen. Das bedeutet, dass Ihre Webaktivitäten an die IP-Adresse des VPN-Servers gebunden sind, nicht an Ihre eigene. Der VPN-Dienstanbieter kann Server auf der ganzen Welt haben. Das bedeutet, dass Ihre Suchaktivitäten in jedem dieser Bereiche protokolliert werden können. Denken Sie daran, dass Suchmaschinen auch Ihren Suchverlauf aufzeichnen, aber sie verknüpfen diese Informationen mit einer IP-Adresse, die nicht Ihnen gehört. Auch hier gilt: Ihr VPN wird privat betrieben.

Was ein VPN verbirgt

Ein VPN verbirgt eine Menge Informationen, die Ihre Privatsphäre gefährden könnten.

Verlauf des Browsing

Es ist kein Geheimnis, wo man sich im Internet bewegt. Ihr Internetdienstanbieter und Ihr Webbrowser zeichnen alles auf, was Sie im Internet tun. Viele der von Ihnen besuchten Websites führen auch einen Verlauf. Webbrowser können Ihren Suchverlauf verfolgen und diese Informationen mit Ihrer IP-Adresse verknüpfen. Hier sind zwei Beispiele, warum Sie Ihren Browserverlauf privat halten sollten. Vielleicht haben Sie ein medizinisches Problem und suchen online nach Informationen über Behandlungsmöglichkeiten. Ohne VPN werden Sie diese Informationen automatisch weitergeben und möglicherweise gezielte Werbung erhalten, die zusätzliche Aufmerksamkeit auf Ihr Land lenkt.

Oder vielleicht wollen Sie nur Ihre Flugtickets für einen Flug im nächsten Monat kaufen. Die Reise-Websites, die Sie besuchen, wissen, dass Sie nach Tickets suchen und zeigen möglicherweise nicht die günstigsten verfügbaren Tarife an. Dies sind nur einige wenige Beispiele. Beachten Sie, dass Ihr Internetdienstanbieter Ihren Browserverlauf verkaufen kann. Auch so genannte private Browser sind nicht so privat, wie sie auf den ersten Blick scheinen

IP-Adresse und Standort

Jeder, der Ihre IP-Adresse erfasst, kann einsehen, was Sie im Internet gesucht haben und wo Sie sich zum Zeitpunkt Ihrer Suche aufgehalten haben. Stellen Sie sich die IP als Absenderadresse vor, die Sie in der E-Mail angeben. Das ist es, was Hacker auf Ihr Gerät bringt. Da ein VPN eine IP-Adresse verwendet, die nicht zu Ihnen gehört, können Sie Ihre Privatsphäre wahren und anonym im Internet suchen. Sie sind auch davor geschützt, dass Ihr Suchverlauf gesammelt, eingesehen oder verkauft wird.

Standort für Streaming

Sie können für Streaming-Dienste bezahlen, die es Ihnen ermöglichen, kostenpflichtige Kanäle oder Inhalte zu sehen, wie z. B. Profisport. Wenn Sie außerhalb Ihres Landes unterwegs sind, ist der Streaming-Dienst möglicherweise nicht verfügbar. Mit einem VPN ist dies nicht der Fall. es ermöglicht Ihnen, eine IP-Adresse in Ihrem eigenen Land zu wählen. Sie sind im Wesentlichen davor geschützt, den Zugang zu dem zu verlieren, wofür Sie bezahlen. Sie können auch Daten- oder Geschwindigkeitsverluste vermeiden.

Ihre Geräte

Ein VPN kann Ihre Geräte, einschließlich Desktop, Laptop, Tablet und Smartphone, vor neugierigen Blicken schützen. Ihre Geräte können ein Hauptziel für Cyberkriminelle sein, wenn Sie online gehen, insbesondere wenn Sie sich in einem öffentlichen Wi-Fi-Netzwerk befinden. Kurz gesagt, ein VPN hilft dabei, die Daten zu schützen, die Sie auf Ihren Geräten senden und empfangen, so dass Hacker nicht jede Ihrer Bewegungen beobachten können.

Web-Aktivität

Ein VPN schützt Ihren Internetdienstanbieter davor, Ihren Browserverlauf einzusehen. Auf diese Weise sind Sie geschützt, wenn eine Regierungsbehörde von Ihrem Internetanbieter Aufzeichnungen über Ihre Internetaktivitäten verlangt. Vorausgesetzt, Ihr VPN-Anbieter protokolliert Ihren Browserverlauf nicht (einige VPN-Anbieter tun dies), kann Ihr VPN zum Schutz Ihrer Internetfreiheit beitragen.

Wie ein VPN vor Identitätsdiebstahl schützen kann

Identitätsdiebstahl liegt vor, wenn Diebe Ihre persönlichen Daten stehlen und sie verwenden, um in Ihrem Namen Straftaten zu begehen. z. B. die Übernahme oder Eröffnung neuer Konten, die Einreichung von Steuererklärungen in Ihrem Namen oder die Anmietung oder den Kauf von Immobilien. Ein VPN kann zum Schutz vor Identitätsdiebstahl beitragen. Es schafft einen verschlüsselten Tunnel für die von Ihnen gesendeten und empfangenen Daten, so dass sie für Cyberdiebe unzugänglich sind. Wenn das Wi-Fi auf Ihrem Smartphone immer eingeschaltet ist, könnte Ihr Gerät verwundbar sein, ohne dass Sie es wissen. Alltägliche Aktivitäten wie Online-Shopping, Bankgeschäfte und Surfen können Ihre Daten preisgeben und Sie anfällig für Cyberkriminalität machen.

Umgang mit VPN-Problemen

VPN-Probleme sind sehr selten. Es gibt nur zwei bekannte Probleme.

VPN funktioniert nicht

Wenn VPN nicht funktioniert, müssen Sie alle Daten, die Sie bei der Einrichtung von VPN angegeben haben, sorgfältig überprüfen. Wenn Sie Betternet verwenden, müssen Sie die Software neu installieren und neu einrichten.

Fehlendes VPN-Symbol

Wenn das VPN nicht funktioniert, kann es sein, dass der Internetverkehr unterbrochen ist oder die Verbindung zu einem VPN-Server nicht funktioniert. Um eine stabile VPN-Verbindung wiederherzustellen, empfiehlt es sich, die Verfügbarkeit des Internetverkehrs zu überprüfen oder zu versuchen, ihn nach einigen Minuten zu aktivieren.

Mit einer VPN-Verbindung kann jeder Benutzer seine persönlichen Daten bei der Nutzung des Internets an öffentlichen Orten schützen und den Standort seines Geräts ändern, wodurch verschiedene Blockierungen und Einschränkungen beim Besuch von Websites umgangen werden können.

Related Posts

| Denial of responsibility | Contacts |RSS